Ersatzprodukt für Zigaretten?

4 Antworten

Die Pods der MyBlu sind sauteuer besser ist ein offenes System.

Mit der IQOS kannst Du auch Krebs bekommen. 

Die E-Zigarette besteht aus dem Akkuträger mit dem Akku und einem Verdampfer mit Verdampferkopf (Coil).

Zu empfehlen ist die E-Zigarette (Akkuträger): Geekvape Aegis Solo für 40 Euro. Der ist stoßfest und wasserdicht bis 1 Meter Tiefe.

Dann benötigst Du noch mindestens einen Murata/Sony Konion VTC5A Akku für 8 Euro.

Der Reserveakku ist wichtig wenn der erste Akku leer ist.

Ein gutes Ladegerät ist das XTAR VC4. Du kannst aber auch per USB laden und parallel dampfen.

Der Aspire Nautilus GT-Verdampfer für 28 Euro ist gut wenn Du den Dampf erst in den Mund ziehst und dann inhalierst (wie bei einer Zigarette) (MTL) der mit 6 – 11 Watt gedampft wird. Coils mit 1,6 Ohm. Die Airflow öffnen nicht vergessen!

Der Melo 5 4ml Verdampfer für 27 Euro ist gut wenn Du direkt auf Lunge (DTL) ziehst wie bei einer Shisha 20 – 75 Watt. Coils mit 0,5 Ohm. Die Airflow öffnen nicht vergessen!

Kaufe aber nicht über Amazon, die haben viele Fake-E-Zigaretten sondern bei einen seriösen deutschen Internet-Shop.

Wähle für den Umstieg die höchstmögliche Liquid-Nikotinstärke und bei Bedarf reduziere die Stärke so das es passt.

Hauptsache weg von den Glimmstängeln.

Millionen haben es so schon geschafft.

Wichtig sind die laufenden Kosten.

Das fertige Liquid bekommst Du für 2-6 Euro pro 10 ml.

Das Liquid kannst Du Dir auch selber mischen was viel billiger ist.

Im Liquid sind ausschließlich Propylenglykol (PG) und Glyzerin (VG) und E-Zigaretten-Aroma, evtl. noch Wasser und Nikotin enthalten.

Mein Liquid mit Nikotin und Aroma kostet mich 58 Cent für 10 ml (20 mg/ml) und langt 2 Tage.

Zehn Flaschen a 10ml (20mg/ml) Nikotin-Shots gibt es für 4,90 Euro bei owl-dampfer(.)de.

Ein (Tabak-)Aromatestset bekommst Du auch da.

Das Nikotin-Shot (50VG/50PG) kannst Du mit dem E-Zigaretten-Aroma mixen und mit der 0,0mg Base (50VG/50PG) verdünnen (bei Bedarf), damit Du Liquid in Deiner Nikotin-Stärke zum Dampfen erhältst.

Zum mixen von Liquid benötigst Du noch 2-3 100 ml Leerflaschen a 1 Euro aus dem Internet.

Mische Dir aber zum Testen erst mal eine kleine Menge an.

Einfach in die Leerflasche Nikotin-Shot, Aroma und Base einfüllen.

Flasche ab und zu schütteln. Zum dosieren des Aromas benötigst Du noch eine 1 ml Spritze aus dem Internet. Eine 20 ml Spritze benötigst Du noch für die Dosierung der 0,0mg Nikotin 1 Liter Base beim mixen. Diese Spritze passt perfekt auf die 1 Liter Flasche.

Zum verdünnen (bei Bedarf) gibt es Base 1 Liter für max. 10 Euro (z.B. 50% VG/50% PG) mit 0,0 Nikotin.

Coil mit Liquid benetzen innen und außen.

Immer wenn der Verdampferkopf im Verdampfer zum ersten mal mit Liquid in Kontakt kommt muß das Liquid ca. 20 min. einziehen..

Die Watte des Verdampferkopfes im Verdampfer muß immer mit Liquid bedeckt sein.

Dampfe einen neuen Verdampferkopf mit wenig Watt ein und erhöhe mit der Zeit.

Den Coil mußt Du wechseln wenn das Liquid nicht mehr richtig schmeckt (nach ca. 50 - 100 ml).

Die Anzahl der Züge richtet sich nach Deinem Nikotinbedarf und das wirst Du selbst merken.

Hallo Kaspersky6718

Die myBlu ist ein geschlossenes Pod-System der Tabakindustrie und deshalb auch Recht teuer.

Das IQOS-System ist auch ein Produkt der Tabakindustrie, also teuer wie Zigaretten und enthält Tabak, der aber nur verschwehlt wird. Das soll auch weniger schädlich sein.

Am günstigsten ist eine offene Dampfe, die du mit Liquid aus dem Dampferladen befüllen kannst.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nichtraucher und Dampfer seit 2016

....sofort ganz aufhören ! "Gesünderes Gift" gibt es nicht !

"Gesünder" verwendet man in diesem Kontext sowieso nicht. Allerdings gibt es Alternativen, wie z.B. die E-Zigarette, die beweisbar weniger schädlich sind, als die klassische Tabakzigarette.

1
@Reisekoffer3a

Nö, das ist Unsinn. Nach der Logik wäre es auch egal ob man einen Schlag ins Gesicht oder eine Kugel in den Kopf kriegt - ist ja beides "schädlich".

2
@Reisekoffer3a

klar kann man das vergleichen - du hast doch selber geschrieben: "....schädlich bleibt schädlich - egal ob stark oder weniger !" ... dann kannst du jetzt doch nicht abkommen und behaupten, das stimmt DOCH nicht... da musst dich schon entscheiden: entweder IST schädlich IMMER GLEICH schädlich ODER es gibt Abstufungen zwischen weniger und mehr schädlich.

0

stimmt... "Gesünderes Gift" gibt es tatsächlich nicht... nur MUSS man sich die Frage stellen "IST eine Alternative auch ein Gift, nur weil sie eine Alternative für ein Gift ist?!" Und dann KANNST du den Fakt nicht abstreiten, das die MENGE das Gift macht - Salz und Sauerstoff sind beide lebensnotwenig, ein Zuviel ist aber bei beiden tödlich.

0

Was möchtest Du wissen?