Meister - neue und gute Antworten

  • Wo kann man in der Nähe von Erfurt einen Landwirtschafts Meister machen?
    Antwort von Kuestenflieger ·

    Da haben viele Berufe weite Wege , weil die Nachfrage nicht vorhanden ist !

    Aber hier eine Hilfe : schon mal in der Berufsschule wo du gelernt hast gefragt ?

    /www.meisterschulen.de/meisterkurse/landwirtschaftsmeister

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Jono1234 ,

    naja sie haben mir nur einen Techniker Vorgestellt aber ich möchte ehher zum Meister deswegen muss ich so schauen...

    Kommentar von Kuestenflieger ,

    ich lese da mehr drin .

  • Gibt es Wahrheit oder Pflicht (ab 18) Seiten?
    Antwort von Dome190 ·

    Gibt doch kostenlose Apps von Wahrheit oder Pflicht. Bei denen du den Namen der Mitspieler eintragen kannst und die Wahrheitsfragen und Pflichten davor selber schreiben kannst. Las deinen Gedanken freien lauf, ob deine Freunde es dann mit machen ist die andere sachen!

  • Hallo, ich überlege ob ich meinen Meister machen soll . Das Problem ist das da BWL vorkommt . NULL Ahnung von. Kann mir jemand?
    Antwort von SandroxXxXx ·

    Hey, BWL ist im Endeffekt nicht schwer.

    Versuche nicht auswendig zu lernen, sondern zu verstehen. Wie in jeder "Wissenschaft" werden oftmals sehr einfache und logische Sachverhalte komplex formuliert. Aus diesem Grund ist es hilfreich sich die Inhalte der Lehrveranstaltung in eigenen Worten zusammenzufassen oder Texte die man nicht versteht in einfaches Deutsch umzuformulieren beziehungsweise sich selbst Praxisbeispiele zu bilden.

    Das hat 2 Vorteile:

    1. Fällt es dir leichter den Lernstoff aufzunehmen
    2. Kannst du das Erlernte dann auch anwenden, was als Meister nicht schlecht ist.

    Es wäre vielleicht nochmal interessant zu wissen, wo genau es hapert. Die BWL umfasst ein großes Spektrum.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Micha535 ,

    Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort. Bei BWL. sind für mich die Fachbegriffe unwahrscheinlich schwer....

    Kommentar von SandroxXxXx ,

    Dafür gibt es Lösungen. Am besten wäre es natürlich, wenn du dir Begriffe die du nicht verstehst mit der Definition aus einem Wirtschaftslexikon (z.B. Gabler) selbst erklären könntest. Dies kann jedoch teilweise viel Zeit und Nerven in Anspruch nehmen, da die dort zu findenden Definitionen teilweise auch hochtrabend geschrieben sind und selbstverständlich grundlegende Begriffe der BWL zur Erklärung verwenden.

    Alternativ gibt es um die Basics zu erlernen Lernbücher (z.B. die "für Dummies" Reihe) die das Grundlegende einfach erklären. In wie weit die Inhalte dieser Bücher jedoch den Stoff deines Meisters deckeln, kann ich nicht sagen.

    Kommentar von Micha535 ,

    Es hapert bei mir von Grund auf. Es ist wahrscheinlich die Angst davor , dass ich schon einmal bei einer BWL Prüfung völlig versagt habe ....

    Kommentar von SandroxXxXx ,

    Du brauchst vor BWL keine Angst haben. Im Prinzip befasst sich die BWL nur damit, was du auch so den ganzen Tag treibst: Wirtschaften. Du gehst einkaufen, verkaufst auch mal was bei EBay, sparst, investierst usw. usw. Man kann sich unglaublich viel durch die Praxis erklären. Und das Schönste ist, dass es eine Antwort auf alle Fragen der BWL gibt:

    "Es kommt darauf an!"

    Die BWL ist extrem lebendig und bietet viel Interpretationsspielraum und ist meiner Meinung nach daher auch die für Praktiker geeignetste "Wissenschaft".

  • Werkstatt Auto mitnehmen?
    Antwort von chevydresden ·

    Das kommt drauf an, welche Probleme das Auto macht. Manchmal kann es sinnvoll sein, die Probefahrten zur Mängelfeststellung derart praxisnah durchzuführen. Das spart unter Umständen viele teure AW.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Nitram ,

    Zudem kommt es doch auch auf die Distanz an, wenn der Meister z.B. 50 km weit weg wohnt finde ich es nicht gut aber wenn es halt Probleme sind die nur sporadisch auftreten muß mal halt schon eine längere Probefahrt machen.

    Kommentar von chevydresden ,

    Wenn die 50km für die Fehlerdiagnose notwendig sind, ist das völlig in Ordnung.

  • Werkstatt Auto mitnehmen?
    Antwort von Halunke535i ·

    Ich hätte gesagt ich will den Wagen sofort wieder haben oder es gibt ne Anzeige wegen Betrug. Probefahrt ist Probefahrt aber den Wagen mit nach Hause nehmen am besten noch einkaufen fahren, die Kinder zu Schule bringen und noch paar Sachen erledigen..... ich glaube es hackt, das zählt schon als Privatfahrt.

    Bei sowas wäre ich richtig ausgetickt. Ich würde eine dicke Beschwerde einreichen. Die machen das bestimmt durchgehend so, jeden Tag ein anderes Kundenauto mitnehmen und nie für Sprit zahlen. Lasst euch sowas nicht gefallen, vor allem nicht von vw, die haben schon genug Mist gebaut.