Unterhaltung - neue und gute Antworten

  • Unterhaltungsplattformen für 16 jährige?
    Antwort von virin1 ·

    Hi,

    erst einmal, was meinst du mit "Unterhaltungsplattform"? - Wo du unterhalten wirst (also eher Richtung Entertainment) oder wo du selber chatten kannst. Außerdem, welche Infos möchtest du dort bekommen.

    Als reine Unterhaltungsplattform: Youtube oder (wenn du es lieber aktiver magst und auch bisschen chatten willst) twitch.tv (dann aber bei kleineren streamern reingehen ~50 Leute). Auch Discord wäre eine alternative (in Verbindung mit twitch zB), wenn du schon eine Community kennengelernt hast.

    Wenn du nur stumpf Infos haben willst: twitter und instagram :D

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Anonymasagne99 ,

    Ich habe twitter und instagram, finde es aber belästigent, andere leute einfach so anzuschreiben. Ausserdem, wolöen diese sowieso keine unterhaltung. Ich möchte einfach mich mit jemanden unterhalten können.

    Kommentar von virin1 ,

    dann versuch mal twitch.tv. kannst einfach auf die Seite gehen und reinschauen. Wenn du aber chatten willst, musst du dich auf der Plattform anmelden.

    Dann suchst du dir ein Thema aus, das dich interessiert. Die meisten Spielen grade Games in Livestreams. Es gibt aber auch Leute, die malen, tanzen, singen, musik spielen etc. Da ist so für jeden was dabei (Schau bei "Just Chatting, Arts oder so).

    Geh bei jemanden rein, der ungefähr 50 Viewer hat (wird angezeigt) und schau ein wenig zu. Wenn der/die dir sympatisch ist, kannst dem ein paar Fragen über das Game stellen oder mitreden, was da grade erzählt wird.

    Gehst du regelmäßig bei den selben Leute rein, kannst du auch irgendwann mitspielen und du kennst auch die Nicks bzw den Streamer (und die dich).

    Du kannst auch bei größeren Streamern reingehen (mit mehr Stammviewer), aber da gehst du halt in der Masse unter.

    Und die meisten Streamer sind auch sehr nett und gehen bereitwillig auf dich ein. Kann ich nur empfehlen

    Kommentar von Bonye ,

    Danke für den twitch-tip. Das kannte ich bislang noch nicht.. versteh ich das richtig das man im Grunde Leuten beim Zocken zusieht und währenddessen mit diesen und den anderen Zuschauern chatten kann?

    Kommentar von virin1 ,

    genau so. bei nur wenig Viewer kommt man natürlich besser ins Gespräch, als bei zB 25.000 (wie bei Gronkh zB). Ich persönlich finde 40-200 am angenehmsten.Bei weniger wird es schnell langweilig und bei noch mehr geht dein Geschreibsel unter.

    Und wie gesagt, es werden nicht nur Games gestreamt. Hab letztens bei einer älteren Dame bei einem live-kochstream zugesehen. Du chattest sie an und sie antworten dir, megalustig. Außerdem wird da auch sehr auf die Nettiquette geachtet. Die Moderatoren sind da mit ihren Ban-Hammer sehr eifrig, was das ganze zusätzlich noch angenehm macht (keine trolle da).

    Kommentar von Bonye ,

    So weit so cool. Vielen Dank für die Erklärung :) Ich habe bislang immer nach Lets Play gesucht wenn ich mir ein Spiel näher ansehen wollte, aber so ists ja noch besser, dann kann man dem Zockenden direkt Fragen stellen oder auffordern dieses oder jenes auszuprobieren :D

    Kommentar von virin1 ,

    das mit dem auffordern nennt sich "back-seat-gaming (bgs)". Manche Streamer mögen das, andere nicht. Da unbedingt vorher Fragen, ob du das darfst :D

    Kommentar von Bonye ,

    Ok, danke ;) Sonst such ich mir einen Dominachannel und lass mir auf die Finger hauen xD

  • Unterhaltungsplattformen für 16 jährige?
    Antwort von Bonye ·

    Plattformen um reale Menschen kennenzulernen würde ich empfehlen, mit diesen kommt der Rest von allein. Da es newintown leider nicht mehr gibt, kann ich dir nur www.spontacts.com vorschlagen.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Anonymasagne99 ,

    Ich glaube, ich habe nicht genügent zeit dafür. Durch die woche arbeite ich und gehe in die schule und am wochenend lerne ich für die prüfungen. Ich möchte mich einfach gerne unterhalten, wenn ich zeit habe.

    Kommentar von Bonye ,

    Also einfach nur unpersönliche Chats? Kann man natürlich machen, bringt dir aber kein Plus an sozialen, echten Kontakten in deinem momentan grauen Alltag. Ich habe über diese Plattform schon ein paar Leute aufgetan mit denen ich mich gelegentlich nach der Arbeit treffe, etwas Essen gehe und mich unterhalte und dann fährt man wieder nach Hause. Eben diese Routine hin und wieder durchbrechen und Kontakt zu echten Menschen haben. Ist mir persönlich mehr wert als Whatsapp oder ähnliches

    Kommentar von Anonymasagne99 ,

    Ja mag sein, aber ich bin erst 16 und dort sind wahrscheinlich nur leute über 18.

    Kommentar von Bonye ,

    Nein. Meld dich an, stöber drin herum und mach dir selbst ein Bild :)

  • Gute Netflix/Amazon Serien 2019?
    Antwort von Darksight ·

    Netflix

    Orange is the new black

    Breaking bad

    Walking dead

    Prinz von Bel Air

    70s show

    Brooklyn 99

    Skins

    Misfits

    Black mirror

    Family guy

    Stranger Things

    End of the fucking world

    Black earth rising

    Amazin Prime

    Scrubs

    Die Nanny

  • Late-Night-Talk(-Show)?
    Antwort von BlaueAkademie ·

    Ich persönlich finde weder die Deutschen noch die Amerikanischen Late-Night-Shows gut. Aber jedem das seine.

    Kimmel finde ich zum Beispiel sehr schlecht, O'Brien dagegen finde ich in Ordnung, weil er sich selber nicht zu ernst nimmt und die Witze auf seine eigene Person geht, anstatt immer nur andere zu beleidigen wie beispielsweise bei Kimmel.

  • Late-Night-Talk(-Show)?
    Hilfreichste Antwort von mguenther5 ·

    In den Staaten gibt es ausreichend "echte" Stars, um Gäste für die Shows zu haben. Und mit echten Stars ist es auch interessanter, dort reinzuschauen.

    Dazu dann noch, dass die Shows dort politischer sind und täglich kommen.

    Im deutschen Fernsehen find ich da Pierre M. Krause mit am besten, aber auch weit entfernt von täglicher Latenight.

  • Late-Night-Talk(-Show)?
    Antwort von katherinepier ·

    nja in sachen film und fernsehen sind die deutschen sachen generell sehr selten gut gemacht. wenn man sich allein den deutschen film ansieht ...

    das einzige was wir teilweise gut bis sehr gut können ist der humorsektor. aber ansonsten ist eh alles für die tonne.

  • Gute Netflix/Amazon Serien 2019?
    Hilfreichste Antwort von DerAllesFrager6 ·

    Netflix:

    -Brooklyn 99
    -Suits
    -Rick & Morty (sollte jeder kennen)
    -Paradies PD
    -Archer
    -Big Mouth
    -Der Prinz von Bel Air
    -F is For Family
    -The Good Cop
    -Lost in Space
    -Bojack Horseman
    -Grimm
    -Die wilden Siebziger
    -The Walking Dead

    Amazon Prime Video:

    Die einzige Serie die ich dort gesehen habe die es nicht auf Netflix gibt ist „Six“ geht um ein Seal Team sehr spannend und die neue Staffel von Brooklyn 99 gibt es leider nur da und auf Englisch kostet aber 15€.

    Mit dieser Liste habe ich mir schon das ein oder andere Wochenende die Hirnzellen kaputt geschaut kann fast jede Serie mit gutem Gewissen empfehlen ist alles guter Humor und Spannend und nicht so ein Drogenverseuchter Müll wie Dogs of Berlin oder ähnliches.

    Mfg: AllesFrager

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von DerAllesFrager6 ,

    Danke für den Stern 👍

  • Gute Netflix/Amazon Serien 2019?
    Antwort von privsec ·

    Ganz neue Serien oder was es allgemein auf Prime und Netflix gutes gibt?

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von SirPok3rFaCe ,

    Am besten neue.

    Ja allg. Prime & netflix =)

    Kommentar von SirPok3rFaCe ,

    Ist eigentlich egal.

    Kommentar von privsec ,

    Da ich lieber Serien anschaue, wenn schon 2-3 Staffel vorhanden sind und ich dann nicht jedesmal 1 Jahr auf die nächste warten möchte, kenne ich mich nicht so gut mit neuen Staffeln aus.

    Star Trek Discovery werde ich wohl anfangen, sobald die 2. Staffel fertig ist.
    Ansonsten kA was dieses Jahr ganz frisch anläuft :D

    Was nicht ganz so neu ist aber ich gut fand war:
    Vikings (Bis Staffel 3 oder 4 super, danach auch noch gut)
    The last Kindom (Thematisch ähnlich zu Vikings aber anders erzählt, kommt aber nicht an Vikings ran)
    Better Call Saul (Spinoff zum fantastischen Breaking Bad. Ist zwar eigentlich ganz anders aber gut gemacht.)
    The Colony
    Rick and Morty
    12 Monkeys (etwas wirr am Anfang aber ganz unterhaltsam)
    The Shannara Chronicles (Weil es kaum Fantasy-Serien gibt. Hat teilweise aber echte Logiklücken aber war ok.)

  • Größter deutschsprachiger Entertainer?
    Antwort von warehouse14 ·
    Peter Alexander

    Ich plädiere mal für den guten Peter.

    Einfach, weil meine Oma den so mochte.

    Und Oma wusste immer, wer und was gut ist. :D

    War der Peter mit seinen 185cm nicht auch wirklich der Größte von den hier genannten? Finde grad keine konkreten Angaben zu den anderen diesbezüglich...

    XD XD XD

    warehouse14

  • Größter deutschsprachiger Entertainer?
    Antwort von rotesand ·
    Harald Juhnke

    ...die waren alle gut, egal ob Harald Juhnke, Rudi Carrell, Udo Jürgens, Joachim Fuchsberger oder Peter Alexander. Es fällt mir schwer, da einen Favoriten zu bestimmen. Am vielseitigsten war Harald Juhnke. Er glänzte als Schlagersänger, Charakterdarsteller, Komiker und Moderator, ein Buch hat er auch geschrieben!

  • Größter deutschsprachiger Entertainer?
    Antwort von gruenefeder ·

    Ganz klar Hans-Joachim Kuhlenkampff: keiner konnte sich derart charmant mit intelligenten Frauen unterhalten wie er!! Außerdem war er äußerst schlagfertig: so stürzte er ein Mal während seiner Show "EWG" = "Eine/r wird gewinnen!" von einer auf der Bühne aufgebauten Treppe. Einige Aufschreie im Publikum, dann Totenstille im Saal.

    Kuhlenkampff jedoch schaut noch am Boden liegend auf seine Armbanduhr und ruft in den Saal: "Beim Aufschlag meines Kopfes auf den Boden war es genau 20 Uhr 41!!"

    Erleichtertes Gelächter, dann tosender Beifall vom Publikum...

    Also von wegen "Wer Kuli liebt und Frankenfeld, der hat ein Recht auf Krankengeld!" - wie der Komiker Otto Wahlkes damals über die beiden Entertainer witzelte...

  • Größter deutschsprachiger Entertainer?
    Antwort von regex9 ·
    Rudi Carell

    Bei dieser Auswahl wohl Rudi Carrell. Er hat moderiert, er hat geschauspielert / Sketche gemacht und auch gesungen. Die von ihm moderierte Spiele-Show Am laufenden Band war ziemlich populär.

    In deiner Auflistung fehlen mir persönlich aber noch einige Kandidaten (Thomas Gottschalk, Dieter Thomas Heck, Stefan R., ...) - vor allem Frank Elstner, da dieser doch bei vielen Showformaten, die für die breite Masse (Familienfernsehen) ausgerichtet waren, mitgewirkt hatte (Die Montagsmaler, Verstehen Sie Spaß?, Wetten, dass ...?, ...).

    Alle 17 Antworten
    Kommentar von Hessen001 ,

    Bei Gottschalk und Rab hast du Recht. Frank Elstner ist ohne Frage einer der ganz Wichtigen im Fernsehen. Aber ich würde ihn nicht als Entertainer sehen. Entertainer sind "Multitalente". Ähnlich ist es bei Dieter Thomas Heck. Ohne Frage ein großer Moderator. Aber ich würde ihn nicht als Entertainer bezeichnen.

    Stefan Rab ist sogar so schlecht, dass gutefrage seinen Namen als vulgär ansieht 😏😅

    Kommentar von regex9 ,

    Mh naja, nein, Entertainer bedienen zwar oft verschiedene Bereiche (z.B. Harald Schmidt: Moderator, Schriftsteller, Kabarettist), aber sie müssen nicht zwingend Multitalente sein / mehrere Bereiche bedienen.

    Dieter Thomas Heck hat in verschiedenen Bereichen gewirkt. Hauptsächlich als Moderator und Showmaster, doch er hat auch gesungen und geschauspielert.

  • Größter deutschsprachiger Entertainer?
    Antwort von Spikeman197 ·
    Harald Juhnke

    Peter Alexander und Udo Jürgens sind Österreicher gewesen, Rudi Carrell Holländer.

    MMn sollte man als Entertainer vielseitig sein und eine DAMIT auch eine ganze Show tragen können (mit wechselnden Partnern).

    Rudi war vor allem ShowMaster, seine Sketche fand ich immer sehr steif, schon als Kind. Seine FilmAuftritte sind marginal, ähnlich wie seine Songs in den Shows. Er hat sich quasi als Entertainer versucht, aber ich fand das nie so toll und er ist kein Deutscher!

    Fuchsberger war früher Schauspieler und wurde dann zum ShowMaster...und das war wohl auch iwie stark getrennt! Als Entertainer würde ich das nicht bezeichnen.

    Udo Jürgens ist eigentlich 'nur' Sänger/Pianist/Komponist und auch Österreicher!

    Peter Alexander war früher Schauspieler, hat gesungen, Sketche gespielt, konnte aber auch eine ganze Show tragen, ich würde sagen, in der Reihe eigentlich der Beste! Aber eben kein Deutscher.

    Ähnlich ist für mich Harald Juhnke, DER dann auch endlich Deutscher ist! Dazu hatte auch CharakterRollen gespielt und nicht nur Kommödien wie Peter Alexander! Zu dem ist er mir iwie besser als in mehreren Bereichen gleichzeitig aktive Person in Erinnerung! Er hat noch in den 80ern ALLES gemacht! Theater, Film, SketchSerie, eigene Show, mit Tanz und Gesang, konnte als Penner, aber auch als eleganter Gentleman überzeugen, während die Filme von PA aus seiner Jugendzeit in den 50ern bis 70ern stammen und danach 'nur' noch die Shows kamen, die mich nicht interessiert haben (eher meine Oma)!

    Alle 17 Antworten
    Kommentar von Hessen001 ,

    Drum sagte ich ja deutschsprachig. Nicht deutsche 😉

    Österreich ist ja auch ein deutschsprachiges Land, obwohl es nicht Deutschland ist.

    Kommentar von adabei ,

    Gefragt war nach einem deutschsprachigen Entertainer, nicht nach einem deutschen, außer die Frage wurde nachträglich geändert.

    Kommentar von Spikeman197 ,

    ich bin gerade nicht mehr sicher....ich dachte, ich hätte 'Deutscher' gelesen :/

    Kommentar von Hessen001 ,

    Nein. Das hieß von Anfang an so 😅

    Kommentar von Spikeman197 ,

    ich bleib trotzdem bei Juhnke...vom dem hab ich die universellen EntertainmentQualitäten noch 'live' mitbekommen, die anderen fand ich nicht so toll, nicht so universell, ODER sie haben eher nur eine Sache zu einer Zeit gemacht!

    Kommentar von Hessen001 ,

    Ich mag Juhnke eigentlich auch. Ich find bei ihm nur schade, dass er (in meinen Augen) immer eine Kopie von Frank Sinatra war. Von den Kleidern, über die Witze bis zu den Liedern. Ich finde er hat leider nie zu seinem eigenen Stil gefunden.

    Kommentar von MatthiasHerz ,

    Von Harald Juhnke blieb mir bis heute sein Alkoholkonsum in Erinnerung. Nicht nur einmal stand er stark betrunken auf der Bühne. Leider.

  • Größter deutschsprachiger Entertainer?
    Antwort von TimeosciIlator ·

    STEFAN R... (Der Unausschreibliche^^)

    https://www.youtube.com/watch?v=1etSErjvK0E

    Alle 17 Antworten
    Kommentar von Hessen001 ,

    Warum kann man seinen Namen eigentlich nicht ausschreiben? So vulgär ist der gute Stefan dann ja doch nicht.....

    Kommentar von regex9 ,

    Ich habe den Fall schon beim Support gemeldet. Mal schauen, was dabei herauskommt.

    Kommentar von TimeosciIlator ,

    Ja man kann es auch übertreiben. Ehemalig gelernte Schlachter scheinen da wohl besonders sensibel zu sein :))

  • Größter deutschsprachiger Entertainer?
    Antwort von oklein ·
    Harald Juhnke
    • Kuhlenkampff war zu seiner Zeit die Größe im TV.
    • Frank Elstner fehlt als u.a. Erfinder von "Wetten dass …" und etlichen anderen Formaten.
    • … und Carell unter "...sprachig" zu führen angesichts seines lustigen Akzents … ;-)
    • Insofern finde ich die Auswahl nicht sehr repräsentativ und habe mal für Juhnke gestimmt.
    Alle 17 Antworten
    Kommentar von oklein ,

    und dann noch Stefan R..b als aktuelle Auswahl

    Kommentar von Hessen001 ,

    Als Entertainer sehe ich eher "Allrounder" an. Also Leute, die "universell" einsetzbar sind. Frank Elstner ist ohne Frage einer der ganz Wichtigen im Fernsehen. Aber ich würde ihn nicht als Entertainer sehen.

    Mit Kuhlenkampf hast du Recht, den hab ich vergessen.

  • Wie wimmelt man am besten nervige Nachbarn ab, die einen auf der Straße ansprechen?
    Antwort von ninanew2 ·

    Sich nicht aufhalten lassen. Zb solltest Du wenn du Hallo sagst dabei nicht stehen bleiben - immer in Bewegung bleiben. Im Vorbeigehen Hallo sagen, und egal was kommt nicht stehen bleiben, denn meist stellen diese Leute Fragen um einen anzuhalten, die wollen das Du stehen bleibst - dann haben Sie dich.

    Ich sage meist Hallo, aber ich höre unterwegs meist Musik, wenn meine Nachbarn oder sonstwer mich anquatscht müssen meine Kopfhörer erst ab damit ich sie höre - die Leute merken dann das man nicht wirklich Interesse an einem Gespräch hat.