Intelligenzminderung nach Cannabis Konsum?

7 Antworten

Es kann sein ,dass da sich lücken gebildet haben die kommen aber wieder einfach alles wieder bis anfang an aufrollen und über alles nachdenken aber so 5-10 mahl jedes mahl entdeckst du was neues das immer so kenne ich selber zu gut oder du leidest an realitätsverlust das kann auch sein und gras wirkt auf das kurzzeitgedächnis aba am einfachsten ist es wenn du dir im fachbuch den stoff ei fach nochma durchliest

Also im jüngeren Alter kann es wahrscheinlich schon zu solchen Effekten wie v.a. einem schlechteren Gedächtnis aber auch zu etwas schlechterer Konzentrationsfähigkeit kommen. Wahrscheinlich deswegen weil es noch nicht genügend Studien dazu gibt und diese sich teilweise widersprechen. Konsumiere einfach überhaupt keine Drogen mehr (Alkohol haut nämlich genauso krass wenn nicht noch schlimmer rein was das Gehirn angeht und hier gibt es verlässliche Studien.) und mache Sport, dann gibt sich das wieder mit der Zeit. Man kann auch nicht per se von Intelligenzminderung sprechen, ich kenne z.b. eine Person die täglich kifft und trotzdem ein gutes Einser Abi geschafft hat.

Ich denke nicht, dass es eine Intelligenzminderung durch Cannabis Konsum gibt. Kommt aber natürlich immer auch aufs Alter drauf an!

besonders im jugendlichen Alter bildet sich das Gehirn neu und der Teil, der für das Gedächtnis zuständig ist wird meist stak betroffen. also denke ich schon, dass es mit deiner Merkfähigkeit zutun hat. Aber wegen dem konzentrieren habe ich keine Ahnung.

kiff einfach nicht mehr und das alles wird sich schon Regel

Mit dem Thema kiffen habe ich sowieso abgeschlossen

3

Mit 14?! Das ist ja komplett bescheuert...

Aber das THC wird aus deinem Blut raus sein, also es gibt eigentlich keinen Grund mehr, warum du noch irgendwas davon spüren solltest. Kenn mich selbst nicht richtig aus, aber ich würde mal behaupten, dass das damit wirklich gar nichts zutun hat.

Mit dem Thema kiffen habe ich sowieso abgeschlossen

das ist leichter gesagt als getan Neige im generellen mich in solche Sachen rein zu steigern

ich denke ich werde das einfach sobald wie möglich mit einem Neurologen abklären um mir selbst die Angst zu nehmen

2
@Moritz583

Hoffe du hast das mit dem "bescheuert" nicht als Beleidigung empfunden. Ich denke du weißt was ich damit sagen wollte? Das ist natürlich absolut nicht zu empfehlen usw. und ich hab einfach das härtere Wort "bescheuert" dafür verwendet. Sorry, falls es falsch rüber kam!!

1
@1900nick

Kein stress ich Verstehe natürlich was du meintest, danke für deine Antwort

1

Du bist in der Pubertät und dein Gehirn verdrahtet sich z. T. neu. In deinen Fokus fallen nun auch andere Reize, wodurch die Aufmerksamkeit geteilt ist, was nicht funktioniert und sich deshalb verwirrt anfühlt.

Konzentriere dich grundsätzlich auf 1 Sache und lass alles andere außen vor. Es läuft nichts weg - auch kein Mädel :)

Die Kifferei solltest du jedoch unbedingt sein lassen. Gerade in diesem Alter richtet es Schaden an!

Mit dem Thema kiffen habe ich sowieso abgeschlossen

das ist leichter gesagt als getan Neige im generellen mich in solche Sachen rein zu steigern

ich denke ich werde das einfach sobald wie möglich mit einem Neurologen abklären um mir selbst die Angst zu nehmen

0

Was möchtest Du wissen?