Habt ihr Ideen wie man vom Ritzen oder rauchen wegkommt?

6 Antworten

Hmm...welche Gefühle löst es denn in dir aus, warum machst du es? Finde doch andre Tätigkeiten, bei welchen du auch diese Emotionen verspürst. :) Versuche deinen Selbstwert zu stärken und dich selbst als wichtig zu sehen, lass dir die Zweifeln und Sorgen sowie diese ... Erwartungen deiner Mitmenschen nicht allzu sehr ans Herz gehn. Du bist ne eigenständige Person, von niemandem abhängig und du selbst bist für dein Glück verantwortlich. Wenn du mal jemanden zum Reden brauchst, bin ich gerne da. :)) Viel ERFOLG.

Danke und ich habe mit ritzen angefangen weil ich mich so kalt und alleine gefühlt habe.

Und wenn ich nicht ritze geht es mir schlechter und ich werde unruhig.

1
@Dunya91

Würde dir empfehlen, um dich wieder zu fühlen, nur in Unterhose mal rauszugehen und da ein bisschen zu chillen. Tut auch weh, ist aber nicht so enorm schlimm. :)

Und du kannst auch noch draußen dann so Meditieren, wenn du das möchtest.

1
@Dunya91

Ja, durch das Ritzen kannst du deinen inneren Schmerz nach außen tragen, es wird leichter. Dennoch finde ich es wichtig, dass du andere Methoden findest, mit dem inneren Druck umzugehen. Du fühlst dich also kalt und allein? Hmm, ich weiß nicht, doch vielleicht wäre es von Vorteil, eine Person zu finden, die dir emotional ähnlich ist, so fühlst du dich gesehen und nicht mehr allein. Wenn du deine allgemeine Lebensfreude stärkst, durch Tätigkeiten die dich glücklich machen, so wirst du mit der Zeit wieder mehr und mehr fühlen. :))

2

schreibe auf die stellen auf die du dich ritzt die namen auf die dir wichtig sind und rieche an intensiven gerüchen. habe selber erfahrung damit und es hat mir geholfen.

beim rauchen kannst du dich ablenken mit freunden, hobbys was auch immer oder du gehst zum arzt vlt hilft er dir da weiter :)

Ja, indem du dich einem Psychiater anvertraust und eine gezielte Therapie machst.

Du schreibst nicghts davon, daß du in Behandlung bist....zumindest wegen des Ritzens.

Es weiß niemand dass ich mich ritze

0

Hör lieber erstmal mit dem einen, dann mit dem anderen auf. Statt dich zu verletzen, Rauch eine Zigarette. Denk an deine Zukunft. Was möchtest du noch erreichen? Wie erklärst du das deinen Kindern, deinen Arbeitgeber?

Statt zu Rauchen,tu andere Dinge. Lesen, Hausaufgaben (Wenn du in der Schule noch bist), oder was auch immer du gerne machst. Oder geh Spazieren, dich Sportlich betätigen.

Also mir ein zumindest mit dem ritzen ein Psychologe helfen können.

Das rauchen hab ich langsam reduziert, aber komplett aufgehört hab ich bis jetzt nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?