LED - neue und gute Antworten

  • Phillips TV-Backlight Licht gut?
    Antwort von Userhm ·

    Ich denke, es ginge auch ohne die "Verlängerung" des TV- Bildes an die Wand.

    Einfaches Neben- oder Hintergrundlicht- nicht zu hell- täte es auch.

    Aber- irgend jemand von Philips muss sich ja dabei etwas gedacht haben.

    Vermutlich, um das TV - Bild für die Augen angenehmer zu gestalten?

    Schön, wenn man bei den Neueinstellungen auch noch die Tapetenfarbe dahinter auswählen kann......ich brauche es nicht, aber es war dabei

  • Phillips TV-Backlight Licht gut?
    Antwort von andie61 ·

    Meinst Du Ambilight?Was willst Du da jetzt hören,viele finden es klasse,andere extrem nervig,mich würde das auch nerven,und es bringt nur etwas wenn der Fernseher komplett vor einer weissen Wand steht.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Userhm ,

    ..Sorry, muss dir widersprechen...Du kannst in den Ambilight- Einstellungen die Wandfarbe auf einer eingeblendeten Farbskala einstellen. Habe es selber, aber - wer s braucht? Ich nicht.

    Kommentar von andie61 ,

    Ok,das wusste ich nicht ich habe einen älteren bei dem das noch nicht geht,ich habe das auch noch nie genutzt,der Fernseher ist klasse aber das nervt mich einfach nur,darum bleibt es aus.

  • LED Stripes befestigen mit Holzleim?
    Antwort von Minerva78 ·

    Holzleim klebt kein Plastik.

    Hast du doppelseitiges Klebeband oder Pattex versucht?

    Bei Montagekleber ist das Problem, daß man ihn nie wieder abkriegt

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von EnjoyMy23cps ,

    Vielen Dank, werde wahrscheinlich zum doppelseitigemn Klebeband greifen

    Kommentar von Minerva78 ,

    sollte das Plastik sich wellen kannst du es mit einem Fön erwärmen.

  • LED Streifen an Autobatterie direkt anschließen?
    Antwort von Cptlouisfisher ·

    ich habe heute des eingebaut so wie beschrieben, nur dass ich das netzteil angezwickt habe und dann die kabel an meinem kondensator von der anlage hinten angeschlossen habe. Nun leuchten die LED's nurnoch grün und lassen sich mit der fernbedienubg nichtmehr ausschalten oder die farbe ändern (eine andere funktionsfähige fernbedienubg scheiterte ebenfalls)

    weis jemand was da los ist?

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Motfrager ,

    Es kann sein, dass bei den anderen Farben oder der Steuerung ein Kurzschluss vereursacht wurde
    Teste mal mit einem Strommessgerät wie viel Strom da wirklich drauf ist

  • LED's "färben" bzw. bunt leuchten lassen?
    Antwort von atoemlein ·
    • Entweder nimmst du MulticolorLEDs. Jede einzelen hat vier Anschlüsse für drei Ansteuer-Arten. Sie haben die Grundfarben rot, grün, blau, aus denen man durch Mischen jede ander Farbe, auch weiss, erzeugen kann.
    • Du nimmst je eine Serie roter, grüner und blauer Einzel-LEDs, aus denen du durch Mischend jede andere Farbe erzeugen kannst. Du kannst auch noch gelb dazunehmen, die ist aber nicht nötig, um die andern Farben zu mischen
    Alle 5 Antworten
    Kommentar von KriegerMan ,

    Finde bloß keine mit annähender Watt Zahl / Helligkeit in farbig..

    Kommentar von atoemlein ,

    Das ist möglich, denn einfarbige LEDs haben oft nur Deko-Charakter, nicht Beleuchtungs-Aufgaben.
    Mehrfarbige Highpower-LEDs sind dann halt nicht so billig.

    Was hast du denn für eine Vorstellung von Helligkeit?
    Muss es denn auch bei Tageshelle sichtbar sein?

    Kommentar von KriegerMan ,

    Ja sollte es, hier mal ein Beispiel https://drive.google.com/file/d/1Bs9at0_o3sU8sXLxfixaPZ7_3x31OSic/view?usp=shari... Wenn es wirklich draußen im Soller hell ist nicht, aber ansonsten ist das stärke als jede übliche Taschenlampe

  • LED's "färben" bzw. bunt leuchten lassen?
    Antwort von joernius ·

    Die LED emittieren eine bestimmte Farbe. Das wird durch die Materialzusammensetzung so 'programmiert'. Eine rote LED blau anzumalen bedeutet, es kommt kein Licht mehr durch, da kein Blauanteil im Rot enthalten ist.

    Es gibt aber spezielle LEDs, dort sind die 3 Farbtypen in einer verbaut. Mit diesen multicolor-LEDs lassen sich durch mischen der Farbanteile von rot/grün/blau in unterschiedlicher Intensität auch verschiedene Farben erzeugen.https://www.conrad.de/de/kingbright-l-154a4surkqbdzgw-led-mehrfarbig-rot-blau-gr...

  • LED Birne bleibt nicht auf eingestellter Farbe beim ein/ausschalten?
    Antwort von xxfistexx ·

    ich denke mal, das ist einfach eine billig birne. meine billigen LED leisten mucken auch bei jedem x ten mal einschalten mit irgend einem dummen farb modus (helligkeit fast dunkel und dann noch blau, kommst abends nach hause und stolperst über die klamotten bis du zur fernbedienung geirrt bist.

    kaufe dir einfach eine LED birne die ein bekannter auch hat, dann kannst du nix falsch machen.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von lovehate1803 ,

    Okay vielen dank. Dann muss wohl eine andere her

    Kommentar von xxfistexx ,

    würde ich nicht lange fackeln du. hast dann ja nen neeettes geschenk für deine lieblingsverwanten ;) sollen die sich doch drüber ärgern ^^

    Kommentar von Minijobopa ,

    Wer die Bude aufgeräumt hat, der stolpert nicht!

  • LED's "färben" bzw. bunt leuchten lassen?
    Antwort von kmkcl ·

    Also erst mal:

    1. Es gibt unterschiedliche Farben an LEDs
    2. Die Farbe wird bestimmt durch das Material
    3. Jedes verwendete Material benötigt eine spezifische Spannung für den Leuchteffekt.

    Was genau dahinter steht, brauchst du ja nicht wissen. Das Resultat ist aber z.B. dass es keine LED geben kann, die 1,7V benötigt und grün leuchtet.

    Nun zur Praxis:

    Weiße LEDs einfärben ist blöd - zum einen verschwendest du Energie, da die anderen Farben mit erzeugt werden, aber dann rausgefiltert werden, zum anderen sieht das Ergebnis schnell blöd aus. Eine grüne LED leuchtet schöner, als eine weiße LED mit bisschen grünem Plastik davor. (Ich bestreite nicht, dass es auch gute Filter geben kann, wie z.B. bei Monitoren.)

    Ich würde behaupten, dass es fast alle LED-Typen in allen Farben (Rot, Grün, Blau, Kaltweiß, Warmweiß) gibt. Vielleicht nicht von der einen Firma... Zu High-Power-LEDs lautet das Stichwort: "COB" Auf gute Kühlung ist zu achten.

    Dann kommt mir deine Spannungs/ Wattangabe extrem ungewöhnlich vor. Oft haben High-Power-LEDs (und dazu zähle ich auch schon ab 3W) eher eine höhere Spannung, weil mehrere intern seriell verschaltet sind. Also 12V, 3,5W halte ich für realistischer. Abgesehen davon wären 12W auch schon brutal hell (auch 3,5W sind schon ziemlich hell und man muss mit Augen aufpassen, da LED-Licht Ähnlichkeiten mit Laserlicht hat)

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von KriegerMan ,

    Es ist ein 3,6V 18650 Akku dran und es sind 4x3 Watt LEDs ^^ Danke für deine Hilfe. Ja das Schwert ist sehr hell. Macht ordentlich Konkurrenz zu Taschenlampen. Durch die plastikrohre die man als "Klinge" einsetzt, regelt sich das aber nen bissl

    Kommentar von KriegerMan ,

    Hast du ein Beispiel für eine sehr starke LED? Dass die stark gekühlt werden müssen, hab ich bei meinem auch gesehen. Aber ich finde einfach keine rote / blaue LED in der Farbe für meine Zwecke.

    Kommentar von kmkcl ,

    mal ganz schnell... so was in der Art? Ist sogar von Cree...: https://www.conrad.de/de/cree-highpower-led-gruen-35-w-111-lm-130-34-v-1000-ma-x...

  • Wenn man mehrere 1,5V AA Akkus kombiniert steigt dann die gesamte Nennspannung?
    Antwort von diroda ·

    Wenn du die Akkus in Reihe (hintereinander) schaltes steigt die Spannung mit der Anzahl der Akkus und die verfügbare Kapazität bleibt bei dem Wert (z.B.2,6 Ah). Wenn du die Akkus parallel (nebeneinander) schaltes bleibt die Spannung bei 1,2V Nennspannung und die verfügbare Kapazität steigt mit der Anzahl der Akkus. Die entnehmbare Leistung bleibt in beiden Fällen gleich.

  • Wenn man mehrere 1,5V AA Akkus kombiniert steigt dann die gesamte Nennspannung?
    Antwort von exxonvaldez ·

    Je nach dem, ob du sie in Reihe oder parallel schaltest addieren sich die Spannungen oder die Ströme.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von kuku27 ,

    Hast mit einer Zelle bei 1,5V zB 0,1A dann hast bei 6 Zellen genau das glauche, nur 6 mal so lange. Nicht die A addieren sich sondern die Ah

    Kommentar von exxonvaldez ,

    Das ist ja letzlich dasselbe und hängt vom Verbraucher ab.

    Du kannst 6 h lang 0,1 A (bei 1,5 V = 0,15 W)

    oder 1 h lang 0,6 A (bei 1,5 V = 0,9 W) entnehmen.

    in beiden Fällen hast du 0,6 Ah.

  • Kann man LED Scheinwerfer verbieten?
    Antwort von theCapsicum ·

    Vernünftige LED Scheinwerfer sind deutlich besser und blendfreier als die billigen Halogenfunzeln, deren Fahrer sich noch nie gefragt haben, was das Höhen-Einstellrad neben dem Lichtschalter macht.

    Werksseitige LEDs haben zum Beispiel den Vorteil, dass sie viel schärfer die Lichtgrenze zum Gegenverkehr nicht überschreiten, bei Halogen ist es technisch bedingt nicht so sauber machbar.

    Zurecht verboten sind übrigens die China-LED-Lampen, die in den Halogensockel passen, leider denkt so mancher Fahrer, dass er damit cooler aussieht.

  • Kann man LED Scheinwerfer verbieten?
    Antwort von Cclass ·

    Sehe ich nicht so. LED-Scheinwerfer haben mich ehrlich gesagt noch nie geblendet. Mich haben eher diejenigen geblendet, die mit falsch eingestellten Halogenscheinwerfern herumfahren.

    lg

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Andiamos ,

    Dann sind es die... einige Autos blenden mich EXTREM

  • SMD LED löten, Entlötzange oder Heißluftpistole?
    Antwort von Iceblue ·

    Ich selbst habe einige Tausend SMD LEDs verlötet. Punkt 1. um welches Platinenmaterial handelt es sich - Alu oder FR4 oder ähnliches. Bei Alu geht das Löten vernünftig nur mit einer Heizplatte - bei ca 290°C Platine auflegen, alte LED entfernen, etwas Lötpaste aufbringen (ein Stückchen Lötzinn geht auch) neue LED auflegen, die "schwimmt" dann in Position, Platine vorsichtig !! wegnehmen und zur Abkühlung auf eine Metalplatte (Alu, Eisen) legen.

    Bei FR4 geht das einfacher, entlöten entweder mit Heißluft (kleine Düse), wenn drumrum genug Platz ist und nichts anders mit entlötet wird, oder mit zwei Lötkolben gleichzeitig ran an die LED, dann die Lötpunkte auf der Platine sauber machen, (mit Lötkolben aufheizen und sofort mit eine Lappen abwischen (der Ärmel tut's auch). Jetzt aufpassen: Nur einen Lötpunkt mit Lot versorgen, die Led daran anlöten und positionieren, etwas abkühlen lassen (10sec) und dann den zweiten Lötpunkt mit Lot und Kolben verlöten -fertig. In meinem Haus laufen solche Leds seit   dem Jahr 2000. 

  • Lichtverschmutzung und Insektensterben?
    Antwort von charmingwolf ·

     

    Die LEDs sind potenziell gefährlich für die Augen. Französische Forscher führten ein Experiment an Ratten durch, das sie allen Arten von Zwiebeln ausgesetzt waren. Ergebnis: Nur LEDs beschädigen die Augen. Selbst wenn Nagetiere einer geringen Intensität ausgesetzt sind, die der von Häusern entspricht, leiden ihre Augen. Nach einer Woche Exposition treten Netzhautläsionen auf. Die Zellen, aus denen es besteht, werden nekrotisch, sterben ab und kontaminieren andere Zellen.

    Problem: Die tatsächliche Umweltbilanz bleibt noch zu tun. Nach Angaben der Europäischen Union reduziert der Einsatz von LEDs den Energieverbrauch um 70%. Wir verbrauchen weniger Strom und somit wäre die Umwelt erhalten. Das Problem ist, dass noch keine Forschung zu den Auswirkungen der Herstellung dieser LEDs auf dem Planeten durchgeführt wurde, was die Nutzung von Seltenen Erden und Edelmetallen erfordert.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Iceblue ,

    LEDs sind nicht potentiell mehr gefährlich als die Sonne, Leuchtstoffröhren oder Halogenleuchten, die alle extrem viel UV Anteile enthalten.

    Bitte die Lichtspektren von den Lichtquellen anschauen und beurteilen, nicht einfach irgendwelche skurrilen Studien als kompetent bewerten. Was soll das mit den Zwiebeln ???  

    Kommentar von charmingwolf ,

    Seht gefährliche als Sonne?

  • Lichtverschmutzung und Insektensterben?
    Antwort von voayager ·

    Das Insektensterben hat nix mit der Lichtverschmutzung zu tun, sondern liegt maßgeblich an den unverantwortlichen Einsatz div. Pestizide, so z.B. Glycophosphat.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Griseldis279 ,

    Frage ,Berlin Spandau keine Pestizine immer mer Licht um jede lampe sind vor 7-8 Jahren jede menge Insekten rumgeschwirrt und Jetzt?

    Kommentar von voayager ,

    gespritzt und gesprüht wird ja auch in den Kleingärten u.a.m.

    Kommentar von Griseldis279 ,

    Endschuldige es sind nur Gärten zischen Häusern .Ich bin imUmland aufgewachsen ich habe seit2002den Garten weil wir Auch noch Hunde haben kommt kein Gift in den Garten ich betrachte auch Käfer ?

    Kommentar von voayager ,

    Es gibt Käfer, die kommen schon mal par Kilometer weit angeflogen, meist sind es jedoch Nachtfalter, die die Straßenlaternen umfliegen. Diese Nachtfalter wiederum kommen von einiger Entfernung her, wo eben gespritzt wird.

    Kommentar von Griseldis279 ,

    danke .Ich muß dir recht geben auch die Schmetterlinge sind nur noch einige Sorten

  • Corsair LL Lüfter Steuerung?
    Antwort von donmaster ·

    haben die Lüfter 2 Anschlüsse, einmal 4pin PWM und einmal für den RGB kram...

    der PWM Anschluss dürfte kein Problem darstellen und sollte über das Board laufen

    ich denke mal wenn es das Board nicht unterstützt wird der RGB kram aber nicht funktionieren, bzw vielleicht sogar kaputt gehen, da ich nicht weiß mit welchen Spannungen hier gearbeitet wird

    Kommentar von SmokeWeath ,

    Ja es sind 2 Anschlüsse vorhanden mein Mainboard ist das X370 Gaming Pro Carbon von MSI

    Kommentar von donmaster ,

    ich hab von den Ganzen RGB kram nicht viel Ahnung... beim Board ist nur die Rede von MSI Mystic Light und nichts von ICUE... ich glaube das wird am ende über USB angesprochen und du musst den RGB Kasten verbauen ... obwohl ich auch denke das die Onboard Stecker auch über USB angebunden sind... ist ein dummes Thema da Jeder Hersteller seinen eigenen Kram machen muss und wenn man Pech hat muss man am ende 4 verschiedene Softwares installieren und 2kg Plastikhubs verbauen damit es Bling Bling macht :-) deswegen alles mit MSI Mystic Light Unterstützung kaufen am besten :-)

  • Lichtverschmutzung und Insektensterben?
    Antwort von Mikkey ·

    Weniger Attraktiv?

    Insekten schwirren auch um Glühlampen herum und die liegen noch unter Deinen 3000K.

    Bei der Straßenbeleuchtung kann man mit LED nur wenig Energie gegenüber Leuchtstofflampen und gar nichts gegenüber Natriumdampflampen einsparen.

    Sicher gibt es heutzutage etwas mehr Straßenbeleuchtung als vor 20-30 Jahren, aber warum die Ursache für Insektensterben sein soll, erschließt sich mir nicht.

  • Einfacher 6/18 Stunden Timer?
    Antwort von RareDevil ·

    Das sind Microcontroller.. Atmel oder PIC, die laufen teilweise schon ab 1,8V...

    Wenn Du Steckdosen in der nähe hast, würde ich die Netzteile mit Batterieadapter besorgen und ne Zeitschaltuhr. Dann musst keine Batterien wechseln und kannst sie auch morgends und abends ein/ausschalten lassen...

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Littledenden ,

    Ja das ist schon richtig der einfache Weg. Doch bei ca. 30 Sachen die ich umrüsten möchte wird das mit der Kabellage etwas nervig.

    Und einfach kann jeder doch ich möchte mich daran wagen.

    Kommentar von RareDevil ,

    Also die kleinen von Atmel (Attiny13, AtTiny85) sind z.B. so kleine 8Beiner. Diese sind auch mi der Arduino IDE programmierbar. Wenn Du für paar Euro noch einen Arduinoclone holst, kannst Du da den Programmcode erst testen, dann ggf auf die Belegung des kleinen Tiny umschreiben und mit dem Arduino sogar auf den Tiny laden. Es gibt für den Arduino ein Programm, das diesen als Universalprogrammer für andere µC einsetzbar macht (ISP-Programmer) und diesen kann man in der ArduinoIDE dann als Programmiergerät ansprechen. Wenn Du nur die µC kaufst, brauchst Du auf jeden Fall trotzdem einen ISP-Programmer, kostet also quasi das gleiche, wie ein preiswerter Arduinoclone..

    Kommentar von Littledenden ,

    Also ein Ardoino habe ich noch irg wo rumfliegen. Währe natürlich eine sehr schamante Lösung. Nur ein ATiny programmieren habe ich auch noch nicht gemacht. Habe gerade mal geschaut der ATiny12V-1 hat ein spannungsbereich von 1,8 - 5,5V also genau das was ich brauche.

    Kommentar von RareDevil ,

    Der Attiny85v hat auch 1,8-5,5V (bis zu 4Mhz) und den kann man direkt wie einen Arduino mit der IDE programmieren und anschließend passend auf den attiny85v compilieren und mit dem Hilfe vom Arduino dann beschreiben. Ob es auch eine Unterstützung für den 12V gibt, weiß ich gerade nicht...

    Kommentar von RareDevil ,

    Wobei ich momentan nur noch den Attiny13 als unterstützten Controller finde... *grübel*... Aber der 13er kann auch ab 1,8V seinen Dienst verrichten...

    Kommentar von Littledenden ,

    Super Dankeschön dann habe ich jetzt ein bisschen was zu tun.

    Mal schauen ob das alles so klappt wie gewünscht.

    Kommentar von RareDevil ,

    https://playground.arduino.cc/Main/ArduinoOnOtherAtmelChips

    Wusste doch, das es was für den 85er gab... Nur nicht direkt über die Boardverwaltung ^^...

    Aber der 12er ist nicht dabei...

    Kommentar von Littledenden ,

    Gut also der 85er denke aber das selbst der 45er ausreichen müsste.

    Kommentar von RareDevil ,

    Ja, nur auf das V hinter der Zahl achten. Die sind ab 1,8V, die anderen erst ab 2,7V...

  • Alle 2 Antworten
    Kommentar von Littledenden ,

    Danke sehr aber der NE555 ist doch für ein Zeitraum von 24H nicht geeignet oder ? Zumindest habe ich das mal so gelernt ?!

    Kommentar von Deepdiver ,

    eigentlich geht es auch mit dem. Leider habe ich gerade keinen Schaltplan dafür zur Hand

    Kommentar von Littledenden ,

    Danke dir werde mal in den datasheet schauen ob ich daraus schlauer werde.

    Kommentar von Deepdiver ,

    Der von Conrad ist zwar kein 555er aber er schaft 6 Stunden oder 9 Std.

  • Lichtverschmutzung und Insektensterben?
    Antwort von Kaya037 ·

    Eine Elektroleuchte kostet einige hundert bis 1000 Euro. LED-Leuchten sind 10 bis 20 Prozent teurer. Insgesamt gibt die Stadt 3,5 Millionen Euro pro Jahr für die Straßenbeleuchtung aus, 30 Millionen Kilowattstunden werden dafür gekauft. Das sind – bei 67 879 elektrischen Lampen – rund 51 Euro Verbrauchskosten pro Lampe und Jahr. Zum Vergleich: Eine LED-Leuchte verbraucht etwa 30 Prozent weniger, sie kosten also nur etwa 34 Euro pro Jahr.

    Unterm Strich ist die Anschaffung von LED mit höheren Geldinvestitionen verbunden, die sich aber mit den geringen Stromkosten ausgleichen lassen.

  • Lichtverschmutzung und Insektensterben?
    Antwort von CamelWolf ·

    Selber das Licht ausmachen, wenigstens da wo es geht. (z.B. auch unnötige Weihnachtsbeleuchtungen verzichten)

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Griseldis279 ,

    man kann die Beleuchtung ja auch ab 22.00 aus machen ich habe auch solche Nachbar die die ganze Nacht festbeleuchtung haben es cheint voll in meinSchlafzimmer

  • Lichtverschmutzung und Insektensterben?
    Antwort von Fuchssprung ·

    Wenn man damit den Insekten tatsächlich helfen kann, dann sollten die Lampen ausgetauscht werden. Im Normalfall sollte es so laufen, dass sie im Zuge der Wartung ausgetauscht werden. Nach ein paar Jahren sind dann alle Lampen ausgetauscht und es hat nicht viel mehr gekostet als die normale Wartung.

    Nur müsste der Gesetzgeber es zu Pflicht machen und es nicht der einzelnen Gemeinde oder dem Hausbesitzer überlassen ob er sein Licht Insekten freundlich gestaltet oder nicht.

  • Lichtverschmutzung und Insektensterben?
    Antwort von ErsterSchnee ·

    Wieso den Staat? Fangt doch bei euch an...

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Kaya037 ,

    Ja, im Privathaushalt solle man selbst die alten Glühbirne abschaffen und sie mit LED ersetzen.

    Aber was passiert mit der Straßenbeleuchtung, ist dafür nicht die örtliche Verwaltung verantwortlich?

    Kommentar von ErsterSchnee ,

    Als ausführendes Organ schon. Aber es sind ja die Bürger, die ständig fordern, dass die Laternen länger an sein sollen und dass es viel zu dunkel ist...