Epressung,Bedrohung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Durch die Gefährderansprache hat die Polizei schon die Richtung vorgegeben. Erfahrungsgemäß läßt der "Gläubiger" dich jetzt in Ruhe.

Da sieht man mal wieder dass das Sprichwort "Nicht mit fremden Menschen sprechen" nicht nur für Kinder gilt .. ne echt jetzt, offen sein ist gut aber wenn ein einziger Mann sich zu euch gesellen will musst Du doch wissen dass das etwas nicht stimmt.

Du hast jetzt mehrere Möglichkeiten: Dir "Schutz" suchen, Dich zuhause einzusperren oder die 900€ aufzutreiben. Falls Du krasse Freunde hast würde ich diese als Schutz nehmen, falls nicht sperr Dich ein oder treibe die 900€ auf. Du weißt nicht wer der Typ ist, vielleicht ist der wirklich ein gefährlicher Mann. Spiel nicht mit sowas, es gibt Menschen die ihr Leben verloren haben wegen kleinen Summen an Geld

Warum sollte er die 900 bezahlen?

1
@Sofia0007

Also ich beziehe es jetzt mal auf mich: Mein Leben ist mir mehr als 900€ wert :-)

0
@cristiano07133

Ich würde niemanden einfach so 900 Euro schenken , das währe ja ein schuldeingeständnis. Und wenn man einmal der dumme ist wer sagt dir das sie nicht jede Woche wiederkommen

1

"aber wenn ein einziger Mann sich zu euch gesellen will musst Du doch wissen dass das etwas nicht stimmt"

WTF?

1
@ThadMiller

Nichts gegen euch aber ihr seit anscheinend alle viel zu gutgläubig.. Ihr wisst nicht was für Menschen es da draußen gibt.. Ich musste echt viel mitmachen und bin daher übervorsichtig, das wird der liebe Bodo absofort wahrscheinlich auch sein.. Ich gebe euch nur den Tipp das ihr Unbekannten Leuten nicht vertrauen sollt, es werden 100 Unbekannte cool und lässig sein, aber wenn ihr einen kennenlernt der euch nichts Gutes will.. Dann ist es vorbei. Ich wünsche euch allen noch Alles Gute

0
@cristiano07133

Übervorsichtig? Ah, ok.

" Ihr wisst nicht was für Menschen es da draußen gibt"

Ich könnte dein Vater sein. Ich hab schon deutlich mehr gesehen als du. Zum Hosenscheisser wurde ich dadurch zum Glück aber nicht.

1
@ThadMiller

Na dann hast Du gar keinen Plan vom Leben. Du willst mehr erlebt haben als ich? Bist Du schon mal von einem Krieg geflohen? Die lustigsten Leute sind die die wahrscheinlich eine einzige Schlägerei in ihrem Leben hatten und mir dann erzählen wollen das sie mehr gesehen haben als ich. Ich schreibe Dir gerne privat was ich im Krieg alles erlebt habe, dann weißt Du was es da draußen so gibt. Und nein, Du könntest nicht mein Vater sein, nicht mal mein kleiner Zeh könntest Du sein. Ich aber könnte Dein Urgroßvater sein von meiner Erfahrung her ;-)

0
@cristiano07133

Na, wer hat denn hier seine Traumatisierung nicht verarbeitet? Such dir schleunigst Hilfe junger Mann.

0
@ThadMiller

Das ist nicht Dein Problem ob ich sie verarbeitet habe. Aber danke für Deinen gutgemeinten Ratschlag.

0

Wenn sie dich geschlagen haben und du eine Anzeige gemacht hast dann kannst du eine einstweilige Verfügung beantragen das sie sich dir nicht nähern dürfen. Du musst nur glaubhaft belegen können das du Angst um dein Leben hast.

Hej, am besten fragst Du genau das die Polizei. Heftig, was Dir da passiert ist. Ich würde ggf. eine einstweilige Verfügung durchsetzen lassen.

Sofort zum Arzt, Verletzungen aufnehmen lassen und ihn per Schmerzensgeld richtig f*cken.

Was möchtest Du wissen?