geringe Menge Cannabis, bei Wiederholungstäter?

2 Antworten

Das wird dir niemand genau vorhersagen können.

Aber da du ja einschlägig bekannt bist dürfte es nicht allzu glimpflich für dich ausgehen.

Bei der damaligen Verhandlung hieß es, dass wenn ich alles Auflagen erfülle, dass dies nicht im Führungszeugnis erwähnt werden würde. Kann mir das vielleicht zu gute kommen, da diesbezüglich nichts vorgefallen ist ? Oder hat das damit garnichts zu tun?
Weil normalerweise würde ich mich mit den 1,5g ( schätze mal ca 12% THC) im Bereich der geringen Menge befinden oder ?

0
@Richthofen97863

Die Termine bei der Suchtberatung waren ja in erster Linie nicht als Strafe gedacht sondern als Prävention. Dadurch sollte verhindert werden das du nach Ablauf des Jahres Urinscreaning wieder rückfällig wirst.

Und das hat ja scheinbar nicht funktioniert. Das wird die Staatsanwaltschaft bzw. der Richter in seine Entscheidung mit einfließen lassen.

0

Würde dir der Führerschein entzogen??

Ja der wurde mir bei dem Verfahren von vor 3 Jahren entzogen.

0

Was möchtest Du wissen?