Bierfleck auf neuem Teppich

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich hab auf Teppich schon gute Erfahrungen mit einfachem Backpulver gemacht. Einfach bisschen anfeuchten und draufstreuen. Das müsste den Fleck sozusagen raussprudeln. Bei mir gings prima raus, hatte Cola drüber gekippt. Allerdings war mein Teppich auch nicht so hell wie deiner. Alternativ gibt es ja genügend Teppich und Fleckentferner oder z.B. auch professionelle Teppichreinigungsmittel, die du z.B. im Baumarkt bekommst. Allerdings sind die meist nicht grade billig.

ollte das Missgeschick gerade erst passiert sein, so empfiehlt es sich, die Feuchtigkeit vorab aufzusauegn. Hierzu sollte man ein Handtuch oder ein anderes saugfähiges Tuch unter den Teppich legen sowie mit einem weiteren Tuch den Teppich von oben leicht abtupfen, sodass die Feuchtigkeit aus dem Teppich aufgenommen wird. Danach kann man den Fleck vorab mit Mineralwasser (mit Kohlensäure) erneut anfeuchten, die Kohlensäure holt die noch frische Verschmutzung aus der Faser. Sollte es sich bereits um eingetrocknete Flecken handeln, so ist es ratsam, die betroffene Stelle mit Zitronensaft zu beträufeln und den Saft sanft einzureiben. Den Zitronensaft sollte man ca. 1 Stunde einwirken lassen und danach mit Waschmittelschaum abtupfen. Somit sollte der Fleck restlos beseitigt sein. Um im Fall der Fälle bestens gewappnet zu sein empfiehlt sich das vorhalten eines pflanzlichen Teppichreinigers.

http://www.wohnbedarf-pies.de/home4feeling/tipp-neue-und-alte-bierflecken-vom-teppich-entfernen/

Es gibt Reinigungen für Kleider, die auch Teppiche annehmen. Die Rechnung bezahlen und von Deinem Freund erstatten lassen.

Kommt mir bekannt vor ;)

Bei uns ging es ganz gut mit Teppichreiniger. Leider waren nachher die gereinigten Stellen heller als der Rest und wir mussten den ganzen Teppich damit reinigen. Also erstmal Vorsicht.

Hat jemand einen guten Tipp für mich?

Ja. Das ist das Problem deines Freundes bzw, seiner Haftpflichtversicherung.

Was möchtest Du wissen?