Ab wie vielen Zigaretten kann es für zwölfjährige Kinder gefährlich werden?

18 Antworten

Schon die erste Zigarette ist schädlich und verringert ihr Leben um 2 minuten und wenn sie schon 10 geraucht hat, lebt sie schon 20 minuten weniger und das ist wirklich viel. Vorallem hat es auch andere Nebenwirkungen zum einen wird die kondition viel schlechter, man wird schneller krank und ist anfälliger für erkältungen, man bekommt gelbe zähne, man bekommt pickel, haut ausschläge, man stinkt andauernd. Die haare gehen kaputt, man kann dann sogar nach ner zeit anfangen schlechter zu sehen . Natürlich besteht auch eine riesen große lungenkrebs gefahr wegen der radioaktiven substanz Cäsium + wegen interkallierenden substanzen wie Benzanthracen. Fördert arterielle klerose, das führt zu erhötem Herzinfarkt risiko, schlaganfall und körperteile können absterben (finger, bein)! Also wie du siehst du wirst drann sterben wenn du nicht aufhörst

Die Frage nach dem "Wieviel" ist völlig verfehlt. Jede Zigarette schadet. Tragischerweise treten die Folgen ja nicht sofort auf, es wird vielmehr ein Schaden zugefügt der in seinem vollen Ausmaß erst Jahrzehnte später erkennbar wird und dann nicht mehr zu korrigieren ist. Aufgrund der fehlenden Warnwirkung wiegen sich Raucher dann immer in der trügerischen Sicherheit, es würde ihnen schon nichts passieren.

Die ist zwölf, hat die mit 3 angefangen dass sie jetzt süchtig ist oder was? Jede Zigarette in dem Alter ist schädlich und wenn sie wirklich aufhören wollte, dann müsste sie sich einfach keine mehr kaufen und gut ist.

Ab der ersten Zigarette!!!!

Wenn sie es wirklich will... schafft sie es... und wenn sie immernoch meint, das wird nix, dann sollte sie mal zum Hausarzt gehen. Der wird ihr mit Sichherit dabei helfen!

Es ist ab der ERSTEN Zigarette schädlich. Vielleicht nicht gleich langfristig, aber die Giftstoffe kommen ja trotzdem in deinen Körper

Was möchtest Du wissen?