Freund ist fremdgegangen wegen Alkohol

22 Antworten

Hallo,

nun ja, es ist schon ein Jahr her und Du hast ihm verziehen. Allerdings weil du davon ausgegangen bist, dass es sich da nur um Küssen handelte. Wahrscheinlich hat er dir verschwiegen, dass auch Sex im Spiel war, weil er Angst hatte, dass du ihn dann verlässt?

Wenn du der Meinung bist, dass er nun ein anderer Mensch ist, dann kannst du ihm ruhig sagen, dass du jetzt weißt, was damals war und du es nicht in Ordnung findest, dass er dich damals angelogen hat.

An der Vergangenheit kannst du nichts mehr ändern aber du kannst klare Linien vorgeben, was die Gegenwart betrifft. Ihr solltet untereinander klären, wo bei wem das Fremdgehen anfängt und wie jeder dazu steht. Das schließt auch evtl. Konsequenzen mit ein. Ehrlichkeit sollte natürlich zukünftig Eure Beziehung begleiten.


Bei Eurem Gespräch können Euch Tipps und Artikel zum Thema sicher helfen:

http://www.seitensprung-fibel.de/fremdgehen/

Viele Grüße

Thomas Schmidt

Du solltest für dich selbst bestimmen, ob Sex und küssen ein Fremdgehen ist. Wenn Alkohol 'Schuld' war, ist es schwer zu bestimmen, ob du es verzeihen solltest. Sieh es aber von dieser Perspektive: Es ist lange her, (er hat hoffentlich keinen Kontakt mehr zu diesen Mädchen), und er scheint (hoffentlich POSITIV) ein neuer Mensch zu sein. Ich würde mir den Kopf jetzt nicht zerbrechen und nicht gleich Schluss machen. Wenn du mit de Zeit aber merkst, dass du schneller eifersüchtig wirst und damit nicht leben kannst, wäre es besser darüber zu reden und demnach wahrscheinlich getrennte Wege zu gehen :/ Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Viel Glück :)

Wenn er wirklich "ein anderer Mensch" geworden ist, hatte er trotzdem ein Jahr lang Zeit gehabt, seine damalige Lüge zu korrigieren. Aus meiner Sicht hat er dich ein ganzes Jahr betrogen, weil er dich die ganze Zeit mit der Lüge leben ließ. Für mich wäre das das Aus, wie du darauf reagierst musst du allerdings ganz alleine entscheiden.

Du sagst das wichtigste selbst; Es ist lange her und er ist jetzt ein anderer Mensch. Er hat dich damals angelogen. Das ist verständlich, da er einen Fehler gemacht und Angst vor deiner Reaktion hatte. Das kann jedem - oder vielen - passieren. Wichtig ist doch, ob du ihm heute vertraust. Sprich nochmals mit ihm - und frag dich auch, ob es wirklich so wichtig ist. Im Laufe unsreres Lebens gehn die meisten von uns fremd - der Mensch ist nun mal kein monogames Wesen. Aber wichitg sind doch Liebe, Respekt, Transparenz, dadurch entsteht Vertrauen...

Wenn man bei Alkohol nicht mehr Herr seiner Sinne ist, sollte man keinen Alkohol trinken,.Aber fremdzugehen ist meiner Meinung nicht zu verzeihen und ich würde es auch nicht verzeihen niemals. Du musst dir auch mal etwas Stolz bewahren. Der denkt doch, mit der kann ich das ja machen, die ist so blöd und verzeiht mir eh wieder.Kein Mann ist das wert. Und er hat dich auch noch angelogen, das geht garnicht.

Was möchtest Du wissen?