Fitness und Alkohol?

6 Antworten

Ich kenne viele in meinem Freundeskreis die sehr diszipliniert trainieren sowie ich. Wie jeder ja weiß ist Ernährung das A und O für ein gutes Training und ein erfolgreiches Resultat.

Alkohol ist ein Teil der Ernährung und der Zufuhr für deinen Körper. "Du bist was du isst" kann man auch zu Alkohol sagen. Je weniger desto besser und niemand der Profi Trainier ist trinkt regelmäßig Alkohol.

Doch wenn du 2 Tage vor und nach dem Training was kleines trinkst ist das nicht die Welt aber du solltest dann auf deine Ernährung achten, für den Ausgleich.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Akne/Krankheiten bekämpft, sowie meinen Traumkörper bekommen

Ein mal betrunken sein wirft einen eine Woche Training zurück.

Fitness und Alkohol ist also ein nogo.

Deshalb möglichst wenig Alkohol und wenn du wirklich sehr ehrgeizig bist und ein großen Wert auf Erfolge beim Aufbau legst, solltest du die Finger davon weg lassen.

Woher ich das weiß:Hobby – Trainer, Kampfrichter, selber aktiver Sportler

Also wenn du in der Woche 2 oder 3 Bier trinkst, ist das nicht so schlimm, wenn das Training, Ernährung, Schlaf gut gut sind. Aber Besäufnisse oder täglichen Alkohol solltest du vermeiden.

Alkohol ist ein Zellgift und sehr schlecht für deinen Körper. Ja du wirst weniger Muskeln aufbauen, wenn du oft und viel Alkohol trinkst und das sogar deutlich spührbar.

Wenn du mehrmals pro Woche trinkst wird das definitv nichts. 3 mal im Monat oder so geht klar.

Was möchtest Du wissen?