Mit Selbstzünderkohle, Naturkohle anmachen. Anderer geschmack?

5 Antworten

Doch doch das geht echt gut, selbst mit einer großen selbstzünder. Als ich noch keinen Brenner hatte, haben wir die Kohlen immer so angemacht. Ich hab immer meinen shisha Teller genommen, in der Mitte vom Teller Alu drüber gemacht, da paar Löcher rein, dann eine sz drauf und 3 naturkohlen. Im Normalfall gehen die sz auch nicht aus. Nach ca 15 min sind die naturkohlen gut durch. Also du brauchst niemals 5 sz.

Im Normalfall nicht. Kannst aber auch zur Sicherheit die Naturkohlen selbst wenn sie durch sind noch ein paar Minuten liegen lassen, bis die oberste schichte weggeglüht ist.

Denke, dass die Selbstzünde Kohle die Naturkohle gar nicht an kriegen wird, da diese schon auf dem Herd lange braucht zum brennen.

Klar kriegt die die an..ist ne gute Möglichkeit, wenn man campen ist oder so

0

Kommt dann aber auf die Kohle an. Meine kriegt man zb nur mit dem Herd oder Bunsenbrenner an

0

Also ich würde mir da lieber einen elktrischen Kohleanzünder zulegen. Du brauchst da schon recht viel Hitze. Die Kohlen müssen um überhaupt anzugehen schon 10-15 Minuten auf so einer Hitzequelle liegen. Mit Selbstzündern stelle ich mir das eher kompliziert vor, da du stets achten musst dass diese nicht ausgehen. Und vorallem wird das eine recht teure Geschichte, da du locker 3-6 Selbstzünder kohlen vebraten wirst um 3 Naturkohlen anzumachen.

Schau mal hier ich benutzen diesen Kohleanzünder http://www.sexy-shisha.de/weiteres+Zubehoer/Kohleanzuender/Coala+E+Heater+elektrischer+Kohleanzuender.html , da legst du einfach deine Kohlen drauf un 10 Minuten später kannste rauchen ! Ohne stress und langfristig um einiges günstiger.

Nein. :)

Was möchtest Du wissen?