Diät - neue und gute Antworten

  • Wie Zucker widerstehen??
    Antwort von Cerebro89 ·

    Verzichte nicht komplett auf Zucker und auch nicht auf Süßes. Zucker ist in sehr vielen fertigen Lebensmitteln enthalten und wenn du das Süße ganz weg lässt, kann es passieren dass du Heißhungerattacken bekommst, wo du nicht mehr anders kannst. Wenn du dich eingeschränkt hast und damit klar kommst, kannst du immer noch die 0-Variante probieren.

    Es gibt da verschiedene Methoden, die je nach Mensch mal besser und mal schlechter funktionieren. Du solltest also verschiedene Vorschläge mal ausprobieren.

    Klar, Zucker reduzieren wo es offensichtlich ist: Limos und Säfte gegen ungesüßten Tee (oder mit etwas Honig, wenn du Tee sonst nicht magst) und Wasser tauschen und keinen Kuchen/Torte. Wenn du abends vor dem Fernseher viel Naschst, kannst du es mit Alternativen wie Obst (wenn es Zucker sein muss) oder Gemüsesticks (mit selbstgemachtem Quark- oder Joghurt-Dip) probieren.

    Manche Leute schwören auf Zimt, bei mir persönlich hat das aber nie was gebracht. Vielleicht auch weil ich genrell öfter mal Zimt irgendwo dran mache oder gerade an süße Getränke, sodass mein Körper Zimt mit Süßem verbunden hat. Keine Ahnung.

    Und dann soll es noch helfen, sich das Objekt der Begierde die ganze Zeit vor die Nase zu halten. Arbeitest du im Büro, kannst du dir als Hintergrundbild Süßigkeiten rein machen. Ob das funktioniert oder einen gegenteiligen Effekt hat, merkst du ganz schnell.

    Im Übrigen verzeiht dein Körper dir die unnötigen Kalorien, wenn du sie direkt nach dem Essen zu dir nimmst und nicht zwischendurch. Denn er bekommt viel Energie und ist gleichzeitig schon gesättigt. Ich hab z.B. nach dem Mittag immer eine kleine Praline genascht. Das war dann der kleine Luxushöhepunkt und hat die Zeit des Verzichtens erträglich gemacht. Hab mich so zeitweise von Tag zu Tag gehangelt. ;)

    Auf Dauer braucht es dann viel Selbstdisziplin, Süßem zu widerstehen. Ich persönlich kauf erst gar nichts. Im Supermarkt hab ich den Heißhunger nicht und wenn ich zu Hause was Süßes will und nix da ist, muss ich entweder verdammt kreativ werden oder ich hab halt "Pech" gehabt.

  • Ist low carb die beste Diät zum abnehmen?
    Antwort von JackClark ·

    Mal hieß es, daß Fett fett macht, dann die Kalorien und FDH, jetzt sind's die Kohlenhydrate, für andere dann... Seltsam ist nur daß es immer mehr Dicke gibt und daß die Dicken dicker sind wie früher, so wie das in Amerika schon der Fall ist. Einen Teil der Schuld trägt die Nahrungsmittelindustrie - ja, ja, ich weiß, wenn wir's nicht machen, machen's die anderen. Beispiel: schon mal aufgefallen, daß Süßigkeiten eigentlich viel zu süß sind? Hat auch seinen Grund: Zucker, besonders, wenn es kein echter Zucker ist, ist billig und schwer. Also rein damit in fast alles, was man essen kann. Zucker ist viel tödlicher, als... hm. Beispiel: Kälbermast ist eine Intensivstation: süße Pampe + Antibiotika - Eisen = das Tier bekommt Durst und bekommt daher mehr süße Pampe zu trinken und bekommt wieder Durst, wird durch Antibiotika kerngesund und ohne Eisen gibt's weißes Fleisch. Wie soll dann eine Diät funktionieren, wenn's auch noch Analsäfte des Bibers im Fruchtjoghurt hat? Aber es gibt auch Zeiten und es gibt auch Länder, wo die Leute dünn sind: in der Nachkriegszeit und in Äthiopien. Was können wir von den Äthiopiern lernen: wenige aber halbwegs gesunde Kalorien und viel bewegen. Was können wir von den Trümmerfrauen lernen: kaum Veredelung und Fertigprodukte und harte Arbeit.

  • Wie Zucker widerstehen??
    Antwort von Ramonaralf ·

    Du darfst ja mal süsses aber in maßen man soll sich ja nicht alles verbieten beim Abnehmen. Aber versuche es zu reduzieren damit. Kannst besser Obst und ungesüsten Tee zu trinken. Schreibe dir doch mal eine Woche lang auf was du so zu dir nimmst an Essen. Es kommt eine menge zusammen.

    L.g

  • Model Diät Erfahrungen?
    Antwort von realistin666 ·

    ...in der diät ist von magerquark die rede, hier geht man von der herkömmlichen, ungezuckerten variante aus. wer hier von joghurt mit 150 g zucker, also kohlenhydraten ausgeht sollte vielleicht niemanden einen ernährungstip geben. normaler magerquark aus dem supermarkt enthält ca. 4 g milchzucker pro 100 g quark.

    in den tatsächlichen hungerstoffwechsel kommt nach sieben tagen auch keiner. das ist kompletter blödsinn! der tritt erst nach mehreren wochen heftigster unterschreitung der energiebilanz ein und ist, wie vielleicht viele meinen nicht irreparabel.dieser kurze diäteingriff (model diät)ist am ehesten für leute geeignet, die wissen wie man sich richtig ernährt, nicht für die, die sich nach sieben tagen wieder industriemüll jenseits ihres energiebedarfs reinpfeifen.

    man verliert tatsächlich je nach bmi und vorhandenen wassereinlagerungen bis zu 7 kg in dieser woche. incl. sind kreislaufprobleme und kopfschmerzen vor allem bei nicht ausreichender flüssigkeitszufuhr. überwiegend verliert man wasser, da muss man nicht mediziner sein...

    dennoch kenne ich models die das für ein event oder für ein wichtiges shooting durchziehen um sehr drahtig auszusehen. und nein! die meisten professionellen models haben keinen persönlichen ernährungsberater, nur die vielleicht, welche mittlererweile auch vom kommerziellen fernsehpublikum als models erkannt werden.

    also wer sich danach wieder gesund, salzarm und gemäß seines ernergieverbrauchs ernährt sollte danach nicht viel zunehmen



    Alle 9 Antworten
    Kommentar von realistin666 ,

    ....langsam die energiezufuhr steigern hilft und nicht vergessen: mit beispielsweise 5 kg weniger körpermasse verbraucht der körper auch weniger kalorien!!!

  • Wie Zucker widerstehen??
    Antwort von wnbanonym ·

    Gibt verschiedene Möglichkeiten
    Entweder du ersetzt den Zucker mit ähnlichem.. zB machen viele zückli in den Kaffee anstatt Würfelzucker
    Gibt auch viele weitere Dinge (ich mache zB viel mit Honig weils gesund ist)
    Ansonsten würde ich empfehlen versuchen auf den Fruchtzucker umzusteigen

    Gibt auch bei yt etc. ähnliche Experimente wo welche eine ganze Woche vollkommen auf Zucker verzichten
    Die ersten Tage sind extrem schwer weil der Körper förmlich nach der einfachen Energiegewinnung schreit
    Aber wenn man diese erste Zeit bzw Phase überstanden hat geht es eigentlich laut den Berichten

    Also wirst du wohl mal die ersten 3-5 Tage Augen zu und durch machen müssen..
    Viel Erfolg.

  • Wie Zucker widerstehen??
    Antwort von MrClarkKent ·

    Komplett auf Zucker zu verzichten, ist sehr schwierig und kaum vermeidbar, da in zu vielen Lebensmitteln Zucker drin ist, z. B. in Obst und auch in Brot. Allerdings enthält Obst weitaus weniger Zucker und Kalorien als Schokolade. Wenn ich z. B. große Lust auf etwas Süßes hatte, bin ich auf den Apfel ausgewichen, der auch süß und lecker ist, aber nicht so schnell dick macht. Drei Äpfel enthalten weniger Zucker als eine Tafel Schokolade. 

    Parallel dazu würde ich auf Limonaden, Säfte, Kakao möglichst verzichten und Wasser trinken, auch wenn es langweilig ist. Oder ungesüßte Tees. Aber wenn du am Wochenende mal Cola trinkst oder einen Schokoriegel ist es auch nicht so dramatisch. 

  • Diät 2Tage gebrochen und direkt 1.5kg mehr auf der Waage?
    Antwort von Juli276276 ·

    Gerade wenn du eine low carb diät machst, verlierst du die ersten tage sehr viel gewicht, was nur wassereinlagerungen sind.

    Wenn du dann aber mal cheatest und viele KH isst, dann nimmst du entsprechend wieder zu, das ist aber nur wasser.

    Wichtig ist, dass du auf die woche gesehen dein defizit hast.

    7000kcal defizit = 1kg fettverlust

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von WesleyG ,

    Vielen Dank , aber ich mache kein Low Carb würde es aber gerne probieren aber wenn ich mir so die Sachen die bei Low Carb vorgeschlagen werde angucke und die Werte durchlese wie z.B 100g +500kalorien wie soll man da satt werden ?

  • Diät 2Tage gebrochen und direkt 1.5kg mehr auf der Waage?
    Antwort von gast38 ·

    Das ist Wasser und Darminhalt mehr nicht! Du hast doch nicht 10500kcal über deinem Budget gegessen!

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von WesleyG ,

    Nein das ist ja das Problem ich war danach noch 1 Stunde und 30 min trainieren😕

    Kommentar von gast38 ,

    Dann ist es defintiv Wasser. Training und KH sorgen für erhöhte Wassereinlagerung. Also ein bis 2 Tage warten, manchmal auch etwas länger und dann ist es weg

    Kommentar von WesleyG ,

    Vielen vielen Dank !👍🏾

  • Diät 2Tage gebrochen und direkt 1.5kg mehr auf der Waage?
    Antwort von Maleficent666 ·

    Dann machst du einfach ne falsche Diät wenn der Jo -jo Effekt so massiv ist.

    Wenn du wieder normal isst hast du alles und noch mehr wieder drauf,  wenn du dich nicht gescheit ernährst. 

    Versuch es mit Low Carb und nicht mit Kalorien zählen. Wenn du immer im Defizit lebst,  musst du auch weiterhin so leben. Und wenn man abnimmt soll man nicht hungern,  denn wenn der Körper wieder normales zu sich nimmt,  speichert er sofort alle Resourcen,  weil er weiß er bekommt so schnell nicht mehr soviel 

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von WesleyG ,

    Low carb habe probiert aber ich habe keine Lust immer was kochen zu müssen , und ich kenn mich damit nicht so gut aus hättest du vielleicht einpaar tipps ?

    Kommentar von Maleficent666 ,

    Achso. Kochen solltest du schon :) 

    Es gibt so viele tolle low carb KochBücher,  auch eins für faule^^ schau mal auf Amazon.

    Es ist halt nur ratsam Nudeln,  Brot ,  Kartoffeln,  also alles was Kohlenhydrate hat weg zu lassen. Am Anfang musst dich eben einlesen wo was drinne ist. Das bekommst schnell hin.

    Einen Tag solltest als Ched Day einrichten,  da darfst dann sündigen :) aber auch nicht wahllos in dich hinein stopfen^^ sondern versuche zu genießen

    Wäre schade wenn du abnimmst und binnen Wochen wieder alles drauf hast.

    Kommentar von WesleyG ,

    Vielen Dank 😅

    Nehme ich denn durch low carb schneller ab als mit einer normalen Diät ?

    Kommentar von Maleficent666 ,

    Hab gelesen du gehst trainieren.

    Also da bin ich bei dir optimistisch,  dass dein Ziel schnell erreicht ist.

    Aber zu schnell abnehmen ist auch wieder nix..... 

  • Diät 2Tage gebrochen und direkt 1.5kg mehr auf der Waage?
    Antwort von AiHaninozuka ·

    Es ist scheißegal was du isst, es kommt auf die Kalorienbilanz an. Isst du mehr als du verbrauchst, nimmst du zu. Isst zu weniger als du verbrauchst, nimmst du ab. Ist doch logisch. 

    Dein Essverhalten klingt für mich allerdings echt gestört und nach so ner Diät kannst du auch nicht weiteressen wie vorher, weil du dann im Überschuss bist und wieder zunimmst. Btw schwankt das Gewicht am Tag bis zu 4kg, d.h. täglich siehst du da eh immer ne andere Zahl und kein repräsentatives Ergebnis.

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von WesleyG ,

    Mein Essverhalten ist nicht gestört sondern ich habe an dem Tag denn Tagen 6 snicker gegessen also an jedem Tag 3 und jedem Tag 1 Eis ich glaube man kann sich mach 2 Monaten Diät auch mal was gönnen :)
    Und ich nehme 4 Mahlzeiten zu mir und die ergeben 1300kalorien also hungern tu ich eigentlich auch nicht .
    Ich hatte ja wie unten schon benannt das ich nicht Überschuss war da ich danach noch trainieren war

    Liebe Grüße
    Wesley

    Kommentar von AiHaninozuka ,

    Allein schon, dass du das als Gönnung siehst ist gestört. Sich Lebensmittel zu verbieten ist gestört. Und 1300 Kalorien ist auch gestört. Kennst du deinen Bedarf überhaupt?

    Kommentar von Melinda1996 ,

    mal was gegönnt . da hätte 1 riegelt oder Eis gereicht und nicht in Massen

    Kommentar von WesleyG ,

    Ja mein Bedarf liegt bei 2100 Kalorien und ich habe ein Trainer er meint ich soll erstmal 800kcal weniger zu mir nehmen und danach halt immer mehr also jetzt nehme 1300-1500 zu mir weil ich ja abgenommen habe .
    Was Daran gestört wenn ich mir mal ungesund esse ? 😂
    Es gibt genügend Bodybuilder die sich jeden Tag ungesund ernähren 🤦🏽‍♂️

    Kommentar von AiHaninozuka ,

    Es geht darum, dass es einfach gestört ist Lebensmittel in gesund und ungesund einzuteilen. Vielleicht LIEST du mal ordentlich, bevor du mir antwortest. :) Und sich selbst mit einem Bodybuilder zu vergleichen ist lächerlich, sorry.. Lebensmittel sind per se nicht gesund/ungesund und sich etwas zu verbieten ist eben krank, sorrynotsorry. Und ein Defizit von 800kcal zu Beginn ist viel zu hoch. Der Typ sollte lieber mal Bücher zur Ernährung lesen, bevor er Leute wie dich in ein krankes Essverhalten bringt. Viel Spaß das ganze wieder zu normalisieren. :)

  • Wie bekommt ihr das schlechte Gefühl weg wenn ihr zunimmt?
    Antwort von HelpfulMasked ·

    Dein Gedankengut scheint nicht gerade gesund zu sein. Von welcher Größenordnung an Gewichtszunahme reden wir hier?

    Desweiteren ist hier Fettzunahme gemeint? Denn Gewichtszunahme bedeutet nie sofort auch Fettzunahme. Wer sich bspw. falsch wiegt riskiert falsche Ergebnisse durch Magen-/Darminhalt, Wassereinlagerungen usw.

    Ebenso sind die Zahlen der Waage eher zweitrangig zu betrachtet. Wichtiger und aussagekräftiger sind da Fotos, Messund der Umfänge und die eigene Kleidung.

    Eine Nulldiät ist absoluter Blödsinn und wer glaubt eine solche durchziehen zu müssen nur weil auf der Waage die Zahl etwas nach oben geht kann nicht gesund sein.

    Lt. deinen Tags hast du ja bereits etwas mit Magersucht zu tun. Leidest du an einer Essstörung wie Magersucht? Bist du diesbgzl. in Behandlung?

    Falls nicht hole dir bitte Hilfe.

    https://www.bzga-essstoerungen.de/betroffene/betroffene0/

    https://www.bzga-essstoerungen.de/rat-und-hilfe/suche-beratungsangebote/?no_cach...

    Beratungstelefon der BZgA:

    0221-89 20 31

    (Preis entsprechend der Preisliste Ihres Telefonanbieters für Gespräche in
    das Kölner Ortsnetz)

    MO–DO 10.00–22.00 Uhr
    FR–SO 10.00–18.00 Uhr

    Lg

    HelpfulMasked

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von KleineInAction ,

    Wiege aktuell bei 170-172 cm knapp 55kg laut der Waage heute früh. 

    Achte normalerweise extrem darauf was ich esse und zähle auch die Kalorien. In den letzten Tagen wollte ich aber unbedingt Stress mit einigen Leuten vermeiden und habe ziemlich normal gegessen. 

    Kommentar von DerPokeCheater ,

    sieht sehr nach Magersucht aus 😕

  • Wie bekommt ihr das schlechte Gefühl weg wenn ihr zunimmt?
    Antwort von SoulandMind ·

    Indem ich wieder vemehrt auf gesunde und gute Ernährung achte.

    Sämtliche Diäten taugen nichts,da sie oft zu einseitig sind und zum Jo-Jo-Effekt führen.

    Inzwischen bin ich dazu übergegangen,mir einen Tag in der Woche ALLES zu gönnen,was ich so möchte. Das hält mich von dem Gefühl"Du darfst nicht" ab und vermeidet Heißhunger-Attacken.

    Alles Gute!

  • Wie bekommt ihr das schlechte Gefühl weg wenn ihr zunimmt?
    Antwort von Schuhu ·

    Mach dir klar, dass Gewichtszunahme kein Vergehen und keine Sünde sind, für die man ein schlechtes Gewissen haben muss, und die man wieder gutmachen muss. 

    Dass das Gewicht schwankt ist eine ganz natürlich Sache, schließlich ist der Mensch keine Maschine. Das einzige worauf du achten solltest (aus Gesundheitsgründen), ist, dass die Schwankungen nicht immer nur nach oben gehen.

  • Wo finde ich eine halbwegs verlässliche Methode, meinen täglichen Kalorienverbrauch zu bestimmen?
    Antwort von Mendesarmee ·

    Also das soll jetzt keine Werbung sein! Wenn du eine App zum Kalorientracken suchst kann ich die easyFit empfehlen, diese errechnet auch je nachdem was du tun willst (zunehmen 0.25kg/0.5kg/0.75kg pro Woche,...) deinen Kalorienbedarf. Du findest hier alle Lebensmittel und wenn notwendig kannst du auch welche hinzufügen. 

    Sie ist übersichtlich und trotzdem komplex, kann ich nur empfehlen.

    Nutze sie selbst schon seit 1/2 .

    Wünsche dir viel Glück! 🙈🍀

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Lea269 ,

    Dankeschön! Eine Frage,ist die App kostenlos? 

    Kommentar von Mendesarmee ,

    Ja ist sie, ich gebe grundsätzlich kein Geld für Apps aus 😄

  • Hat schon jemand Erfahrungen mit Lineavi's Abnehmshakes?
    Antwort von rolli4711 ·

    Hey,

    generell sind solche Shakes nicht schlecht, um sehr schnell erste Erfolge zu erzielen damit man ein bißchen motivierter ist dran zu bleiben oder wenn man sehr kurzfristige Ziele hat (Hochzeit, Urlaub oder so...). Ich habe selber schon mal mit Lineavi 5kg in 2 Wochen abgenommen, allerdings musst du dann schon auch selber ein bißchen was an deinem Alltag ändern um das Gewicht dann auch zu halten. Habe teilweise mit den Rezepten auf deren Website gekocht, mir dann auch zweimal die Woche die Joggingschuhe angezogen und wenn ich mal gesündigt habe nehme ich immer noch hin und wieder einen kleinen Zwischenshaketag ins Programm dann gehts :-)

    lg

  • Wo finde ich eine halbwegs verlässliche Methode, meinen täglichen Kalorienverbrauch zu bestimmen?
    Antwort von KarlDallaS ·

    Männer: 66 + (13,7 x Gewicht in KG) + (5 x Größe in CM) + (6,8 x Alter in Jahren)

    Frauen: 655 + (9,6 x Gewicht in KG) + (1,8 x Größe in CM) + (4,7 x Alter in Jahren) 

    ...die Ergebnisse dann multiplizieren mit…… 

    1,2 bei INAKTIV

    1,375 bei WENIG AKTIV

    1,55 bei MODERAT AKTIV

    1,725 bei SEHR AKTIV

    1,9 bei LEISTUNGSSPORTLER

    GRUNDUMSATZ x AKTIVITÄTSLEVEL = KALORIENBEDARF

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von cccccc310 ,

    Irgendetwas kann da nicht stimmen...hätte demnach mit 19 Jahren, einer Größe von 1,81cm und einem Gewicht von gerade mal 72 zur Zeit einen Kalorienverbrauch von über 3000 kcal .. das kann garantiert nicht sein.. nehme ja schon bei 2800 zur Zeit zu..

    Kommentar von KarlDallaS ,

    Gesamtenergiebedarf (kcal) = Grundumsatz x PAL

    Der Grundumsatz wird nach der Formel nach Harris/Benedict (1919) berechnet. Diese Formel berechnet den Grundsatz des Kalorienbedarf für Männer und Frauen nach unterschiedlichen Kriterien, so dass die Faktoren Geschlecht, Gewicht, Größe und Alter in die Berechnung mit einfließen:

    Frau: 655 + (9,5 x Gewicht in kg) + (1,9 x Größe in cm) – (4,7 x Alter in Jahren)
    
Mann: 66 + (13,8 x Gewicht in kg) + (5,0 x Größe in cm) – (6,8 x Alter in Jahren)


    Ab einem BMI-Wert > 29 wird eine Anpassung des Gewichts zur optimalen Bedarfsbestimmung vorgenommen.

    Excell Formel für "Korrigiertes Gewicht" >>> WENN("BMI">29;SUMME((3÷4×("Größe"−100))+(1÷4×"Gewicht"));"Gewicht")

    ______________________

    PAL-Wert 0,95für die Nachtruhe

    PAL-Wert 1,2 für eine überwiegend sitzende oder liegende Lebensweise, keine Freizeitaktivitäten
    z.B. alte, gebrechliche oder bettlägerige Menschen, Rollstuhlfahrer

    PAL-Wert 1,3 bis 1,5 für eine überwiegend sitzende Tätigkeit mit wenig oder keinen Freizeitaktivitäten
    z.B. Büroangestellte, Bildschirmarbeit, Feinmechaniker, Lehrer

    PAL-Wert 1,6 bis 1,7 für eine sitzende berufliche Tätigkeit mit einigen stehenden und gehenden Tätigkeiten
    z.B. Studenten, Laboranten, Fließbandarbeiter, Kraftfahrer

    PAL-Wert 1,8 bis 1,9 für hauptsächlich stehende und gehende Tätigkeiten
    z.B. Einzelhandel, Verkäufer, Handwerker, Mechaniker, Kellner, Hausfrauen

    PAL-Wert 2,0 bis 2,4 für harte und anstrengende, körperliche Berufstätigkeit
    z.B. Leistungssportler, Bauarbeiter, Waldarbeiter, Landwirte, Bergarbeiter

    __________________

    Excel Formel Berechnung Grundumsatz >>> WENN(B3="MANN";SUMME(66+("Gewicht"×13,8)+("Größe"×5)−("Alter"×6,8));WENN(B3="FRAU";SUMME(655+("Gewicht"×9,5)+("Größe"×1,9)−("Alter"×4,7));""))


    655 + (72 x 9,5) + (181 x 1,9) - (19 x 4,7)

    = 655 + 684 + 343,9 -89,3

    = 1.593,6 kcal Grundumsatz !!!

    3000kcal kämen dann als Leistungssportler bei Multiplikation mit Faktor (fast) 2 raus....

    ________________________

    Hab mir ne Excel Datei zu dem Thema erstellt... für meine Frau ;)

    Da komme ich nicht auf 3000 mit deinen Eckdaten....


    Hast du die KLAMMERN bedacht... "Punkt vor Strich"


    Ich hatte versehentlich vor´ m ALTER ein PLUS-Zeichen, muss MINUS sein... aber das sind nur 200kcal Diff. 


    Jedoch muss der Faktor richtig angewendet werden... x Std Sport + x Std Arbeit + x Std Freizeit + x Std Schlaf : 4 = PAL Wert

    Kommentar von Brunnenwasser ,

    Abenteuerliche Formel, bietet nur bei Normalgewichtigen einen Annäherungswert.

    Kommentar von KarlDallaS ,

    Excell Formel für "Korrigiertes Gewicht" (bei BMI über 29) >>> WENN("BMI">29;SUMME((3÷4×("Größe"−100))+(1÷4×"Gewicht"));"Gewicht")

  • Würde man da schon zunehmen?
    Antwort von crasheddiamond ·

    klar, in der zeit in der du abnimmst wirst du viel abnehmen, das wirst du aber auch wieder zunehmen sobald du wieder anfängst zu essen.

    Ich rate dir so eine dumme Idee garnicht erst in die Tat umzusetzen. 1000 kcal sind unter deinem Grundumsatz. Dein  Körper geht in den Hungerstoffwechsel und du erreichst ein Plateau.

    Isst du dann wieder normal, bist du dicker als vorher