Ist rauchen ab 13 schlimm?

Das Ergebnis basiert auf 55 Abstimmungen

Ja ! 67%
Nein ! 24%
Man sollte mit erst 18 anfangen. 7%
Man sollte erst mit 16 anfangen. 2%
Zu teuer ! 0%
Man sollte erst mit 14 anfangen. 0%

48 Antworten

Ja !

Je früher Du mit dem Rauchen anfängst, umso schlimmer!!!

Dein Körper entwickelt sich, solange er noch im Wachstum ist, schlechter, weil er durch das zugeführte Nikotin den Körper am Entwickeln hemmt.

Du wirst zwar erwachsen, ist ja logisch, aber es könnte passieren, dass Du nicht sehr groß wirst, als ob Du nie eine geraucht hättest.

Ich finde, dass man manchen Menschen, wenn Sie erwachsen sind, das so noch ansieht, ob sie früh mit dem Rauchen begannen.

Andere Schäden fallen zuerstmal wohl nur bei einer Untersuchung auf oder werden Jahre später entdeckt.

Laß doch einfach die Qualmerei!!

Man denkt, weil viele Erwachsene, vor allem die eigenen Eltern oder Verwandte, dass sie schlau sind und wissen, was sie tun. - Dann wird es schon nicht so schlimm sein!

Je länger und je mehr Du irgendwann rauchst, desto belastender ist das Rauchen und schwieriger wird es, es einfach zu lassen.

Noch bist Du jung und ehrgeizig!!

Zigaretten sind megaschädlich, nicht nur das Nikotin, sondern x 1000 andere Stoffe darin können Krebs und andere schlimme Krankheiten auslösen.

Wenn Deine rauchenden Verwandten könnten, würden sie sicher auch aufhören wollen.

Aber weil sie es nicht so leicht können, reden Sie sich Ihre Kippen schön. -Sie entspannen, bauen Stress ab, etc..

Das ist aber Quatsch!

Das stimmt so nicht, das redet sich der Raucher ein, um einen Grund zu haben, weiter zu Qualmen.

Jeder Raucher denkt ab und an an die Spätfolgen und zwischendurch redet er sich das Laster erträglich.

Und unter Deinen Freunden / Gleichaltrigen, ist es reine Neugier + dem Wunsch cool sein zu wollen.

Kein Raucher nimmt sich immer wieder vor eine anzuzünden, sondern die Sucht treibt einen dazu, um das Nikotin zu bekommen.

Vor deiner ersten Kippe hattest Du nie das Gefühl eine rauchen zu wollen.

Das neue Gefühl wurde durch die erste Kippe in Dir geweckt und wird immer deutlicher, je länger Du das tust!!

Nikotin ist giftig und wird deswegen vom Körper schnell abgebaut, damit der Körper nicht offensichtlich unter Vergiftungserscheinungen leidet.

Versuche Deine Gewohnheiten zu ändern und lass es doch einfach!!

Je früher, desto besser.

Die positiven Gründe habe ich Dir hier erwähnt.

Viel Glück für Deine richtige Entscheidung!!

Ja !

Egal in welchem Alter, es ist immer schädlich. Egal ob aktiv oder passiv, Kettenraucher oder Gelegenheitsraucher. Natürlich schadet es umso mehr, desto jünger du bist. Ich empfehle dir, auf der Stelle komplett aufzuhören.

Man sollte mit erst 18 anfangen.

Ja das ist schlimm du kannst für dich selbst entscheiden aber 13 ist zu jung! Was sagen denn deine Eltern dazu? Sie wollen das bestimmt nicht Vom Rauchen kann man Krebs bekommen und außerdem ist es verboten mit 13 zu rauchen! Wenn du 18 bist kannst du von mir aus mal "gelegentlich" rauchen das ist nicht so schlimm ich würde es dir aber nicht empfehlen!

Nein !

du ganz ehrlich is nicht so schlimm 1. is es deine sache und dein problem 2. weiß ich nich warum sich alle hier so aufregen das machen voll viele schon mit 13 . ich hab auch mit 13 oder sogar 12 angefangeen ich bin jetzt fast 16 und hab seit nem halben jahr geschafft aufzuhören.

Nein !

NEIN! ich habe mit 12 angefangen und bin jetzt 26 und rauche immer noch. würde immer wieder mit dem rauchen anfangen weil ich es noch immer gut finde! hätte ich damals gewusst wie gut mir das schmeckt hätte ich vermutlich noch eher angefangen. wenn es dir schmeckt dann mach es weiter, rauch viel und intensiv

die Ironie ist deutlich rauszuriechen hoffe er glaubt es net

0

Hat meine Freundin auch so gefunden. Jetzt ist sie alt, sie hat Lungenrheuma, das gibt es wirklich, kannte ich auch nicht, und hängt an der Sauerstoffflasche und kriegt keine Luft mehr.

0

Was möchtest Du wissen?