Ist ein Lebensstil vollkommen frei von Alkohol gut umsetzbar?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist auf jeden Fall möglich. Ich kenne z.B. einen 22-Jährigen, der bis jetzt noch keinen Schluck Alkohol konsumiert hat. Sein Freundeskreis weiss, dass er keine Lust darauf hat, sie kennen ihn gar nicht anders. Dann trinkt er eben einen Eistee, wenn die anderen ein Bier trinken. Das sollte für niemanden ein Problem sein.

Leider sehen das nicht immer alle so und meinen, einen blöden Kommentar abgeben zu müssen. Lass dich von denen nicht drängen, irgendwann werden die Sprüche auch mal aufhören und es ist allen einfach klar, dass du Alkohol nicht so cool findest. Ich finde es sehr stark, wenn sich Menschen einem Gruppendruck entgegenstellen können, wenn sie da nicht mitmachen wollen.

Wenn du keine grosse Sache daraus machst, sondern z.B. auf einer Party einfach eine Cola trinkst, wird es womöglich gar nicht auffallen. Und sonst sagst du einfach locker "nee, ich habe gerade keine Lust auf etwas Alkoholisches" oder sowas, solltest du mal in so eine Situation kommen.

Ich bin jetzt 44 Jahre alt und lebe seit 14 Jahren komplett ohne Alkohol und auch davor war wenig Alkohol in meinem Leben, also ja, man kann, wenn man will, im Leben sehr gut auch ohne Alkohol auskommen. Und wer meint, dass man sich ohne Alkohol oder andere Drogen nicht amüsieren kann, der kann mir nur Leid tun, denn man kann sich sehr wohl auch ohne dieses Zeug amüsieren.

Klar geht das. Ich kenne selbst viele Menschen die keinen Tropfen trinken und regelmäßig auf Partys gehen. Alles eine Frage ob man es will oder nicht. Mach also was du willst und lass dir da nicht reinreden :) Ich persönlich zb. trinke zwar alkohol. Aber wenn dann nur weil er schmeckt. Guter Whisky oder mal Fruchtige Cocktails. Ansonsten aber nie um mich weg zu ballern wie viele andere.

Ich glaube manchmal wird sich ein bisschen Alkohol nicht vermeiden lassen. Ich persönlich möchte auch keinen Alkohol konsumieren und habe bis jetzt auch noch keinen konsumiert. Ich glaube nur manchmal auf z.b einer Familienfeier wirst du um ein kleines Glas Sekt nicht umherkommen. Grundsätzlich finde ich aber deine Idee ein Alkoholfreies Leben zu führen, garnicht so schlecht und sogar leicht umsetzbar.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Man kann auf einer Familienfeier auch sagen, dass man aus gesundheitlichen Gründen auf Alkohol verzichtet und mit O-Saft anstoßen.
Oder man macht es wie die Queen: Mit dem Champagnerglas anstoßen und es einfach wieder auf den Tisch stellen.

1
@wiseasanowl

Ja, stimmt man kann das auch so machen. Ja dann ist ein Alkoholfreies Leben aufjedenfall möglich.

1

Also ich bin 17 und habe auch nie alk getrunken zum einen weil ich nicht möchte das ich im betrunkenen Zustand Dinge tur die ich nüchtern nie gemacht hätte oder sowas. Und außerdem merke ich bei meinen Freunden die alle trinken dass sie ihren Spaß nur noch von alkohol abhängig machen fast. Jedesmal wenn man sich in einer Gruppe trifft ist Alkohol dabei nie ohne obwohl es bevor alle angefangen angefangen haben zu trinken immer heil lustiger war keiner hat gekotzt und man konnte sich dran erinnern was so passiert ist. Also wie gerät bei mir im Freundeskreis trinkt jeder außer ich. Ich gehe nie mit feiern mag das nicht mit den besoffennen Typen im Club usw. bin dann öfters zuhause und bin sehr glücklich so bin trotzdem immer die lustige in der Runde die gute Laune verbreitet wenn man sich mal trifft also ohne jetzt eingebildet zu klingen. Wenn meine Freunde mal nicht betrunken sind haben wir soooo heil Spaß und lachen viel ich brauche sowas nicht. Ich glaub auch wenn man davon überzeugt ist und eine starke Persönlichkeit hat dann kann man auch dabei bleiben nichts zu trinken da spreche ich ja aus Erfahrung aber zusätzlich bin ich auch noch Muslimin also hilft emin glaube mir auch von sowas Abstand zu halten

Was möchtest Du wissen?