Medikamente - neue und gute Antworten

  • 2 Pillen in Woche 3 vergessen. Wie Vorgehen?
    Antwort von BrightSunrise ·

    Hallo,

    Du meinst Woche drei, oder?

    Kann ich jetzt einfach den nächsten Blister nehmen ohne Pause zu machen und nach 10 Tagen bin ich dann wieder geschützt ?

    Wenn du das machst, geht der Schutz erst gar nicht verloren.

    Oder sollte ich lieber direkt eine Pause einlegen ?

    Das kannst du auch tun, dann solltest du aber den Tag, an dem du die erste (die 17.) Pille vergessen hast, als ersten Tag der Pause zählen. Auch hier bleibt der Schutz erhalten.

    Liebe Grüße

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Wagenmar ,

    Super dann werde ich es so machen, dass ich keine Einnahmepause einlege sondern direkt am Mittwoch den neuen Blister anfange. 

  • 2 Pillen in Woche 3 vergessen. Wie Vorgehen?
    Antwort von schokocrossie91 ·

    Das steht genau und vor allem richtig in der Packungsbeilage. Wenn du danach handelst, verlierst du den Schutz gar nicht.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Wagenmar ,

    Sie haben mehr als 1 „Pille" in der aktuellen Blisterpackung vergessen:
    Wenn Sie die Einnahme von mehr als 1 „Pille" in der aktuellen Blisterpackung vergessen haben, ist der Empfängnisschutz nicht mehr sicher gegeben.
    Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist umso höher, je mehr „Pillen" Sie vergessen haben und je näher dies zeitlich an der normalen Einnahmepause liegt. Bis zum Auftreten der nächsten üblichen Abbruchblutung sollte zusätzlich eine Barrieremethode zur Empfängnisverhütung (z. B. Kondom) angewendet werden. Wenn nach Aufbrauchen der aktuellen Blisterpackung in der ersten normalen Einnahmepause keine Abbruchblutung auftritt, sind Sie möglicherweise schwanger. In diesem Fall müssen Sie Ihren Arzt aufsuchen, bevor Sie mit einer neuen Blisterpackung anfangen.

    So steht es in der Packungsbeilage

    Kommentar von schokocrossie91 ,

    Da steht mehr drin. Nämlich ein paar Sätze weiter, was in Woche drei zu tun ist, um den Schutz nicht zu verlieren. Du zählst den Tag des Fehlers als ersten Pausentag oder lässt die Pause aus. Die ist sowieso nicht nötig.

    Kommentar von Wagenmar ,

    Speziell für Woche drei steht nur was zu tun ist wenn man eine Pille vergessen habe. Ich habe ja 2 vergessen. 

    Kommentar von Wagenmar ,

    Ich werde die Pause auslassen und mind 7 Tage mit Kondom verhütten. Ich gehe doch der Annahme richtig, dass ich wieder vollständig geschützt bin wenn ichbdie Pille 7 Tage korrekt eingenommen habe. 

    Kommentar von schokocrossie91 ,

    Du verlierst den Schutz gar nicht, wenn du die Pause auslässt. Auch mehrere Fehler in Woche drei sind ungefährlich, sofern man richtig korrigiert.

    Kommentar von Wagenmar ,

    Vielen lieben Dank für deine Hilfe. 

  • 2 Pillen in Woche 3 vergessen. Wie Vorgehen?
    Antwort von Laurathalia ·

    Was für eine Pille hast du denn? 21 Tage mit Pause oder 28 Tage durchnehmen? 

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Wagenmar ,

    Ich meine in der Überschrift natürlich Woche 3 nicht vier. 21 Pillen nehme ich 

    Kommentar von Laurathalia ,

    Wenn du in der dritten Woche bist, nimm die Pille weiter bis die Packung zuende ist. Verhüte mit Kondom dann klappt alles. 

    Kommentar von Wagenmar ,

    Also würde am Dienstag nehme ich regulär die letzte Pille dann habe ich Pause. Ist es denn nicht sicherer wenn ich am Mittwoch einen neuen Blister anfange und keine Pause einlege ?

    Kommentar von Laurathalia ,

    Habe jetzt nachgelesen: leg die pillenpause jetzt ein 

    Kommentar von schokocrossie91 ,

    Der Rat ist nicht richtig.

  • Wieso hab ich trotz Asthma ein Lungenvolumen von 130%?
    Antwort von pelzhase ·

    Asthma hat nichts mit dem urschrünglichem Lungenvolumen zu tun. Auch verwechselst Du etwas, Lungevolumen wird in Liter gemessen, nicht in Prozent.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von DenisSulovic26 ,

    Okay also hab ich jetzt weniger Ausdauer als normale Menschen ohne Asthma oder was?

    Kommentar von Maxxismo ,

    Das Lungenvolumen wird abhängig vom Alter und der Körpergröße an einem Normalwert in Prozent angegeben.

    130% entsprechen 30% mehr Volumen als das der alters- und größengleichen europäischen Durchschnittspopulation.

    Kommentar von DenisSulovic26 ,

    Ok bin 17 und etwa 1,77 groß. Also hab ich im Vergleich zu meinen alters und Größen genossen doch schon 30% mehr Ausdauer hmmm ok und wieso ? Welche Erklärungen gibt's davon das ich 30% mehr hab? Der Arzt ist immer verblüfft....

  • Wieso hab ich trotz Asthma ein Lungenvolumen von 130%?
    Antwort von MirlieB ·

    Asthma ist immer chronisch und kann in leichter Form, wie bei dir, auftreten. Freu dich, dass es so ist.

    Allergien sind komplett ausgeschlossen?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von DenisSulovic26 ,

    Ja also die Ärzte haben mir schon 5 Allergie Tests gemacht und sie finden keine Allergie, sie sind sich eigentlich alle einig das ich eine Allergie habe, doch im Test findet man nichts.... LOL

    Kommentar von DenisSulovic26 ,

    Hä aber es gibt doch auch Asthma Formen die nur das Spray verwenden wenn sie in "Atemnot" sind. Davon kann ich ja nur träumen, ich muss tagtäglich das Spray nehmen und das mein Leben lang das ist ja dann eine andere Form bei mir-.-

    Kommentar von MirlieB ,

    Normalerweise besteht die Standardtherapie bei Asthma in täglichem Inhalieren mit Cortisonspray (oder einem ähnlichen Medikament), das die chronische Entzündung der Bronchien bekämpft, plus das Notfallspray bei Asthma-Anfall.

    Vielleicht wird nur Notfallspray verordnet, wenn Asthmabeschwerden nur sehr selten auftauchen und dann auch nur schwach. Aber normal  (oder besser: häufig) ist das nicht.

    Kommentar von DenisSulovic26 ,

    Ok genau das cortisonspray hab ich

    Kommentar von DenisSulovic26 ,

    Ok und hab ich jetzt mehr Ausdauer als normale Menschen ohne Asthma oder wie?

    Kommentar von MirlieB ,

    Diese Frage kann ich dir nicht wirklich beantworten. Frag den Arzt nächstes Mal danach. Kann aber sein, dass du im Allgemeinen eine gute Lungenkapazität oder -leistung hast. Durch das Asthma-Spray sollte die Lunge ja im Idealfall wie ohne Asthma arbeiten. Offenbar tut sie das bei dir. 

    Kommentar von DenisSulovic26 ,

    Okay danke BB

  • Kinderarzt strafbar wegen unpassender Medikamente?
    Antwort von teafferman ·

    Einen StrafTAT muss erst mal vollzogen worden sein. 

    Ok. Ihr habt die wohl richtige Entscheidung getroffen. Aber lasse mich dazu mal grundsätzlich werden:

    1. Deutsche sind seit Jahrzehnten für ihre Titelgläubigkeit vor allen Dingen im internationalen Gesundheitsbereich bekannt und verrufen. 

    2. Bereits 1977 warten europäische Abgeordnete in Medien die deutschen Wahlberechtigten vor dem massiven Pharmalobbyismus, den deutsche Politik betreibt und forderten andere Wahlentscheidungen. 

    3. Mittlerweile ist seit Jahrzehnten die starke Verflechtung zwischen Pharmaindustrie und deutscher Ärzteschaft bekannt. 

    4. Wir haben freie Arztwahl.

    Unbestritten war Eure Entscheidung richtig. Gut ist ebenfalls, dass Du diesen Fall hier als Frage einstellst. Denn Deine Frage kann manche Eltern dazu anregen, sich anders zu verhalten während eines Arztbesuches. 

    Richtig ist natürlich, dass auf Beipackzetteln viel steht. Gerne auch mal die Unwahrheit. 

    Denn die zuständigen Überprüfungsbeamten übernehmen in der Regel die Empfehlungen der Pharmaindustrie und ihre selbst  ausgewerteten Studien Eins zu Eins. Dank, wie vorhin festgestellt, deutscher Politik und dessen massiven Einfluss in der EU.

    Was nun Babys und Kleinkinder angeht, so liegen in der Regel nicht mal irgendwelche Tests vor. Es wird in der Regel einfach nach Gewicht runter gerechnet. 

    Das hat, natürlich, Gründe. Wer will schon gerne sein Baby der Pharmaindustrie zu Testzwecken zur Verfügung stellen? Selbst, wenn es schwer krank ist. 

    Ok. In immer mehr  Teilen der Welt ist es die einzige Überlebensmöglichkeit. ABER wir leben da nun mal nicht. Was nicht berücksichtigt wird. 

    Hinzu kommt, dass jeder Mensch sich in seiner eigenen Zeit entwickelt. Es kann also nicht auf Alter Bezug genommen werden bei einer Behandlung. 

    Bleibt weiter kritisch und fürsorglich. :)

  • Wie helicobacter pylori selbst behandeln?
    Antwort von lifefree ·

    Ist die Diagnose sicher, hattest Du eine Zweitmeinung eingeholt?Bei mir  wurde z.B. einmal  Magenschleimhautentzündung und Helicobacter diagnostiziert, hatte aber in Wirklichkeit - wie sich später herausstellte- Gallensteine.

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von nickyjam ,

    Bei Ultraschall waren die andere organe ok,

  • Ernstzunehmender Schnupfen?
    Antwort von RTB2012 ·

    Wenn es öfters ist: Hausstaubmilbenallergie. Oder plollenallergie.

    Bei erstem hilft Milbopax. Wird oft nicht erkannt, weil es wie eine Erkältung ist. Nachteil: unbehandelt entsteht Asthma ....

    Für die aktuellen  Symptome : versuch die Nase frei zu bekommen mit Nasentropfen. Xylometazolin, salzsprays helfen bei mir nicht. Und dann mit kamille inhalieren. Gibts bei rosssmann. Dann bekommst du auch keine Probleme mit den nebenhöhlen.

    Hast du noch husten? Da nehm ich immer Bromuc. Ist glutenfrei. 

  • Wie helicobacter pylori selbst behandeln?
    Antwort von sonnymurmel ·

    Ich frage mich gerade warum du den "Pylori" selbst behandeln willst?

    Wenn dein Arzt die Diagnose Helicobacter pylori gestellt hat wird er i.d.R.

    die Helicobacter-pylori-Eradikation anwenden.

    Das  ist eine medikamentöse Therapie zur möglichst vollständigen Beseitigung des Bakteriums.

    Du kannst das nicht selbst - in Eigenregie- behandeln.


    Lg


    Alle 8 Antworten
    Kommentar von nickyjam ,

    Dies habe ich schon 2x gemacht

    Kommentar von sonnymurmel ,

    Ah..ok......

    dann würde ich dir empfehlen eine 2.Meinung bei einem auf Gastroenterologie spezialisierten Internisten einzuholen.

    Lg und gute Besserung

    Kommentar von DanBlack ,

    Ich tippe eher auf eine Resistenzbildung . Ist mal mit Bismuth Salz therapiert worden ?

    Kommentar von sonnymurmel ,

    @ Dan

    Der Gedanke kam mir auch bereits - nur ist es halt schwierig und vllt. auch gefährlich aus der Ferne eine Diagnose zu stellen- daher mein Tipp wg. der 2. Meinung.

    Lg

    Kommentar von DanBlack ,

    Da Bismut auch Verschreibungspflichtig ist, muss er sowieso zum Arzt 😉

    Ein Arztgespräch bringt so oder so mehr Klarheit.
    Aber mit der zweiten Meinung ist meist eine gute Idee !

    Kommentar von sonnymurmel ,

    ;-) ok.

    Kommentar von nickyjam ,

    Danke!

    Kommentar von sonnymurmel ,

    ;-) gerne

  • Wie helicobacter pylori selbst behandeln?
    Antwort von Chinama ·

    Wenn das so hartnäckig ist kannst du davon ausgehen, dass es psychisch bedingt ist. Man könnte sagen, du bist auf etwas sauer..

    Dein Magen soll etwas sehr Ärgerliches verdauen, wozu nicht er, sondern deine Psyche zuständig ist.

    Das Ereignis ist etwa vier Jahre her...

    Bei mir war es Wut auf meinen Vater, denn ich bin in einem selbstständigen Haushalt aufgewachsen und was man heute Kinderarbeit nennt, war für mich normal.

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von ozz667 ,

    Da kann man nicht davon ausgehen. Die bakterielle Infektion ist ja da.

    Psychosomatische Erkrankungen äußern sich anders, v.a. ohne Nachweis von Bakterien.

    Kommentar von Chinama ,

    Meine Erfahrungen sind da anders. Ich hatte Zwölffingerdarmgeschwüre ohne und mit Helicobacter..
    Ich weiß noch die Euphorie, als der Helicopacter überhaupt entdeckt wurde... Die Antibiotika haben nichts gebracht.

    Letztlich läuft gerade bei Magenschmerzen alles auf die Psyche hinaus.

    Kommentar von Maxieu ,

    Gerede. Persönlich gefärbte Interpretation ohne Beweiskraft und Verallgemeinerbarkeit.

     

  • Wie helicobacter pylori selbst behandeln?
    Antwort von GanMar ·

    sogar schon 2x antibiotika

    Ist vorher auf Antibiotika-Resistenz geprüft worden?

    Rede mit Deinem Arzt über die Möglichkeit einer Quadrupel-Therapie bei gleichzeitiger Behandlung auch der Reinfektionsherde. Bedenke dabei, daß auch Deine Freundin einer dieser Reinfektionsherde sein könnte.

  • Wie helicobacter pylori selbst behandeln?
    Antwort von DanBlack ·

    Sprich mit deinem Arzt, der ist für die Behandlung zuständig! Eine alternativ Therapie gibt es nicht zurzeit.

    Evtl. muss ein alternative Therapie mit Antibiosen gemacht werden, da auch diese Bakterien Resistenzen entwickeln können.

    Aber wie gesagt, geh zu deinem Gastroenterologen, der muss sich kümmern.

  • Gefährliche Medikamente rezeptfrei?
    Antwort von Stellwerk ·

    JEDES Medikament ist in einer Überdosis gefährlich. Sogar Wasser ist in zu großen Dosierungen gefährlich. Deswegen hat der Apotheker Dir ja eine entsprechende Empfehlung gegeben. Und dafür liegt der Beipackzettel da drin - damit Du Dir Infos zum Gebrauch des Medikaments holen kannst, nicht, um die Tabletten warm zu halten.

  • Gefährliche Medikamente rezeptfrei?
    Antwort von Pangaea ·

    Alle Nebenwirkungen stehen im Beipackzettel - bitte durchlesen. Auch rezeptfreie Medikamente sind keine Smarties und können überdosiert werden.

    Voltaren (Diclofenac) ist ein entzündungshemmendes Schmerzmittel, das bei Rückenschmerzen gut wirksam ist.

  • Antidepressiva mit Alkohol (Wikung)?
    Antwort von samm1917 ·

    Cipralex (Escitalopram) ist ein Antidepressivum aus der Gruppe der SSRI. SSRI's hemmen selektiv die Wiederaufnahme des Botenstoffs (Hormons) Serotonin im synapsischen Spalt. Somit hat das Gehrin mehr Serotonin zur verfügung. Serotonin, bzw. ein Mangel davon ist der Botenstoff, der für Depressionen und Angststörungen verantwortlich gemacht wird.

    Im Gegensatz zu anderen Behauptungen hier ist Cipralex kein schwaches Antidepressivum. Es ist eine chemische Keule (auch wenn es sicher noch stärkere Keulen gibt wie z.B. Tri- und Tetrazyklika). Von dem her muss man mit diesem Medikament vorsichtig umgehen.

    Wie bereits erwähnt wirkt Cipralex auf den Botenstoff Serotonin. Alkohol wirkt primär auf den Botenstoff GABA im Gehrin und im Rückenmark. Somit kommen sich diese Substanzen meist nicht in die Quere. Doch jeder reagiert da ein wenig anders. Es gibt Menschen, die sind durch Cipralex schneller betrunken, Menschen bei denen es keinen Einfluss hat (wie bei mir) und Menschen die plötzlich viel mehr vertragen. Wie gesagt, ist bei jedem ein wenig anders, doch Grundsätzlich sollte es keinen Einfluss haben.

    SSRI's wie Cipralex sind bekannt dafür, dass sie nicht mit Alkohol interagieren. Das heisst jedoch nicht, dass man sich einfach die Birne zuschütten kann. Sprich zuvor mit deinem Arzt über die Risiken, er verschreibt dir ja dieses Medikament und ist somit auch für deine Medikation verantwortlich.

    Hier noch mehr Infos Escitalopram (Cipralex): http://deprimed.de/escitalopram/

  • Kinderarzt strafbar wegen unpassender Medikamente?
    Antwort von kiniro ·

    Auch wenn Embryotox mehr für Schwangere und Stillende gedacht ist, kann der Arzt diese bestimmt auch zu Rate ziehen, wenn es um die Medikation eines Babys geht.

    Da an Babys - meines Wissens - keine Medikamente getestet werden dürfen, sind die Hinweise auf den Beipackzetteln eher eine Absicherung für die Hersteller gegen mögliche Regressansprüche.

  • Kinderarzt strafbar wegen unpassender Medikamente?
    Antwort von FuHuFu ·

    Der Arzt ist nicht an den Beipackzettel gebunden. Aber der Arzt verletzt seine Sorgfaltspflicht und macht sich strafbar, wenn er die Risiken, die mit der Verabreichung des Medikaments verbunden sind, nicht sorgfältig gegen den therapeutischen Nutzen abwägt und den Patienten (im Falle eines Säuglings natürlich die Eltern)  über alle Risiken aufklärt. Kommt der Patient zu Schaden, wäre der Arzt sogar schadensersatzpflichtig.  

    Das Problem wird aber dann immer die Beweisbarkeit sein. Die Haftpflichtversicherungen der Ärzte haben immer jede Menge Gutachter an der Hand, die bescheinigen, dass der Arzt keinen Fehler gemacht hat. Die Patienten dagegen müssen ja erst mal einen anderen Arzt als Gutachter finden, der bereit ist, (notfalls vor Gericht unter Eid) zu erklären, der Kollege hätte einen folgenschweren Fehler gemacht. Und bei Ärzten ist das wie bei Krähen: Eine hackt der anderen kein Auge aus.

  • Kinderarzt strafbar wegen unpassender Medikamente?
    Antwort von Kamikaze2001 ·

    Ist tatsächlich so das auf Beipackzetteln viel Unsinn steht.
    Ein Pharmakonzern will sich gegen alles mögliche absichern und so findest dann oftmals auf einer Kopfschmerztablette eben auch Nebenwirkungen die bis zum Tod gehen können.

    Ich habe über Jahre hinweg ein Medikament bekommen welches eigentlich nicht für meine Erkrankung zugelassen war, dennoch hat es den gewünschten Erfolg gebracht und ist heute auch für diesen Zweck zugelassen.

    Sollte kein Schaden entstehen, dann ist der Arzt auch nicht zu belangen. Und wenn doch, dann müsste man dem Arzt beweisen das er mutwillig einen Schaden in Kauf genommen hat. Ein einfacher Beipackzettel wird da wohl nicht ausreichen.

  • Kinderarzt strafbar wegen unpassender Medikamente?
    Antwort von Craenner ·

    Es gibt Medikamente die vom Hersteller für Kleinkinder nicht empfohlen sind. Dennoch kann es Situationen geben wo die Verabreichung auch für Kleinkinder sinnvoll ist.

    Damit macht sich der der Arzt nicht strafbar, wenn das Medikament indiziert ist.

    Ausführlich beantworten kann das so hier aber niemand, ohne die genauen Einzelheiten zu wissen

  • Kinderarzt strafbar wegen unpassender Medikamente?
    Antwort von VisionDativ ·

    Wenn der Säugling wegen der Medikamentengabe erkrankt oder gar stirbt, muß sich der Arzt natürlich verantworten.

    Aber grundsätzlich entscheidet der Arzt, was er verschreibt. Er weiß jedenfalls besser als hysterische Eltern, was seinem Patienten guttut und was nicht. Insoweit sind die Waschzettel Nebensache.

  • Kinderarzt strafbar wegen unpassender Medikamente?
    Antwort von HeroHeel ·

    Hallo,

    ist dadurch ein Schaden entstanden?
    Ist diese Aussage belegbar, zB in der Krankenakte vermerkt, oder hast du das nur mündlich? Hast du das Rezept aufgehoben?

    Wenn es zu einem Schaden kommt, würde ich schon Anzeige erstatten. Jedoch wird eine Klage gegen Ärzte oft niedergeschmettert.

    Hatte den Fall mit einer Falschdiagnose (Kreuzbandriss "nicht entdeckt") mit Folgebeschwerden und verzögerter Heilung... Wurde auch nichts draus... Der Arzt habe "im Ermessen" gehandelt.

  • Kinderarzt strafbar wegen unpassender Medikamente?
    Antwort von mrDoctor ·

    Ist denn was passiert?

    Wenn du unsicher bist, frag einen Apotheker, was Medikamente betrifft, sind die ohnehin besser informiert als Ärzte.

    Alle 12 Antworten
    Kommentar von An1mal ,

    Wir haben die Praxis verlassen und das Rezept zurück auf den Tisch geknallt. Waren dann bei jemand anderes und dort wurde uns gesagt das es die richtige Entscheidung war, da das verschriebene Medikament die Gesundheit unseres Babys verschlechtert hätte

    Kommentar von mrDoctor ,

    Also nichts passiert. Und wofür sollte er nochmals bestraft werden?

  • Medikamente nicht nehmen? was kann passieren (epilepsie)?
    Antwort von Pandamamama ·

    Du würdest vermutlich wieder mehr Anfälle bekommen, da die Medikamente die Anfallsschwelle künstlich heben. Würde der Wirkstoff plötzlich fehlen, würdest du wieder am Ausgangspunkt stehen.
    Viele Anfälle können langfristig zu Hirnschäden führen (durch Sauerstoffmangel während eines Anfalls) und es kann passieren, dass du ins Koma fällst (wenn der Sauerstoffmangel zu lange andauert). Mal abgesehen von den Verletzungen, die du dir bei einem Anfall zu ziehen kannst.
    Ach ja...Tod ist auch noch eine Möglichkeit.

    Setze die Medikamente auf keinen Fall eigenmächtig ab. Besprich bitte vorher alles mit deinem Neurologen und wenn der Neurologe sagt, dass du deine Medikamente nicht absetzen sollst/kannst/darfst, dann machst du es auch nicht.