Joint gekifft: Ist dieser eine Joint schon schädlich?

3 Antworten

Also wenn du Angst davor hast dass es schädlich sein könnte dann würde ich es sein lassen. Aber zu deiner Frage zurück. Es kommt darauf an ob du mit Tabak oder ohne rauchst. Mit Tabak ziehst du alle schädlichen Sachen in dich rein weil du ja keinen richtigen Filter hast wie bei einer Zigarette die ja auch schädlich ist. Ausser du nimmst einen Aktivkohlenfilter. Es gibt auch tabakersatz wo du mit bauen kannst. Aber die paar Züge sind nicht schlimm kannst dich beruhigen.

ok danke da bin ich beruhigt ich lass es definitiv sein das war auch das erste mal das ich richtig betrunken war da ich 18 geworden bin vor ein paar Tagen und ja es war eine Erfahrung die ich definitiv nicht nochmal machen will😂 Ich hab aber schon vorher meine Grenze erkannt weil ich habe keinen Kater und musste mich auch nicht übergeben

1

Hier sehe ich eher die Gefahr einer Corona-Infektion. Wer teilt sich denn in Pandemiezeiten mit mehreren einen Joint?

Jeder seinen eigenen! Dazu rät auch Jens Spahn.

Man sollte Cannabis nicht verharmlosen, aber auch kein Drama raus machen. Übertreibt halt nicht, sondern genieße es gelegentlich als Besonderheit.

ja das war definitiv keine gute Idee. Ich hatte aber höchstwahrscheinlich schon Corona gehabt zumindest wo ich in der Quarantäne Zeit war vor knapp 2 Wochen. Ich hab Asia Nudeln gegessen die eine extrem scharfe Soße haben und ja die Schärfe hab ich kein bisschen geschmeckt

0

Ja, auch ein einziger Zug ist schädlich... hält sich aber in Rahmen...

Was möchtest Du wissen?