ALKOHOLFREIEN Sekt unter 16?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab 16. "Alkoholfrei" bedeutet in diesem Fall das der Sekt unter 0,5% vol. Alkohol hat.

Also doch ab 16?

0
@mdin100

Nein - richtig bis 0,5% - falsch Abgabe erst ab 16 - siehe mein anderer Kommentar.

0

Nein, solange unter 0.5 vol. drin sind.

0

Ich gehe davon aus, dass das analog zum Bier geregelt ist. Dort dürfen alle Sorten unter 0,5% Alkohol als alkoholfrei bezeichnet und auch an Jugendliche/Kinder abgegeben werden. Alkoholfreies Malzbier enthält auch 0,2-0,5% Alkohol, manche Malzbiersorten auch mehr.

Fruchtsäfte, Süßmoste, Kefir, Früchte, etc. dürfen sogar bis max. 1% Alkohol enthalten.

Zitat aus http://www.blja.bayern.de/textoffice/gesetze/juschg/9.html:

"Nach ständiger Rechtsprechung ist alkoholfreies Bier kein alkoholisches Getränk im Sinne der Vorschrift, auch wenn der Verzehr wegen der Geschmacksgewöhnung aus präventiven Aspekten sicherlich bedenklich erscheint. "Alkoholfreies Bier" ist jedoch nicht völlig alkoholfrei im naturwissenschaftlichen Sinn, es hat einen Restalkoholgehalt bis zu 5,0 Gramm/l (= 0,5 % Vol.). Einen Restalkoholgehalt haben auch Süßmoste und Kefir. Wird die 1 % Vol. Alkoholgrenze überschritten, handelt es sich um alkoholische Getränke. Dazu gehört auch leichtes Bier sowie leicht vergorener neuer Wein. "

ja klar wenn du alkoholfreien kaufst brauchst du keinen ausweis. :)

Ist ein alkoholfreier Sekt nicht der Kindersekt oder gibt es das noch ein Prickelwasser, welches mir nicht bekannt ist?

Es gibt inzwischen alkoholfreien Sekt und Wein - entsprechend dem Bier. Zumindest die Weine schmecken allerdings scheußlich und das nicht nur weil der Alkohol fehlt.

0

Was möchtest Du wissen?