Kann man Drama-queens "umerziehen"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es IST ein Killerkriterium. Ich würde nicht mehr mit ihr weggehen. Ich bin eine Frau, und bewundere deine Langmut. Schon beim Lesen hat es mich in den Fingern gejuckt, der mal richtig eine zu klatschen. Nur eine. Aber richtig. Damit sie mal Bescheid weiß.

Aber das darf man ja nicht.

Gender machts möglich^

1

Pest sagt es richtig. Man kann als Mann in der Öffentlichkeit leider gar nichts machen, wenn man von einer Frau (fremd oder bekannt) angegangen wird - ausser man hat eine Freundin, welche die andere Frau in die Schranken weist - ansonsten... Schwanz einziehen und den Ort verlassen.

0
@Tamiso

Es ist ein Zeichen von innerer Größe, sich in so einem Fall zurückzuziehen. Du "erziehst" sie in dem Sinn, in dem du ihr klipp und klar sagst "Nö. Mit dir gehe ich nicht mehr weg. Du weißt dich nicht zu benehmen und ich schäme mich in deiner Anwesenheit."

Das sollte ihr zu denken geben. Ich persönlich hätte (fiktiv angenommen ich wäre eine Bekannte in deiner Begleitung gewesen) ihr wirklich eine gescheuert.

1

Hallo, ich würde dir empfehlen das du das Gespräch mit deiner Freundin suchst. Sag ihr ganz offen was dich so wütend macht, das du es unmöglich findest wie sie sich verhält, das muss man ihr mal sagen! Ihr seit zusammen, Ehrlichkeit ist hierbei wichtig! Sag ihr das du dir wünscht das sie deine Probleme ernstnimmt und versucht sich zu verbessern. Ich wünsche dir alles Gute! :)

Das habe ich leider zuvor schon getan, als die anderen Vorfälle waren. 
Ich habe ihr vorgeschlagen:

Entweder sie reisst sich zusammen oder wenn sie es wirklich nicht kontrollieren kann (soll es ja anscheinend bei manchen Menschen geben) dann soll sie mal lieber eine Cola trinken...

Das Schlimmste daran ist, dass sie total davon überzogen ist, dass ich zuerst Probleme gemacht hätte. Und ohne Einsicht gibts meiner Meinung nach keine Besserung...

Trotzdem, danke für deinen Rat!

0
@Tamiso

Vielleicht kannst du mit einem Kumpel darüber reden, ihr könnt dann zusammen mit ihr reden und er kann ihr noch seine Sicht der Lage erklären. Lass sie ausreden und hör ihr zu. Viel Glück! :)

0

Sowas solltest und musst du dir nicht gefallen lassen! Ich glaube nicht, dass sie sich ändern wird. Wenn es ihr nicht schon beim ersten Mal richtig peinlich war, so dass sie es nächstes Mal gelassen hätte, dann hat sie es einfach nicht begriffen. Du musst ihr mal richtig klar machen, dass das so nicht geht! Und wichtig ist auch, dass du dadurch nicht noch deine Freunde verlierst!

Mir wurde mal gesagt man kann Menschen nicht ändern.

Ich könnte bis jetzt auch noch keine anderen Erfahrungen machen leider.

Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt

Was möchtest Du wissen?