Kann man Tabak auch im Wald anpflanzen?

3 Antworten

Wenn du am Rand einen sonnigen Platz kannst wo keiner hinkommt, theoretisch ja. Praktisch wäre dann noch Wasser in der Nähe, denn irgendwie musst du die Pflanze gießen. Allerdings musst du damit rechnen das irgendein Tier gefallen daran findet und die Blätter als Futter verspeist.

Können ja, sofern es dein eigener Wald ist. Ob die Pflanzen dort allerdings gedeihen , ist mehr als fraglich.

Können bestimmt.

Dürfen? Wenn du eigenen Wald hast, ja.

Ob es sinnvoll ist, ist die Frage. Du musst der Pflanze halt ähnliche Bedingungen schaffen wie in ihrer Heimat.

Und wenn ich dann hier

https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/nutzgaerten/tabakpflanze-34476

lese, dass eine Tabakpflanze einen hohen Wasserbedarf hat und im Sommer u. U. zweimal täglich gegossen werden muss, halte ich den Anbau im Wald für nicht sinnvoll.

Was möchtest Du wissen?