Kann Dosenbier anfangen zu schimmeln wenn man es bei 20-25 Grad lagert?

7 Antworten

Ich müsste lügen, aber es würde erst schimmeln, wenn du es öffnest und Luft rankommt und du es lange stehen lassen würdest.

An sich wird eine ungeöffnete Dose das Bier schützen. Allerdings, bei den Temperaturen, würde ich es nicht ewig rumstehen lassen. Irgendwann wird es nicht mehr schmecken... ein Mindesthaltbarkeitsdatum hat es ja sowieso.

Einen Keller hast du nicht? Wo du es vielleicht lagern kannst? Oder immer paar Dosen in den Kühlschrank? Ich denk dann ist es besser gelagert... Pisswarmes Bier schmeckt doch nicht ;P

Hallo,

solange es nicht geöffnet ist gilt das Haltbarkeitsdatum. Klar ist aber auch dass man es nicht erhitzen soll - aber nicht wegen Schimmel, sondern wegen der Explosionsgefahr, der unter Druck stehenden Dosen!

Grüße aus Leipzig

Wenn es geschlossen ist nicht. Wir haben in unserer privaten Ferienwohnung immer einen Kasten Bier stehen, der regelmäßig abläuft bevor wir es aufgetrunken haben. Das ist noch nie verdorben, obwohl es ein Dachgeschoss ist und im Sommer sehr warm wird.

T3Fahrer

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Überleg mal kurz, ob Schimmel in Alkohol wachsen kann...

Und wie sollte der in geschlossene Dosen kommen?

Nein, geschlossene Bierdosen oder -Flaschen sind unproblematisch.

Was möchtest Du wissen?