Habe ich mich falsch gewogen oder tatsächlich am nächsten Morgen zugenommen?

8 Antworten

Also minimale Differenzen sind kein Grund panisch zu sein, das ist echt normal. Du kannst theoretisch sogar schaffen das zwei unterschiedliche Waagen tatsächlich Unterschiede im Gewicht bieten, das allein wenn die Grundeinstellung davon unterschiedlich ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ex Betroffene, Recherchen, Selbstexperimente

Bitte nicht durchdrehen^^. Wiege dich bitte einmal die Woche das reicht.

Das ist das Gesamtgewicht, wenn du dich auf die Wage stellst. Entscheidend ist, ob du Fett abgebaut hast. Im Gesamtgewicht ist alles enthalten. Wasseranteil im Körper, Fettanteil, Muskelanteil etc. Wenn du gestern dich bewegt hast, egal ob Sport oder Hausarbeit oder gekocht hast, dann hast du auch an Gewicht durch die Muskelmasse zugenommen. Und natürlich hast du Fett zu oder abgenommen.

Gewichtsschwankungen sind normal. 2 KG Unterschied kann es sogar sein. Von einem Tag auf den anderen. Das ist meist das Wasser im Körper (u.a.).

Aber wenn du im Defizit bist von den Kalorien her, dann müsstest du abgenommen haben, weil du ein Defizit hast.

Entscheidend ist natürlich auch der Stoffwechsel bei einer Diät etc. ivm.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Eine einfache Erklärung für minimale Abweichungen ist eine Veränderung des Luftdruckes.

Das ist das Wasser, dass das Gewicht beeinflusst.. Wenn Du weniger trinkst, zeigt die Waage weniger an..

LA

Hi

Es macht keinen Sinn sich on Tag zu Tag zu wiegen.

Da macht man sich nur unnötige Gedanken. Wiege dich 2 mal in der Woche dann siehst du den Trend ohne Ausreißer wegen Wasser oder Messfehlern.

Was möchtest Du wissen?