Schwangerschaft - neue und gute Antworten

  • Das erste mal mit dem Freund schlafen, reicht Kondom aus oder ist pille ein muss?
    Antwort von Gestiefelte ·

    Wenn man(n) weiß, wie man mit dem Kondom umgeht, sollte es reichen.

    Allerdings reißen die Dinger HIER irgendwie immerzu.

    MIR ist das noch nie passiert.

    Alle 10 Antworten
    Kommentar von Stellwerk ,

    Ich geh mittlerweile davon aus, dass 99% der hier auf GF gemeldeten gerissenen Kondomen de facto niemals zum Einsatz gekommen sind.

    Kommentar von Woelfin1 ,

    LOL

  • Erzieherin in Krippe- wann Arbeitgeber Schwangerschaft mitteilen?
    Antwort von GroupieNo1 ·

    Also beim ersten Kind habe ich es gleich gesagt. Wegen fehlender Immunität natürlich gleich raus, der zweite war dann eh in meiner Elternzeit und beim 3 wollte ich so lange wie möglich meinen Mund halten und weiterarbeiten. Da wir fast nur geimpfte Kinder haben, sah ich das Risiko nun nicht so groß. Da ist einkaufen wohl schlimmer. Tja das Leben macht einem ein Strich durch die Rechnung und ich hab ab der 6. Woche nur überm dem Klo gehangen, also musste ich es meiner Leitung sagen in der 10. Woche. Bv natürlich sofort ausgestellt.
    Ich habe eine Kollegin die hatte sich 2 Wochen krankschreiben lassen und hat es dann nur der Chefin erzählt, dass sie es nicht weiter geben darf, dann warten auf Termin beim Arzt ca 1 Woche, 14 Tage auf die Ergebnisse und das offizielle BV und dann hat sie es uns allen gesagt und ist jetzt in der 11 Woche.

  • Pille gestern vergessen zu nehmen?
    Antwort von Pangaea ·

    Woher sollen wir das wissen, wenn du nicht sagst, in welcher Einnahmewoche du bist und wann du die vergessene Pille nachgenommen hast?

    Bitte schau in Abschnitt 3 deiner Packungsbeilage, dort wird erklärt, was du jeweils zu tun hast, wenn du eine Pille vergisst. Wenn du die Packungsbeilage nicht mehr hast, findest du sie auch online.

    Weißt du, was der Vorteil der Packungsbeilage gegenüber einer Frage im Internet ist? Die Packungsbeilage ist ein offizielles Dokument und hat immer Recht. Der Hersteller schreibt da nichts Falsches rein. Wenn du Pech hast, antworten dir auf GF nur Deppen, das kannst du nicht wissen, weil du uns nicht kennst. Ich habe auf dieser Seite schon Antworten gesehen, die komplett falsch waren.

    Aber auf die Packungsbeilage kannst du dich immer verlassen.

  • Pille vergessen am 12. Tag + Gv+ fruchtbarster Tag?
    Antwort von putzfee1 ·

    Die 12.Pille ist in der zweiten Einnahmewoche. Lies bitte, was dazu in der Packungsbeilage deiner Pille steht. Bei den meisten Pillen reicht es bei einem Einnahmefehler in der zweiten Einnahmewoche, die Pille innerhalb von 24 Stunden nach zu nehmen, auch wenn man zwei auf einmal nehmen muss. Dann bleibt der Schutz trotzdem erhalten.

    Wenn das bei deiner Pille auch der Fall ist, bist du weiterhin geschützt.

    Fruchtbare Tage hat man unter der Pille gar nicht, es sei denn, es kommt durch einen nicht korrigierten Einnahmefehler zu einem spontanen Eisprung.

  • Pille vergessen am 12. Tag + Gv+ fruchtbarster Tag?
    Antwort von Mugua ·

    Je nachdem, welche Pille du nimmst, ist ein Vergessen in der 2. Einnahmewoche überhaupt kein Problem. Wirf doch mal einen Blick in die Packungsbeilage.

    Und, nur um das auch nochmal zu wiederholen: Du hast keine fruchtbaren Tage, wenn du die Pille nimmst. Das ist doch der Zweck des Ganzen...

  • Ich bin Schwanger doch mein Freund will das Kind nicht was nun?
    Antwort von markusher ·

    du musst ja nicht gleich mit ihm schluss machen. sei dir erstmal selbst klar ob du das kind möchtest. wenn du für dich entschieden hast, dass du das kind möchtest, dann teil das deinem freund mit. erst dann wirst du raus finden ob er zu dir steht oder ob er anfängt dich unter druck zu setzen.

    unerstützung kannst du finden beim jobcenter in form von leistungen alg2, erstausstattung fürs baby (kinderwagen, bettchen mit matratze, wickelkomode oder kleiderschrank), babykleidung, schwangerenbekleidung

    weitere dinge kannst du dann beantragen bei der "bundesstiftung mutter und kind" für dinge die noch fehlen. vieles findest du auf babyflohmärkten oder über ebaykleinanzeigen. es wäre also nicht unmöglich das kind auch allein groß zu bekommen. dein freund wird unterhaltspflichtig, hat umgangsrecht und anspruch auf gemeinsames sorgerecht wenn er das will.

  • Ist es Pflicht, in den Mutterschutz zu gehen?
    Antwort von EyeQatcher ·

    Im Mutterschutzgesetz (MuSchG)

    ist u.a. geregelt:

    ==> Wer ein Kind erwartet, darf in den letzten sechs Wochen vor der Entbindung grundsätzlich nicht arbeiten.

    ==> Nach der Geburt müssen Frauen acht Wochen zu Hause bleiben. Bei Früh- und Mehrlingsgeburten wird diese Schutzfrist auf zwölf Wochen ausgedehnt.

    Das heißt: Möchte die Mutter vor der Entbindung unbedingt weiter arbeiten, und spricht aus ärztlicher Sicht nichts dagegen, darf sie dies tun. In den 8 Wochen nach der Entbindung (in bestimmten Fällen länger) hingegen besteht Beschäftigungsverbot.

  • Ist es Pflicht, in den Mutterschutz zu gehen?
    Antwort von Thirteeen ·

    Dein Arbeitgeber hat dir gegenüber auch eine Fürsorgepflicht, d.h. er muss dafür sorgen, dass du dir nicht schadest. Z.B. wenn du so spät aus dem Unternehmen gingest, dass du nicht mehr ausreichend Schlaf bekämst bis zum erneuten Arbeitsbeginn. (Ich habe jetzt nicht im Kopf, wieviele Stunden das sind)

    Und auch wenn du schwanger bist. Dann muss dich dein Chef ab einem bestimmten Zeitpunkt in den Mutterschutz schicken. Abhängig davon, was für eine Tätigkeit du ausübst.

    Wenn du auch schon mal schwere Pakete oder Ähnliches heben musst bestimmt früher, als wenn du nur im Büro sitzt und Telefondienst verrichtest.

  • Ist es Pflicht, in den Mutterschutz zu gehen?
    Antwort von Diadora123 ·

    Es gibt glaube ich vorgaben, ab wann eine Mutter während der Schwangerschaft nicht mehr arbeiten darf. Ab wann sie wieder darf, weiß ich nicht. Aber komplett durcharbeiten ist glaube ich nicht möglich und im Übrigen auch nicht sinnvoll. Ein Jahr Auszeit bspw. muss man natürlich nicht nehmen.

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von okieh56 ,

    Mit anderen Worten: Du weißt es nicht. Aber das ist nicht schlimm, andere haben richtig geantwortet.

  • Ist es Pflicht, in den Mutterschutz zu gehen?
    Antwort von Blindi56 ·

    Kein Arbeitgeber würde das Risiko auf sich nehmen, eine Schwangere zu lange arbeiten zu lassen. Sie wäre dann ja auch nicht versichert...

    Sie kann aber - je nach Arbeit - schriftlich darlegen, dass sie weiter arbeiten will, auf eigene Verantwortung.

    Als Schüler oder Student wird man aber sicher bis ganz zum Schluss lernen können.

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von RobertLiebling ,
    Sie wäre dann ja auch nicht versichert...

    Wie kommst Du denn auf diese Idee?

  • Warum bleibt meine Periode aus zum zweiten mal?
    Antwort von DxnkelBxnt2000 ·

    eine Periode muss nicht immer nur ausfallen wenn man Schwanger ist. sie kann auch ausfallen wenn man einen einfachen Virus Infekt hat. Also warst du in letzter zeit mal krank oder so?
    Was auch sein kann ich das die Umstellung der Ernährung schuld ist auch dadurch kann die Periode ausfallen.
    Was zuletzt auch immer sein kann ist einfach nur ein Hormon Fehler so das die Periode ausbleibt.
    Aber ich würde trotzdem einen Bluttest bei deinem Frauenarzt machen und auf Schwangerschaft kontrollieren.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von natinatimiliow ,

    Nein ich war nicht in letzter Zeit krank.. mache mir sorgen das ich schwanger bin oder einen Tumor habe, meine Mutter hatte auch einen Tumor gehabt

    Kommentar von DxnkelBxnt2000 ,

    Es gibt viele gründe warum die Blutung ausfallen kann, denk nicht immer gleich an den Worstcase
    Lass es kontrollieren und dann hast du gewissheit.

  • Ich bin Schwanger doch mein Freund will das Kind nicht was nun?
    Antwort von baerenhausen ·

    Wenn es irgendwie geht, und du eventuell noch die Unterstützung Deiner Familie hast, würde ich mich auf jeden Fall für das Kind entscheiden. Du denkst bei jedem Kinderwagen, den Du siehst; bei jeder Situation an das Kind. Auch später noch: jetzt wäre es ...

    Sprich noch einmal in Ruhe mit Deinem Freund. Vielleicht war er im Moment überfordert? Was bedeutet das Kind für die Beziehung? Trennt er sich von Dir?

  • Ich bin Schwanger doch mein Freund will das Kind nicht was nun?
    Antwort von BeviBaby ·

    Das ist deine Entscheidung, schließlich ist es auch dein Kind. Ich kann auf jeden Fall verstehen, dass dich die Situation belastet, aber da musst du eben überlegen wo du deine Prioritäten setzt.

    Traust du es dir zu dich um das Kind zu kümmern? Hättest du eventuell Unterstützung dabei? Ein Kind braucht viel Zeit und du wirst mit 19 ja bestimmt noch eine Ausbildung oder ein Studium machen wollen, was ebenfalls sehr zeitintensiv ist und wobei du auch längerfristig weg wärst, wer passt dann auf das Baby auf? Dann ist ein Kind eben auch teuer und du hast für den Rest deines Lebens was davon, zumindest aber für die nächsten 18 Jahre, was du natürlich auch bedenken musst: Du musst eben für diese Zeit Verantwortung übernehmen.

    Versteh mich nicht falsch, ihc möchte dir das Baby auf keinen Fall ausreden, aber ich stehe Abtreibungen neutral gegenüber und bin der Meinung dass das okay ist, wenn du dich selbst nicht imstande siehst dich um das Baby zu kümmern (was halt eben auch ein Knochenjob ist, auch wenn man rechlich dafür entlohnt wird).

    Was deinen Freund angeht: Wenn du wirklich sicher bist, dass du das Baby haben möchtest dann sag ihm das auch so. Er hat da nichts zu melden und kann dich auch nicht zur Abtreibung zwingen. Eine Abtreibung allein weil er dich vor die Wahl stellt entweder er oder Baby würde ich dir nicht raten, einfach aus dem Grund, dass es eure Beziehung vermutlich enorm belasten würde und du dir das eventuell auch selbst nicht verzeihen könntest.

    Mein Tipp: Rede einfach mal ganz ruhig mit ihm und findet gemeinsam eine Lösung. Falls es dir wirklich nur darum geht das kleine Leben nicht auszulöschen aber du dich dem Baby als solchem überhaupt nicht gewachsen fühlst, dann könntest du ja über eine Adoption nachdenken, falls du das Baby behalten möchtest und dir da ganz sicher bist sag das deinem Freund auch so und gib ihm die Wahl entweder zu euch zu stehen oder es zu lassen. Auch wenn ein Kind eine Menge arbeit ist gibt es heutzutage eine Menge hilfsangebote und mit einer Familie die hinter dir steht ist so etwas auch zu schaffen

    Alles Liebe

    Bevi

    Alle 13 Antworten
    Kommentar von miranda432 ,

    Das hast du so lieb gesagt alles, danke, ich werde mit ihm nochmal darüber reden auffjedenfall, danke nochmal aber das kind will ich auffjeden fall

  • Ich bin Schwanger doch mein Freund will das Kind nicht was nun?
    Antwort von Nashota ·

    Das hätte er sich früher überlegen müssen. Kondome gibt es sicher auch in seiner Penisgröße.

    Wenn du das Kind bekommen möchtest, dann ist das deine Entscheidung. Zur Abtreibung hat dich jedenfalls keiner zu zwingen. Wenn er vor seiner Verantwortung flüchten will, weise ihn darauf hin, dass er trotzdem Unterhalt zu zahlen hat.

    Alle 13 Antworten
    Kommentar von miranda432 ,

    hehe das ist eine gute idee

  • Ich bin Schwanger doch mein Freund will das Kind nicht was nun?
    Antwort von Maleficent666 ·

    Was ist dir wichtiger.

    Das neue Leben das in dir entsteht, oder der alte an deiner Seite, der poppen aber keine Verantwortung will.

    Als ich mit meinem ersten Kind schwanger war, war der Vater genauso ein Idiot wie deiner einer ist....und heute ist das Kind 17 Jahre u ich bin glückliche Mutter :)

    Alle 13 Antworten
    Kommentar von miranda432 ,

    ich werde mich für das kind entscheiden ganz kalr weil das kann mir keiner nehmen

    Kommentar von Maleficent666 ,

    Gute entscheidung.

    Alles Gute Dir

    Kommentar von miranda432 ,

    Danke

  • Ich bin Schwanger doch mein Freund will das Kind nicht was nun?
    Antwort von kasiop ·

    Ist es dein ernst du fragst fremde Leute im Internet ob dein noch ungeborenes Kind leben oder sterben soll, spreche mit deinen Eltern gehe zur eine Beratungsstelle aber bitte Frage keine wildfremde Leute ob du abtreiben sollst oder nicht

    Alle 13 Antworten
    Kommentar von miranda432 ,

    Man wird sich wohl noch Meinungen holen können die Entscheidung triff dann sowieso ich

    Kommentar von kasiop ,

    Deswegen sage ich das du zur einer Beratungsstelle gehen sollst mit Leuten reden die das beruflich machen und die dir auch vor Ort helfen können

    Kommentar von miranda432 ,

    ja das stimmt eh das werde ich machen danke

  • Ich bin Schwanger doch mein Freund will das Kind nicht was nun?
    Antwort von beangato ·

    ICH würde das Kind behalten und mich vom Kindsvater trennen.

    Zahlen muss er trotzdem. 

    Alle 13 Antworten
    Kommentar von miranda432 ,

    ob er zahlt oder nicht ist mir egal aber das Kind ist mir mega wichtig aber er eben auch

    Kommentar von beangato ,

    Er lehnt das Kind ab. Allein das wäre für mich der Trennngsgrund.

    Kommentar von Lotta1965 ,

    Kann dir ein Mann wirklich so wichtig sein, wenn er sein eigenes Kind ablehnt?

    Kommentar von Nashota ,
    ob er zahlt oder nicht ist mir egal

    Das hat dir nicht egal zu sein, denn das Geld steht deinem Kind zu.

    Kommentar von miranda432 ,

    Ja aber wir sind ja auch erst 2 monate zusammen ich mein ich verstehe es eh

    Kommentar von Nashota ,

    Verhütung ist auch Männersache.

    Kommentar von miranda432 ,

    nein das ist mir ja eh nicht egal aber ja keine ahnung

    Kommentar von Sandkorn ,

    .... davon aber jede Menge.