Zahnarzt - neue und gute Antworten

  • Zahnstein entfernen lassen ( Kosten)?
    Antwort von Deichgoettin ·
    Ich hab an meinen beiden Schneidezähne sehr auffälligen Zahnstein

    Wie bitte? Wenn Du schon an den vorderen Schneidezähnen sichtbare Karies hast, wie sehen dann erst die anderen Zähne aus.

    Du musst unbedingt Deine Zähne besser pflegen, sonst wirst Du nicht viel Freude daran haben.

    Und nein, Kosten entstehen für die Dich nicht. Die Zahnsteinentfernung bezahlt Deine Krankenkasse.

  • Sind die Zähne noch mit einer Zahnspange zu retten ?
    Antwort von Deichgoettin ·

    Ja, sind sie.

    Du musst Dich allerdings auf eine aufwendige und langwierige Behandlung gefasst machen. Ich wundere mich nur, warum Deine Eltern nicht darauf geachtet haben. Die Behandlung wäre vor ein paar Jahren erheblich leichter gewesen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Dir und Deinen Eltern keine Behandlungsempfehlung gegeben wurde.

  • Sind die Zähne noch mit einer Zahnspange zu retten ?
    Antwort von SamaMoldo ·

    Nicht schlecht das Gebiss, kaum vorstellbar, dass das in Deutschland ist....Stammst du bzw deine Familie aus einer Weltecke, in der man damit leben muss und man hat das deshalb bisher ignoriert oder hast du ausgeprägte Zahnarzt-Angst und dich bisher geweigert?

    Wie auch immer: Das wird dauern, aber man bekommt es hin.

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von Ensasserin ,

    14 ist lange nicht zu spät. Kein Problem. Sowas kriegt man auch bei einem Erwachsenen problemlos hin.

  • Sind die Zähne noch mit einer Zahnspange zu retten ?
    Antwort von MaryLynn87 ·

    Sicher kann man da noch was machen. Aber es wird langwierig werden da man damti schon vor ein paar Jahren hätte anfangen müssen. Jetzt dauerts halten nach hinten noch zusätzlich länger.

    Schimpf mit deinen Eltern. Sie hätten da verantwortungsvoller mit dir umgehen müssen.

    Wie lange du eine Spange tragen wirst müsst, wird dir der Kieferorthopäde sagen. Aber rechne mit 2 bis 3 Jahren.

  • Sind die Zähne noch mit einer Zahnspange zu retten ?
    Antwort von Noeru ·

    Wieso haben Deine Eltern sich nicht schon früher drum gekümmert? Ob da noch was zu retten ist, wissen wir nicht. Geh zum Kieferorthopäden.

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von Dunkerjinn ,

    Scheint mir auch unverantwortlich erst so spät zu handeln! Was ist mit deinen Eltern los?!

    Kommentar von JackWhite76 ,

    Ich weiß auch nicht ):

    Kommentar von Dunkerjinn ,

    Egal, Hauptsache Du machst das jetzt. Ich hoffe, der Kieferorhopäde taugt etwas und bekommt das noch hin. Alles Gute'!

  • Angst vor Zahnspange was tun?
    Antwort von Linia00 ·

    Das Einsetzen tut normal nicht weh aber die Tage danach wirst du noch einen gewissen Druck spüren ,besonders beim Essen,deshalb stell für 3-4 Tage auf eine Ernährung mit Sachen wie Milchreis,Joghurt... ein .
    Aber je länger du die Spange hast ,des do mehr kannst du essen !

  • Angst vor Zahnspange was tun?
    Antwort von Sonnenverehrer ·

    Bei solch einem Eingriff Angst zu haben ist normal. Versuche nicht weiter darüber nachzudenken und dir viele Fragen zu stellen. Morgen wirst du alles selbst erleben.

    Am besten versuchst du dich mit deine Hobbies abzulenken.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Missmeli ,

    Danke ich höre dabei ein Hörbuch/Musik um mich abzulenken

  • Angst vor Zahnspange was tun?
    Antwort von ripleben ·

    Das Einsetzen tut normalerweise nicht weh, kommt aber natürlich auch drauf an, wie vorsichtig/sanft der Zahnarzt und die Helfer sind.

    Die Tage danach zieht es aber unangenehm in den Zähnen, da die Zahnspange stramm ist. Kommt drauf an, wie empfindlich du im Mund/Zahn Bereich bist. Es kann sein, dass du die darauffolgenden Tage nur weiche Nahrung zu dir nehmen kannst.

  • Zahnarzt Rechnung auf Raten?
    Antwort von Norman2016 ·

    Ich kenne es bei größeren Rechnungen, dass man Ratenzahlung vereinbaren kann.

    Normalerweise spricht man das allerdings vorher in der Arztpraxis ab. Der macht das in der Regel nicht selbst, sondern über eine eigene Abrechnungsstelle und mit diesen Leuten kannst Du eine Ratenzahlung vereinbaren.

    Bei meinen Rechnungen stand das sogar immer drauf. Irgendwas mit Ratenzahlung gewünscht sprechen Sie uns an oder sogar direkt mit Raten und Laufzeiten vorgeschlagen.

    Du hast die Rechnung schon erhalten, jetzt aber hopp! Ruf bei der Firma an, die Dir die Rechnung geschickt hat und rede mit denen.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von kanye8 ,

    Vielen Dank , das werde ich ! 😁

  • Zahnarzt Rechnung auf Raten?
    Antwort von ErsterSchnee ·

    Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch auf Ratenzahlung. Umgekehrt ist es strafbar, Leistungen oder Waren zu beziehen, wenn man schon weiß, dass man die Rechnung nicht (wie vorgegeben) bezahlen kann...

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von kanye8 ,

    Danke für die Antwort . Leider ist das nicht wonach ich gefragt hab , trotzdem schön das Sie so viel Wissen

    Kommentar von ErsterSchnee ,

    Zu schade, dass du die Antwort nicht verstanden hast. Das ist nämlich sehr wohl das, was du gefragt hast...

  • Parodontitis mit 13?
    Antwort von astridbrauner ·

    ES gibt tatsächlich eine Form der Parodontitis, die in diesem Alter Auftritt und sehr aggressiv verläuft. Sollte es nicht an mangelnder Mundhyhiene liegen, dringend eine(n) Spezialisten/Spezialistin für Parodontologie aufsuchen!

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von LilaAlicein ,

    Es liegt keine Entzündung vor. Nurcist mein einer Zahn ganz leicht gelockert. So 0,2 mm.

  • Ausbildung mit Epilepsie?
    Antwort von Joy89 ·

    Arbeitsrechtlich verhält es sich so, dass man eine Krankheit nur angeben muss, wenn sie den Job beeinträchtigt. Tut sie das nicht, kann man sie getrost verschweigen. Wird die Arbeit beeinträchtigt, man sagt nichts und es kommt trotzdem heraus, kann man gekündigt werden.

    Deine Anfälle sind ja noch nicht mal während der Arbeitszeit und glücklicherweise vorm schlafen gehen. Oder fühlst du dich am nächsten Tag immer noch ausgelaugt?

    Sagen musst du es nicht, es hört sich eher unerheblich an. Vertrauen hin oder her, gerade im Job sind Epileptiker nicht gerne gesehen, weil die AG gleich an Arbeitsausfall und Versicherung denken.

    Was du aber auch bedenken solltest ist, dass Epilepsie eine Krankheit ist, die sich jederzeit verändern kann. Da kannst du jahrelang nur abends fokale haben und plötzlich tagsüber einen Grand Mal.

    Also sagen musst du es nicht, dafür sind die Anfälle "zu leicht".

  • Was kann man statt Zahnkrone vorläufig einsetzen lassen?
    Antwort von mariontheresa ·

    Eine Zahnkrone ist ein Schutz für einen stark kariösen, aber erhaltungswürdigen Zahn. Die Zahnkrone muss abgeschliffen werden, dann wird eine Abformung gemacht, daraus macht der Techniker ein Gipsmodell. Auf diesem Gipsmodell stellt dann der Techniker die Krone her, genau passend für den Zahn.

    Fehlt ein Zahn, müssen die beiden Zähne neben der Lücke beschliffen werden, das weitere Vorgehen ist dann wie bei der Krone.

    In die Lücke kann man auch ein Implantat einsetzen. Das ist eine Schraube, auf die eine Krone aufgesetzt wird.

    Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Unknown208 ,

    Aber muss da ein Implantat rein oder nicht? Ich meine wenn es da kein Zahn mehr gibt, sondern nur ein Tiefes Loch im Zahnfleisch dann muss da etwas rein oder nicht?

    Kommentar von mariontheresa ,

    Wenn ein Zahn fehlt, gibt es 3 Möglichkeiten:

    Entweder ein Implantat. Das ist eine Schraube, die in den Knochen eingeschraubt wird. Wenn die eingeheilt ist, kommt ein künstlicher Zahn auf die Schraube, dann ist die Lücke wieder zu. Kosten für das Implantat ca. 2000 Euro, Kosten für den künstliche Zahn ca. 500 Euro, abzüglich Zuschuss der Kasse.

    Oder wenn auf beiden Seiten der Lücke noch Zähne sind, eine Brücke. Dann werden die Nebenzähne beschliffen, und der Techniker macht 3 zusammenhängende Kronen, die auf die geschliffenen Zähne passen. Dann ist die Lücke auch zu. Kosten hängen von Material ab, frage deinen Zahnarzt.

    Alternativ kann der eine fehlende Zahn durch eine Prothese ersetzt werden. Es gibt eine provisorische Prothese mit einem Zahn für die Zeit bis zur endgültigen Versorgung, oder eine Metallgussprothese. Diese macht man in so einem Fall, wenn die Restzähne so schlecht oder locker sind, dass sie nicht erhaltungswürdig sind.

    Kommentar von Unknown208 ,

    Danke für die Antwort!

  • Um 22:30 eine Tafel Schokolade gessen, wie schnell entsteht Karies. Innerhalb von 10 Stunden?
    Antwort von Achwasweissich ·

    Man sollte 2x am Tag putzen, mehr kann eher schaden wie helfen. Ich putze immer direkt vorm Schlafen, danach gibts nurnoch Wasser das am Bett steht, nach Uhrzeit würde mich bekloppt machen :D

    Karies entsteht nicht so schnell, erstmal muss dein Zahnschmelz angegriffen werden, dann entsteht langsam eine rauhe Oberfläche und erst dann irgendwann eventuell ein Loch. Wenn man von jeder Tafel Schokolade gleich ein Loch bekäme hätte ich keine Zähne mehr...
    Wenn du dir unsicher bist spül doch einfach nochmal eben durch, allemal besser als die ganze Nacht über irgendwelche mögichen Karies nachzudenken.

  • Alle 4 Antworten
    Kommentar von MiLOND ,

    Mach ich seit ca. 3 Jahren und seitdem habe ich kein einziges Loch gehabt. Win Win Situation :-). Selbst der Zahnschmelz ist noch Top. Nehme auch 2 mal am Tag Mundspülung und 1 x in der Woche Elmex Gelee, das beides härtet unter anderem den Zahnschmelz. Zungenreiniger nehme ich auch 2 x am Tag. Verringert die Bakterienzahl

    Kommentar von Munga01 ,

    Bischen übertrieben, aber na ja wenn es dich beruhigt.

    Kommentar von MiLOND ,

    Naja, wenn ich vorher immer im halben Jahr mindestens 1 Loch gehabt habe und durch die Veränderungen in den letzten 3 Jahren kein einziges Loch gehabt habe ist das doch ein Erfolg. Bohren ist irgendwie semi-geil, wenn man angespannt auf dem Zahnarztstuhl sitzt :-)

  • Angst vor dem Zahnarzt?
    Antwort von spanferkel14 ·

    Zahnarzt direkt auf deine Angst ansprechen! Manchmal hilft schon ein Gespräch mit dem Zahnarzt: Wenn er sehr einfühlsam ist, wird er dich zu beruhigen wissen und dir sagen, wie du dich am besten entspannen kannst. Wenn das nicht hilft:

    • lokale Betäubung (macht jeder Zahnarzt und wird in Deutschland von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt)
    • Vollnarkose (wird von der gesetzlichen Krankenkasse nur bezahlt, wenn bei dir eine Dentalphobie vorliegt und - z.B. durch einen Psychologen - bescheinigt wird)
    • Geh zu einem Arzt, der Hypnose anwendet! Ob die gesetzliche Krankenkasse das übernimmt, weiß ich nicht.

    Ich persönlich halte nichts von einer Vollnarkose, denn dein Problem bleibt ja bestehen. Beim nächsten Zahnarztbesuch wirst du also wieder Angst haben und dann natürlich auch wieder nach einer Vollnarkose verlangen. Das ist besonders schlimm, wenn mehrere Zahnarztbesuche in Folge anstehen. Zu viele Narkosen in kurzer Zeit belasten deinen Organismus.

  • Zahnersatz was ist genau gemacht worden?
    Antwort von stefut ·

    Hey, vielen Dank für die schnellen Antworten. Jetzt stellt sich mir nurnoch die Frage, ob der Frontzahnaufbau mit Composite als Zahnersatz gilt, denn ich werde in den Verträgen nach folgenden Fragen gefragt:

    -Wie viele Zähne sind durch Kronen, Implantate, In-/Onlays oder Veneers ersetzt?

    -Wie viele Zähne sind durch Prothesen ersetzt?

    Danke nochmal, und einen schönen Abend