Dampfen - neue und gute Antworten

  • Evic Primo 2.0 defekt?
    Antwort von justonemoreask ·

    hab mal im chat nachgefragt , bittesehr:

    Display-Anzeige On/Off
    Halten Sie die Feuer- und die “Ab”-Taste beim eingeschalteten Gerät gleichzeitig gedrückt, um zwischen dem 
    Stealth-On- und dem Stealth-Off-Modus zu wechseln. Im Stealth-On-Modus können Sie mit deaktiviertem 
    OLED-Display dampfen.
  • Welchen sub Ohm Tank für ageis Legend?
    Antwort von Franky1962 ·

    Hallo Lalala217

    An was dachtest du den?

    Selbstwickelverdampfer oder Fertigcoils?

    MTL oder DTL?

    Ich hab ne Handvoll, von den Themis Mesh RTA's gekauft. Die sind recht preiswert. Verschiedene Mesh-Streifen werden auch mitgeliefert. Fehlen nur noch ein paar Muji-Wattepads.

    https://www.cigabuy.com/authentic-digiflavor-themis-5ml-rta-mesh-version-silver-...

    https://www.cigabuy.com/5pcs-cotton-wicks-for-rebuildable-atomizer-p-7264.html

    Gruß, Frank

    Kommentar von Lalala217 ,

    Fertig coil empfehungen wären echt gut 😊

    Kommentar von Franky1962 ,

    Welcher Leistungsbereich?

    Kommentar von Lalala217 ,

    Bis 180 Watt

    Kommentar von Franky1962 ,

    Welche Akkus verwendest du?

    Selbst bei den besten Akkus ist bei 150W Schluss. Bei 180W bist du schon im extrem kritischen Bereich.

    https://www.cigabuy.com/de/authentic-uwell-crown-4-56ml-sub-ohm-tank-atomizer-si...

    https://www.cigabuy.com/de/4-x-authentic-uwell-crown-4-iv-coil-head-04ohm-p-1340...

  • Was macht mehr Sinn,Liquid für E-Zigartetten Online zu bestellen,oder in einem Geschäft direkt zu kaufen?
    Antwort von TeamplayerMicha ·

    Das fertige Liquid bekommst Du im E-Shop für 4-6 Euro pro 10ml.

    Das Liquid kannst Du Dir auch selber mischen was viel billiger ist.

    Im Liquid sind ausschließlich die Lebensmittelzusatzstoffe E1520

    (Propylenglykol PG) und E422 (Glyzerin VG) und Lebensmittelaroma, evtl. noch Wasser und Nikotin enthalten.

    Wenn Du selbst Dir Dein Liquid mischst bezahlst Du nur ca. 18 - 36 Cent für 10 ml mit 2 % - 5 % Aroma.

    Die Base gibt es im E-Shop für ca. 11 Euro - 1 Liter oder bei owl-dampfer de 4 Liter für 25 Euro (z.B. 55% PG/35% VG/10% H2O) mit 0,0 Nikotin. Dann brauchst Du noch Aroma Deiner Wahl (ca. 2 % - 5 % Beimischung) für ca. 4-6 Euro die 10 ml zum selber mischen. Ich verwende das Tabak Aroma Virginia-Star.

    Zum mixen von Liquid benötigst Du noch 2-3 100ml Leerflaschen a 1 Euro aus dem E-Laden. Liquid mit Tabak-Aroma muß optimal mind. 1Woche ziehen.

    Einfach in die Leerflasche Base und Aroma einfüllen.

    Flasche ab und zu schütteln. Zum dosieren des Aromas benötigst Du noch eine 1 ml Spritze die gibt es im Internet oder im Dampfer Shop. Eine 20 ml Spritze benötigst Du noch für die Dosierung der 0,0mg Nikotin 1 Liter Base beim mixen. Diese Spritze passt perfekt auf die 1 Liter Flasche.

    Wenn Du mit Nikotin dampfst:

    Zehn Flaschen a 10ml (20mg/ml) Nikotin-Shots gibt es für insgesamt 7,50 Euro bei owl-dampfer de.

    Einfach zur Base mit Aroma zugeben.

    Z.B. 10 ml Liquid mit 20mg/ml Nikotin mit 2 % Aroma kosten ca. 88 Cent und langen bei mir 2 Tage.

    Die Tabellen zum richtigen Mischungsverhältnis findest Du bei riccardo-zigarette de.

  • Mein Vater hat meine E-Zigarette/Vape gefunden was soll ich sagen?
    Antwort von Franky1962 ·

    Hallo IchBinTot310123

     er sagt es ist eine droge...

    Wenn, dann ist das ein Genussmittel, wie Tee, Kaffee.

    Da hilft vielleicht nur ein offenes, ehrliches Gespräch. Das du gelogen hast, macht die Sache auch nicht einfacher.

    Vielleicht hilft dir das als Argumentationshilfe:

    7 Argumente gegen das Dampfen

    Dampfen statt Rauchen.

    Gruß, Frank

    Alle 11 Antworten
    Kommentar von IchBinTot310123 ,

    Wenigstens einer der mir richtig hilft danke Franky1962

  • Plötzlich komischer Geschmack bei der E-Zigarette?
    Antwort von Franky1962 ·

    Hallo TxdeNixk

    Das ist in deinem Fall schwierig zu beurteilen.

    Da fallen mir nur die üblichen verdächtigen ein:

    • Leistung zu hoch.
    • Airflowcontrol nicht weit genug geöffnet.
    • Nicht stark genug gezogen.
    • Versehentlich in der Tasche gefeuert.

    Gruß, Frank

    Kommentar von TxdeNixk ,

    Hi Frank,

    -Leistung war genau so wie sonst.

    -Airflow auf 50% (Cascade Tank von Vaporesso, gestern noch anderes Liquid auf 1/3 offen gedampft)

    -Ziehe immer stark

    Nur die letzte Sache könnte sein, und vorhin ist in meiner Tasche auch die Batterien Klappe (RX Gen3) aufgegangen und 2 der 3 Batterien rausgerutscht. Kann's daran liegen?

    Am feuern ja nicht, da ich den Coil schon neu gewechselt habe, etc.

    MfG :)

    Kommentar von Franky1962 ,

    In der Tasche feuern ist natürlich nicht so gut, das sollte möglichst nicht passieren. Noch schlimmer, bzw. gefährlicher sind lose Akkus in der Tasche. Noch ein Schlüssel oder Metallteil dazu und du hast ein Feuerwerk in der Tasche.

    Kommentar von TxdeNixk ,

    Danke für deine Antworten, aber beim Geschmack hat mir das alles leider nicht geholfen. :(

    Kommentar von Franky1962 ,

    Vielleicht alles zurück auf Null.

    Verdampfer zerlegen, alles gut reinigen und neuen Coil verwenden.

    Hast du mal das Liquid probiert? Schmeckt das wie es schmecken soll? Vielleicht liegt's daran?

    Kommentar von TxdeNixk ,

    Wie gesagt, alles gereinigt. Und ja, es schmeckt und riecht, wie es schmecken soll

    Kommentar von Franky1962 ,

    Wie jetzt? Ist alles okay?

    Kommentar von TxdeNixk ,

    Nein, ich meinte das Liquid selbst. Aus der E-Zigarette aus schmeckt es immer noch nicht wie vorher bzw., wie es schmecken sollte und bei anderen schmeckt

    Kommentar von Franky1962 ,

    Sehr merkwürdig.

  • Kann man E-Liquid auf normalen Tabek träufeln?
    Antwort von Franky1962 ·

    Hallo rosadiaz

    Funktionieren würde das wahrscheinlich schon. Ob sich eine beruhigende Wirkung einstellt, glaube ich eher nicht. Wenn Liquid verbrannt wird, entsteht u.a. Formaldehyd.

    Der Vorteil beim Dampfen ist ja, das nichts verbrannt wird und somit giftige Stoffe entstehen.

    Gruß, Frank

  • Tröpfele ohne Drähte?
    Antwort von Fidreliasis ·

    Nein, die Coils/Drähte müssen ab und an gewechselt werden, da hilft nichts gegen.
    Allerdings kannst du Fertigcoils kaufen, die musst du nur einsetzten und den überstand abknipsen, das kann jeder der nen Schraubenzieher festhalten kann.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von LassMichInRuhxD ,

    Und genau das kann ich aus bestimmten Gründen nicht...

    Kommentar von Fidreliasis ,

    Dann machen lassen, die Wicklung hält (je nach Nutzung) locker nen Monat, dazwischen muss die nur gereinigt werden (ausbrennen) und 1 mal im Monat oder alle 2 Monate muss dir mal einer helfen.

    Vllt hält die coil auch deutlich länger bei dir, ganz ohne wechseln geht es nicht, da alle Varianten irgendwann durch sind.

    PS: es gibt Verdampfer mit Keramikplatten, die sollen 10 Jahre halten, Geschmack ist ok und Gatte wechseln extrem einfach.
    Kollege hat die seit 2 Wochen und ist bisher völlig zufrieden damit.

    Kommentar von LassMichInRuhxD ,

    Brauche halt etwas womit ich meine abgemischten Liquids probieren kann...

    Kommentar von Fidreliasis ,

    Wenns nur ums probieren geht dann hält ein normaler tröpfelt bei dir ehwig.
    Wie gesagt bei Tagtäglicher Nutzung ca 1-2 Monate, wenn du nur mal 3ml durchziehst zum probieren dann hält der locker n Jahr.

    Kommentar von LassMichInRuhxD ,

    Okay währe der Wotofo Profile RDA etwas? Wegen diesen Blättchen halten die dann auch so lang?

    Kommentar von Fidreliasis ,

    Ich hab mit mesh keine Erfahrung.
    Ich hab den peerless RDA und den RDTA beide etwas fummelig aber gut.
    Mit anderen leider keine Erfahrung.

  • Tröpfele ohne Drähte?
    Antwort von Franky1962 ·

    Hallo LassMichInRuhxD

    Meines Wissens nicht...

    Aber im Prinzip wechselt man nur die Watte. Wenn du die Wicklungen drin hast, bleiben die für gewöhnlich ne Weile(Monate, Jahre?) drin.

    Wenn der Geschmack nachlässt, zieht man die Watte raus, glüht die Wicklung aus und zieht neue Watte ein. Beim Tröpfler muss man nur drauf achten, das die Watte straff durch die Wicklung geht.

    https://www.wolke101.de/wicklung-reinigung/

    Gruß, Frank

  • Kann man E-Liquid auf normalen Tabek träufeln?
    Antwort von Wabadabadu ·
    Meine Freundin will CBD-E-Liquid Tropfen auf normalen Tabak träufeln (Nein sie will davon nicht high werden)

    Kann sie auch nicht. CBD macht nicht high -> THC macht high.

    . Ich glaube das geht nicht weil das Glyrierin drin ist, sie meint würde funktionieren und hätte die gleiche Wirkung.

    Also grundsätzlich ist das ne komsiche Idee und auch nicht zu empfehlen. In einer E-Zigarette verbrennt das Liquid nicht sondern verdampft nur. Wenn Du jetzt ne Kippe drehst und da Liquid drauf träufelst, dann verbrennt das Liquid und das führt zu

    • beschissener Geschmack
    • Freisetzung von Schadstoffen
    • beschissenes Brandverhalten
    • Siff im Mund wenn Du nen Tip benutzt

    Also wie Du siehst ist das weder gesund noch angenehm. Wenn Ihr CBD rauchen wollt, dann kauft euch im Internet CBD-Buds oder -Hasch. Angenehm zu konsumieren, geschmacklich viel besser und hier kann man dann bei entsprechender Dosis auch von einer Wirkung sprechen.

    CBD-E-Liquid hab ich auch daheim rumliegen. Kein einziges davon schmeckt nach Weed oder auch nur ansatzweise gut. Aber vielleicht hab ich einfach nur schlechtes Liquid erwischt (für zu viel Geld...)

  • Kann Liquid schlecht werden?
    Antwort von acetylvapor ·

    Ja Liquid kann schlecht werden zumindest hab ich die Erfahrung bei VG gemacht

    Es riecht nicht anders es verändert auch nicht die Farbe oder Geschmack

    Das einzigste was man merkt das man nach ein paar zügen so ein ekliges druckgefühl im hals bekommt

    Das wird durch den im glycerin lebenden Bakterien verursacht die Toxine mit der zeit ausstoßen

    Definitiv dann nicht mehr gesund und man sollte es wegkippen

    Ist mit jz schon 2 mal passiert

    Aber wenn man es vor dem lagern abkocht und die Flasche mit alc ausspült und man das ganze im Kühlschrank lagert ist es sicher schätzungsweise 3-5 jahre haltbar

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von acetylvapor ,

    Achtung kein Brennspiritus zum desinfizieren nehmen der ist mit Bitterstoffen vergällt damit versaut man sich sonst das ganze liquid!

  • Mein Vater hat meine E-Zigarette/Vape gefunden was soll ich sagen?
    Antwort von Micha975 ·

    Obwohl ich selber dampfe: Von mir könntest Du dir die Dampfe an Deinem 18. Geburtstag wieder abholen, alleine für die Idee, hier nach Möglichkeiten zu illegalen Handlungen zu fragen.

    Die Dinger sind nicht ohne Grund erst ab 18 frei verkäuflich. Und es interessiert keinen, wie Du aussiehst oder klingst: Du bist und bleibst 13 1/2.

    Alle 11 Antworten
    Kommentar von Solaris80 ,

    Sehe ich ähnlich. Niemand behauptet, dass Dampfen "gesund" wäre. Es ist nach seriösen Forschungsergebnissen 95 bis 99,5 % weniger schädlich als Zigaretten-Rauch und damit für uns erwachsene Ex-Raucher eine gute Sache.

    Wenn Kinder und Jugendliche unbedingt "vapen" wollen weil sie das cool finden ist es zwar auch für die weit weniger schädlich als Zigaretten.
    Aber sie machen es uns erwachsenen Dampfern damit noch schwerer gegen die ständige Anti E-Zigaretten Propaganda der Pharmaindustrie anzukommen.

  • Mein Vater hat meine E-Zigarette/Vape gefunden was soll ich sagen?
    Antwort von RZimmermann ·

    Dein Dad hat vollkommen recht

    Risiken

    Aufgrund der mangelnden wissenschaftlichen Erkenntnisse und eines kaum regulierten Marktes kann die E-Zigarette weder als sicher noch als harmlos bezeichnet werden. Nutzerinnen und Nutzer haben meist keine zuverlässigen Informationen über die Qualität der E-Zigarette und der angebotenen Liquids. So konnten in einzelnen Liquids krebserregende Nitrosamine nachgewiesen werden. Im Aerosol von E-Zigaretten wurden auch weitere gesundheitsschädliche Substanzen wie Chrom, Blei, Formaldehyd oder Acetaldehyd gefunden.

    Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hält E-Zigaretten aufgrund der darin enthaltenen Stoffe Propylenglycol und Glycerin sowie der unklaren Zusatzstoffe und möglichen Verunreinigungen für gesundheitsschädlich. Insbesondere sei bislang nicht belegt, dass sich E-Zigaretten zur Tabakentwöhnung eignen würden. Das enthaltene Nikotin könne vielmehr eine Nikotinabhängigkeit auslösen und besonders bei Jugendlichen den Einstieg in das Tabakrauchen fördern.

    Da E-Zigaretten, anders als herkömmliche Zigaretten, nicht automatisch nach etwa zehn Zügen ausgehen, kann es durch extensiven Konsum zu Nikotinvergiftungen kommen. Aufgrund von technischen Mängeln kann zudem bei zu starkem Ziehen am Mundstück Liquid in den Mund geraten und verschluckt werden. Je nach Nikotinkonzentration kann es dadurch zu Vergiftungserscheinungen kommen.

    Erkenntnisse zu den möglichen Risiken von PG als Aerosol stammen bisher überwiegend aus Studien zum Einsatz von Nebelmaschinen. Dabei zeigte sich, dass eine langfristige Konfrontation von Schauspielerinnen und Schauspielern mit dem Aerosol aus Nebelmaschinen zu Irritationen der Atemwege führen kann. Bei Schauspielerinnen und Schauspielern, die unter Asthma litten, waren diese Irritationen besonders ausgeprägt. Auch die Inhalation des Aerosols von E-Zigaretten kann zu Reizungen der Atemwege und zu allergischen Reaktionen führen.

    Das ebenfalls in den Liquids enthaltene Glycerin kann beim Inhalieren zu Reizungen der Nasenschleimhäute sowie zu Veränderungen von Zellen im Kehlkopf führen. Da Glycerin höhere Temperaturen benötigt, um zu Vaporisieren, besteht die Gefahr, dass beim Verdampfen giftiges Acrolein entsteht, das auch in herkömmlichem Zigarettenrauch enthalten ist. Laut einigen Herstellern wird deshalb die maximale Temperatur der Heizelemente in E-Zigaretten auf unter 100°C beschränkt, um die Entstehung von Acrolein zu vermeiden.

    Weil Teile des inhalierten Aerosols wieder ausgeatmet werden, ist die Gefährdung von anderen Personen durch Passivrauchen (bzw. Passivdampfen) nicht auszuschließen. Da die Partikel des Aerosols einer E-Zigarette bei Raumtemperatur relativ schnell zerfallen, hält sich das Aerosol allerdings deutlich kürzer in der Raumluft als der Rauch herkömmlicher Zigaretten.

    Ein mögliches Risiko geht auch von den zugesetzten Aromastoffen aus. Aromen wie Schokolade, Kaugummi oder Apfel machen die E-Zigarette möglicherweise besonders für Jugendliche und Kinder attraktiv, die hierdurch zum Gebrauch von E-Zigaretten oder E-Shishas verleitet werden. In der Folge könnte die Hemmschwelle sinken, auch herkömmliche Tabakprodukte zu konsumieren.

    https://www.drugcom.de/?id=drogenlex&sub=5&idx=244

    Alle 11 Antworten
    Kommentar von Solaris80 ,

    Stand dieser Märchenstunde: April 2014
    Die größte Gefahr der E-Zigarette betrifft die Pharmaunternehmen welche Nikotinersatzprodukte produzieren. Deswegen werden die weiterhin alle Hebel in Bewegung setzen, das Dampfen schlecht zu machen.

    Wer immer noch das Märchen glaubt, dass Jugendliche vom Dampfen auf normale Zigaretten wechseln würden, dem ist nicht mehr zu helfen...

    Trotzdem bin ich auch der Meinung, dass die E-Zigarette für erwachsene Ex-Raucher und nicht für Jugendliche gedacht ist.

    Kommentar von RZimmermann ,

    "Wer immer noch das Märchen glaubt, dass Jugendliche vom Dampfen auf normale Zigaretten wechseln würden, dem ist nicht mehr zu helfen..."

    Der von mir verlinkte Beitrag stammt von der Drugcom Seite die im Auftrag unserer Regierung Drogenaufklärung betreibt. Die werden da doch sicher keinen Unfug verbreiten.

    Kommentar von Solaris80 ,

    Meinst du das ernst?
    Ich würde gar nicht mal unserer Regierung vorwerfen, bewusst Falschinformationen zu verbreiten. Aber wenn die von einer Materie keine Ahnung haben, dann lassen sie sich beraten. Und dass solche "Berater" in der Regel nicht unbedingt unabhängige Wissenschaftler sind, sondern Lobbyisten dürfte inzwischen bekannt sein.

    Zu dem Unfug mal ein Beispiel, wenn dich die Wahrheit tatsächlich interessieren sollte:
    >>Im Aerosol von E-Zigaretten wurden auch weitere gesundheitsschädliche Substanzen wie Chrom, Blei, Formaldehyd oder Acetaldehyd gefunden.<<

    1. Wird hier keine Aussage darüber getroffen, in welcher Konzentration die Stoffe gefunden wurden um sie in Relation setzen zu können, z.B. zur Konzentration dieser Stoffe im Tabakrauch oder zur maximal erlaubten Konzentration am Arbeitsplatz.
    2. Sollte man dazu wissen, woher die meisten dieser Daten stammen: Aus Studien, die in Dampfer Kreisen als "Kokel-Studien" bekannt sind. Dort wurden E-Zigaretten maschinel von Testgeräten so lange betrieben bis die Watte anfing zu kokeln. Das produziert natürlich schädliche Stoffe. Aber kein Dampfer zieht an einer E-Zigarette wenn er merkt, dass die Watte trocken ist und kokelt.

    >>Ein mögliches Risiko geht auch von den zugesetzten Aromastoffen aus. Aromen wie Schokolade, Kaugummi oder Apfel machen die E-Zigarette möglicherweise besonders für Jugendliche und Kinder attraktiv, die hierdurch zum Gebrauch von E-Zigaretten oder E-Shishas verleitet werden. In der Folge könnte die Hemmschwelle sinken, auch herkömmliche Tabakprodukte zu konsumieren.<<

    Wo bitte sind die Belege dafür?
    Es ist eine Behauptung, dass dies "möglicherweise" so sei.
    Kein Mensch, der sich an Dampf mit wohlschmeckenden Geschmacksrichtungen gewöhnt hat wird davon auf ekelhafte Zigaretten umsteigen.

    Hier sind noch ein paar Falschinformationen von einem Wissenschaftler belegt:

    https://ig-ed.org/2019/01/prof-dr-mayer-sieben-haeufig-vorgebrachte-argumente-ge...

    Kommentar von Etter ,
    Die werden da doch sicher keinen Unfug verbreiten.

    Stimmt da wir alle wissen, dass unsere Regierung absolut professionell ist und nur mit Fakten und sinnvollen Argumenten arbeitet, wenn es um Drogen geht.

    https://www.youtube.com/watch?v=Yd2bYRKuYfo

    Kommentar von Helmi123 ,

    Also ich bin Dank der E-Zigarette jetzt bald schon vier Jahre lang von den Kippen weg.

    Ich belege hiermit, dass sie wohl zur Tabakentwöhnung taugt.

    Und wo beginnt der Einstieg? Wer Obst isst, ist gefährdet, später mal ein Erdbeer-Liquids zu dampfen?

    Mal darüber nachdenken!

    Trotzdem bin auch ich nicht fürs U18-Dampfen.

    Kommentar von Franky1962 ,
    Kommentar von IchBinTot310123 ,

    Ich dampfe ohne niktoin und mische selber bzw dampfte ich hatze natürliches aroma glyceryn und propelynglykol

    Kommentar von dsupper ,

    DU bist 13 und DU hast überhaupt keine Dampfe zu haben!! Du bist noch ein Kind, noch nicht einmal jugendlich .... für dich ist das alles gar nicht gedacht - weder mit noch ohne Nikotin!

  • Mein Vater hat meine E-Zigarette/Vape gefunden was soll ich sagen?
    Antwort von dsupper ·

    Leider bist du auch nicht wirklich informiert - ebenso wie dein Vater.

    Eine Dampfe ist keine Droge - aber unschädlich ist sie auch nicht.

    Sie ist weniger schädlich als eine Zigarette, aber das ist auch schon alles.

    Sehr verantwortlich von deinem Vater, dass der darauf achtet, dass du nichts von dem tust, was das Jugendschutzgesetz verbietet.

    Wenn dir doch nur daran gelegen ist, dass die Dampfe wegkommt, dann sag es doch deinem Vater einfach - er wird sie sicher einkassieren - und gut ist.

    Alle 11 Antworten
    Kommentar von IchBinTot310123 ,

    dsupper als ich das erste mal gedanpft hab hab ich nicht gehustet oder ähnliches also kann es garnicht Schädlich sein da es liquid nur aus Pflanzlichem glycerin, propelynglykol und Aroma

    Kommentar von dsupper ,

    weißt du, ich dampfe bereits seit 7 Jahren, mir musst du sicher nicht erzählen, was im Liquid enthalten ist. Trotzallem ist das Zeug nicht gesund - es ist weniger schädlich als Zigaretten, darüber braucht man nicht zu diskutieren.

    Trotzdem schädigt alles die Lungen, was da nicht hingehört ....

    Und verantwortungsvolle Eltern, denen etwas an der Gesundheit ihrer Kinder liegt, die verbieten das. Das JugendschutzGesetz ist nicht nur so zum Spaß gemacht - oder als Spaßbremse für Jugendliche ... hoffentlich bleibt dein Vater bei seiner Meinung!

  • Mein Vater hat meine E-Zigarette/Vape gefunden was soll ich sagen?
    Antwort von Klaudrian2 ·

    Wie alt bist du überhaupt?

    Alle 11 Antworten
    Kommentar von IchBinTot310123 ,

    Naja 13 1/2 aber leute sagen dass ich ausseh wie 15 und ne stimme hab wie 19 oder so ist iwie komisch

    Kommentar von Qutros ,

    Dass man mit dem Alter überhaupt drann denkt... schmeiß den mist weg und geh Fußball spielen oder auf den Spielplatz... Ich habe mit dem Alter nicht mal gewusst was das alles ist... und ihr alle fängt mit 12-13 schon an zu kiffen wtff

    Kommentar von Solaris80 ,

    Also ich habe mit 13 oder 14 angefangen Zigaretten zu rauchen (bin jetzt 38 und seit 3 Jahren Dampfer). Unschädlicher ist das Dampfen in jedem Fall.
    Trotzdem bin ich der Meinung, dass E-Zigaretten nichts für Kinder oder Jugendliche sind, allein schon weil sie uns erwachsenen Dampfern es damit noch schwerer machen gegen die Propaganda gegen das Dampfen anzukommen.

    Kommentar von Klaudrian2 ,

    Da das Liquid auf nicht brennbaren Zuckeralkoholen basiert ist es sowieso nichts für dich. Mit 16 hätte ich gesagt OK, da kommst du an viel schädlicheren Alkohol in Form von Bier. Mit 13 bist du aber zu jung.

    Entsprechend muss ich hier Stellung für deinen Vater beziehen. Du kriegst das Ding am besten nicht wieder bis du 16 bist.

  • Kriege keine Qualle hin (Vape)?
    Antwort von Franky1962 ·

    Hallo GustavoString

    Vape-Tricks macht man für gewöhnlich mit puren VG. Optimalerweise im Tröpfler, weil da die Wege kurz sind und die Watte sehr gut gesättigt werden kann.

    Von Vorteil ist ein Preheat von mindestens 150-200%(0.5-1Sek), damit der Draht schnell aufheizt. TC geht auch, wenn du Edelstahldraht verwendest.

    Dann klappt das auch mit der Qualle.

    Gruß, Frank

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von GustavoString ,

    Okay vielen Dank :D

    Kommentar von Franky1962 ,

    Vape-Tricks mache ich mit 80-120W, mit Preheat sind das ca. 160-180W. Im TC-Modus 200W mit 300°C.

  • Unterschied zwischen den Verschiedenen Chip's in Box-Mod's?
    Antwort von Franky1962 ·

    Hallo TheDwarfCH

    Ich denke, wenn du im Watt-Modus dampfst, wirst zu zwischen den Chips, ohne teure Messtechnik, kaum einen Unterschied feststellen.

    Wirkliche Unterschiede kann man beim Regelverhalten im TC-Modus beobachten. Einige Hersteller bekommen das überhaupt nicht gebacken, andere z.B. mit ArcticFox bekommen das recht gut hin. Das kann man auch als Laie schmecken oder eben nicht.

    Einige Chips verfügen über umfangreiche Ladeelektronik, die mindestens ebenbürtig mit einem externen Ladegerät ist, andere laden einfach bis ein Akku 4.2V erreicht hat.

    Ein guter Kompromiss sind Akkuträger, auf denen ArcticFox läuft. Viele Einstellmöglichkeiten in umfangreichen Menüs, die sich über den PC konfigurieren lassen. Sehr brauchbare TC-Regelung, bei der sich der PID-Regler konfigurieren lässt. PC-Diagnose und Logo-Editor.

    Worauf du achten musst und was für dich in Frage kommt, hängt davon ab, wo deine Prioritäten liegen.

    Gruß, Frank

  • Unterschied zwischen den Verschiedenen Chip's in Box-Mod's?
    Antwort von MatthiasHerz ·

    Das Auslassungszeichen oder Apostroph wird im Deutschen nur verwendet, wenn tatsächlich Zeichen ausgelassen wurden, die dort hingehörten, meist im Genitiv nach einem Zischlaut.

    Chips ist die Mehrzahl von Chip und Mods von Mod. Es fehlt nichts außer Deinem Wissen darüber, weswegen auch kein Auslassungszeichen zu setzen ist.

    Die Frage an sich wurde ja schon ausführlich beantwortet von justonemoreask.

  • Kriege keine Qualle hin (Vape)?
    Antwort von justonemoreask ·

    habe gehoert das die zusammensetzung des liquids stimmen muss damit formen stabil bleiben

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von GustavoString ,

    Habe 50/ 50 vg pg, da ringe damit einwandfrei klappen ist es schon dafür verwendbar. Eventuell könnte ich den VG Anteil erhöhen

    Kommentar von justonemoreask ,

    hmm ansonsten mal probieren ob wasserhaltiges liquid stabiler liegt

    Kommentar von Franky1962 ,

    Nee, mit Sicherheit nicht. Wasser erreichst du genau das Gegenteil.

    Kommentar von justonemoreask ,

    gut zu wissen

  • Unterschied zwischen den Verschiedenen Chip's in Box-Mod's?
    Antwort von justonemoreask ·

    ja effizienz und spannung veraendert sich bei verschiedenen chips

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von TheDwarfCH ,

    danke schonmal für die bestätigung. will mir eigentlich nur etwas wissen aneigenen die dann in den Kauf meines neuen Akkuträgers einfliessen kann.

    Kommentar von justonemoreask ,

    ah ok dann hier um dir noch mehr input zu geben ein auszug vom "chip-spezialisten" in unserem chat:

    die meisten proprietären (= von den Mod-Herstellern selber entwickelte) Chips eine Effizienz von ~90% haben (wichtig um den Strom zu berechnen der vom Chip aus den Akkus gezogen wird). Yihi Chips haben einen Buck/Boost-Circuit, können dadurch bis 9,5 Volt Spannung ausgeben, auch bei höheren Leistungen. Yihis TC funktioniert glaub ich über PWM und hat keine Drossel für den Vorheizmodus. Evolvs DNA Chips sind 85% (DNA75C) bis 97% (DNA250 & 250C) Effizienzt. Ersterer kann dafür bis 9 Volt (da Buck/Boost) letztere nur bis maximal 6,4 Volt bei vollen Akkus in Dual-Akkuträgern (da nur Buck). Triple- und Quad-Battery Mods mit DNA250(C) können aber bis 9,6 bzw sogar 10 Volt. usw ^^
  • Eltern wie erklären das mach dampfen möchte?
    Antwort von Franky1962 ·

    Hallo Lara, Ülker, Efe

    Ich befürchte, das wird schwierig deine Eltern von der relativen Unschädlichkeit zu überzeugen. Damit nehmen Eltern leider in Kauf, das ihre Kids zu rauchen beginnen, weil die Kippen einfacher verfügbar sind.

    Zeig ihnen das:

    7 Argumente gegen das Dampfen

    oder das:

    YT-Kanal von Prof. Dr. Bernd Mayer.

    Nur ist es mit der Dampfe nicht getan. Regelmäßig müssen die Coils erneuert werden und man benötigt Liquid zum Verdampfen. Fertiges Liquid ist relativ teuer und schnell weggedampft.

    Gruß, Frank

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von Rockige ,

    Jepp, es ist zwar insgesammt billiger als die herkömmlichen Zigaretten, aber das Zubehör muss ständig in Schuss gehalten werden, erneuert werden...

    Und wenn man da mal am falschen Ende spart, ärgert man sich nur.

    Für mich war meine E-Zigarette der Ausstieg von der "normalen" Zigarette. Für einen Jugendlichen (der aus Coolness-Gründen anfangen will zu dampfen) sehe ich da eher die Gefahr das dies der Einstieg sein kann um irgendwann auf Nikotinhaltige Liquids auszuweichen... und dann möglicherweise auf normale Zigaretten.

    Ob nun die Dampfe (plus Zubehör) oder "normal" Zigaretten leichter verfügbar sind für Minderjährige... naja, allerhöchstens über volljährige Kumpels/ Bekannte/ Familienmitglieder oder "unter der Theke" durch Verkäufer die es nicht so ernst nehmen.

    Ich finde es ja ganz prima das der FS seine Eltern mit einbeziehen möchte. Das wünsch ich mir auch wenn mein Nachwuchs irgendwann als Teen mal einen Wunsch oder ein Problem hat. Aber beim Punkt rauchen oder dampfen spielen Eltern eher weniger mit. Außer vielleicht sie sind Exraucher und dampfen selbst

    Kommentar von Franky1962 ,

    Für mich war die Dampfe auch der Ausstieg vom Rauchen.

    Als mein "Großer" in dem Alter war, hat er angefangen zu rauchen, da gab es noch keine Dampfen.

    Mein "Jüngster" ist 16 und hat ne Dampfe.

    Jugendliche probieren eben allerlei aus, wir waren auch nicht anders, nur das das Rauchen bei mir 40 Jahre angehalten hat.

    Ich würde das Dampf-Alter auf 14 senken.

    Für einen Jugendlichen sehe ich da eher die Gefahr das dies der Einstieg sein kann um irgendwann auf Nikotinhaltige Liquids auszuweichen... und dann möglicherweise auf normale Zigaretten.

    Die Gateway-Theorie teile ich nicht. Wer einmal gedampft hat, raucht doch keine ekeligen Zigaretten und selbst wenn sie mit Nikotin dampfen, sehe ich da eher ein sehr kleines Problem.

    Ich habe meine Nikotindosis massiv gesenkt und mein Verbrauch ist von 20-30ml, auf 3-5ml/Tag zurückgegangen.

  • Eltern wie erklären das mach dampfen möchte?
    Antwort von Rockige ·

    Eine E-Shisha ... aha...

    Solange du noch nicht alt genug bist um dir legal im Geschäft eigenständig so etwas zu kaufen, so lange "müssen" deine Eltern dir garnicht dabei behilflich sein.

    "Wie" du fragen kannst? Ganz einfach: Mama, Papa, ich habe ein Interesse an E-Shishas entwickelt, ich möchte gerne selbst dampfen. ... (hier dann die Erklärung das es ohne Nikotionzusätze ist)... Ich möchte euch bitten mir das entsprechende Gerät und das Zubehör zu kaufen da ich selbst so etwas im Laden noch nicht erwerben darf aufgrund meines Alters. Hier habe ich in bar XYZ Euro, ich habe mir online schon ein Gerät angeschaut und bin durch die positiven Feedbacks und detaillierten Beschreibungen überzeugt das dieses Gerät geeignet ist. Das Geld hier reicht für dieses Gerät plus das dazu nötige Zubehör.

    Somit hast du die klar formulierte Information, die Bitte, zeigst das du dir gründlich Gedanken gemacht hast und dir Informationen gesammelt hast, das du gewillt bist es komplett aus eigener Tasche zu zahlen.

    Dies ist aber noch keine Garantie dafür das deine Eltern das dann auch wirklich machen. Oh und "andere Freunde von mir dürfen auch", oder "Immerhin will ich keine Zigaretten rauchen" zählt nicht als Begründung (nur mal vorsichtshalber dazugeschrieben).

    Sollte mein Nachwuchs irgendwann im Teenageralter damit um die Ecke kommen (wenn es denn dann überhaupt noch "modern" ist).... es wäre mir zwar lieber als normale Zigaretten - aber ich hätte dennoch Bedenken

  • Eltern wie erklären das mach dampfen möchte?
    Antwort von alexxxflash ·

    Ich vermute mal, dass du nicht älter als 16 Jahre sein wirst und schätze dich mal auf ~13 Jahre. Sei mir nicht böse, aber ich bin mir sicher, dass deine Eltern, egal mit welchen Argumenten du kommst, definitiv nicht "ja" sagen werden. Würde ich persönlich als Elternteil auch nicht, obwohl ich selbst Dampfer war.

    Dampfen ist einfach kein Genussmittel für Kinder, sondern vor allem ein sehr wirksames Mittel zur "Tabakkonsumeinstellung" und ein Genussmittel für ü18-Jährige, nichts jedoch für Kinder, die "einfach nur so" (um cool auf andere zu wirken/Anschluss zu finden?) dampfen wollen. Tut mir Leid, aber so sieht es meiner Meinung nach aus.