Jeden Tag Bier mit 15 ?


10.07.2020, 18:11

nochmal an alle..Danke für die Warnungen ich trinke jetzt erst seit einer Woche jeden Tag ein Bier, aber natürlich werde ich jetzt damit aufhören und mein Konsum reduzieren

9 Antworten

Ja, das ist schlimm. Schon bei Erwachsenen sehen Suchtforscher ein tägliches Feierabendbier als problematisch an, weil es durch die Regelmäßigkeit oft eine Vorstufe für höheren Konsum und somit für die Sucht ist. Bei einem 15-Jährigen dürfte das Risiko noch größer sein.

Ja und du zeigst schon Anzeichen einer Sucht.

Irgendwann ist es dann nicht mehr ein Bier am Tag, sondern wat weiß ich wie viel!

Ja, reduziere es zuerst auf ein bier in 2 Tagen und später dann ein bier in einer Wochen und dann eins im monat

Ja, das ist sogar sehr schlimm. Gerade die Regelmäßigkeit des Trinkens ist der sichere Weg in die Alkoholsucht! Wenn du so weitermachst, verbaust du dir dein gesamtes Leben. Im Augenblick sieht es mit "nur" 1 Flasche noch harmlos aus. In 2 Jahren bist du schon ganz anders drauf! Alkoholismus ist eine schleichende und sehr tückische Krankheit. Der Betroffene bemerkt sie erst, wenn es schon lange zu spät ist.

Sicherlich denkst du, dass ich übertreibe. Nein, tue ich nicht! Frage mal Suchtexperten!

Sucht entsteht nicht aus Regelmäßigkeit.

0

Achso aber wenn ein Erwachsener jeden Abend einen Liter Feierabendbier reinballert ist das auch auf dem weg zur Sucht?

1

Es ist schädlich, ja. Aber wenn du sagen wir mal jeden Abend ein 0.33 2.5% Bier trinkst, ist das Ganze (wenn du nicht anfällig für eine Sucht bist) relativ ungefährlich. Schädlich ist es dennoch, vor allem im jungen Alter. Trink doch einfach jeden Abend nen Liter alk freies Bier? Ist auch lecker

Was möchtest Du wissen?