Internet - neue und gute Antworten

  • Wie kann ich meine eigene IP ändern?
    Antwort von RememberAgain ·

    Wenn du eine automatische IP des Routers beziehst, dann einfach vom Internet trennen und wieder verbinden.

    Über den Router selbst kannst du aber auch eine feste IP zuweisen.
    Dazu musst du dich über den Browser am PC in den Router einloggen

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Anonyme11121 ,

    Wie gesagt ich habe das schon probiert mit dem Router austecken usw. jedoch funktionierte dies nicht. Und die Zugangsdaten habe ich leider auch nicht. Dennoch Danke

  • Anbieter herausfinden?
    Antwort von LittleMac1976 ·

    Naja er bekommt doch sicherlich jeden Monat seine Telefonabrechnung, die vermutlich auch das internet beinhaltet.

    Schau auf den Kontoauszug, dann weisst du es

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Anonyme11121 ,

    Er ist erst 16  und zahlt die Rechnungen nicht  selbst und seine Eltern sind derzeit  nicht da nur seine ältere Schwester.  Ich würd ja gern  selbst hingehen  aber er wohnt zu weit weg.

    Kommentar von LittleMac1976 ,

    hm...steht hinten auf seinem Router nicht irgendwas drauf?

    Kommentar von Anonyme11121 ,

    Anscheinend nicht was mich ziemlich verwundert, weil da sonst immer das PW usw draufsteht. Und falls da doch was stehen sollte was sollte er tun?

  • Anbieter herausfinden?
    Antwort von BMW2017 ·

    https://www.wieistmeineip.de

    Unten steht der Provider.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Anonyme11121 ,

    Die IP konnte ich herausfinden jedoch habe ich den Anbieter nicht gefunden. 

    Kommentar von BMW2017 ,

    steht doch da; Ihre System-Informationen:  Android 7.0    Chrome 58.0    Deutsche Telekom

    Kommentar von LittleMac1976 ,

    steht nicht bei jedem da. Bei mir wird es auch nicht angezeigt

  • Wie illegale Sachen im Darknet bestellen?
    Antwort von RayVin ·

    also ic hab schon erfahrung damit und kann dir versichern dass den händlern, wenn du auf den richtigen seiten bist, sehr wichtig ist dass ihre kunden zufrieden sind. Da die kunden bewertungen dalassen und andere darauf achten hängt ihr weiterer Erfolg beim verkauf davon ab.

    also sowas wie neuversendungen falls ein artikel nich ankommt bieten viele händler auch an. musst halt nachlesen und kauf am besten nicht von händlern welche nicht oder schlechtbewertet sind

  • Wie illegale Sachen im Darknet bestellen?
    Antwort von Kriegstaube ·

    Ja das ist halt das risiko dort. Aber im tv haben sie mal in einer doku gezeigt das es dort seiten mit bewertungen gibt wie bei amazon. Wenn bei anderen die ware angekommen ist müsste sie bei dir auch ankommen. Die bewertungen könnten natürlich auch fake sein aber ein restrisiko bleibt immer.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von AndreStre ,

    Okay, Danke! :)

  • Wie illegale Sachen im Darknet bestellen?
    Antwort von NRWK38 ·

    Vlt kommen ja nach dieser "Frage" ein paar nette Menschen mit Waffen vorbei!! xD

    Was willst du mit der Waffe?

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von AndreStre ,

    Gar nichts! Habe mich das nur gefragt, da ich heute an den Amok lauf in München erinnert wurde und der junge Mann hatte die Waffe anscheinend aus dem Darknet.

    Kommentar von NRWK38 ,

    Bei Alphabaymarket kannst du Bewertungen einsehen!! Dann schickst du die an eine "Stille" Adresse. Wenn keine da ist dann hast du halt Pech gehabt

  • Fritzbox Kindersperre auf dem Handy umgehen?
    Antwort von asdundab ·

    Wird bei moderenen Routern meist über die MAC verwirklicht, sodass es nichtmehr über "billiges" IP ändern umgangem werden kann.

    Ist die Sperre konsequent umgesetzt, ist sie fast unmöglich zu umgehen (ist sie aber meist nicht).

    Meist ist keine MAC Whitelist im Router aktiv, wodurch man theortisch die MAC des Gerätes ändern kann, um die Sperre zu ungehen.
    Aber leider ist das unter Android und Apple ohne Root bzw. Jailbreak nicht möglich.
    Am Computer ist es in der Regel einfacher.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von asdundab ,

    Eine weitere gute Möglichkeit wäre an das Administrationspasswort des Routers zu kommen. Wenn es nicht geändert wurde, dann steht es meist auf dem Router.

  • Wieso haben so viele WLAN-Router kein Modem?
    Antwort von SYSCrashTV ·

    Nun, die WLAN-Router ohne jedliches Modem kannst du beispielsweise als AccessPoints mit integriertem Switch nutzen. Sofern du also irgendwo kein WLAN, aber eine LAN-Buchse hast kannst du dort den Router anstecken und das WLAN davon nutzen. Gleichzeitig kannst du halt mehrere Geräte noch via LAN anstecken.

    Besonders bei Kabelanschlüssen und FTTH gibt es oft nur ein Modem und die eigentliche Router-Hardware ist dezidiert.

    Bei DSL ist das eher untypisch, dass man hier mit Modem und Router einzeln arbeitet, besonders für VDSL gibt es kaum Modems. Einige "Router" lassen sich entsprechend als PPPoE-Passthrough einrichten und somit als Modem nutzen. Das ist dann besonders für Firmen sinnvoll, welche z.B. richtige Router-Systeme mit spezieller Firewall, etc. verwenden.

    Somit gibt es für alles ein Gerät. Entsprechende "All-In-One-Lösungen" für Zuhause gibt es ja mit FRITZ!Boxen und einigen weiteren Geräten auch. Problem ist meist, dass die Geräte, welche direkt für einen Anbieter produziert werden auch an diesen gebunden sind. Somit kannst du beispielsweise keine EasyBox (Vodafone DE) mit einem Anschluss der Deutschen Telekom nutzen.

  • Guter Router für Vodafone?
    Antwort von SYSCrashTV ·

    An sich kannst du alle Router mit entsprechenden Modems für VDSL mit Annex J verwenden. Zusätzlich sollte der Router auch eine Telefonanlage haben, da du sonst keine Möglichkeit hast Telefone anzuschließen, bis zu ggf. VoIP-Telefone.

    Somit kommt die EasyBox 804 da in die Auswahl, diese sollte eigentlich auch beim DSL-Vertrag dabei gewesen sein!

    Sofern du nun einen eigenen Router kaufen willst kann ich dir nur eine FRITZ!Box empfehlen. Durch die 80€-Grenze wird die Auswahl hier recht klein. Etwa eine neue 7430 (kostet mehr als 80€) oder eine gebrauchte 7362SL. Die hat nahezu identische (sogar 2xGigabit-LAN) technische Daten und sollte bei ebay so um die 40€ gehen.

  • VHF Antennen Netzverstärker?
    Antwort von Brandenburg ·

    Sog. VHF-Netzverstärker: Bedenklich weil u.a.

    1. solche Antennenverstärker evtl. für andere Frequenzbereiche konzipiert sind als für LTE.  In dem Fall also wirkungslos. Also vor dem Kauf überprüfen.

    2 Bevor Nutzung von Netzverstärkern, meine Empfehlung nach
    Antennenoptimierung. Was soll der Verstärker verstärken wenn die Antenne
    nicht viel taugt?

    Deshalb Vorschlag für nachfolgende Infos (alle für Deutschland):

    Auf diesen Webseiten eine ausführliche Themenabhandlung

    http://www.lte-anbieter.info/lte-hardware/antenne.php

    https://www.fts-hennig.de/antennen/blog/beste-lte-antenne-im-test/

    Dazu meine Anmerkungen:

    Antennengewinnangaben:

    dBd = meist ehrliche Gewinnangaben weil als Referenz ein sog. Vergleichsdipol (Betrieb unter praxisnahen Umständen) dient.

    dBi= bei derartigen Angaben mind. 3-4 dB abziehen. Hier dient ein sog. Isotopenstrahler (eine Antenne im ideal freien Raum) als Referenz.

    Solche ideal-freien Räume sind jedoch fast nirgendwo in der Praxis realisierbar.

    dBI-Angaben fallen "rein zufällig" sehr hoch aus, um den Verbraucher zum Kauf zu animieren, nach dem Motto "Je höher der Zahlenwert desto besser/wirksamer die Antenne. Was jedoch nur für den dBd-Wert zutrifft.

    Fehlt bei Gewinnangaben die Zusatzinfo dBi oder dBd, dann vorsichtshalber von dBi ausgehen.

    - Lt. oberflächlichem Durchlesen beider vorgen. Webseiten erscheinen mir die Infos technisch plausibel.

    - Ich empfehle wegen besserer Reichweiteneigenschaften Antennen mit Richtcharakteristik anstelle von Rundstrahlantennen.

    Je schmaler der Öffnungswinkel der Richtantenne, desto schärfer die Signalbündelung bei Sendung und Empfang und desto besser die Signalqualität.

    Ggfs. erfordert das Einstellen der Richtantenne auf den LTE-Funkmast ein wenig "Fummelarbeit" welche sich jedoch auszahlt.

    - Es gibt div. LTE-Router. Diese sind im Endeffekt identisch mit kabelgebundenen DSL-Routern.

    Nur daß DSL-Router an die Telefonfestleitung und der LTE-Router an die
    LTE-Antenne angeschlossen wird, um den Webzugang zu bekommen.

    Modellbeispiele dafür z.B. auf http://www.lte-anbieter.info/lte-hardware/router/lte-router-ratgeber.php

    Beide Routertypen  - DSL und LTE - haben jedoch normale WLAN-Möglichkeiten für PC, Smartphone und Co..

    Kosten LTE-Zugang für Zuhause:

    Querverweis u.a. auf

    http://www.lte-anbieter.info/tarife/lte-tarifvergleich.php

    Wobei Telekom zwar geringfügig teurer erscheint, jedoch in div. Tarifen unlimitierte Dauerflatrates ohne Datenvolumenbeschränkung anbietet.

    Wenn das Vorstehende hoffentlich fürs Erste weiterhilft, dann bitte nicht mein Fleißbienchen (GRINS) vergessen.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von MrBobologo ,

    Wow, danke echt! Wenn einem das nicht weiterhilft, was dann? Vielen lieben dank für Ihre Mühen!!!!!

  • Fritzbox Kindersperre auf dem Handy umgehen?
    Antwort von Esskah ·

    Deine Eltern bezahlen dafür, dann haben sie auch das Recht Dir die Internetzeit zuzuteilen.

    Deine Kommentare wie "...irgendwelche 40 jahre alten weisen Tunten..." zeigen, dass Du ein unreifer Bengel bist.
    Du schreibst, dass sie glauben sich damit bei Dir durchsetzen zu können. Du vermittelst ja den Eindruck, dass man offenbar keine andere Möglichkeit mehr hat und dass Du Dich darüber aufregst zeigt, dass die Treffer sitzen!

    Biete doch mal eine Gegeleistung an mit der Du die Sperre umgehen kannst. Im Haushalt helfen oder ähnliches. Nicht nur fordern, sondern auch was bieten!

  • Internet- und TV-Dose?
    Antwort von ElamoMichi ·

    Hi,

    klär das mal mit den Vermieter ab, weil es ungewöhnlich ist, wenn keine Telefondose vorhanden ist.

    Es ist möglich Internet bzw. Telefon über Koaxialkabel, aber dafür müssen bestimmte Vorraussetzungen erfüllt sein z.B. Einspeisestelle im Keller von Telefon/Internetkabel auf Koaxialkabel oder direkt über das Kabel eines Kabelanbieter.

  • dauer bis ich Geld von Amazon bekomme / Retoure?
    Antwort von Allexandra0809 ·

    Wozu schickst Du Deine Kontonummer mit? Die ist doch bei amazon hinterlegt. In der Regel dauert es nur ein paar Tage, bis Du das Geld auf dem Konto hast.

    Du hast aber nicht mit Gutscheinen bezahlt? Dann bekommst Du nämlich das Geld nur Deinem Amazon-Konto gutgeschrieben und kannst wieder damit einkaufen.

  • dauer bis ich Geld von Amazon bekomme / Retoure?
    Antwort von Dilithium ·

    Wenn Amazon direkt der Anbieter war und nicht einer der anderen Anbieter, bekomst das Geld an dem Tag zurück, an dem die Ware eingeht - also spätestens übermorgen. Bei kleineren Beträgen in dem Moment, wenn Du es aufgeben hast.

    Bei Drittanbietern kommt es halt drauf an, wie schnell die sind, das kann man nicht pauschal sagen.

  • Speedport Smart Stromverbrauch?
    Antwort von Tisuc ·

    Hey @BakuraWalter

    nach einer kleinen Recherche habe ich eine Antwort auf deine Frage bei der Telekom-hilft-Community gefunden.

    Hier ist der Link:

    https://telekomhilft.telekom.de/t5/Geraete-Zubehoer/Stromverbrauch-Speedport-Sma...

    Um deine Frage aber hier direkt zu beantworten:

    "Die Leistungsaufnahme beim Speedport Smart liegt je nach Betriebszustand zwischen ca. 6 Watt und ca. 15 Watt (Basis Leistungsmessung im Rahmen der jeweiligen TÜV Green Mark Zertifizierung)."

    lg Jonas

  • Darf man noch Pornhub gucken?
    Antwort von GerdausBerlin ·

    Es ist nicht zulässig, eine Kopie eines Werkes anzufertigen, das offensichtlich unberechtigt ins Internet gestellt wurde: https://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__53.html

    Offensichtlich wäre das bei einer Kopie eines brandneuen Hollywoodfilms. Sonst aber selten. Also wird es so gut wie nie eine Abmahnung eines Zuschauers geben - gab es überhaupt schon mal eine?

    Zudem macht dein PC nur eine Kopie, damit er den Stream ruckelfrei wiedergeben kann. Später wird diese Kopie wieder gelöscht. Es ist also nur eine technisch notwenige Kopie - praktisch ist es nur ein Anschauen.

    Also keine Sorgen. Nur das Hochladen solcher Kopien wird verfolgt und abgemahnt.

    Gruß aus Berlin, Gerd

  • Welcher Internetanbieter ist gut und günstig + guten kundenservice?
    Antwort von Novolit ·

    Dsl-Anbieter sind alle gleich schlecht. Überall nur ein Callcenter als Hotline für Notfälle mit inkompetenten Mitarbeitern...keine festen Ansprechpartner... 

    Bei jedem Anbieter kann man einen Verfügbarkeitscheck machen und anschließend ein Paket bestellen...Die Datenrate wird aber im Paket immer nur mit dem Zusatz "BIS ZU" verkauft...

    Bezahlt man ein Paket mit bis zu 50Mbit/s, heißt das aber noch lange nicht, dass diese bei einem auch überhaupt möglich sind empfangen zu werden...dann sind am Wohnort vielleicht nur maximal 6Mbit/s empfangbar und man bezahlt völlig umsonst ein teures Paket...

    Hier kann man den Netzausbau für seinen Wohnort checken : 

    https://breitbandmessung.de/kartenansicht

    Für eine Internetleitung sollten (falls verfügbar) daher immer Kabelanbieter bevorzugt werden. Bezieht man dort ein 50Mbit/s-Paket kommen definitiv auch immer 50Mbit/s an... Am besten noch einen lokalen Anbieter aus seiner direkten Umgebung. Dort hat man dann noch richtigen Service, eine besuchbare Niederlassung, kurze Wartezeiten und direkte Ansprechpartner, die für einen persönliche zuständig sind...

    Preislich sind Dsl- und Kabelanbieter gleich teuer...die Ausnahme bildet hier nur die viel zu teure Telekom.

    Grüße 🖖 

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von CrEdo85wiederDa ,

    ich hätte ja sowas wie "so viel geballtes halbwissen" gesagt, aber dieser völlige schwachsinn reicht nicht mal ansatzweise an halbwissen ran... Auch bei einem "bis zu" gibt es mindestgrenze, die ein anbieter erfüllen muss und es auch tut - und das stabil. Außer bei Kabel - da sind es dann nur die "tagesüblichen schwankungen", wenn einem zu 80% der zeit unter 10% der leistung zur verfügung stehen. in der tat, bei regionalanbietern hat man einen etwas persönlicheren service als bei den großen und einen oder zwei "feste ansprechpartner" - was aber in den meisten fällen daran liegt, dass es schon fast die komplette kundenservice-abteilung ist. Im größeren Rahmen ist so etwas nicht realisierbar. Aber auch das hat seinen Preis - durch die schlechteren voraussetzungen zur optimalen ressourcenverteilung entstehen preise, die gut und gerne auch mal doppelt so hoch ist, als bei dem rest.