Mainboard - neue und gute Antworten

  • Warum ist mein PC laut?
    Antwort von makemyday747 ·

    Meistens sind laute Lüfter das Ergebnis von zu warm werdenden Komponenten.

    Ich rate Dir einmal Tools zum Auslesen der Temperaturen von CPU und Grafikkarte zu installieren.
    Zb. https://www.alcpu.com/CoreTemp/ Core Temp für die CPU

    und https://de.msi.com/page/afterburner MSI Afterburner für die GPU

    Sollten die Temperaturen nicht im grünen Bereich sein (Ruhezustand CPU ca 30 - 40°C und GPU ebenfalls), kann man versuchen die Temperaturen wieder runter zu bekommen indem man die Wärmeleitpaste erneuert. Videos dazu gibts auf Youtube.

    Hilfreich ist aber sicherlich auch zu schauen ob die Lüfter nicht komplett mit Staub zu sind.

  • Kompatibilität dieser PC-Komponenten vorhanden?
    Antwort von Technomanking ·

    Hallo,

    die Komponenten passen alle zusammen und funktionieren so. Das System ist ausgeglichen, da wird nichts gross ausgebremst.

    SSD und HDD fehlen noch, bei der SSD reicht eine mit 100 GB Speicherplatz und dann noch eine 1 TB HDD als Datengrab.

    Beim RAM würde ich einen nehmen mit 3000 oder 3200 MHZ Taktung, die Ryzen Prozessoren profitieren davon.

    LG

  • Keine Informationen für dieses Mainboard?
    Antwort von Silberfan ·

    Leider finde ich weder Treiber noch Informationen auf der msi seite:

    Ist auch Logisch wenn das Board auch nicht von MSI stammt.

    Auch wenn Microstar vermuten lässt das es von MSI stammt. Es gibt auch einige Mainboards die nicht direkt in der EU vertrieben werden und so auch nicht gleich auf EU Webseiten zu finden sind. daher sollte man mit der Modellkennung des Boards in Google suchen.

    https://www.systemspeicher24.de/Mainboard-Microstar-MS-7479-Ver-11-Motherboard-I...

    Im Normalfall legen Hersteller auch Treiber CD Medien bei. Generell sollte man aber bei dem Preis nichts erwarten denn so ein Billig Board wird auch nicht viel Leisten können. Auch wenn es alt oder gebraucht ist. Für 20 € kann und darf man nichts erwarten. Im Zweifelsfall auf eine Linux Distribution umsteigen ,die bringt alle Treiber von Haus aus mit und man muss da sich um fast nichts kümmern.

  • Mainboard CPU wechseln was muss ich beachten? Intel zu AMD?
    Antwort von Silberfan ·

    Kann ich einfach alles Umbauen und den PC starten oder muss ich Windows 10neu installieren?

    Beim MoBo von AMD solltest DDR4 Speicher nehmen ,DDR3 würde da nicht funktionieren. Windowsm usst bei so einem Umbau generell neu Installieren. da die vorherige Installation noch auf Intel Basiert (vorher) und so auch Windwos dann die Änderung erkennen würde,. in 99,99% der Fälle schmiert da meistens die Bestehende Installation ab, daher Daten sichern bevor du so einen Umbau machst.

  • Was muss ich vor dem mainboard cpu wechsel machen?
    Antwort von Neroshu ·

    Der PC wird normal starten, auf Dauer kann das aber zu scheinbar unlösbaren/unbekannten Problemen führen, wie Bluescreens usw.

    Bei so einer Aktion sollte man wirklich immer Windows frisch neu installieren, sowie alles andere eigentlich auch!

  • Alles Kompitabel?
    Antwort von Neroshu ·

    Ich würde lieber zu der neuen Tempered Glass Version des Gehäuses greifen!

    Das sieht dann auch deutlich besser aus, als die Plexiglasscheibe!

    https://www.mindfactory.de/product_info.php/Fractal-Design-Meshify-C-TG-Light-Ti...

    Du könntest auch bei der Grafikkarte eine günstigere 1070 Ti nehmen, wenn du aber Übertakten möchtest, würde ich bei deiner Wahl bleiben:

    https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-MSI-GeForce-GTX-1070-Ti-ARMOR-8G...

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von MagicalPancake ,

    Ähm... die Scheibe war aus Glas

    Kommentar von Neroshu ,

    Ah, da hab ich mich verguckt! Hast natürlich Recht, danke! ^^

  • Ist alles Kompitabel (Gaming PC)?
    Antwort von Saftsack19 ·

    Sieht ganz gut aus. Ich würde statt dem DRP4 aber nen Thermalright HR-02 Macho Rev. B nehmen, es sei denn, du willst den i5 köpfen. Ansonsten wird der DRP4 den i5 kein Grad kühler halten. Und ne 2TB HDD würde ich nehmen, kostet kaum mehr und 1TB sind schnell voll.

  • Ist alles Kompitabel (Gaming PC)?
    Antwort von C0DEx ·

    Hey.

    Ja, das passt.

    Allerdings rate ich dir zu zwei Dingen.

    1. Pack dir ein 250GB Samsung 970 EVO m.2 Modul statt der 500GB SSD rein. Zwar nur halbe Kapazität, ist aber deutlich schneller.
    2. Diesen Monat sollen noch die neuen Nvidia Grakas RTX 2070 und RTX 2080 erscheinen. Wenn das tatsächlich passiert und die Preise human sind könntest du Geld sparen bzw mehr Leistung fürs selbe Geld bekommen. (Eine RTX 2070 soll angeblich 14 bis 17% schneller sein als eine GTX 1080)
    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Saftsack19 ,

    Deutlich schneller auf dem Papier, im real-world Szenario kein Stück spürbar. Dafür verzichtest du enorm auf Kapazität, wodurch sie SSD mit Windows, Programmen und GTA schon fast voll ist. Ein schlechter Deal.

    Kommentar von C0DEx ,

    Habe vorher die 128GB Samsung Pro benutzt und dann auf ein 500GB m.2 EVO geupgraded, und ich merke den Unterschied. Keine Ahnung was du da erzählst.

    Kommentar von Saftsack19 ,

    Den Unterschied, mehr Speicherplatz zu haben? Wenn ich ne 128er über 110GB vollaufen lassen ist's kein Wunder, wenn die irgendwann einbricht. Ansonsten hat mir hier gestern oder vorgestern einer nen tolles Beweisvideo geschickt, wie viel besser ne NVMe ist. Ganze zwei (!) Sekunden geringere Bootzeit und im normalen Betrieb kein Unterschied. Schneller als sehr schnell geht auch schlecht. Wenn ich einen Ordner anklicke oder ein Programm starte, dann öffnet sich das sofort ohne kleine Bedenkzeit. Schneller als sofort offen kann nicht gehen.

    Kommentar von C0DEx ,

    Sone m.2 SSD kauft man auch nicht nur um Windows drauf zu installieren.

    Kommentar von Saftsack19 ,

    Klar, Spiele laden etwas schneller. Aber wie gesagt: Windows, Programme, GTA und das war's. Dann passt kein Wildlands, kein Division, nix großes mehr drauf. Dann bringt's dir wirklich sehr viel, für die schnellere SSD auf die halbe Kapazität zu verzichten.

    Kommentar von C0DEx ,

    Deine Meinung wurde zur Kenntnis genommen.

  • Alles Kompitabel?
    Antwort von Classic30 ·

    Huiuiui! Nett nett! Der Prozessor ist nur mit dem Z370 kompatibel, aber das hast du ja auch im Warenkorb.

    Sieht gut aus!

    Ich hab mir vor kurzem auch ein neues Tower-Case mit LEDs gekauft und ner Seitenscheibe.

    Kann ich dir auch empfehlen : Sharkoon TG5

    Ansonsten.. Nettes Rig und viel Spaß beim gamen! 👍

  • Ist es egal welchen Netzteil man benutzt?
    Antwort von Peppie85 ·

    defintiv nicht. es gibt nicht nur bei der leistung, sondern auch bei der qualität der netzteile himmelweite unterschiede. zu groß kann man ein netzteil nur schwer dimensioniren. die wirklich guten regeln entsprechend weit runter so dass sie auch nicht mehr strom verbrauchen wie ein kleineres. na ja, ein kleinwenig schon. es ist halt eben nur so, dass leistungsstarke netzteile, wenn sie ordentlich sein sollen, natürlich auch entsprechend teurer in der anschaffung sind. es würde ja auch keinen sinn machen, ein sagen wir 1200 watt Netzteil in einen office pc einzubauen da hat man dann ruckzuck den halben preis des rechners nur für das netzteil an der backe :-)

    lg, Anna

    PS: dann sind da naütrlich noch die sonderbauformen... z.B. für Barebones oder Micro ATX rechner...

  • Passendes Mainboard für mein Ryzen CPU?
    Antwort von jort93 ·

    Naja, die probleme sollten weniger werden jetzt wo der ryzen 2400g schon länger draußen ist. Die Probleme gab es halt nur weil viele händler noch alte boards im lager hatten die noch den neusten bios nicht installiert haben. Aber die neuen lieferungen sollten auch den neuen bios haben. Wenn du bei einem großen händler kaufst würde es mich wundern wenn du noch so ein altes board bekommst.
    Ein bios update sollte in der regel nicht mehr nötig sein.

    Wenn du das mainboard online kaufst kannst du es ja sowieso 14 tage lang zurückschicken wenn es nicht klappt, von daher kostet probieren auch nichts.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von charles1804 ,

    Das Ding ist, man könnte natürlich eins bekommen mit dem alten bios. Soviel ich weiß besteht dann nur die Möglichkeit mit einem alten cpu das bios zu updaten...

    Kommentar von jort93 ,

    Wie gesagt, du kannst bei online käufen ware sowieso 14 tage zurückschicken, das ist gesetzlich so vergeschrieben. Also kann man es im zweifelsfall auch mal probieren.

    Du kannst dir natürlich auch ein B450 board holen. Kommt dann halt drauf an was du für funktionen brauchst. Funktionieren sollte jedes mit der cpu, musst halt nur schauen ob du m.2 möchtest, oder vielleicht einen starken vrm zum übertakten. oder bclk overclocking.
    Einfach irgendein board nennen bringt wenig. Da ist es effizienter wenn du die selbst durchguckt und schaust welche dich von den features ansprechen. Einfach nach b450 filtern und durchschauen.

  • Ist dieser PC in Ordnung und passt alles?
    Antwort von AnonymCipher ·

    Sry, habe die Infos vergessen, allerdings hat gutefrage.net noch nicht angenommen.

    Hier sind sie:

    1 x Aerocool CS-102, Tower-Gehäuse

    TQXRF031

    € 18,99

    1 x AMD Ryzen 5 2400G, Prozessor

    HR5A21

    € 157,90

    1 x AOC E2270SWHN, LED-Monitor

    V5LM2N

    € 88,90

    1 x Intenso TOP SSD 512 GB, Solid State Drive

    IMJMXB01

    € 79,90

    1 x Corsair VS350, PC-Netzteil

    TN3V61

    € 31,99

    1 x Ohne Betriebssystem

    Y00001

    1 x G.Skill DIMM 8GB DDR4-3200 Kit, Arbeitsspeicher

    IDIGGU34

    € 96,90

    1 x Xilence A402 Performance C Series, CPU-Kühler

    HXL022

    € 13,99

    1 x be quiet! Silent Wings 3 120 mm PWM, Gehäuselüfter

    TL9V3Q

    € 20,99

    1 x MSI B450M PRO-M2, Mainboard

    GRIMRM

    € 67,90

  • Displayport geht aus sobald ich HDMI einstecke!?
    Antwort von Wolf11 ·

    Aktuellste Treiber installiert?
    Bei Standardtreiber kann er das unter Umständen nicht unterstützen

    Kommentar von DrewK ,

    Wie gesagt es ging alles vor einer halben Stunde noch. Aber ich werde mal aktuelle Treiber installieren. Danke :)

    Kommentar von Wolf11 ,

    ansonsten die Masterlösung von Windows: Neustarten

    Kommentar von DrewK ,

    Auch bereits erledigt! Habe auch die Monitore bereits mehrmals ein und ausgesteckt

    Kommentar von Wolf11 ,

    Fehler mittlerweiler behoben?

  • Unterschied Mainboard?
    Antwort von SoHeiseIch ·

    Ja auf beide kann der 8600k. Wenn du dich schon nicht so gut auskennst dann reicht dir das günstigere locker aus, eigentlich ist das dann schon zu gut weil du ja eh nicht übertaktest