Ab wie vielen Zügen ist man High (Weed, „Anfänger“)?

8 Antworten

Zwischen 0,25 und 200 Züge

Kommt schließlich auf die Wirkstoffmenge im Kraut an und das kann dir nur ein labor sagen

Zieh niemals mehr als 3x beim ersten mal.. Besser wären nur 1-2x..

Nach 20 Minuten sollte die höchstwirkung eingetreten sein dann kannst du auch relativ sicher sagen ob du noch nen zug verträgst :) Cannabis hat keine plateaus also das je nach dosis eine völlig andere Wirkung kommt und es kommt nicht ganz so sehr auf die initialdosis an.. Daher kann man sehr gut "nachlegen" - die Wirkung wird dadurch einfach stärker und intensiver verändert sich aber nicht unbedingt ähnlich wie Alkohol im wirkungsaufbau und wie es sich beim nachlegen verhält :)

Lg,

Lacrimis

Okay danke. Habe wohl dann übertrieben. Beim ersten Mal und zweiten Mal hatte ich so 3 Züge. Zwei Jahre her. Gestern also - nach zwei Jahren - hatte ich tiefe 7-9. bin so platt noch

2
@MiauFragttt555

😅 Ja, ja... Das kenne ich... Nach 6 Jahre dauerstoned überhaupt nicht mehr dran gedacht das es sowas wie eine Toleranz gibt die sich nach ein nach ein jahr clean, nach den sechs Jahren abbaut... Nunja, natürlich gleich mit Haschöl begonnen... Kaum 5 Sekunden nach der Inhalation konnte ich mich schon nicht mehr bewegen xD Öl braucht dazu etwa 40 Minuten bis zur höchstwirkung 😅 ja, da hatte ich auch noch am nächsten Tag einen ordentlichen Schädel 😅

2
@Lacrimis27

Oh man! 😳😄

ja ich fühle mich heute Tag danach auch Platt habe Kopfschmerzen ich fühle mich schwer mein Gehirn läuft net mehr ganz und mir ist verdammt übel. 😂 :(

2
@MiauFragttt555

Trink nen Kaffee ^^ gegen den Kater hilft das gleiche wie beim Alkoholkater xD Trink nen Kaffe um deinen Körper zu pushen und geh dann gemütlich spazieren - bisschen Bewegung... Das Körper und kopf Gefühl ist eklig aber geht schnell wieder weg nach etwas Koffein und einen Kreislauf mit Schwung :)

1

Bei richtig gutem Stoff könnte ein Zug reichen um einen Anfänger zu plätten.

Liegt am Grad, liegt am THC Gehalt, liegt an der Nische, liegt dran wie stark du ziehst, liegt dran, wie die Tüte gebaut ist, liegt dran wie du gebaut bist, und vor allem, liegt dran, was du unter "high verstehst"

Ich war einmal am anfang nach 3 Zügen so dicht, dass ich KOMPLETT abgesackt bin, und alles nur gekribbelt hat und ich nachher das Gefühl hatte ein Fisch ist in meinem Schuh und zappelte darum, sodass ich nach Hause getragen werden musste, und am nächsten Tag erst um 3 Uhr noch dicht wie scheiße aufgewacht bin. Und manchmal am Anfang konnte ich ne halbe Tüte mitrauchen.

So geht’s mir gerade

0

Ab dem ersten spürt man schon was und ist so mit High

Was möchtest Du wissen?