Bin ich bereit für ein Bier?

7 Antworten

Es gibt Risiken, die lohnen sich nicht und stehen in keinem Verhältnis zum Spaß. Was glaubst du, wie peinlich das wird, wenn du vor versammelter Partygesellschaft einen Anfall bekommst?

Ich würde ganz offen sagen, dass du starke Medikamente nimmst und deshalb keinen Alkohol trinken darfst. Das würde ich auch nicht diskutieren. Aus die Maus.

Iß auf vorher auf jeden Fall gut. Fettes Essen, wie z. B. Pommes verzögern die Aufnahme des Alkohols. Ferner würde ich nichts aus kleinen Gläsern oder Quietschbuntes trinken. Das ist fast immer Hochprozentiges. Wenn überhaupt frage nach alkoholfreiem Bier (das sieht genauso aus, wie das andere. Nimm dir zur Not ein Sechser-Pack davon mit) und mische dieses mit Cola oder Fanta. Auf den ersten Blick merkt keiner den Unterschied und es schmeckt auch fast so, wie das andere Bier.

Wenn du das nicht alkoholfrei hinbekommst, dann trinke nur Radler (mit Zitronensprudel) oder schmutziges Bier (mit Cola). Verdünne das Bier also mit alkoholfreien Getränken. Behalte auch immer ein halbvolles Glas in der Hand, damit dir nicht ständig ein neues Getränk angeboten wird.

Ich weiß jetzt nicht genau, ob Alkoholkonsum bei Epilepsie irgendwelche besonderen Gefahren birgt, aber generell würde ich dir raten, es bleiben zu lassen, wenn du kein gutes Gefühl dabei hast. man muss sich nicht "zwingen", Alkohol zu trinken, nur, weil das in unserer Gesellschaft scheinbar obligatorisch dazu gehört oder als "cool" empfunden wird. es gibt nichts, was du verpasst, wenn du drauf verzichtest ;)

Ähhhhm haaaalloooo klar verpasst man da was :D Bin aber auch gegen regelmäßigen Alkoholkonsum

0
@janix99

Ist natürlich auch abhängig davon mit wem und wo man Alk trinkt. Alleine trinken würde ich auch niemals machen. 

0
@janix99

ok dann verstehe ich den Sinn deiner Aussage nicht

0

Das sind Fragen die du einem Arzt stellen solltest! 

Du musst nicht trinken und man muss auch auf dem Oktoberfest nicht trinken um Spaß zu haben. Aber mal ehrlich, frag erstmal deinen Arzt was der dazu sagt, das kann bei Epilepsie gefährlich sein.

Wenn du keine Medikamente nimmst, brauchst du dir keine Gedanken machen darum. 

Trink doch einen halben Liter Bier, da wirst du zwar etwas merken aber bist nicht komplett betrunken. 

Frag da doch einfach nen Arzt bezüglich deiner Krankheit. Ist am schlausten.

Wenn du nicht stark betrunken werden willst, iss vorher genug und trink dein Bier in nem entspannten Tempo. Ansonsten wirst du von einem einzigen Abend, an dem du Bier trinkst, nicht abhängig.

Was möchtest Du wissen?