Kann irgendwas passieren, ich habe 20 mg Oxycodon genommen?

6 Antworten

Deine Leber ist noch ein bisschen mit dem Alkohol beschäftigt, in Verbindung mit Benzodiazepinen möglicherweise schon überlastet.

Darauf jetzt ein Opiat? Klingt nicht klug.

Sind Leute anwesend, die gegebenenfalls intervenieren?

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hier gibt es keine Beratung zu Medikamentenmißbrauch.

Kläre das mit deinem Arzt ab und wenn du dich schlecht fühlst, wend dich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst.

Ziemlich dumm sich diese Kombi reinzuschütten, habe ich zwar auch schon gemacht, und ich hatte keine Probleme mit Atemdepression oder auch nur Übelkeit, aber ich würde es trotzdem lassen.

Warum fragst Du nicht bevor Du etwas einklinkst, ob etwas passieren kann?
Oder geht es nur um Drogengebrauchs-Prahlerei, die mit angeblichen vorhandener Krankheit begründet wird, um mitlesenden 12jährigen damit ein leuchtendes Beispiel zu sein?

Nö es geht darum, ob das gefährlich ist. Natürlich ist sowas dumm, aber kam nicht an Tilidin dran

0

20 mg Oxycodon ohne Toleranz ist viel, aber normalerweise noch nicht lebensbedrohlich. Der Alkohol ist bis jetzt wahrscheinlich weitgehend raus. Oxycodon wirkt so nach 30-60 min.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Langjährige persönliche Erfahrung und Pharmazie-Studium

Was möchtest Du wissen?