Schuld - neue und gute Antworten

  • Wer wäre Schuld in einem solchen Fall und was soll ich tun demnächst?
    Antwort von Hamburger02 ·

    In solchen Zweifelsfällen entscheiden die Gerichte regelmäßig in die Richtung, dass man sich nicht alleine auf Blinksignale verlassen darf sondern sich aufgrund zusätzlicher Beobachtungen sicher sein muss, dass der andere tatsächlich abbiegt. Insofern könnte man dir einen Vorfahrtsverstoß vorwerfen, wobei der andere aufgrund falscher Blinkzeichen aber wahrscheinlich eine Teilschuld bekommen würde.

  • Wer wäre Schuld in einem solchen Fall und was soll ich tun demnächst?
    Antwort von Russianboy18 ·

    Du bist Schuld weil du keine Beweise und zeugen hast das er geblinkt hat, Pass das nächste mal auf. Vielleicht steigt ja ein Muskelpaket mal aus dem Auto

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von BjoernKevinAlf ,

    hast du keine waffe im auto?

    Kommentar von Russianboy18 ,

    Ich habe Fäuste, macht mehr Spaß als nur einen Finger zu krümmen

    Kommentar von BjoernKevinAlf ,

    was finger krümmen, wir sind in deutschland?

    es ist natürlich keine waffe, man nimmt etwas, was ein werkzeug oder sportgerät ist und wenn man kontrolliert wird, kommt man von der arbeit oder dem sport

    ich hab so eine art panzerstecher, damit entgratet man normal metallstücke

    ist wie ein dolch mit 3 klingen, im 120 grad winkel

  • Wer wäre Schuld in einem solchen Fall und was soll ich tun demnächst?
    Antwort von BjoernKevinAlf ·

    eigentlich er

    nur wird man das blinken nicht beweisen können, also du

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von Peterschwarz837 ,

    Wieso das Gericht muss doch mir die Schuld nachweisen und müsste in dubio pro reo beide freisprechen ?

    Kommentar von BjoernKevinAlf ,

    erst mal gilt in dubio pro reo im strafrecht und nicht im zivilrecht

    dann hast du die vorfahrt missachtet

    Kommentar von Peterschwarz837 ,

    die Vorfahrtsmissachtung ist auf sein fehlendes Blinken zurückzuführen

    Kommentar von BjoernKevinAlf ,

    behauptest du, du kannst deine behauptung nicht beweisen,. also bleibt deine vorfahrtsmissachtung

  • Hat er einen Grund wütend auf mich zu sein?
    Antwort von RandomGirl2003 ·

    Du bist garantiert keine 17 Jahre alt, wenn man sich dein Profil anschaut.

    Ich bin ein wenig besorgt, dass ein kleines Mädchen mit einem 20-jährigen Mann schreibt, vorallem einer aus dem Ausland.

    Bitte, bitte, bitte gib Acht vor solchen Menschen. Das Internet ist gefährlicher als man denkt.

    Such dir doch Kontakte in deinem Alter.

  • Ist es unhöflich nachts WhatsApp zu schreiben?
    Antwort von Linda616 ·

    Klar, kann man jemanden kontaktieren wann einem danach ist. Ich persönlich habe mir abgewöhnt ständig erreichbar zu sein und meinen Ton sowie das Interner über Nacht komplett aus, schalte es auch morgens nicht direkt an, sondern erst wenn ich einmal wach geworden bin, meinen Kaffee hatte und mich für die Arbeit fertig gemacht habe

  • Wer ist schuld- Mutter oder Kind?
    Hilfreichste Antwort von Havenari ·

    Das Kind war nicht zwei, sondern vier Jahre alt, und es war nicht die Mutter, sondern die Stiefmutter. Ansonsten stimmt die Geschichte zumindest in groben Zügen.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/urteil-frau-toetet-stieftochter-und-bekomm...

    Das Gericht ist zu dem Urteil gekommen, dass die Stiefmutter sich schuldig gemacht hat.

    Alle 12 Antworten
    Kommentar von Platti1 ,

    Danke für die Quelle

  • Wer ist schuld- Mutter oder Kind?
    Antwort von kiniro ·

    Die Mutter, weil sie das Salz nicht außer Reichweite des Kindes gestellt hatte.

    Wäre das der Fall gewesen, hätte das Kind den Pudding nicht versalzen können.

    Das Kind ist nicht schuld, weil es die Tragweite seiner Handlung noch gar nicht sehen konnte.

    Hätte die Mutter auch so gehandelt, wenn ihr Partner den Pudding versalzen hätte?

  • Wer ist schuld- Mutter oder Kind?
    Antwort von Rockige ·

    In einem solchen Fall wäre natürlich die Mutter voll schuldfähig.

    Sie ist die Erwachsene, sie kennt den Unterschied zwischen Salz und Zucker. Sie weiß was zuviel Salz bei einem Menschen an sich, bei einem Kleinkind insbesonders anrichten kann. Als Erwachsene, als anleitende Person, hat sie die Aufgabe den Zubereitungsvorgang der Mahlzeit zu planen, die Dinge bereitzustellen, die benötigten Zutaten abzumessen, darauf zu achten das die Zutaten korrekt miteinander verarbeitet werden.

    Einem Kleinkind kann man daher keine Schuld zulasten. Wie soll es denn wissen "wieviel ist zuviel", oder überhaupt Mengen abschätzen zu können? Wie soll es denn allein durchs ansehen zwei recht ähnliche Gewürze auseinanderhalten können? Wie soll ein Zweijähriges Kind die verschiedenen Aufschriften der Packungen auseinanderhalten? Ein Kind diesen Alters kann den korrekten Zubereitungsvorgang von beispielsweise Pudding noch garnicht gedanklich durchplanen, es greift einfach die Lebensmittel die rundherum stehen bzw. die es durch die Begleitperson in die Hand bekommt und füllt sie in die Schüssel. Wie oben schon geschrieben: Die Aufgabe der Begleitperson ist es, darauf zu achten das die benötigten Mengen weder unterschritten noch überschritten werden.

    Ich kann mir nicht vorstellen das die Aussage "Ich wusste doch nicht das zuviel Salz schädlich ist für ein KLeinkind" vor einem Gericht genug Aussagekraft hätte.

    In dieser Geschichte hat die Mutter also gedacht "Das Kind lernt am Besten aus der eigenen Erfahrung, soll es mal ruhig essen.". Nun, ein Stippen Pudding hätte völlig ausgereicht um dem Kind zu zeigen "das schmeckt jetzt nicht mehr, wir müssen einen neuen Pudding zubereiten". Da sie, laut Story, nun das Kleinkind zwang alles aufzuessen (wie geht das denn? Der Würgereiz setzt doch nach spätestens einem Löffel voll Salzpudding ein), würde das Gericht dies möglicherweise schon als Körperverletzung/ Misshandlung eines Schutzbefohlenen werten.

  • Wer ist schuld- Mutter oder Kind?
    Antwort von KKatalka ·

    Wenn die Geschichte so gewesen wäre wie du es beschrieben hast, wäre es die Schuld der Mutter, nicht die vom Kind, weil sie nicht aufgepasst hat.

    Die Geschichte geht aber anders, es war vor etwa 15 Jahren (weiß es nicht genau). Wie ich es damals verfolgt habe, war die Mutter überfordert und das Kind war nicht 2 sondern 4 Jahre, die Mutter wusste das Salz drin war und Zwang das Kind trotzdem den Pudding zu essen. Ich weiß noch das wenige Tage später im Radio kam, dass die Mutter sogar noch Salz dazu geschüttet haben soll weil sie sich mit der Situation überfordert fühlte. So viel ich weiß hat die Mutter eine, meiner Meinung nach, viel zu Schwache Strafe bekommen (wenige Monate Freiheitsstrafe) . War also auch schuldig gesprochen.

  • Wer ist schuld- Mutter oder Kind?
    Antwort von Mike6969 ·

    Das Kind war erst 2 Jahre alt. Ihm kann man wohl kaum die Schuld daran geben. Als es das Salz hineingeschüttet hat, wird es nicht wirklich gewusst haben, was es da eigentlich macht. Die Mutter hat hier eindeutig die Schuld. Erstens, wieso konnte das Kind unbeaufsichtigt mit dem Salz herumhantieren? Zweitens, wieso hat sie das Kind dazu gezwungen, den Pudding zu essen? Das Kind wird herumgejammert haben. Ist ja klar, wenn das Zeug total versalzen ist. Spätestens da sage ich mir sofort, dass was mit dem Pudding nicht stimmt und probiere ihn selber. Eigentlich mache ich das aber schon, bevor ich das Kind davon essen lasse. Unglaublich, wie verantwortungslos manche mit ihrem Kind umgehen.

  • Wer ist schuld- Mutter oder Kind?
    Antwort von Sarah3333 ·

    Ich kenne diese Geschichte - und ich habe auch irgendwo die Quelle dazu. Scheint also den Tatsachen zu entsprechen. Also das kleine Kind kann man wohl kaum verantwortlich machen, da es schon eines scharfen Blickes bedarf, Zucker von Salz zu unterscheiden. Wenn man jemanden verantwortlich machen sollte, ist die Mutter. Das Kind wird sicherlich nach einigen Löffeln des Puddings den weiteren Verzehr verweigert haben. Da sollte man sich als Erwachsener besser rückversichern, ob etwas nicht stimmt....

    Alle 12 Antworten
    Kommentar von Kerosine ,

    Sie muste den zur Strafe auf essen, weil sie ih versalzen hatte. Die Frau wurde schon sehr zu recht verurteilt.

  • Wer ist schuld- Mutter oder Kind?
    Antwort von ponyfliege ·

    ein zweijähriges kind kann keine schuld haben. ihm ist die tragweite seines tuns nicht bewusst.

    das geht so mit 5 jahren los, dass ursache und wirkung verstanden werden.

    die mutter hat nicht ihre aufsichtspflicht verletzt, sondern das kind getötet. je nachdem - totschlag oder mord  oder schwere körperverletzung mit todesfolge.

    schuld hat in jedem fall die mutter.

    und - ja. die geschichte ist wahr.

  • Wer ist schuld- Mutter oder Kind?
    Antwort von Garftit2 ·

    Fahrlässige Tötung.

    Alle 12 Antworten
    Kommentar von Kerosine ,

    Ich glaub sie wurde sogar für Körperverlezung mit Todesfolge verurteilt

    Kommentar von Garftit2 ,

    Todesstrafe gibt es seit Jahrzehnten nicht mehr in Deutschland.

    Kommentar von Kerosine ,

    Nein, aber den Straftatbestand "Körperverlezung mit Todesfolge"😂😂😂

    §227 StGB

    Kommentar von Garftit2 ,

    Hahahahah

    Kommentar von Kerosine ,

    😂

    Kommentar von Mike6969 ,

    Kerosine hat Recht. Siehe hier: https://dejure.org/gesetze/StGB/227.html

    Kommentar von Machtnix53 ,

    Daran ist nichts fahrlässig, es war volle Absicht, das Kind zu bestrafen. Und wenn man schon gaubt strafen zu müssen, sollte man wenigstens die Tragweite abschätzen können.

  • Wie kann man starke Schuldgefühle bekämpfen?
    Antwort von livewithfun ·

    Kommt echt darauf an, wegen was du Schuldgefühle hast.

    Ich hatte früher immer welche, wenn ich schlechtere Noten als 1 oder 2 geschrieben hab. Jetzt kann ich sogar ohne schlechtes Gewissen 4er schreiben. Wie ich das gemacht hab? Ganz einfach, durch einreden geht so vieles, weil das dann nach einer gewissen Häufigkeit in dein Unterbewusstsein vordringt. Ich habe mir oft einfach selbst gedacht und vorgesagt, dass ich auch mit "schlechteren" Noten zurechtkomme und dass ich auch mit diesen zufrieden bin und mir das dann ganz oft genau vorgestellt, wie ich reagieren möchte, wenn ich solche Noten zukünftig bekomme. Diese Technik heißt "mentale Bilder".

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Sadboy133 ,

    Es ist genau so bei mir wie es früher bei dir war

    Kommentar von livewithfun ,

    Mir hat es geholfen auch Gründe zu finden, warum ich NICHT immer so gute Noten brauche (du hast mehr Zeit für anderes, wenn du weniger lernst; du wirst in deinem Berufsleben nicht gefragt, ob du nur 1/2 geschrieben hast; deine Noten machen dich nicht zu einem besseren Menschen; dein Leben geht auch mit anderen Noten ganz normal weiter,...)

    Kommentar von Sadboy133 ,

    Danke 🙂

  • Wie kann man starke Schuldgefühle bekämpfen?
    Antwort von Nordlicht979 ·

    Es kommt darauf an, ob die Schuldgefühle auf real schlechtem Handeln beruhen oder nicht.

    • bei irrealen Schuldgefühlen empfiehlt sich eine Therapie
    • be realen Schuldgefühlen empfiehlt es sich, entstandenen Schaden zu beseitigen oder zumindest zu verringern, zu bereuen, Faktoren auf dem Weg "vor dem schuldhaften Handeln" zu beseitigen und dann den Weg des Verzeihens und des Vergebens zu gehen. Dabei ist ein Seelsorger (Pfarrer) oft eine gute Hilfe!

    Reale Schuld hat immer eine Vorgeschichte. Wie es also zur Schuld kam, ist zu ergründen und die wegbereitenden Faktoren zu eliminieren. Beispiel: Aus Neidgefühl erwächst Hass, im Hass wächst das schuldhafte Handeln. Also sollte man dafür sorgen, dass Neidgefühle willentlich abgelehnt und vermieden werden.

  • Vorfall in der Shisha bar?
    Antwort von BlueWaves ·

    Hallo,

    Dich trifft keine Schuld. Dein Körper hat reagiert das was nicht stimmt . Kann gut sein, das du eine Kohlenmonoxid Vergiftung rein gezogen hast, das durch schlechte Lüftung passieren kann . Dies kann auch sehr hart im Krankenhaus / Lebens gefährlich enden . Am besten nicht mehr in diese bar gehen.

    Deine Schwester scheint nicht die hellste zu sein .

    Hoffe dir geht es wieder besser

    Mfg

  • Vorfall in der Shisha bar?
    Antwort von federikata ·

    Ich denke eher deine oberflächliche Schwester sollte sich bei dir entschuldigen für ihr verständnisloses Verhalten. Normalerweise schaut man zueinander wenn es dem einen schlecht geht.

    Du wärst nicht der erste der mit einer Kohlenmonoxidvergiftung im Spital landet nach übermäßigem Shisharauchen in einem schlecht belüfteten Raum.

  • Vorfall in der Shisha bar?
    Antwort von Nomex64 ·

    Hast du mal überprüft ob die Shisha-Bar ausreichend gelüftet wird. Deine Symptome können auch von einer CO-Vergiftung herrühren. Das passiert öfter als man denkt. Wenn Retter in solche Räucherhöllen müssen schlagen regelmäßig die CO-Melder, die mittlerweile zur Standardausrüstung gehören, Alarm.

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/regionales/CO-Vergiftung-Verletzte-in-...

    https://www.wr.de/politik/co-melder-werden-pflicht-in-shisha-bars-id215940939.ht...

  • Vorfall in der Shisha bar?
    Antwort von esportsgirl18 ·

    deine schwester hat sich fehlverhalten meiner meinung nach ...sowas kann halt mal passieren ...sie hätte eher fragen sollen was ist passiert , gehts dir gut , kann Ich was für dich Tun ....

    und nicht dich noch fertig machen .....

  • Vorfall in der Shisha bar?
    Antwort von Etter ·

    Hört sich für mich nach Nikotinschock/Nikotinvergiftung an. Haste vorher genug gegessen und getrunken?

    Zu dem eigentlichen Kern deiner Frage: Warum zum Geier solltest du dich entschuldigen? Es kann immer mal vorkommen, dass es einem (wieso auch immer) schlecht geht.

    Gegenfrage: Warum hat sich deine Schwester nicht um dich gekümmert und meckert dich dann auch noch an?

    Alle 11 Antworten
    Kommentar von KobeBryant08 ,

    Sie hat nicht gesehen, dass ich auf dem Boden gefallen bin. Mir ging es vorher wirklich gut aber diese Kopfschmerzen kamen wie aus dem nichts und bin deswegen gestürzt!

  • Vorfall in der Shisha bar?
    Antwort von majaohnewilli ·

    Warum willst du dich entschuldigen, wenn du doch gar nichts gemacht hast? Ich finde eher, deine Schwester sollte sich bei DIR entschuldigen!

    Immerhin war sie mit dir in der Bar, du bist geschwankt, es ist dir nicht gut gegangen und sie war nicht für dich da. Andere, fremde Leute haben sich um dich gekümmert und dich versorgt.

    Dass sie danach sogar sagt, dass sie mit dir nicht mehr dort hingeht, finde ich nicht nur frech, sondern unverschämt. Eigentlich müsstest du zu ihr sagen, dass du mit ihr nicht mehr da hingehst und sie sollte sich entschuldigen!

    Alle 11 Antworten
    Kommentar von KobeBryant08 ,

    Sie wäre da gewesen, aber sie hat halt nicht gesehen, dass ich auf dem Boden gefallen bin. Ich kann ihr auch nicht die Schuld dafür geben.

    Kommentar von majaohnewilli ,

    Aber das ist noch lange kein Grund, dich so zusammenzubügeln und dir zu erklären, dass sie dich nicht mehr mitnimmt in die Shisha-Bar!

    Sei mir nicht bös, aber deine Schwester ist keine gute Schwester - und das habe ich jetzt Dir zu liebe nett ausgedrückt!

  • Vorfall in der Shisha bar?
    Antwort von Klose11 ·

    Hallo du hast das Rauchen nicht vertragen.Entschultige dich einfach bei deiner Schwester.Das es dir Leit tut.Für das Geschehen.Schönen 2Advent wünsch ich dir.Lg Klose11

    Alle 11 Antworten
    Kommentar von BlueWaves ,

    Für was denn entschuldigen? Versteh ich nicht .

  • Erster Weltkrieg Schuld?
    Antwort von adelaide196970 ·

    natürlich hat Österreich die Schuld und hat auch den Krieg angefangen, siehe Ermordung des Thronfolgers in Sarajewo. Deutschland ist nur als Verbündeter zu Hilfe gekommen. Wollte aber eigentlich so gar nicht.