System - neue und gute Antworten

  • Man kann hier in Deutschland nicht reich werden mit normaler guter Arbeit stimmt das? wie wird man denn reich?
    Antwort von GehtWennsLaeuft ·

    Ich habe neulich eine gute Reportage darüber gelesen. Folgende Kernaussage: Die wirklich Reichen (Vermögen von mehreren Millionen oder sogar Milliardäre) sind zu 90% nicht als Arbeitnehmer reich geworden, sondern sind Unternehmer, Unternehmenserben oder eben Gründer.

    Es überraschte mich nicht so stark das zu hören, aber es zeigt einem, dass das Mantra "wer hart/viel arbeitet, wird reich" so einfach nicht ist.

  • Was haltet ihr vom heutigen deutschen politischen System?
    Antwort von KinderTassilos ·
    gut

    bzw. noch gut, denn es sind wachsende Tendenzen hin zum Überwachungsstaat, zu parlaentarisch nicht (mehr) kontrollierbaren Geheimdiensten, und stets wachsenden Zentralismus erkennbar.
    Auch die Zusammensetzung der Parlamente ( z.B. Überrepräsentation der Juristen [0,2% der Bevölkerung stellen über 20% der Abgeordneten in den Bundes- und Landesparlamenten] ) lässt die zunehmende Bildung elitärer Strukturen erkennen.
    Immer weniger Abgeordnete konnten vor ihrer Wahl ganz normal Lebens- und Berufserfahrung gewinnen. Die überhaupt zur Wahl stehenden Kandidaten stammen großteils aus den Kaderschmieden der Parteien und ihr Lebenslauf lautet oft nur: Schulsaal-Hörsaal-Plenarsaal.

  • Was haltet ihr vom heutigen deutschen politischen System?
    Antwort von decordoba ·
    nicht gut

    Die heutige politische Landschaft - bestehend aus den Parteien der Koalition und den Parteien der Opposition - Grüne, Linke, FDP - ist unpassend geordnet und organisiert.

    Die genannten Parteien sind nicht in der Lage, die erforderlichen Gesetzesänderungen und den dazu passenden Vollzug durchzuführen. Sie beharren auf ihrem Standpunkt.

    Leitspruch der Merkel seit 2015:

    Hier sitze ich und kann nicht anders !

    

  • Was haltet ihr vom heutigen deutschen politischen System?
    Antwort von Udo107 ·

    Also im internationalen und historischen Vergleich, haben wir eines der besten politischen Systeme überhaupt.
    Wir haben keine Willkürherrschaft, dafür Gleichheit, Gerechtigkeit und Sicherheit.

    Das bedeutet aber nicht, dass es an allen Stellen perfekt ist.
    Zum einen gehören zu einer Demokratie verschiedene Meinungen und zwar von Links bis Rechts. Und in einer gesunden Demokratie sollte man nicht so viel Wind um linke oder rechte Parteien machen, wie hier zu Lande. Eine Partei von vielen und damit hat sich’s. Das Verteufeln von Rechts (oder generell einer Richtung) ist höchst undemokratisch. Fast 70 Jahre, seit Gründung der BRD, und jetzt ist wieder eine Rechte Partei in der Regierung, lange hat’s gedauert, aber Rechts gehört dazu ohne, dass sich die anderen ins Hemd machen oder man die Rechten ins Abseits stellt.

    Daran anknüpfend: die dauernde Beschäftigung mit sich selbst. Sowohl der Umgang mit der AfD, die man nicht einfach Partei sein lässt und weiter macht, als auch die ewigen Kappeleien in der Regierung. Ewig braucht man bis ne Regierung gebildet wird, eine Kanzlerin, die mit dem Innenminister tagein tagaus streitet und dann die Diskussion: hält die GroKo über die Legislaturperiode, hält sie nicht ... das sind einfach unnötige Themen, die erst dann relevant sind, wenn es soweit ist.

    Zu guter Letzt: Diskussionen über absoluten Non-Sence, immer die gleichen Themen und das sich immer wiederholende im Kreis reden. Es wird ewig über immer dieselben Themen diskutiert (Flüchtlinge, Kohle, Bundeswehr, usw.) Es wird viel Geredet, aber es passiert nichts. Auf Worte sollten auch Taten folgen, aber dass tun sie leider nicht.
    Beispiel: Flüchtlingskrise: Das darf nicht sein, dass müssen wir erreichen und das soll erreicht werden und 2015 darf sich nicht wiederholen. Ja schön und gut und die meisten sind sich da ja einig, aber wenn es darum geht wie das geschehen soll ... passiert nichts.
    Und da wäre doch mal ein konsequentes durchsetzen nötig.  

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von Gungrasshopper ,

    Typisches AfD-Mimi-Opfergehabe! Dir ist wohl noch nicht aufgefallen, wie gerade AfD-Politiker und Anhänger ihre politischen Gegner verunglimpfen und menschlich herabwürdigen. Eine Partei, die sich derartig aufführt, muss nun mal mit Kritik rechnen!

    Kommentar von Udo107 ,

    Gegen Kritik hat sich keiner was gesagt.
    Aber sich vor Angst ins Hemd machen und umher zu flattern wie ein paar aufgescheuchte Hühner nur weil jetzt wieder ne Rechte Partei aufgetaucht ist ... ist A sinnlos, b undemokratisch, weil gewählt, c gibts wichtigeres und d gibt und nimmt sich da niemand was. AfD sucht die Opferrolle und der Rest stellt die AfD ins Abseits ... ja sorry irgendeiner muss mal aufhören mit diesem Kindergarten und da ist keiner besser als der andere. Ich für meinen Teil sehe aber CDU/CSU als seriöse Regierungspartei in der Pflicht da den ersten Schritt zu machen.

    Die AfD ist, wie früher die Grünen, eine neue Partei, die das alte Gefüge erschüttert, aber nur das ist, was wir aus ihr machen.

  • Was haltet ihr vom heutigen deutschen politischen System?
    Antwort von CamelWolf ·
    gut

    Wir hatten noch nie ein besseres politisches System in Deutschland. Wir leben in Frieden mit unseren Nachbarn, in Sicherheit und in Wohlstand (keiner hungert, friert oder hat kein Dach über dem Kopf).

    Natürlich gibt es vereinzelt Menschen, denen diese Sicherheit Überdruss bereitet. Sie können es kam erwarten, irgendwo ein Pulverfass hochgehen zu sehen, in der Hoffnung, in einer archaischen Phase gesellschaftlich aufzusteigen.

  • Was haltet ihr vom heutigen deutschen politischen System?
    Antwort von segler1968 ·
    gut

    Ich kann sehr gut mit unserem politischen System leben und sehe keine grundsätzlichen Fehler.

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von allasaballa ,

    Dann schaue dir mal Deutschlands Schuldenuhr an.

    Der Wohlstand ist nur gepumpt.

    Die Generationen, die DAS mal zurück zahlen müssen, werden sich bedanken.

    Kommentar von CamelWolf ,

    Ja, das raubt mir auch den Schlaf :-)))). Aber Besserung ist in Aussicht - die Neuverschuldung liegt quasi bei 0

  • Was haltet ihr vom heutigen deutschen politischen System?
    Antwort von AnglerAut ·
    sehr gut

    Wenn ich mir die Systeme in dieser Welt anschaue, dann geht es bei uns doch noch sehr konstruktiv vor. Koalitionen, kleine Parteien, eine mittigen Regierung, die hier die Mehrheit findet.

    Auch halte ich die indirekte Demokratie für sinnvoller als eine direkte und eine langfristige und kontinuierliche Politik machen zu können.

  • Was haltet ihr vom heutigen deutschen politischen System?
    Antwort von nooppower15 ·
    gut

    Im großen und ganzen gut.

    Probleme seh ich darin braucht's wirklich 16 Bundesländer mit jeweils eigenen Parlament,Landesfürst und derart weit reichenden Kompetenzen (Stichwort Bildungspolitik)

    Zudem herrscht gefühlt eine zu starke verwurschtelung zwischen Politik/Wirtschaft und Medien (speziel öffentlich rechtlichen)

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von Tunnelpilot ,

    Ja Finde ich auch komisch

    Kommentar von Artus01 ,
    Probleme seh ich darin braucht's wirklich 16 Bundesländer

    Die Frage stellt sich nicht, weil unser politisches System die Anzahl der Bundesländer nicht so einfach ändern kann. Allerdings sehe ich es auch so dass 18 Bundesländer unsinnig sind.

    Kommentar von nooppower15 ,

    Genau das ist ja mein proplem

    Kommentar von albertZWElstein ,

    Woher kommen denn das 17. und 18. Bundesland? Ich hoffe es war ein Tippfehler🤔.

    Kommentar von nooppower15 ,

    Mallorca und Ibiza

    Kommentar von Udo107 ,

    Der Föderale Charakter Deutschlands ist in der Verfassung festgelegt und hat historischen Ursprung.
    Die Bundesländer abzuschaffen wäre also ein Verfassungsbruch.
    Was variabel ist, ist Form und Zahl der Bundesländer. Wenn es also triftige Gründe gäbe, wäre es nicht problematisch z.B aus NRW und Rheinland-Pfalz jetzt die Bundesländer Westfalen, Rheinland und Pfalz zu machen, oder Schleswig und Holstein/Mecklenburg und Vorpommern/Baden und Württemberg  zu teilen, oder Franken aus Bayern rauslösen, oder Anhalt selbstständig machen und Sachsen zu vergrößern.

    Nur abschaffen geht nicht, weil wir eine Bundesrepublik sind und kein Zentralstaat wie Frankreich.

    Kommentar von PatrickLassan ,

    Es gibt durchaus triftige Gründe, die Bundesländer Berlin und Brandenburg zusammen zu legen oder einen Nordstaat aus Bremen, Hamburg und Niedersachsen zu bilden.

  • Wie lange dauert es noch bis zum Ende der parlamentarischen Demokratie und des Kapitalismus?
    Antwort von Turnhose73 ·
    Es wird eine neue Gesellschaftsform entstehen.

    Weil unsere Politik blind ist! Denk mal an DDR Zeiten da durftest Du wenn du in die CSSR gefahren bist nur eine bestimmte Menge Geld umtauschen. Warum? Weil Geld welches im Ausland ausgegeben wird, unser eigenes Innlandbrutto schwächt und die Wirtschaft des anderen Landes stärkt. Was unsere Regierung gerade mit Zahlungen an Kindergeldern ins Ausland und den ganzen Stützen welche an nicht deutsche im Ausland gezahlt werden macht ist wirtschaftsschädlich in großem Maße. Deshalb werden ja trotz einer guten Konjunktur wie es immer gemeldet wird und was ja auch stimmt dieSteuern angehoben damit diese Ausgaben gestemmt werden können.

  • Kann ich mit einer Digitalkamera (System oder SPiegelreflex) über eine Stunde lang streamen?
    Antwort von IXXIac ·

    Hallo

    definiere "Streamen" also welche Bildqualität und welche Schnittstelle. Die meisten Systemkameras der Semi Pro und Profiklasse können das Live View "Video" über USB an externe Geräte ausgeben das nutzt man zum "Tethern" also Fernbedienen. 1 Stunde können die meisten mit genug Akkupower.

    Aber die Live View Streams sind oft nicht konform zu Broadcaststandards und funktionieren nicht auf billigen TV die nur MPEG/PAL/NTSC/SECAM umsetzen können. Ein anderes Problem ist der Zeitversatz Live View Streams lagen im Sekundenbereich.

    Im Simpelsten ist man geht in ein lokales Fachgeschäft und lässt das dort Vor Ort zusammenstellen und dann prüft man einfach dort ob, wie und was tut.

  • 1365 x 1024 Auflösung gibts nicht?
    Antwort von annokrat ·

    dieses verhältnis hast du bei altem tv-video-material, bzw. entsprechenden dvds (4:3). bei alten röhrenmonitoren kam dieses verhältnis noch zum einsatz, es war damals eine maximale aufösung von 1280 x 960 üblich.

    mit einführung der flachbildschirme wurde auf 5:4 und später 16:9, in ausnahmen auch 16:10 umgestellt.

    1280 x 1024 entspricht 5:4. dieses verhältnis besitzen ältere flachbildschirme.

    1920 x 1024 entspricht 16:9. dieses verhältnis entspricht der üblichen hd-auflösung.

    wenn du auf teufel-komm-raus verzerrte bilder erzeugen willst, dann kommt 1280 x 1024 deinem verhältnis am nächsten. aber sinn macht das keinen.

    stattdessen solltest du rechts und links schwarze balken akzeptieren und somit unverzerrte bilder sehen.

    annokrat

  • 1365 x 1024 Auflösung gibts nicht?
    Antwort von Galayne ·

    Hallu,

    das hängt mit dem Seitenverhältnis des Monitors zusammen, normal sind z.b. 4:5.

    Diese Auflösung ist mit ~1,3:1 recht exotisch, weswegen verständlich ist, dass Windows sie nicht unterstützt.

    Liuvar

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von sky1783 ,

    4:5??

    Kommentar von Galayne ,

    Eine Auflösung, nur halt anders geschrieben ; )

    Am gängigsten ist derzeit 16:9, also bei Full-HD 1920x1080

    Kommentar von sky1783 ,

    ja das kann der Bildschirm aber net, so highteck zeug hab ich net

    Kommentar von Galayne ,

    Full-HD? High-Tech? https://www.amazon.de/gp/offer-listing/B00976428Y?SubscriptionId=AKIAJGZZEZH27SC...

    Sorry, aber ich hab mich grade fast an meinem virtuellen Käsebrot verschluckt.

    Kommentar von sky1783 ,

    vor 10 Jahren war das noch Hypermodern

    Kommentar von Galayne ,

    Ja gut, aber damals war auch 45 nm Architektur hochmodern ; )

    Kommentar von sky1783 ,

    das sagt mir nichts

    Kommentar von sky1783 ,

    ich weiß leider jetzt nicht was ich machen soll

    Kommentar von Galayne ,

    Die größe der Transistoren der CPUs, damals die erwähnten 45 Nanometer heute 7 nm

  • 1365 x 1024 Auflösung gibts nicht?
    Antwort von schurkraid ·

    wie du sagst diese auflösung gibts nicht.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von sky1783 ,

    doch die gibt es aber in Windows10 offenbar nicht :(

    Kommentar von schurkraid ,

    jenach grafikkarte und bildschirm variert das ganze auch

    aber nen 16:9 bildschirm was standard ist kann diese auflösung auch nicht geben. hat nix mit windows 10 zu tun

    Kommentar von sky1783 ,

    der Bildschirm hat 4:3 VGA

    Kommentar von schurkraid ,

    dann liegts aber an der grafikkarte.

    Kommentar von sky1783 ,

    was für eine braucht man?

    Kommentar von sky1783 ,

    also Grafikkarte

    Kommentar von sky1783 ,

    egal was ich mache, es passt nicht.

    entweder abgeschnitten, zuklein oder verzogen

  • Kann ich mit einer Digitalkamera (System oder SPiegelreflex) über eine Stunde lang streamen?
    Antwort von albatroz1101 ·

    ... eine Stunde lang streamen?

    Was meinst Du damit.

    Ist mir kein Begriff!

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Teeee728e ,

    meinte ob ich mit einer Kamera über eine STunde am stück was aufnehmen kann?

    Kommentar von miezepussi ,

    streamen und filmen sind aber schon zwei verschiedene Sachen. Die mir bekannten DSLRs können nur 30 Minuten am Stück filmen. Genaue Infos zu DEINER Camera findest du in der Bedienungsanleitung.

    Kommentar von Teeee728e ,

    Wie sieht das bei Camcordern aus ?

    Kommentar von miezepussi ,

    guckst du Bedienungsanleitung.

  • Sind Menschen, die auf Familie anstatt auf Geld und Karriere setzen, Verlierer im kapitalistischen Leistungssystem Deutschlands?
    Antwort von markusher ·

    warum ist einer der als pfleger arbeitet ein verlierer? er geht seiner arbeit nach, verdient geld und hilft anderen menschen. das ist doch völlig in ordnung.

    bildung ist in deutschlan noch immer kostenlos und ist etwas das sich jeder leisten kann. kinder müssen nicht alles haben und vieles kann man an großen "gütern" auf weihnachten oder geburtstage schieben.

  • Sind Menschen, die auf Familie anstatt auf Geld und Karriere setzen, Verlierer im kapitalistischen Leistungssystem Deutschlands?
    Antwort von Dustellstfragen ·

    Du verrätst dich durch deine Ferrari Frage. Du willst gar nicht wissen ob man hier gut und glücklich eine Familie aufbauen kann.

    Wie Millionen beweisen kann man das. Sie sind glücklich auch ohne unnütze Millionärsspielzeuge. Es gibt wenige Länder auf der Welt, in denen es so fair zugeht wie in Deutschland.

    Hier gilt die soziale Marktwirtschaft, nicht purer Kapitalismus. Mit deiner ideologischen Brille machst du dir das Leben nicht einfacher.

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von BaerP96 ,

    Jetzt mal ehrlich, was ist daran so schlimm nach einem Ferrari o.ä zu streben?

  • Sind Menschen, die auf Familie anstatt auf Geld und Karriere setzen, Verlierer im kapitalistischen Leistungssystem Deutschlands?
    Antwort von DieFee85 ·

    Es gibt sicher Einige die so denken...kapitalistisch gesehen haben sie wohl auch Recht...ich bin genau anderer Meinung.

    Ich habe mich bewusst für die Familie entschieden...bewusst meine Arbeitszeit runtergesetzt um Zeit für meine Kinder zu haben...mein Mann übrigens auch. Wir brauchen aber nicht viel, um uns ein schönes Leben zu machen...aber wir verzichten auch auf nichts, was uns wertvoll erscheint. Wir fahren in den Urlaub und machen viele Ausflüge, die aber nicht immer Geld kosten müssen.

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von BaerP96 ,

    Und was ist, wenn man z.B einen Ferrari möchte?

    Kommentar von DieFee85 ,

    Wäre mir zu unpraktisch...da passt weder die Familie rein, noch ist der Kofferraum "nutzbar"...und wo soll dann der Hand hin???

    Kommentar von DieFee85 ,

    Hund, nicht Hand 🤦🏻‍♀️

  • Sind Menschen, die auf Familie anstatt auf Geld und Karriere setzen, Verlierer im kapitalistischen Leistungssystem Deutschlands?
    Antwort von NicoFFFan ·

    Ja, das ist so und genau deswegen kann das mit diesem kapitalistischen System auch nicht auf Dauer weitergehen. Wirtschaft, Erfolg, Karriere und Status ist nunmal in keinster Weise alles. Tatsächlich haben immer mehr, die einen mittelständischen Job haben und eine Familie gründen wollen aufgrund der unaufhörbaren Steigerung der Preisspirale immer weniger zur Verfügung, können sich immer weniger leisten und ihren Kindern immer weniger bieten. Der Kapitalismus ist ein menschenfeindliches System und macht im Übrigen die Menschen immer kälter und egoistischer.

    Es wird Zeit, dass etwas neues kommt und ich setze dabei meine Hoffnungen auf Sarah Wagenknecht und den Gelbwesten.

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von emily2001 ,

    Selber etwas tun...

  • Sind Menschen, die auf Familie anstatt auf Geld und Karriere setzen, Verlierer im kapitalistischen Leistungssystem Deutschlands?
    Antwort von Fragezeichen235 ·

    Nein, warum?

    Wer sich nicht weiterentwickeln möchte, hat verloren.

    Erfolg, Karriere und Glück sind nicht auf die Chefetagen großer Konzerne begrenzt, sondern in jedes Menschen Leben anders definiert. Jeder empfindet etwas anderes als Glück, Erfolg, Status...

    Man kann auch (fast) alles haben. Niemand verbietet einem Familienvater/ einer Mutter, Karriere in ihrem Beruf zu machen.

    FZ

  • Sind Menschen, die auf Familie anstatt auf Geld und Karriere setzen, Verlierer im kapitalistischen Leistungssystem Deutschlands?
    Antwort von Sonja66 ·

    Ja, das mag wirklich auf den ersten Blick bzw. oberflächlich betrachtet den Anschein geben.

    Am Ende denke ich jedoch kommt es darauf an, wie (kreativ) Betroffene mit allem umgehen und was sie persönlich unter Glück verstehen.

    Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern die Meinungen, die wir von den Dingen haben.
    Epiktet

    Zudem kann es wirklich großes Glück bedeuten, Verlierer des Kapitalismus' zu sein.

  • Sind Menschen, die auf Familie anstatt auf Geld und Karriere setzen, Verlierer im kapitalistischen Leistungssystem Deutschlands?
    Antwort von HoskevonBerg ·

    Was für ein Blödsinn, schaue dich im realen Leben um und kleistere dir nicht nur das Hirn durch die Medien zu.

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von BaerP96 ,

    Der Meinung bin nicht nur ich, mein ganzes Umfeld ist der Meinung.

    Kommentar von Inmarei ,

    Dann wechsle Dein Umfeld und schließe Dich der Meinung von Fragezeichen 235, Sonja66 und Hoske von Berg an!

  • köpfhörer Mikrofon bei Discord verbinden?
    Antwort von derFDSMaster ·

    wenns in den Einstellungen schon nicht erkannt wird besteht auch bei Discord keine Chance

    schau mal ob der Kopfhörer einen Stecker mit 3 Schwarzen Ringen hat und der Rechner die Stecker für Mikro und Kopfhörer getrennt und nebeneinander...

    Wenn das der Fall ist wird das Mikro einfach kurz geschlossen und macht nichts, dann brauchst du einen Adapter, der diesen einen Stecker auf die 2 auftrennt

  • Schule übernimmt privaten PC?
    Antwort von gonzo1233 ·

    Beschwere dich bei Microsoft, schliesslich zahlst du gutes Geld für das Office Abo.

    Zum Glück gibt es das freie Libre Office. Für mich ist das schon überdimensioniert.

    Libre braucht keine Registrierung, kein Konto, keine Kosten fallen an und es darf auf beliebig vielen Rechnern legal und problemfrei genutzt werden - so geht Nutzerfreundlichkeit.

  • Wann habt ihr bemerkt das eure Kindheit vorbei?
    Antwort von Imago8 ·

    Schwer zu beantworten. Ich bin mir nichtmal sicher, ob die Kindheit überhaupt wirklich endet. Ich weiß nicht, ob ich diese willkürliche Einteilung in Kinder und Erwachsene überhaupt sinnvoll finde.

    Was heißt denn "Kindheit"?

    Viele scheinen Kindheit mit Freiheit und Lebensfreude zu verbinden. Wenn das so ist, dann hörte meine Kindheit wahrscheinlich auf, als ich in den Kindergarten musste. Spätestens mit der EInschulung. Während der Schulzeit war sie auf seltene Momente beschränkt. Aber irgendwann nach der Schulzeit fing meine Kindheit dann wieder an...als ich anfing, mich wieder mit dem zu beschäftigen, was mich wirklich interessiert und als ich aufhörte, für andere zu leben. Ich fing wieder an, selbst zu denken und meinem eigenen inneren Kompass zu folgen und über die Wunder des Lebens zu staunen und das Lernen und Leben spielerischer zu betrachten. Ich bin nun glaube ich, wieder viel mehr Kind als vor noch ein paar Jahren. Das komische dabei ist, dass ich nun auch viel mehr Verantwortung für mein Leben übernehme. Wobei das ja als typisch für Erwachsene angesehen wird...

    Ich glaube fast: wir waren, wir sind und wir bleiben Kinder. Die Frage ist nur, ob wir es uns erlauben.

  • Wann habt ihr bemerkt das eure Kindheit vorbei?
    Antwort von iqKleinerDrache ·

    ich fühle das eigentlich erst am ende des abiturs ... im abschließenden urlaub in italien. und auch die ganze welt schien sich zu verändern. ich denk immer noch verträumt zurück an diesen sommer der so alles veränderte.

    vorher hab ich immer alles auf die leichte schulter genommen .. auch das abitur. irgendwie war ich nicht voll gefordert und auch meist nicht mein interessensgebiet. es war alles noch wie ein spiel ... auch noch in der abi-klasse.

  • Wann habt ihr bemerkt das eure Kindheit vorbei?
    Antwort von Peterson89 ·

    Deine sorgen sind normal, die hatte jeder schonmal denke ich mal. Ich meine das System ist halt wirklich ... naja mit sonderlicher Freiheit hat das nichts zutun wir arbeiten bis wir sterben eigentlich, manche erleben nicht mal ihre Rente mit....

    Aber da bringt meckern und jammern nichts, man sollte das beste daraus machen und dafür sorgen das man sich später im Leben viel leisten kann um wenigstens ein bisschen Spaß noch zu haben.

    ich habe es bemerkt als es langsam ernst wurde also einmal in der 9 Klasse und in der 10ten und dann als ich die Zulassung für das Gymnasium bekommen hab war ich schon in dem System drinnen .... Au Revoir Kindheit