Sexuelle Belästigung - neue und gute Antworten

  • War es sexuelle Belästigung oder übertreibe ich einfach nur?
    Antwort von Maro95 ·

    Der Straftatbestand des § 177 StGB (Sexuelle Nötigung etc.) wurde Ende 2016 umfassend erweitert. In der alten Fassung wäre es eindeutig keine sexuelle Nötigung gewesen, in der neuen Fassung ist das nun fraglich. Der Tatbestand des Abs. 1 verlangt nämlich, dass der Täter gegen den "erkennbaren" Willen des Opfers handelt. Hat dein bester Freund also deinen entgegenstehenden Willen nicht erkannt (was angesichts eures Alkoholpegels und deines Verhaltens durchaus im Raum steht), wäre keine Strafbarkeit nach § 177 StGB gegeben.

    (Anmerkung: Das viel zitierte "Nein heißt nein" ist ein schöner Slogan, gibt aber die strafrechtliche Situation nicht wieder. Ein verbal geäußertes Nein stellt zwar meistens, aber nicht in jedem Fall einen erkennbaren Willen dar.)

    Alternativ gäbe es noch den (ebenfalls Ende 2016 neu eingeführten) § 184i StGB, der zur Geltung kommen kann, wenn der § 177 nicht erfüllt ist. Ob hier eine Strafbarkeit vorliegt, ist auch fraglich. Der Täter muss das Opfer hierbei belästigen und er muss dies nach § 15 StGB vorsätzlich tun. Der Vorsatz muss sich auf den gesamten Tatbestand, inkl. Belästigung, erstrecken. Hat dein bester Freund also nicht bemerkt, dass er dich belästigt (Alkohol, auf dem Schoß sitzen, gleiches Problem wie oben), kann man auch hier gegen eine Strafbarkeit argumentieren.

    Im Falle einer Anzeige sehe ich daher ein schwieriges Verfahren kommen, das auf zwei Aussagen und vielen Mutmaßungen beruht und kaum zu einer Verurteilung führen wird, wenn nicht neutrale Zeugen oder Videoaufzeichnungen vorhanden sind. (Denn die novellierten Gesetze hören sich zwar schön an, sind in der Praxis aber problematisch.)

    Ich halte es daher für euch beide für sinnvoller, wenn ihr es ohne Strafverfahren klärt. Für dich ist dabei wichtig:

    • Willst du noch Kontakt zu ihm?
    • Hat er vielleicht Gefühle für dich oder sexuelles Interesse, was nie zur Sprache kam?
    • Kannst du das Erlebte selbst verarbeiten, oder benötigst du Freunde/Familie/professionelle Hilfe zur Aufarbeitung?

    In jedem Fall alles Gute euch beiden.

  • War es sexuelle Belästigung oder übertreibe ich einfach nur?
    Antwort von Noidea333 ·

    Natürlich war das sexuelle Belästigung!

    Er war betrunken/angetrunken und du warst betrunken. Nun würde Aussage gegen Aussage stehen. Verzeihen würde ich ihm nicht. Er hat "bewusst" die Lage ausgenutzt. Nur dem Alkohol die Schuld zu geben, wäre billig!

    Ich würde trotzdem zur Polizei gehen, evtl. vorher mit ihm reden. Aber ich sehe in beidem keine richtige  Lösung. Ich würde an deiner Stelle weniger Alkohol trinken und die Freundschaften überdenken!

  • War es sexuelle Belästigung oder übertreibe ich einfach nur?
    Antwort von wilees ·

    Ich finde derartige Geschichten irgendwie absurd.

    Anstatt zu saufen und Dich besoffen auf seinem Schoß niederzulassen - hättest Du aufstehen und weggehen können - sorry nur so musst Du Dir auf einen erheblichen Teil der "Schuld" am Geschehen zurechnen lassen.

    Du kannst nicht Dein Verhalten mit Deinem Alkoholkonsum entschuldigen wollen - aber ihm nicht "zubilligen, dass auch er alkoholisiert war.

    Alle 18 Antworten
    Kommentar von Dyrdek ,

    Da haste nicht ganz unrecht.

  • War es sexuelle Belästigung oder übertreibe ich einfach nur?
    Antwort von kuchenforlife ·

    Also erstmal nein es ist nicht deine Schuld, ein Mann kann und muss sich kontrollieren auch unter Alkohol. Das es relativ blöd ist bei einem Typen zu übernachten der nur ein Kumpel ist brauch ich dir glaub ich jetzt nicht noch sagen, trotzdem ist es nicht deine Schuld nur setzt du dich einer bestimmten Gefahr aus. Kannst ihn theoretisch Anzeigen, aber schätze das traut man sich dann nicht? Naja, die Freundschaft ist auf jeden Fall gelaufen würde ich sagen. Viel machen kannst du da nicht.

    Alle 18 Antworten
    Kommentar von wilees ,
    Also erstmal nein es ist nicht deine Schuld, ein Mann kann und muss sich kontrollieren auch unter Alkohol.

    So so - aber die "Frau" darf sich volllaufen lassen - und alles was sie in ihrem dichten Kopf gemacht hat ist entschuldbar - sorry das ist absurd.

    Kommentar von kuchenforlife ,

    Sie hätte bestimmt erwähnt wenn sie etwas "gemacht" hat. Nein auch bei einer Frau trifft das gleiche zu selbstverständlich, habe nie etwas anderes gesagt.

    Kommentar von catchan ,

    Die Frau hat aber im Vollrausch niemanden sexuell genötigt, sondern ist Opfer einer sexuellen Nötigung geworden.

    Selbst wenn eine Frau besoffen in der Ecke liegt, heißt das nicht, dass man sie vergewaltigen darf.

    Kommentar von wilees ,

    Nur hier - besoffene ! Frau sitzt auf dem Schoß des Mannes ( auch das !! ist seitens der Frau übergriffig ) - als ihr dieser besoffen ! an die Wäsche geht.

    Wäre sie nüchtern !! gewesen wäre sie aufgestanden und gegangen - und auch er hätte sie vermutlich im nüchternen !! Zustand erst gar nicht begrapscht.

    Kommentar von catchan ,

    Das, was du machst, ist Victimblaming.

    Er hatte nichts dagegen, dass sie auf seinen Schoß sitzt. Somit war ihr Handeln nicht übergriffig, da es in Übereinstimmung passierte. Sofern es überhaupt von ihr ausging und er sie nicht auf seinen Schoß gezogen hat. Sie kann sich nämlich nicht erinnern, wie sie dahin kommt.

    Es ist nicht Aufgabe der Frau Männer daran zu hindern sexuell zu nötigen. Es ist Aufgabe der Männer nicht sexuell zu nötigen.

    Es ist egal wie viel sie getrunken hat. Sie hat sich nicht falsch verhalten.

    Er hat sexuelle Nötigung begangen.

    Kommentar von kuchenforlife ,

    Naja sie erwähnte ja das sie nicht aufstehen konnte und das glaub ich ihr auch. Vielleicht hast du das überlesen? Naja selbst wenn, man kann sicher nicht die Schuld gleichsetzen bei den zwei Motiven: sich auf den Schoß von einem betrunkenen Kerl setzen und trotz eindeutigen wehren jemanden zu befummeln oder sogar mehr mit einem gewissen Zwang. Keine Ahnung wie man das nicht so sehen kann, vielleicht hast du als junger Typ auch mal so ein Mist gebaut und willst dich für dein eigenes Gewissen rechtfertigen.

    Kommentar von wilees ,
    Keine Ahnung wie man das nicht so sehen kann, vielleicht hast du als Typ auch mal so ein Mist gebaut und willst dich für dein eigenes Gewissen rechtfertigen.

    Schlicht und ergreifend - ich bin kein Mann - aber eine Frau die immer wusste wie sie sich situationsangemessen verhalten konnte.

    Und wenn mir ein Typ verbal zu nahe trat ( ca. 90 % meiner Kollegen waren männlich ) bekam er deutlich die entsprechende Ansage. Ich habe mich nie so weit betrunken / angetrunken, dass ich mich hätte nicht mehr "zur Wehr setzen" (verbal, aus der Situation herausgehen, oder im derben Falle dem Typ hätte eine scheuern ) können.

    Und nur das meine ich "mit an der Situation beteiligt sein" .

    Kommentar von kuchenforlife ,

    In einer perfekten Welt hast du in gewisser weiße recht, aber praktisch sieht das so aus: man besauft sich im jungen Alter (was ich jetzt mal von der Fragenden schätze) weil man cool sein will, dumm und naiv ist, Gruppenzwang oder weil es alle machen. Man muss da also meiner Meinung nach die Erwartungen runter schrauben. Sowas was sie getan hat sehe ich nicht direkt als Schuld, mehr als sich einer gewissen Gefahr aussetzen was auch nicht moralisch ist aber, es ist die Tat selbst die die Schuld erklärt. Ich als Typ (bin auch noch relativ jung eigentlich) sehe das nicht so wie du. Sie war naiv und verantwortungslos ja, aber er hat sich wie ein notgeiler Köter benommen so sehe ich das.

    Kommentar von kuchenforlife ,

    Dein Problem ist wohl das sie sich auf seinen Schoss gesetzt hat? Naja so detailliert hat sie das nicht wirklich erzählt, ob sie auf seinen Schoß gezogen wurde oder sich freiwillig hingesetzt hat ist schon eine wichtige Frage. Allerdings scheint sie auch in dem Zustand nicht wirklich sowas angestrebt zu haben wenn sie das freiwillig getan hat. Stehe da zu meiner Antwort.

  • War es sexuelle Belästigung oder übertreibe ich einfach nur?
    Antwort von Dyrdek ·

    1) Du bist nicht selbst daran schuld wenn ein Kerl sowas macht. Wie kommt ihr Frauen immer auf sowas?

    2) Darfst du sowas aus meiner Sicht nicht einfach zulassen nur weil er nicht auf dich hört.

    Mach es ihm deutlich dass das nicht geht. Distanziere dich von ihm wenn er nicht hört.
    Konkret in diesem Beispiel, geh von seinem Schoß und nehme seine Hand weg wo sie nicht hingehört.

    Wenn er dein "bester Freund" ist sollte er das verstehen. Wenn er das nicht tut bist du ihm schon mal nicht sehr wichtig. Denn wenn ein Kerl es so drauf anlegt dann riskiert er dass die Beziehung/Freundschaft in die Brüche geht. Und das ist uns Kerlen im Allgemeinen auch bewusst. Die Entscheidung ist dann, riskier ich es für ein bisschen Fummeln oder mehr, oder ist mir die Person für sowas zu wichtig.

    Macht es bitte diesen Kerlen klar dass sowas nicht geht und lasst es nicht einfach zu. Sonst siegt ja immer die Frechheit. ...

    Alle 18 Antworten
    Kommentar von catchan ,

    Lies dir mal die anderen Antworten hier teilweise durch und frage dich dann selbst wie Frauen darauf kommen, dass sie selbst Schuld sind.

    Fragen nach den Alkoholkonsum, warum man sich nicht gewehrt hat, warum das erst jetzt einfällt...

  • War es sexuelle Belästigung oder übertreibe ich einfach nur?
    Antwort von catchan ·

    Das geht sogar weiter als sexuelle Belästigung.

    Das ist sexuelle Nötigung. Du könntest ihn dafür anzeigen.

    Spätestens nachdem du gesagt hast, du willst das nicht, hätte Schluss sein müssen.

    Sexuelle Nötigung wird dadurch definiert, dass wer gegen den erkennbaren Willen der anderen Person sexuelle Handlungen durchführt.

    Mit deiner Änderung hast du deutlich gemacht, dass das gegen deinen Willen ist.

    Daran, dass dies geschehen ist, ist auch nur er Schuld. Niemand hat ihn dazu gezwungen deinen Willen zu ignorieren.

  • War es sexuelle Belästigung oder übertreibe ich einfach nur?
    Antwort von Jack19X1 ·

    Ein Tritt oder ein Schlag in die Eier bringt viel.

    Und Vor ALLEM: Nicht aufhören! Immer weiter in die Eier treten/schlagen! Er wollte es so!

    Danach gehst du zur Polizei und erstattest Anzeige gegen ihn, wegen 6-ueller Belästigung.

    Alle 18 Antworten
    Kommentar von Dyrdek ,

    Wenns extrem wird finde ich den Tipp gar nicht schlecht. Jeder Kerl hat schon mal eine in die Eier bekommen. Das knocked einen erstmal aus :D Im Ernstfall würde ich dann aber die Zeit nutzen und Menschen aufsuchen. Kneipe, Laden, irgendwo wo du nicht allein bist. Man weiß ja nicht wie die Leute nach sowas dann ticken...

    Kommentar von Jack19X1 ,

    Ja, stimmt auch wieder! Manche bekommen davon 'ne Wahnsinns-Latte, und wollen dann auch gleich bumsen.

    Kommentar von Dyrdek ,

    Weiß grade nicht wo der Kommentar herkam aber ich habe von derartigen Phänomenen auch gehört. Ich gehöre nicht dazu. Ich möchte dieses Thema nicht weiter vertiefen. Danke :)

  • War es sexuelle Belästigung oder übertreibe ich einfach nur?
    Antwort von justso94 ·

    Du hättest dich doch locker wehren können. Eine Schelle tritt in den schritt und fertig. Von mir aus hättest du auch schreien können, das schreckt viele ab.

    Das du auf seinem Schoß gesessen hast, hat ihn vielleicht denken lassen das du mehr möchtest.

    Sprich ihn bitte direkt drauf an. Er dachte sicher nichts schlechtes dabei. So wie du es schilderst.

  • War es sexuelle Belästigung oder übertreibe ich einfach nur?
    Antwort von Rabenfederchen ·

    Super bester Freund. Also zum klar stellen: Ja, es war sexuelle Belästigung.

    Deine Schuld? In meinen Augen nicht, ich meine, wer erwartet das vom besten Freund, selbst wenn dieser ggf. betrunken ist? Dazu kommt noch, dass du es ja versucht hast und selber betrunken warst.

    Ich an deiner Stelle würde mit deiner besten Freundin reden oder mit deiner Mutter, aber ich glaube sie wird stärker reagieren als deine Beste.

    Letzter Ends musst du dir aber eine Frage stellen:

    Kann ich meinem besten Freund verzeihen?

    UND

    Egal, ob du ihm verzeihen kannst oder nicht, das Gespräch zu ihm suchen, wenn er nicht von allein darauf kommt, sich mal bei dir zu entschuldigen.

    PS: Ich könnte ihm das nicht verzeihen, da das in meinen Augen ein riesen Vertrauensbruch ist ... nur evt. aber nur wenn er ankommen würde, da er ja Mist gebaut hat. Mehr als Mist.

  • War es sexuelle Belästigung oder übertreibe ich einfach nur?
    Antwort von David3639 ·

    War er betrunken ?

    es gilt als Belästigung wenn du nein sagtest !!!

    LG David

    Alle 18 Antworten
    Kommentar von bbjean ,

    Es ist völlig egal, ob der Täter betrunken war. Das spielt keine Rolle.

    Kommentar von Maro95 ,

    Jein, für die Frage, ob man einen anderen Menschen sexuell belästigen darf, spielt der Alkoholkonsum keine Rolle. Wohl aber für die Frage, inwiefern man sich dabei strafbar macht (§§ 20, 21 StGB).

  • War es sexuelle Belästigung oder übertreibe ich einfach nur?
    Antwort von bbjean ·

    Du wolltest es ausdrücklich nicht, aber er machte sogar weiter.

    Freiheitsberaubung ebenso, er wollte Dich nicht so einfach gehen lassen.

    Ich würde heute noch zur Polizei gehen und ihn anzeigen.

    Übrigens, wenn eine Frau vergewaltigt wurde, sollte sie umgehend zu einem Rechtsmediziner gehen und sich untersuchen lassen. So lässt sich Sperma dingfest machen und dem Täter zuweisen.

  • Ist das sexuelle Belästigung am Velendienstag?
    Antwort von catchan ·

    Das ist keine sexuelle Belästigung.

    Nur weil Dir jemand einen Valentinsgruß zukommen hat lassen, heißt das nicht, dasss diese Person mit Dir Sex haben will.

    Im Gegenteil inzwischen wird es langsam Usus, dass man etwas bekommt ohne dass man ein sexuelles Interesse an der anderen Person haben muss.

    Auch in Firmen kann es üblich sein den eigenen Angestellten eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen ohne dass da gleich sexuelle Interessen bestehen.

    Keine sexuelle Note, also keine sexuelle Belästigung.

  • Ist das sexuelle Belästigung am Velendienstag?
    Antwort von PeterSchu ·

    Solange es nur ein Herz war und kein anderes Körperteil, weiß ich nicht, wie du auf sexuelle Belästigung kommst.

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von ReiterSpence ,

    Ja ein Herz bedeutet ja dass der oder diejenige Liebe mit mir machen möchte. Da musst du ja zwischen den Zeilen lesen können!

    Kommentar von Derneuehier1 ,

    Ein herz heißt nicht immer liebe machen! In der Familiengruppe auf WhatsApp schicken wir da auch Herzen und betreiben keinen inzest

    Kommentar von guitschee ,

    Nee, ein Herz kann auch einfach "ich hab dich gern" bedeuten. Du überinterpretierst. Allerdings frage ich mich, wie dich überhaupt jemand im Büro mögen kann, so wie du dich hier gibst. Vielleicht war es dazu gedacht, dich mal ein bisschen lockerer und freundlicher zu stimmen.

    Vielleicht (vermutlich) haben es auch alle Männer deines Büros bekommen...

    Kommentar von Derneuehier1 ,

    Hat scheinbar alles schlimmer gemacht.

    Kommentar von guitschee ,

    Ja, offensichtlich. Aber kann ja keiner ahnen das jemand so steif reagiert....

    @FS - falls du es missinterpretieren willst, das Wort steif war hier nicht als Anspielung gemeint! Ich will dich wirklich nicht "sexuell belästigen"...

    Kommentar von Derneuehier1 ,

    Das hat gerade alles gekillt xD

    @ReiterSpence also, jetzt nicht getötet, sondern... Das ist so ne Redensart.

  • Ist das sexuelle Belästigung am Velendienstag?
    Antwort von guitschee ·

    Gott, deswegen machst du so einen Stress???!!!!

    Das ist eine nette, harmlose Geste, selbst wenn sie unerwünscht sein sollte. Man kann sich auch anstellen.

    Wenn man es nicht haben, gibt es im Büro sicher einen Papierkorb und gut...

    Ich kann nur hoffen, dass du ein Troll bist (für deine Kollegen).

  • Ist das sexuelle Belästigung am Velendienstag?
    Antwort von ns2ow ·

    Skandal, das muß in die Blöd, erste Seite!!!

    Aber ich sehe, du bist eine helle Leuchte, das Bild für die Blöd hast du ja schon^^

    Aber jetzt mal im Ernst, wie glaubst du wird sich zukünftig die Vorbereitung zur Paarung in Deutschland gestalten? Nur noch mit Anwalt und Notar?

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von ReiterSpence ,

    Ich habe ja kein INteresse daran mich mit meinen Kollegen zu paaren! Und ich hab ja geschrieben dass das alles Männer sind, da geht das mit der Paarung ja auch gar ncht!

    Kommentar von ns2ow ,

    das kommt auf einen Versuch an...^^

  • Ist das sexuelle Belästigung am Velendienstag?
    Antwort von AnimeZensur ·

    (1) Wer gegen den erkennbaren Willen einer anderen Person sexuelle Handlungen an dieser Person vornimmt oder von ihr vornehmen lässt oder diese Person zur Vornahme oder Duldung sexueller Handlungen an oder von einem Dritten bestimmt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

    (2) Ebenso wird bestraft, wer sexuelle Handlungen an einer anderen Person vornimmt oder von ihr vornehmen lässt oder diese Person zur Vornahme oder Duldung sexueller Handlungen

    ist das passiert wenn nicht dann war es laut Gesetz keine sexuelle belästigung

  • Ist das sexuelle Belästigung am Velendienstag?
    Antwort von TreudoofeTomate ·

    Nein, eine nette Aufmerksamkeit.

    Es gibt übrigens keinen Straftatbestand "sexuelle Belästigung am Velendienstag".

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von ReiterSpence ,

    Wo würdest du persönlich da die Grenze ziehen? Ich finde das ist schon schlechter Geschmak so!

    Kommentar von TreudoofeTomate ,

    Das hat nichts mit sexueller Belästigung zu tun. Insofern braucht man keine Grenze ziehen.

    Kommentar von Shensei ,

    Ich würde die Grenze da ziehen, wo dir einer auf den Hintern schlägt und fragt: "Wollen wir's gleich hier treiben, oder kochst du mir erst noch was?".

    Kommentar von ReiterSpence ,

    Hallo das ist ja zynisch was du da von dir gibst!

    Kommentar von Shensei ,

    Aber auch sexualle Belästigung! Und solange es nicht handfest wird, oder zumindest extrem eindeutig und wiederholt Verbal, ist es keine Belästigung. Also bleibmal gefälligst locker.

  • Ist das sexuelle Belästigung am Velendienstag?
    Antwort von Blindi56 ·

    Ähm, was? Valentinstag (interessante Schreibweise kennst Du!) ist inzwischen dermaßen kommerzialisiert, dass quasi jeder jedem was schenkt, und wenn irgend jemand aus Deinem Büro Dir an so einem Tag einen netten Gruß hinlegt, ist das sicher keine sexuelle Belästigung.

    Oder hast Du Dich vera... gefühlt? Dann gehörte sowas kommentarlos in den Papierkorb und gut.

  • Ist das sexuelle Belästigung am Velendienstag?
    Antwort von Derneuehier1 ·

    Du... Sagst jetzt nicht ernsthaft dass das sexuelle Belästigung wäre. Hat dich jemand unten angefasst? Oder am Po gepackt? Wenn nein, dann kannst du auch niemandem sexuelle Belästigung vorwerfen. Da wollte wohl jemand nett sein, und du willst das direkt anzeigen... Trottel.

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von ReiterSpence ,

    Hallo sowas gibt es ja nicht nur auf physischer Ebene mit anfassen sondern das beginnt eben schon viel füher!

    Kommentar von Derneuehier1 ,

    So wie du dich anhörst wirst du niemals einen Lebenspartner finden. Gute Nacht noch.

    Kommentar von AnimeZensur ,
    (1) Wer gegen den erkennbaren Willen einer anderen Person sexuelle Handlungen an dieser Person vornimmt oder von ihr vornehmen lässt oder diese Person zur Vornahme oder Duldung sexueller Handlungen an oder von einem Dritten bestimmt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
    (2) Ebenso wird bestraft, wer sexuelle Handlungen an einer anderen Person vornimmt oder von ihr vornehmen lässt oder diese Person zur Vornahme oder Duldung sexueller Handlungen an oder von einem Dritten bestimmt, wenn

    Das ist die Definition aus dem Gesetzbuch es geht nur um sexuelle Handlungen

    Kommentar von Derneuehier1 ,

    Junge, das ist Valentinstag! Da DARF jeder JEDEM etwas schenken! Das ist an Valentinstag nicht verboten!!!!!!!

    Kommentar von Derneuehier1 ,

    Ups sorry dachte du wärst der andere

    Kommentar von AnimeZensur ,

    kein Problem

  • Ist das sexuelle Belästigung am Velendienstag?
    Antwort von Maxifant09 ·

    Nein. Aber du darfst natürlich an Sex denken, wenn du es dir anschaust, das Pappherz.

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von ReiterSpence ,

    Sowas gehört nicht ins Büro!

    Kommentar von Derneuehier1 ,

    An Valentinstag darf jeder jedem was schenken und das ist nicht verboten!!!

    Kommentar von ReiterSpence ,

    Aber es gibt ja auch die Grenzen guten Geschmacks oder meinst du nicht auch?

    Kommentar von Derneuehier1 ,

    Vielleicht ist das nicht dein Geschmack. Aber das heißt nicht dass das verboten ist! Ich mag kein Lakritz, soll das jetzt verboten werden???

    Kommentar von guitschee ,

    Lakritz sollte in jedem Fall verboten werden, ich mag das Zeugs nämlich auch nicht! Nieder mit dem Lakritz, das unsere Geschmacksnerven belästigt, hinter Gittern damit!!!

    Kommentar von Derneuehier1 ,

    Stimmt! Belästigung für unsere Geschmacksnerven! Zeigt alle Macher von Lakritz auf der Welt an!!!

  • Ist das sexuelle Belästigung am Velendienstag?
    Antwort von Shensei ·

    Das gilt noch nicht als sexualle Belästigung. Und wenn du ein einziges Mal so ein Post-It mit einem netten Herzchen findest, dann darfst du dich ruhig darüber freuen, anstatt gleich an die Decke zu gehen.

    Lächle, wirf es im Zweifelsfall in den Papierkorb und gut ist. Niemand will dir was böses...

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von ReiterSpence ,

    Hallo ich hab das sichergestellt und vorsichtshalber mit nach Hause genommen. AM Freitag und heute war ich nicht im Büro, daher bin ich mir noch nicht sicher ob mir wirklich nicht jemand nichts bösese wil!

    Kommentar von Derneuehier1 ,

    Dafuq???? Wieso sollte dir jemand MIT HERZEN etwas böses wollen???

    Kommentar von Shensei ,

    Beweissicherung? Oder was soll das?

    Was soll denn dahinter stecken?

    Kommentar von Shensei ,

    Sag mal, so wie du schreibst (wenn du kein Troll bist) bist du vielleicht auch nicht gerade die beliebteste Kollegin dort. Kann das sein?

    Kommentar von ReiterSpence ,

    Hallo ich bin ein Mann, ich denke mit ein bisschen Leseverständnis sollte das aus dem Text hervorgehen!

    Kommentar von Shensei ,

    Oh. Dann ist die Sache eindeutig. Aus deinem Post schloss ich auf eine Frau.

    Meine Diagnose: Du bist sehr, sehr unbeliebt.
    Ich weiß nicht ob ich recht habe, aber überleg mal, ob da was dran sein könnte.

    Kommentar von ReiterSpence ,

    Kein Grund persönlich angreifend zu werden mein Lieber! Hier wäre jetzt eigentlich eine Entschuldigung fällig, aber ich kann mir schon denken dass ich die nicht bekommen werde!

    Kommentar von Derneuehier1 ,

    "du bist sehr sehr unbeliebt" ist keine Beleidigung, sondern, in deinem Falle, eine Tatsache!

    Kommentar von Shensei ,

    Das war ernst gemeint! Ich sehe hier auch keinen persönlichen Angriff. Ich schließe aus deiner Frage und deinen Antworten auf deine Persönlichkeit. Und jetzt stell dir selber einfach die Frage, ob ich vielleicht Recht habe. Musst du hier auch nicht diskutieren. Wenn solche seltsamen Vorkommnisse öfter passieren, dann stimmt da was nicht.

    Kommentar von guitschee ,

    Aha, dann verstehe ich dich auch. Du bist enttäuscht. Weil du sowas nicht von einer "Torte" bekommen hast, sondern von jemanden den du "Optisch als nicht Krone der Schöpfung siehst" - da liegt also dein Problem...

    Kommentar von ReiterSpence ,

    Ja sehr gut, jetzt hast du die Frage ja mal komplett gelesen! Dann kannst du jetzt ja nochmal deine vorbeugen Kommentare überdenken

    Kommentar von Derneuehier1 ,

    Du hast es wieder falsch verstanden... Weißt du, so wie du dich hier Preis gibst, Stelle ich dich als einen fetten Mann vor, der zu absolut GAR NICHTS Lust hat.

    Kommentar von guitschee ,

    Komm von deinem hohen Ross runter, Junge. Ich hatte es vorher schon komplett gelesen. Du klingst wie eine völlig hysterische Frau. Nichts in deinem Post deutet darauf hin, dass du männlich sein könntest, das hast du erst in einem Kommentar so behauptet - und ehrlich gesagt, glaube ich es dir auch immer noch nicht ... - und alle meine Kommentare könnte ich genau so unterschreiben.

  • Sprechen seltsame Typen Einen an, egal wie alt man ist oder hat Das was mit mir als Person zu tun?
    Antwort von studiogirl ·

    Keine Ahnung, was du immer für Erfahrungen machst oder dich aufhältst.

    Mich hat mein ganzes Leben noch kein seltsamer Tap, egal welchen Alters, angesprochen, angegabscht oder sonst was. Und wenn das einer gewag hätte, hätte er gehörig auf die Pfoten ( und noch anderswo) von mir gekriegt.

    Vielleicht liegt das an deiner Person, denn so wie du dich überall gibst fällst du durch das Verhalten auf.

    Du mußt auch mal bedenken, daß du dich mit älteren Männern aus dem Internet verabredet hast, die dusogar in deine Wohnung eingeladen hast. Oder in der seinen warst. Das erklärt schon einiges!!

  • Sprechen seltsame Typen Einen an, egal wie alt man ist oder hat Das was mit mir als Person zu tun?
    Antwort von catchan ·

    Leider ist sexuelle Belästigung Alltag im Leben einer Frau. Die wenigsten Männer begreifen, wie häufig das vorkommt und wie sich das auf einen auswirkt.

    Als betroffene Person direkt kann man auch nichts unternehmen. Schließlich ist die Handlung, die sexuelle Belästigung, etwas, was der Belästiger macht.

    Was wir machen können:

    • ein Bewusstsein für die Häufigkeit von sexuelle Belästigung schaffen ( da werden sich aber bestimmte Männer aufregen)
    • untereinander solidarisch sein
    • gegen Victimblaming vorgehen
    • dafür sorgen, dass bekannt wird, was wirklich vor sexuellen Übergriffen schützt: Respekt vor Frauen
    • Bewusstsein in der Gesellschaft schaffen, dass sexuelle Belästigung nicht erst beim Anfassen geschieht: das sind alle Handlungen, die eine sexuelle Note haben ( oder aufs Geschlecht bezogen sind) und unerwünscht sind

    Leider ist das eine langfristige Sache und wird nicht schnell greifen.

    Aber einen wirklich wirksamen Schutz vor solch merkwürdigen Typen gibt es aktuell nicht.

  • Sprechen seltsame Typen Einen an, egal wie alt man ist oder hat Das was mit mir als Person zu tun?
    Antwort von Glasdach ·

    Was genau meinst du mit schlechter Erfahrung? Bist du tatsächlich sexuell genötigt worden oder dumm angequatscht? Das ist ja ein Unterschied.

    Dass Leute versuchen einen anzuschnorren, gerade auf der Straße in Großstädten, ist normal und passiert jedem.

    Prinzipiell kann man in jedem Alter komisch angemacht werden, aber jüngere Frauen haben das "Vergnügen" tendenziell natürlich öfter als ältere.

    Was die Ausstrahlung angeht: ja, kann sein. Nun kenne ich dich nicht, aber kann natürlich sein, dass du unsicher wirkst oder so. Kommt aber auch darauf an, was du genau meinst mit "Schlechte Erfahrung".

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von corpusflos ,

    Festgehalten von wem stärkeres männliches und überall angegrabscht, wenn es Das erklärt.

    Kommentar von Glasdach ,

    Jedes Mal?

    Kommentar von corpusflos ,

    Unterschiedlich

    Kommentar von Glasdach ,

    Dann hast du die hoffentlich angezeigt. Die Polizei bietet so Selbstverteidigungstrainings für Frauen an. Mach das mal mit.

    Kommentar von corpusflos ,

    Wie soll ich Fremde anzeigen oder eben welche, wo ich keine Infos zur Person hab oder mögliche Gewalttätige.. ist jetzt eh zu spät und wäre mir zu peinlich

    Kommentar von Glasdach ,

    Ja, wird jetzt wohl nichts mehr bringen. Falls so was wieder passiert: du gehst einfach zur Polizei, schilderst was passiert ist und zeigst das an....das ist dann logischerweise erst mal eine Anzeige gegen Unbekannt. Du beschreibst den Täter so gut du eben kannst. Die Polizei weiß doch nicht, dass sie nach jemanden suchen muss, wenn nichts angezeigt wird.

    Kommentar von corpusflos ,

    Hm ok

  • Sportlehrer fasst mir an die Haare. Gilt das als Belästigung?
    Antwort von catchan ·

    So wie du den Vorfall schreibst, fehlt hier eine sexuelle Note. Der Lehrer war vermutlich besorgt und wollte dich trösten oder einfach prüfen, ob da eine Beule vorhanden war. Ohne sexuelle Note gibt es auch keine sexuelle Belästigung.

    Sofern da keine weitere Vorkommnisse sind, würde ich mir an deiner Stelle nicht deswegen den Kopf zerbrechen.

    Wenn dir normale Berührungen von jemanden unangenehm sind, darfst du das auch gerne sagen. Du musst eine Berührung nicht erdulden, nur weil es dabei um keine sexuelle Belästigung handelt.

  • Zählt das als sexuelle Belästigung wenn.?
    Antwort von catchan ·

    Zu dem Thema Kompliment packe ich mal einen Spruch von Oscar Wilde aus:

    Komplimente sind wie Parfüm. Sie dürfen duften, aber nie aufdringlich werden.

    Desweiteren kann man zu Komplimenten sagen, dass sie ein Geschenk sind. Sie dienen einzig und allein einer anderen Person Freude zu bereiten und müssen nicht angenommen werden.

    Oder um es ganz deutlich zu sagen: Wer zu einer Frau sagt, dass sie hübsch ist, in der Hoffnung, dass sich daraus etwas entwickelt, macht kein Kompliment. Das ist dann ein (fantasieloser) Anmachspruch. Bei einem Kompliment kommt es nur darauf an, dass sich dein Gegenüber freut, mehr nicht. Erwartungen an eine Reaktion sind hier total fehl am Platze. Wenn sie wortlos weiter geht, war es das.

    Wenn diese Aussage jedoch als Anmachspruch gedacht war, kann so was durchaus als Belästigung aufgefasst werden.

    Zur sexuellen Belästigung wird es dann, wenn die Frau den Anmachspruch nicht hören wollte.

    Viele Frauen wollen nicht einfach so auf der Straße von irgendeinem Kerl angequatscht werden.