Physiotherapie - neue und gute Antworten

  • Knubbeln im Knie - keine Schmerzen?
    Antwort von Blindipop ·

    Klingt nach Gewebswasser. Das bildet sich, wenn irgendetwas ist, Meniskus gereizt, Knie gestoßen oder gequetscht, Seitenband leicht entzündet, gezerrt usw. Oder Kniearthrose.

    Das hättest du schon sehr viel früher mal untersuchen lassen sollen.

    Taste mal das Gewebe drumherum sorgfältig ab, ob da was wehtut!

    Und schone das Knie, damit es heilt. Mach Quarkumschläge über Nacht, wenn du kannst, das hilft enorm.

    Kommentar von Miguel1902 ,

    Danke für die schnelle Antwort. Ich werde es wohl doch mal untersuchen lassen. Ich hoffe es lässt sich ohne grosse Probleme beheben.

    Ich habe mal rundherum abgetastet aber ich habe absolut keine Schmerzen.

  • Meinungen zu HWS Problem?
    Antwort von Kleib ·

    Also Schwindel habe ich auch, kommt bei mir vermutlich auch von der HWS, allerdings wurde bei mir im MRT gar nichts gefunden, bei dir steht da ja was von Einengung, das könnte doch dafür verantwortlich sein.

    Ein guter Physiotherpeut mit Zusatzausbildung in manueller Therapie könnte hilfreich sein. Ich war auch schon bei der Physiotherapie, da ich neben dem Schwindel auch immer verspannte Muskeln habe im Bereich HWS und BWS, gelegentlich auch mal Blockaden.

  • Ergotherapie oder Physiotherapie studieren?
    Antwort von somi1407 ·

    Ergotherapie ist im Gegensatz zur Physiotherapie spezieller. Überwiegend neurologische Patienten (sowohl Kinder wie auch Erwachsene).

    In der Physiotherapie ist das Behandlungsspektrum breiter. Im Grunde werden alle Krankheitsfelder abgedeckt, man kann natürlich durch Fortbildungen spezialisieren (gilt auch für Ergo)

  • Meinungen zu HWS Problem?
    Antwort von Fragezeichen235 ·

    Wie du dich fühlst und im Alltag zurecht kommst, kann ich nicht beurteilen.

    Der Befund passt zu deinen Beschwerden. Die Ursache ist die Arthrose im oberen Teil der Halswirbelsäule. Sie führt zu Reizung der Nervenwurzel.

    Arthrose ist unumkehrbar (auch wenn dir hier gleich etwas anderes erzählt wird). Die konservative Behandlung beschränkt sich also auf die Behandlung einiger Symptome und soll das Voranschreiten etwas verzögern.

    Da du noch keine Lähmungen, kein Taubheitsgefühl, keine Schwäche hast, ist eine OP nicht dringend nötig.

    Die Frage, die ich mir stellen würde wäre: Wie ist die Perspektive?

    Quälst du dich noch 1-2 Jahre mit den Symptomen, dem Verlust von Lebensqualität... usw um dich am Ende doch auf den OP Tisch zu packen?

    Oder bist du eher für ein „Ende mit Schrecken“, bringst die OP jetzt hinter dich und beginnst dann wieder zu leben- mit Lebensqualität?

    Ich wünsche dir gute Besserun und gute Entscheidungen!

    FZ

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Georgy27 ,

    es ist einfach die angst vor einer op

    das es am ende noch schlimmer wird als es ist, das kann mir natürlich keiner sagen. Ist so eine art zwickmühle.

  • Meinungen zu HWS Problem?
    Antwort von ThePoetsWife ·

    Hallo Georgy27,

    ich bin kein Arzt, aber es spricht hier doch einiges dafür, dass die Nervenbahnen diese Störung, durch die starke Einengung verursachen.

    Ich würde mich an deiner Stelle vom Hausarzt an eine Uniklinik mit einer guten Neurologie überweisen lassen.

    Meine Erachtens ist dass ein neurologisches Krankheitsbild.

    Und man sollte deine HWS nicht mehr manuell manipulieren!

    Ich habe eine Spinalstenose an der HWS und wieder einmal eine Blockierung des C 7 der die Nervenstränge für die drei mittleren Finger blockiert hat, so dass die drei Finger taub waren und es durfte ausdrücklich nicht an dem Wirbel gearbeitet werden.

    Gute Besserung, ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Georgy27 ,

    Danke für die antwort. Darf ich fragen wie es dir mitlerweile geht ?

    Hast du dein problem immer noch oder ist es inzwischen besser geworden ?

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Ich hatte nur eine Blockade und bei mir ist die Verengung bei weitem nicht so ausgeprägt wie bei dir.

    Ich kann dir wirklich nur eine Uniklinik/Neurolgie empfehlen, und verzichte auf die Manipulation der Halswirbel - dass kann mehr schaden - als nutzen!

    Liebe Grüße

  • Meinungen zu HWS Problem?
    Hilfreichste Antwort von Sternenmami ·

    Solange man keine ärztliche Antwort mit klaren Diagnosen erwartet, kann man hier durchaus auch gesundheitliche Fragen stellen. GuteFrage ist ja dafür da, Ratschläge zu geben und eigene Erfahrungen zu schildern und genau das möchtest Du hier ja mit Deiner Frage erreichen. Also alles gut. Du darfst bloß nicht die Antworten hier über die Deiner behandelnden Ärzte stellen, sondern musst abwägen, was Dir wirklich besser helfen würde.

    Was Deine Befunde angeht … da kann ich Dir nur einen Rat geben: Solange die Möglichkeit einer konservativen Therapie besteht, sollte man diese auch nutzen. Operieren kann man immer noch, wenn gar nichts anderes mehr geht.

    Ich für mich weiß heute, dass ich mich viel zu früh habe operieren lassen (war allerdings eine andere OP an einem anderen Körperteil). Auch eine HWS-Versteifung habe ich bereits hinter mir, allerdings muss ich dazu sagen, dass ich damals auch schon starke Lähmungserscheinungen hatte und keine andere Wahl mehr bestand.

    Du aber hast NOCH die Wahl. Versuche es doch erst mal mit der konservativen Therapie. Für eine OP kannst Du Dich immer noch entscheiden. Ich kenne aber viele, denen die konservative Therapie sehr gut geholfen hat und die es absolut nicht bereuen. Ganz so schnell operiert man heutzutage zum Glück nicht mehr, wenn es um die Wirbelsäule geht.

    Ich wünsche Dir alles Gute

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Georgy27 ,

    Wen es zu einer op kommen sollte ist einfach meine größte angst das ich am ende noch gelähmt werde..

    so eine versteifung klingt jetzt auch nicht so schön :/

    Kommentar von Sternenmami ,

    Klingt schlimmer, als es ist. Bei mir sind die Halswirbel von 3 bis 7 versteift, aber da merke ich heute kaum noch etwas von (ist genau 10 Jahre her). Ich muss allerdings häufig zur Physiotherapie, um Verspannungen zu vermeiden (auch, weil ich noch eine andere schwere Krankheit habe). Da aber die Halswirbel von 1 bis 3 nicht versteift sind, kann ich meinen Kopf ganz normal, wie jeder andere auch, bewegen.

    Trotzdem aber rate ich Dir dazu, dass Du es erst einmal auf dem konservativen Weg versuchst. Man muss nicht immer gleich zum Skalpell greifen.

    Kommentar von Georgy27 ,

    Danke dir.

  • Meinungen zu HWS Problem?
    Antwort von somi1407 ·

    Wie bist du denn bisher behandelt worden? Was haben die Therapeuten gemacht?

    Ich persönlich würde zum Physio gehen, der die Fortbildung in Manueller Therapie hat. Grundsätzlich ist folgende Übung auch sehr gut https://www.youtube.com/watch?v=hnm8WI-XJ_c

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Georgy27 ,

    die übung führe ich ab und zu durch, jedoch ist meine hoffnung quasi bei null gelandet. Da ich die symptome seit 6 mon habe, physiotheraphie wurde mir auf geschrieben, bin auch noch in behandlung. Habe dazu noch ein tens gerät verschrieben bekommen von der krankenkasse.

    Wärme behanldung . Bringt halt alles nicht viel ich denke ich werde einfach mal abwarten und die übungen weiter führen um zu schauen ob sich was tut, danke für das video ubd deine antwort.

    Kommentar von somi1407 ,

    Ab und zu reicht nicht. Stündlich!

  • Warum meldet sich Michael Schumacher nicht?
    Antwort von Karsten170986 ·

    Als es darum ging Millionen mit den Fans und Werbung also dem öffentlichen Leben zu verdienen war der Fokus der Öffentlichkeit auch kein Problem. So schlimm wie die ganze Sache ist haben meiner Meinung nach auch die Fans, durch welche er auch zu einer polarisierenden Und erfolgreichen-auch finanziell-Person geworden ist ein Recht auf zumindest eine kleine Info oder Foto. Alle wollen wissen wie es ihm geht und egal wie sein Zustand ist wird sich ext wohl keiner Lustig drüber machen etc. Im Gegenteil.

    Alle 15 Antworten
    Kommentar von Karsten170986 ,

    Das ist nicht böse gemeint und geht absolut nicht gegen ihnund seine Familie!(nur mal so um Klagen zu vermeiden)Alles Gute Micha!

  • Warum meldet sich Michael Schumacher nicht?
    Antwort von ischdem ·
    1. jeder achte die Intimsphäre !
    2. er war ein nur Gewinnertyp
    3. er sollte das bleiben so die Meinung der Familie und vieler.
    4. nur nebenbei - schade, dass er die verbotene Piste gefahren ist ! sonst wäre er vielleicht nicht verunfallt.

    aber er hat die Medien genutzt zu seinem Vorteil und verschließt sich jetzt das muss akzeptiert werden - aber auch nur Gewinner dürften dem Volke zeigen, dass das Leben von nur Gewinnern manchmal einen Haken hat.

    So wie Johannes Paul sich als Schwerkranker den Medien gezeigt hat ...zum Beispiel.

    wie auch immer IHM und der Familie - Geduld und Ausdauer und alle Kraft der WElt.

  • Wer kennst sich mit Pflegegeld/pflegegrad und Leistungen aus? Meine Mutter ist gelähmt und ich bin noch in psychologischen Therapie?
    Antwort von Griesuh ·

    Wenn ich das so lese, ist es das Beste, wenn deine Mutter ersteinmal in einem Pflegeheim unterkommt.

    Und auf Grund des Pflegegrades deiner Mutter hast du keinerlei Rechte aus dieser Pflegeversicherung.

    Den Rechtsanspruch auf Grund des Pflegegrades hat deine Mutter, mit allen Leistungen aus der Pflegeversicherung

    Einziger rechtsanspruch den du hast: die im Gutachten eingetragenen Pflgeperson zahlt die Pflegekasse Beiträge auf das Rentenkonto ein.

    Das Pflegegeld kann auf Kombi- Sachleistung umgestellt werden, dann könnt ihr bei einem ambul. Pflegedienst Leistungen einkaufen.

    Das Thema ist zu komplex um hier beantwortet werden zu können.

    Hole dir Beratung beim Pflegestützpunkt, einem ötrtl. ambul. Pflegedienst, dem Seniorenbüro, dem vdK und anderen.

  • Behandlungskosten Physiotherapie?
    Antwort von Streetfighter28 ·

    Ich kann dem KollegenFragezeichenn235 nur zustimmen, so sollte der Ablauf im ungefähren sein. Das Hauptproblem ist das die Kasse keine längere Zeit bezahlt.

    Das draufzahlen ist eine freiwillige Zusatzleistung die man in Anspruch nehmen kann aber.

    bei weiteren Fragen gerne eine PN

  • Hämatome nach lösen von "Verklebungen" bei Physio?
    Antwort von Skoph ·

    Hämatome sind in der Physiotherapie dieselben "unnötigen Therapiefolgen" wie Dekubiti in der Altenpflege! Das ist seit Jahren meine radikale Meinung, - die ich auch überall durchsetze, wo ich das darf -, weil die Regeneration von Hämatomen zu inneren Vernarbungen führen kann, die weiterhin fibrosieren können, also wiederum verhärten können und somit u. a. die Faszien erst recht "verkleben". Deshalb ist für mich auch das absichtliche Hämatom-setzen durch Schröpfen eine vom Patienten hingenommene, sinnlose bis schädliche Körperverletzung.

    So radikal musst du dieses unabsichtliche Hämatom zwar nicht bewerten, aber den Schaber sollte er eben nicht mehr verwenden, um möglichen erneuten Hämatomen besser vorzubeugen.

  • Folgeerkrankung bzw. Unfallfolge?
    Antwort von Schmerzgeplagt ·

    Oha, Du hast also ähnlichen Ärger wie ich... Lass Dir nichts einreden, nur wer selbst betroffen ist kann das richtig nachvollziehen, also die Ärzte auch nicht wirklich. Dein Glück im Unglück ist es, dass es ein Arbeitsunfall war!

    Stell die Angelegenheit deinem behandelndem BG-Arzt vor. Er wird das schon richtig einschätzen. Wohnst Du in DD? Dann könnte ich Dir zur Not einen richtig guten Schulterspezialisten empofehlen. Vorab nur so viel er ist Professor, heißt C****a und praktiziert allerdings im Pirnaer Krankenhaus! Er arbeitet definitiv für die BG!

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von HomerDD ,

    Ja, den kenne ich! Bei dem bin ich auch! Die Welt ist also auch im Internet ein Dorf 😂😂😂

    Kommentar von Schmerzgeplagt ,

    Ich bin nicht bei Ihm, ich habe aber schon viel Gutes von ihm gehört. Mein Nachbar hat sich von Ihm sogar beide Schultern reparieren lassen und hat nur Gutes berichtet. Der Mann ist auf seinem Gebiet eine Koryphäe!

  • Wie soll ich damit umgehen, weiß wer weiter, ist das überhaupt erlaubt?
    Antwort von Skoph ·

    Ausführliche Gespräche über "Beziehungen und Sex" sind normalerweise nicht Themen einer physiotherapeutischen Behandlung. Frage ihn also, was das damit zu tun hätte.

    Vielleicht hat er eine sinnvolle Begründung, wenn nicht, hört er vielleicht von selbst damit auf: Wenn nicht, dann ermahne ihn freundlich, er solle das bitte unterlassen!

    Hört er amüsiert nicht auf, dann schreibe alles ziemlich genau auf und melde es bitte dringend dem Berufsverband, z. B. VPT, ZVK. Vielleicht gibt es bereits ähnliche Beschwerden dort über ihn. Und suche dir sofort einen anderen Therapeuten!

    Wenn du auf Rezept seine zu therapierende Patientin bist, sollte er wissen, dass auf sexuelle Belästigung und Nötigung ein Berufsverbot für ihn folgt! Es ist wichtig für den seriösen Beruf in "körpernahen" Tätigkeiten, derartige "Kollegen" schnellstens aus der Praxis zu entfernen!

    Intimitäten mit Patienten sind im privaten Bereich natürlich erlaubt, aber schon Anzüglichkeiten oder gar ständige sexuelle Belästigungen während der Berufsausübung sind NICHT tolerierbar!

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von MiaChan377 ,

    Danke für die Antwort. Das hilft mir sehr weiter.

  • nackenschmerzen nach Massage?
    Antwort von Fragezeichen235 ·

    Eine solche Reaktion kann auftreten. Das ist nicht ungewöhnlich und auch kein Behandlungsfehler.

    Sprich das vor der nächsten Massage an, dein PT wird seine Behandlung entsprechend anpassen.

    Direkt am Hinterkopf liegen Nervenfasern, die bei sensiblen Menschen manchmal so stark reagieren. Ggf. kann dein Therapeut das oberste Stück der Halswirbelsäule einfach bei der nächsten Massage aussparen.

    Das könnt ihr offen besprechen. Gib auch während der Massage immer Rückmeldung, wenn dir etwas unangenehm ist, damit dein Physio sich anpassen kann. Jeder Mensch empfindet anders. Deshalb wird er das auch nicht als Jammern oder Meckern werten, sonder einfach als Hinweis für seine Arbeit.

    FZ

  • Behandlungskosten Physiotherapie?
    Antwort von Fragezeichen235 ·

    Die Krankenkassen bezahlen nur diese 15 Minuten und auch nur die Leistungen, die im Heilmittelkatalog gelistet sind.Das sind etwa 30% von dem, was Physiotherapie eigentlich kann und bietet.

    In den 15 Min. Kassenleistung sind Vor- und Nachbereitung, Dokumentation, Terminabsprachen, Anfangsbefund... enthalten. Ich denke, es wird klar, dass das weder sinnvoll noch ausreichend ist.

    Nach einer solchen OP, wie du sie gehabt hast, sähe eine ideale Physiotherapie etwa so aus: Befund: Gespräch, IST- Zustand, Festlegung der therap. Maßnahmen (Narbennehsndlung? Entstauungstherapie gg Schwellung? Behandlung der Bewegungseinschränkung, Stabilisierung, Gangbild?, schmerzlindernde Maßnahmen, Anleitung für häusl. Maßnahmen)

    Nach Abschluss der Behandlung Unterschrift, Terminvereinbarung, Dokumentation der Therapie, Nachbereitung (Hände waschen, Kabine aufräumen, desinizieren...)

    Ich denke, es wird deutlich, was mit den 15 Min Beh.zeit möglich ist und was nicht.

    FZ

  • Behandlungskosten Physiotherapie?
    Antwort von MiniWini2016 ·

    Normalerweise werden meist pro Rezept 6 Sitzungen verschrieben und ich habe oftmals bereits nach den 15-20 Minuten gemerkt, dass es erstmal reicht.

    Der Arzt wird sich sicherlich etwas dabei gedacht haben und bei Sitzungen der Woche kommst du auch auf die 30 Minuten.

    Eine Freundin wurde vor kurzem am Fußzeh operiert. Allerdings hat sie sich diesen beim Treppensturz (ist umgeknickt) gebrochen. Sie hat aktuell wöchentlich 2x à 15 Minuten und es ist bei ihr ausreichend. Zumindest sagt sie das.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von MiniWini2016 ,

    ... man sollte nie in Halbschlaf etwas schreiben. Meinte natürlich 2 Sitzungen pro Woche.

  • Behandlungskosten Physiotherapie?
    Antwort von BarfussTobi ·

    Ob die 15min ausreichen würden kann ich nicht beurteilen weiß ja nicht was da gemacht werden soll.

    Also würde ich Dir mal vorschlagen Du machst erst mal nur die verschriebene 15min und schaust Dir an was der Therapeut mit Dir machst. Vielleicht kannst Du das ggf. mit Hilfe einer 2. Person selber machen?

    Alsbaldige Genesung!
    Tobi

  • Wie soll ich damit umgehen, weiß wer weiter, ist das überhaupt erlaubt?
    Antwort von michi57319 ·

    Da es sich nicht um eine Abhängigkeitsbeziehung handelt, ist es erlaubt, daß sich Physiotherapeut und Klient näherkommen.

    Die von dir geschilderte Konstellation wäre für mich allerdings ein Grund, ihm klipp und klar zu sagen, daß ich darauf keine Lust habe und er das Baggern einstellen kann.

    Musst du aber selbst wissen, ob du es ablehnst, oder darauf eingehst.

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von MiaChan377 ,

    Ja, nur ich bin mir immer unsicher, was Personen angeht.

    Kommentar von michi57319 ,

    Wenn du sein Betthäschen werden möchtest, nur zu ^^

    Kommentar von MiaChan377 ,

    Ne, lieber nicht. 🤐

  • nackenschmerzen nach Massage?
    Antwort von Turbomann ·

    Denke auch, dass das wieder weggeht. Beim nächsten Mal erkläre ihm wie es dir danach ging und er soll dich etwas sanfter anfassen.

    Jeder Mensch reagiert auf Behandlungen anders. Wenn du aber gar keine Reaktionen hast, dann bringt eine Behandlung ja auch nichts.

  • Wie soll ich damit umgehen, weiß wer weiter, ist das überhaupt erlaubt?
    Antwort von GutefrageNameDE ·

    Er hat sich nicht verliebt, er will dich ins Bett kriegen. SEI NICHT NAIV... auch wenn er Dir erzählt das er dich liebt, es stimmt nicht. Such dir nen anderen Physio

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von MiaChan377 ,

    Aber er hat mir nicht erzählt, dass er mich liebt. :0

    Danke dir. ^^ mach ich.

    Kommentar von GutefrageNameDE ,

    Ah ok.. such dir trotzdem wen anders

    Kommentar von MiaChan377 ,

    Mach ich. ^^

  • Arbeitsunfall und Physiotherapie?
    Antwort von expertsv ·

    Weswegen sollte das Arbeitszeit sein? Du musst die Therapie nicht bezahlen und sie hilft dir, deinen Gesundheitszustand beizubehalten.

    Du genießt das Privileg, dass eine komplett durch deinen Arbeitgeber finanzierte Versicherung deine Gesundheit erhält.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Biene1206 ,

    Danke.Ich wollte bestimmt nicht jammern.Ich liebe meine Arbeit.Hoffe nur das ich durchhalte.Es läuft eh irgendwann auf ein künstliches Kniegelenk hinaus.Die 2.Op ist nicht optimal gelaufen und seitdem geht vieles nicht mehr,aber man ist erfinderisch.

    Kommentar von expertsv ,

    Das tut mir Leid, dann halte mal durch. Solange du das künstliche Knie durch die Physio in die Ferne rücken lässt, ist das ganze ja für einen guten Zweck. Aber verständlich, dass das nach der Arbeit in der Freizeit stört.

  • Folgeerkrankung bzw. Unfallfolge?
    Hilfreichste Antwort von expertsv ·

    Welcher Erstschaden ist bei dem Unfall eingetreten? Und was wurde tatsächlich als Unfallfolge anerkannt?

    Grundsätzlich ist eine Unfallbedingtheit denke ich weniger anzunehmen. Eine außergewöhnliche Belastung der linken Schulter scheint ja nicht gegeben zu sein. Du benutzt den linken Arm schließlich für alltägliche Sachen. Eine Mehrbelastung findet vielleicht quantitativ statt, dürfte aber keinen vermehrten Verschleiß verursachen.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von HomerDD ,

    Früher habe ich den Bierkasten mit beiden Händen getragen nun nur noch mit Links, früher hatte ich rechts und links je eine Einkaufstasche, jetzt gehe ich 2x und trage nur mit Links, früher hatte ich den Rucksack über beide Schultern jetzt kann ich ihn nur noch über die Linke tragen

    P.S.: bin eigentlich Rechtshänder aber außer Schreiben geht mit rechts nicht mehr all zu viel.

    Kommentar von expertsv ,

    Sicherlich eine Umstellung, aber aus medizinischer Sicht wahrscheinlich doch ungewöhnlich, dass durch solche Tätigkeiten ein rapider Verschleiß an der Schulter eintritt.

    Hat ein Arzt die linke Schulter bereits untersucht bzw. mit einer Diagnose versehen? Du kannst dann ja einfach mal die Anerkennung als Unfallfolge beantragen. Dann macht sich ein Gutachter oder Beratungsarzt Gedanken darüber.

    Kommentar von HomerDD ,

    Kommt noch! Hab demnächst wieder Termin!

    Kommentar von expertsv ,

    Dann kommt ja hoffentlich schon mal mehr Klarheit rein. Hast du den Termin über die Kasse beim Orthopäden oder gehst du zum D-Arzt?

    Kommentar von HomerDD ,

    Ich habe den Termin bei Schulterspezialisten, der mich operiert hat, auch BG-Arzt und mein behandelnder Arzt ist.

    Kommentar von HomerDD ,
    Welcher Erstschaden ist bei dem Unfall eingetreten?
    • Acromionfraktur
    • Rotatorenmanschettenruptur mit knöchernem Ausriss gelenktragender Teile
    • Pulley-Läsion mit Ruptur der Pulley-Schlinge
    • Abriss der langen Bizepssehne

    Da die OP erst nach über 6 Monaten gemacht wurde (der niedergelassene D-Arzt hatte sich nur auf den vertauschten Befund der MRT-Untersuchung verlassen) ist Folgendes passiert:

    • die Fraktur ist schief zusammengewachsen
    • die Sehne war so weit weg und durch Entzündung kaputt, dass sie raus musste
    • durch die Entzündung war auch der nerv zum Kleinen- und zum Ringfinger kaputt, der wurde auch rausgeschnitten
    • der Gelenknorpel ist nur noch rudimentär vorhanden

    alles andere hat der Professor versucht so gut wie möglich zu reparieren, konnte aber nicht mehr all zu viel machen.

    Kommentar von Schmerzgeplagt ,

    Du großer Gott... Also quasi pulverisiert und püriert.

    Kommentar von HomerDD ,

    Ja, kann man so sagen. Und seit dem wird die Schulter auch von ei er Orthese zusammengehalten und gestützt, sie kugelt sonst dauernd aus und der Schmerz wird unerträglich! 3 Monate hat die Anpassung gedauert und 3.000 EUR hat das Ding dir BG gekostet 🙈

    Kommentar von Schmerzgeplagt ,

    Hardcore... Hattest Du Reha bekommen? Wenn ja, wo und wie lange?

  • Wer kennst sich mit Pflegegeld/pflegegrad und Leistungen aus? Meine Mutter ist gelähmt und ich bin noch in psychologischen Therapie?
    Antwort von fraeknar ·

    Das Thema ist leider zu komplex um es mal ebenso beantworten zu können.

    Ich empfehle zum Pflegestützpunkt zu gehen. Die beraten unabhängig. Manchmal heißen sie auch Pflegebüro.

    Am Besten ist allerdings, wenn du dir einen Pflegesachverständigen zur Beratung suchst. Der kostet zwar Geld. Das Geld ist aber gut angelegt. Der Sachverständige kostet nur einmal, während die Leistungen jahrelang, Monat für Monat erbracht werden.

    In welcher Stadt wohnst Du?

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von fraeknar ,

    Bitte nicht zur Pflegekassen gehen. Die ist nicht neutral. Die will ja, dass du dich mit möglichst wenig Geld zufrieden gibst.

  • Arbeitsunfall und Physiotherapie?
    Antwort von somi1407 ·

    Ich denke nicht, dass das geht. Ich bin Physiotherapeutin und behandle regelmäßig BG-Patienten. Die Therapie findet immer außerhalb der Arbeitszeit statt.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Biene1206 ,

    War ein Gedanke.Ich hole jetzt alles nach,was ich vorher nicht brauchte. Ich habe nie Physio beansprucht in 35 Arbeitsjahren und ohne supertollen Therapeuten wäre ich bei 90 Grad Kniebeugung geblieben.Jetzt schaffe ich fast 120 und fleißiges Üben.Es ist halt nichts mehr wie es war. Mache immer noch Fortschritte.

  • Hämatome nach lösen von "Verklebungen" bei Physio?
    Antwort von SlightlyAnnoyed ·

    Ich hatte nach einer manuellen Therapie auch schon mal Hämatome. Das mit dem Schaber kenne ich so aber nicht. Natürlich hast du die Möglichkeit bei der nächsten Behandlung auf das Hämatom hinzuweisen und darum zu bitten, das dieser Schaber nicht mehr zum Einsatz kommt. Die Faszien kann man auch anders lockern. Ein guter Therapeut sollte damit kein Problem haben.

  • Folgeerkrankung bzw. Unfallfolge?
    Antwort von Barbdoc ·

    Durch normale Belastung entsteht kein Schulterschaden. Eine Unfallfolge wird nicht anerkannt.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von HomerDD ,

    Ich habe demnächst TErmin bei meinem behandelndem BG-Arzt, der mich auch operiert hat. Mal sehen, was der sagt. Und selbst wenn es nicht auf die BG geht, kann er mir helfen, er ist Schulterspezialist!

  • Folgeerkrankung bzw. Unfallfolge?
    Antwort von Blindipop ·

    Du gibst zu viel auf die Autoritäten. Der Körper hat viele Reparaturmöglichkeiten, die die Ärzte etc. nicht vorhersehen können.

    Und es gibt viele Maßnahmen, Übungen, die Ärzte nicht kennen und deren Wirksamkeit sie gerne ausschließen.

    Du ganz allein, ohne Medizinleute, könntest deinem Körper zur Heilung verhelfen mit Übungen, Geduld, eigener Initiative statt Klagen. Laß den Körper heilen, verdammt. Das dauert und geht in kleinen Schritten. Hilf ihm dabei!

    Ich habe krassere Sachen als du gehabt, ein taubes Bein, es hieß, ich kann nie mehr ohne Gehhilfe gehen usw. Und auch eine Schulter ähnlich deiner. Mit stetigem sanften Training und Pflege, Muskelaufbau, Geduld wurde alles gut.

    Vielleicht könntest du doch ein Einsehen haben und deinen Körper als einen lebendigen Komplex ansehen und Lösungen für ihn suchen, jenseits von "Messungen" und "Diagnosen".

    Trage deine Einkäufe mit einem Rucksack!

    Trainiere ohne Gewaltsamkeit die Muskeln des ungeübten Arms, damit der belastbarer wird.

    Bade, creme und pflege (zB. mit Perna Canaliculus Gel, Apotheke) die Schulter und mach täglich sanfte Übungen (selber, jeden Tag).

    Bewege die tauben Finger, damit das Gehirn die Signale empfängt und den Fingern hilft.

    Massiere selbst die Problemzonen, oft, und ohne Therapeut.

    Es gibt Bücher selbst für Übungen der Hände, habe ich benutzt, alles ist hilfreich.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von HomerDD ,

    Da war Vieles mechanisch kaputt, das habe selbst ich, als medizinischer Laie, auf den Röntgen- und MRT-Aufnahmen gesehen. Und es sind Teile, die einfach Matsch waren, nicht mehr da! Rausoperiert um zumindest ein wenig Beweglichkeit zu erhalten.

    mach täglich sanfte Übungen

    Mache ich seit 2 Jahren, dessen kannst Du Dir sicher sein!

    Trage deine Einkäufe mit einem Rucksack!

    Dazu müsste ich einen Träger schmerzfrei über die kaputte Schulter legen können, geht leider nicht, schon probiert!

    Muskelaufbau

    Wie will man etwas aufbauen, was physisch nicht mehr da ist?

    Bewege die tauben Finger, damit das Gehirn die Signale empfängt und den Fingern hilft.

    Mache ich doch, nur kriege ich ohne Hingucken nicht mit, wo die gerade sind.

    Massiere selbst die Problemzonen

    Wenn du mir verrätst, wie ich selbst diese Stellen erreiche, probiere ich das gern aus!

    Kommentar von Blindipop ,

    Es gibt Taschen, die man mit einem ganz breiten Riemen über eine Schulter hängen kann, auch Einkaufsroller. Alte Menschen, Behinderte müssen sich auch helfen können. Greif zu deren Hilfsmitteln! Trainiere die gesunde Schulter, um diesen Arm stärker zumachen, der jetzt überlastet ist.

    Röntgenaufnahmen, rausoperiert. Mach dich doch nicht so verrückt. Der Körper bildet neu, was er wirklich braucht, selbst Knorpel, nach neusten "Forschungen".

    Muskulatur, die hast du nicht? Du hast einen Rücken, der die Schultern trägt.

    Ich kannte einen Mann ohne Arme, kam an einen Hochspannungmast. Keine Gelenkpfannen, keine Prothesen möglich. Lebte selbstständig in eigner Wohnung und tanzte in den selben Discos wie ich. Wie hat der das denn gemacht??

    Bürste die Finger, egal, wo sie sind!

    Massiere mit diesen Massagematten (Gewebe, auch weiche Borsten)für den Rücken! Es gibt auch selbsthaftende tellerartige Dinger für die Wand zum Rückenmassieren. Dazu brauchst du keine Arme.

    Aber du liest nicht mal genau, was ich schreibe. Dann jammer halt weiter!

    Kommentar von Blindipop ,

    Googel mal "Walz Vital", die versenden Katalog, auch die Produkte, für eingeschränkte Leute wie dich. Vielleicht findest du da Hilfsmittel.

    Kommentar von HomerDD ,

    Auch wenn jetzt Alles von meiner ursprünglichen Frage abweicht, ich antworte Dir trotzdem noch mal:

    Es gibt Taschen, die man mit einem ganz breiten Riemen über eine Schulter hängen kann, auch Einkaufsroller.

    Schön, das Du meine Intelligenz in Frage stellst, aber ich kann mir nichts auf die kaputte Schulter hängen, das ist ein Fakt. Und ein Hackenporsche nützt mir wenig, ich fahre mit dem Auto einkaufen! Eine klappbare Sackkarre für Schweres habe ich!

    Der Körper bildet neu, was er wirklich braucht,

    Das trifft definitiv nicht auf entfernte Sehnen und 15cm rausgechnittenen Nerv zu!

    Lebte selbstständig in eigner Wohnung und tanzte in den selben Discos wie ich. Wie hat der das denn gemacht??

    Ich bin im Moment auch Single und lebe selbständig in meiner Wohnung und schmeiße meinen Haushalt alleine, dauert zwar länger als vorher, geht aber!

    "Walz Vital"

    Kenne ich, ist mir zu teuer! Nach möglichkeit bastle ich mir meine Hilfsmittel selbst (mit Hilfe meines Nachbarn) und was nicht geht, wird bei Amazon bestellt!

    Aber du liest nicht mal genau, was ich schreibe. Dann jammer halt weiter!

    Ich lese sehr genau, da ich aber einen naturwissenschaftlichen Beruf habe, glaube ich der Schulmedizin eher. Wenn Du das als Gejammer abstempelst ist das Deine Sache!

    Kommentar von Schmerzgeplagt ,

    Mal eine Frage: bist Du selbst betroffen, oder ibst Du nur Hörensagen wieder?

  • Wer kennst sich mit Pflegegeld/pflegegrad und Leistungen aus? Meine Mutter ist gelähmt und ich bin noch in psychologischen Therapie?
    Antwort von studiogirl ·

    Deine Mutter hat Anspruch auf Pflegegeld. Davon kann ein Pflegedienst bezahlt werden.

    Das kann man euch bei einem Pflegestützpunkt genau erklären.

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von Griesuh ,

    Vom Pflegegeld wird kein ambul. PD bezahlt. Pflegegeld gibt es wenn ausschließlich privat gepflegt wird. Kommt ein ambul. Pflegedienst gibt es die Kombi - oder sachleistung.

    Kommentar von studiogirl ,

    Ja, o.k., stimmt. Aber der Pflegedienst kann eben über die Pflegekasse in Anspruch genommen werden bei entsprechendem Pflegegrad.

  • Wer kennst sich mit Pflegegeld/pflegegrad und Leistungen aus? Meine Mutter ist gelähmt und ich bin noch in psychologischen Therapie?
    Antwort von okieh56 ·

    Lass dich von der Pflegekasse beraten, also der Krankenkasse deiner Mutter. Die können wenn nötig einen Pflegedienst vermitteln. Du kannst zwischen

    1. Pflegegeld
    2. Pflegesachleistung oder
    3. Kombination aus beidem

    wählen, je nachdem, ob die Pflege von Angehörigen sichergestellt werden kann oder ihr Hilfe von einem Pflegedienst braucht. Auch stationäre Pflege ist möglich.

    Lade dir mal diese Broschüre vom VdK zum Thema Pflege runter, da findest du sachdienliche Hinweise:

    VdK_Broschuere_Pflegebeduerftig_Pflegebegutachtung_2017.pdf

    Alles Gute!