Bedrohung - neue und gute Antworten

  • Was würdet ihr tun wenn ihr Angst um eure Mutter habt weil sie bedroht wird?
    Antwort von Kathyli88 ·

    Ganz einfach, im Online Banking die Lastschriften mit einem Klick zurückbuchen. Bei der Polizei eine Anzeige wegen Betruges und Bedrohung machen. Ein Anruf bei der Bank und Kontonummer ändern. Und für den Bedrohungsfall Waffen zuhause haben und sich im benötigten Fall selbst verteidigen. Davon würde ich mich kein bisschen einschüchtern lassen.

    Im Jahr 2016 hat jemand versucht in mein Haus einzubrechen, zweimal. Die Polizei erwischte ihn beim ersten Mal nicht. Beim Zweiten Versuch bin ich ihm mit einem Schlagstock hinterher, ich war grad im 7. Monat schwanger (Schwangere bedroht man besser nicht) Der ist aber ganz schnell gelaufen, seither ist hier Ruhe, der kam nicht wieder und sonst auch keiner.

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von Helfermann ,

    Powerfrau.ich wünschte meine Mama wäre so mutig wie du :)

    Kommentar von Kathyli88 ,

    Ich bin nur 1,56 und 50 kg und normalerweise wäre für sowas mein Mann zuständig, der war aber auf Arbeit. Ich hatte diese Person vorher im Garten erspäht und die Polizei gerufen, aber die brauchten so lange dass er auch schon anfangen wollte die Türe aufzubrechen. Und in diesem Moment wurde ich extrem wütend, Adrenalin schüttete sich aus, ich habe dann nicht mehr nachgedacht und bin auf Angriff übergegangen, und damit hatte er nicht gerechnet. Wahrscheinlich ist das auch nur so ausgefallen weil ich gerade schwanger war...da lässt man sich nicht gerne bedrohen. Schon gar nicht im eigenen Haus. Mein Mann braucht über 30 Minuten von der Arbeit. Die Polizei hatte ihn übrigens wieder nicht erwischt. Rumänisches Kennzeichen welches ich noch nennen konnte. Aber da passierte nichts weiter.

    Ich frage mich nur weshalb ein völlig Fremder deine Mutter bedroht und woher er ihre Kontodaten hat. Von der Bedrohung hat er ja nichts, wenn er lediglich Geld wollen würde. Und die Kontodaten hat er ja auch irgendwo her. Das scheint mir eher eine etwas persönlichere Angelegenheit zu sein. Ein Umzug wäre vielleicht auch eine Variante.

  • Was würdet ihr tun wenn ihr Angst um eure Mutter habt weil sie bedroht wird?
    Antwort von wilees ·

    Deine Mutter soll mit Ihrer Bank sprechen und "im Notfall" das Konto auflösen und ein neues einrichten.

    Denn die Rückbuchung irgendwelcher unberechtigter Lastschrift löst ja nicht das Problem. Die Händler werden sich erneut an Deine Mutter wenden - Inkassoschreiben werden auftauchen. Und wenn sie dann nicht vorher schon Anzeige erstattet hat wird es alles noch schwieriger.

    Also parallel sollte sie den Betrüger anzeigen.

    Auch wenn es hart klingt - Angst ist hier der falsche Begleiter.

    Dem Schuldner kann sie selbst einen Mahnbescheid zusenden.

  • Was würdet ihr tun wenn ihr Angst um eure Mutter habt weil sie bedroht wird?
    Antwort von LuisHernandes21 ·

    Geld zurückbuchen und ihn bei der Polizei anzeigen. Du musst deine Mama beschützen und der erste schritt dafür ist; keine angst zu zeigen! Zeig ihn an und beruhige deine Mutter! Wo ist das problem? Bist doch ein Mann oder?

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von Helfermann ,

    Natürlich.Aber ich wohne nicht bei ihr sondern in einer anderen Stadt wegen meines Studiums.Ich selber mache mir nur Sorgen um meine Mutter.Ansonsten lass ich mich von solchen Gaunern nicht einschüchtern.

    Kommentar von LuisHernandes21 ,

    Verstehe. Mach dir kein kopf. Solche Gauner sind auch gegen die Polizei machtlos. Bzw haben von ihr angst! Wenn er sieht dass dieser fall ihn zur ner sackgasse führt dann ergreift er die flucht bzw gibt er auf. Zeige ihn an. Bucht das geld zurück keine angst. Er mag kriminell sei. Aber er ist nicht verrückt. Beruhige deine Mutter das alles vorbei ist und das er seine strafe kriegt.

  • Was würdet ihr tun wenn ihr Angst um eure Mutter habt weil sie bedroht wird?
    Antwort von Dorie2009 ·

    Lasse das Konto sperren, sonst wird derjenige weiter mit Lastschrift einkaufen. Die Lastschrift selbst kannst Du 8 Wochen ab Einkauf zurückholen. Rede mit der Bank. Gehe zur Polizei und zeige denjenigen wegen Betrugs und Bedrohung an. Auf der Abbuchung steht die Firma, wo er mit Lastschrift eingekauft hat. Diese weiß wo der Käufer wohnt, da die Ware an ihn versandt wird. Aber ich denke, daß das nur die Polizei kann wegen dem Datenschutz. Aber sage Deiner Mutter, sie muß was tun.

  • Was würdet ihr tun wenn ihr Angst um eure Mutter habt weil sie bedroht wird?
    Antwort von thenewpers ·

    Wenn du die Polizei rufst oder gar das Geld selbstständig zurückbuchst, was zum Glück möglich ist, dann riskierst du dass er körperliche Gewalt anwendet bei ihr.

    Doch wenn du es zulässt um Auseinandersetzungen zu vermeiden, dann werdet ihr wahrscheinlich verarmen.

    Du könntest natürlich auch mit einem Messer draufgehen aber glaub mir der Tot von dem Gauner ist deiner Mutter nicht für den Verkauf deiner Freiheit wert.

    Also wie du merkst, ist es nicht so einfach ein Problem zu beseitigen ohne ein neues Problem zu erschaffen, wenn es um die ekelhafte Gier des Menschen geht.

    Dir bleibt nichts anderes übrig als zur Polizei zu gehen.

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von Helfermann ,

    Genau ,deine Beschreibung trifft völlig zu.Ich sorge mich nur um meine Mutter,denn mir könnte er sowieso nichts antun. Aber solchen Leuten muss man auch klarstellen,dass ihr Verhalten nicht unbestraft bleiben und daher werden wir morgen bei der Polizei Anzeige erstatten.Würde die Polizei bei ihm anrufen und ihn ermahnen,dass er unsere Daten nicht mehr missbraucht?

    Kommentar von LuisHernandes21 ,

    Was laberst du da 2 std man?

    Er soll ihn anzeigen u das geld zurückbuchen

  • Dürfen Polizisten einen mit drohender Gewalt einschüchtern?
    Antwort von josef050153 ·

    Pass auf, was du hier behauptest, du musst es nämlich beweisen können und da schaust du bei drei Polizisten etwas schlecht aus der Wäsche. Und du kannst sicher sein, die lesen hier mit. Du wärest nicht der erste, der über GF in den Knast wandert.

    Es war eine Untersuchung wegen des Verdachtes des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Wenn sie dich dafür wegen Untersuchungshaft in ein Gefängnis stecken, bist du sowieso geliefert. Dafür sorgen schon die Mitgefangenen.

  • Dürfen Polizisten einen mit drohender Gewalt einschüchtern?
    Antwort von wiki01 ·

    Kein Polizist hat irgend einen Einfluss auf die Zusammensetzung der Insassen einer Mehrbett-Zelle. Und die Unterbringung in der U-Haft ist nach den ersten 36 Stunden eh eine Einzelzelle. Also ist diese Drohung sinnbefreit. Und egal, ob U-Haft oder Strafhaft, Sexualstraftäter haben einen extra Zellentrakt, und extra Hofgang. Die kommen mit "normalen" Straftätern nicht zusammen.

  • Dürfen Polizisten einen mit drohender Gewalt einschüchtern?
    Antwort von Still ·

    Die Polizei ist nahezu verpflichtet, das gegenüber über Konsequenzen im Vorfeld aufzuklären. Es ist dir schließlich ohne weiteres Möglich, dich bei der Durchsuchung zu benehmen!

    Nach § 164 StPO kannst du weggesperrt werden, wenn du eine Maßnahme behinderst.

    Dass du mit Gewalttätern in einer Zelle hocken wirst, ist zunächst überhaupt kein Nachteil, denn schließlich gilt auch im Knast das StGB, was alle Menschen davon abhält, anderen Unrecht zu tun.

    Falls ich als Kriminaler dafür angezeigt würde, würde ich äußern, dass solche Mitinsassen interessante Geschichten erzählen können und es deshalb nicht langweilig ist.

    Ein Gericht müßte sonst auch einräumen, dass ein Knast nicht sicher ist und dürfte daher niemanden dorthin verurteilen ; - )

    Alle 19 Antworten
    Kommentar von Kayclern ,

    Aber nach § 136a StPO dürfen Kriminalbeamte einen nicht bedrohen.

    Kommentar von Still ,

    Zur Abgabe einer Äußerung/bei einer Vernehmung darf kein Zwang angewendet werden.

    Hier geht es um eine Maßnahme, die auch mit Zwang durchgesetzt werden darf. Da zieht 136a StPO nicht.

  • Dürfen Polizisten einen mit drohender Gewalt einschüchtern?
    Antwort von blackforestlady ·
     3 anwesenden Kriminalbeamten gedroht,
    "wenn ich nicht kooperiere", 
    Eine Bekannte von mir war während des ganzen anwesend.

    Aus diesem Grund sind da drei Beamte gekommen, sie haben schon gewusst, dass Du nicht alleine bist. Das ist nicht der erste Einsatz in dieser Art.Wenn die drei Aussagen, Du hast Dich gewährt, dann nützt Dir Deine Bekannte auch nichts.

    Wahrscheinlich sind das alle Familienväter und da werden Straftäter anders behandelt.

    Außerdem was hast Du den von den Beamten erwartet. dass sie Dich mit Samthandschuhe anfassen.

    Wenn Du unschuldig bist, dann beweise das Gegenteil und such Dir einen Rechtsanwalt, der Dich da rausboxt.

    Aber bei so einem Beschluss, braucht man ganz viele Beweise für Deine Unschuld.

    Du hast doch schon genügend Antworten bekommen, besser wird Deine Situation dadurch auch nicht.

    Alle 19 Antworten
    Kommentar von Kayclern ,

    Ich hab panische Angst vorm Knast.

    Kommentar von extrapilot353 ,

    Die Angst hättest Du vor der Tat haben sollen.

    Kommentar von Kayclern ,

    Trotzdem dürfen mir Mithäftlinge keine Gewalt antun.

    Kommentar von extrapilot353 ,

    Dir darf niemand Gewalt antun. Aber Du tust Kindern Gewalt an? Merkwürdige Einstellung.

    Kommentar von HoskevonBerg ,

    Das hättest du dir vor der Tat überlegen sollen. Knackis sind da recht eigen und werden dir sicher auf die Pelle rücken.

    Kommentar von HomerDD ,

    Das hoffen wir doch alle hier, oder?

  • Dürfen Polizisten einen mit drohender Gewalt einschüchtern?
    Antwort von TheAllisons ·

    Das ist keine Drohung, sondern eine Aufklärung der Beamten, was passiert, wenn du nicht kooperierst.

    Und wenn du nichts zu verbergen hast, kannst du die Beamten doch unterstützen. Umso schneller ist die Durchsuchung beendet.

    Alle 19 Antworten
    Kommentar von Kayclern ,

    Aber in der JVA Siegburg waren auch 3 Gewalttäter mit einem NICHT-Gewalttäter inhaftiert, und die Folge war, dass der dann ermordet wurde.

    Kommentar von RIDDICC ,

    „ermordet“ ist irgendwie ne Untertreibung, IIRC... irgendwie war das Personal auch noch unmotivierter als n Münchener U-Bahn-Fahrer (die laufen bis ganz nach hinten und gucken persönlich, wenn jemand Alarmknopf und Türöffnungsknopf verwechselt hat...)...

  • Dürfen Polizisten einen mit drohender Gewalt einschüchtern?
    Antwort von pedde ·

    Das wirst du mit deiner Aussage wohl Pech haben, zumal du ja noch zusätzlich was verbockt hast. Bei mündlichen Aussagen halten Polizisten eh immer zusammen und man hat es schwer, selbst wenn sich einige im Ton vergreifen.

    Aber das alles war laut deiner Beschreibung keine Bedrohung, die eine Form der Anzeige erfolgreich nach sich ziehen kann.

    Einfach in Zukunft "braver" sein, dann wird das wieder und man kann bei z.B. Verkehrskontrollen wunderbar "zurückpöbeln" ;).

    Alle 19 Antworten
    Kommentar von RIDDICC ,

    boah! das ist noch alles ganz am Anfang... es kann gut sein, dass es nie zum Hauptverfahren kommt... und du tust so, als sei die Schuld schon erwiesen...

    Kommentar von extrapilot353 ,

    Und du gehst bei einem bereits vorbestraften Täter von Unschuld aus.

    Kommentar von RIDDICC ,

    ja klar... bei diesem Staat... was der sich so alles leistet... wenn man da mal nachzählt, dann könnte man wohl zumindest Corps-Geist beweisen... Edathi... erinnerst dich? oder schon zu lange her? kennst auch noch den, der den Präsi der Uneinigen Stuten von A.merica bedröhnt haben soll (2003)? das war aber ne andere Art Unterholz, die da gefährdet war... sagt aber keiner hier... nur ich... oda?

    Kommentar von extrapilot353 ,

    Wenn Dir dieser Staat nicht zugesagt, hat Du gerne die Möglichkeit in einem anderen Staat, der Deinem Rechtsempfinden entspricht, Dein Glück zu suchen.

    Kommentar von RIDDICC ,
    1. LOL
    2. Vorschläge?
    Kommentar von RIDDICC ,

    ach so: bei deinen Vorschlägen solltest du berücksichtigen, dass ich „trotz“ der Bemühungen der staatlich bestallten Ärzte meinen Lebensunterhalt nicht selbst verdienen kann, da ich unter chronischen Schmerzen und Krämpfen leide und nur noch etwa 8 bis 15 Stunden pro Woche meinen Beruf ausüben kann (und das war 2003 und es ist heute wohl nicht besser)...

    Systemadministrator im Iran scheidet also völlig aus... *gack*gack*

    Kommentar von extrapilot353 ,

    Aghanistan sucht solche

    Kommentar von RIDDICC ,

    echt? ich dachte, die setzen ihre Arbeitskraft überwiegend in der Landwirtschaft ein, um Eure Lanzer bei Laune zu halten... ätsch! ich kann auch witzig sein...

  • Dürfen Polizisten einen mit drohender Gewalt einschüchtern?
    Hilfreichste Antwort von DogDiego ·

    Nein, weil die Drohung mit einer nach seinen Vorschriften unzulässigen Maßnahme und das Versprechen eines gesetzlich nicht vorgesehenen Vorteils sind verboten.

    § 136a StPO

    Verbotene Vernehmungsmethoden; Beweisverwertungsverbote

    Sollte diese unzulässige Einschüchterung dazu geführt haben, dass Du entgegen Deinem Willen mögliche Beweismittel den Polizeibeamten ausgehändigt hast (die haben ja nach einem bestimmten Beweismittel gesucht) dürfte die Verwertung damit ausgeschlossen sein.

    Es kommt dabei nicht darauf an, ob Du von der Ernsthaftigkeit dieser Drohung ausgehen mußtest, weil Polizisten haben keinen Einfluß auf die Zusammensetzung der Belegung in der JVA.

    Ja, es gilt die Unschuldsvermutung.

    Der Amtsrichter, der die Durchsuchung angeordnet hat, hat offenbar einen hinreichenden Tatverdacht befürwortet.

    Alle 19 Antworten
    Kommentar von furbo ,

    In welcher Weise siehst du denn den TB des § 136 a StPO erfüllt?

    Maximal § 136a Abs. 1 S. 3 StPO wäre anwendbar. Aber da das Zusammensperren mit Gewalttätern nicht nur rechtlich zulässig, sondern nicht zu vermeiden ist - dem Beschuldigten wird zudem selbst eine Gewalttat vorgeworfen - ist dieser TB nicht erfüllt. Soll man ihn denn mit Schwarzfahrern oder Alkoholsündern zusammensperren?

    Kommentar von RIDDICC ,

    hä? einfach mit nem Fernseher zusammen sperren vllt? ihr zeigt euch aber komisch unverständig... wenn das mal nich gespielt ist...!? LOL

    Kommentar von furbo ,

    "Wenn das mal nich gespielt ist..."

    Habe ich auch bei deiner Antwort gedacht, denn die ist absoluter Quatsch. Von Recht hast du keinerlei Ahnung.

    Kommentar von RIDDICC ,
    1. Dr. Heuchemer ist ja wohl Jurist... sogar promoviert... und genauso schreibt er es auf seiner HP: jede Tat, die ihm nicht gefällt, wird zur Anzeige gebracht...
    2. wenn du von Recht Ahnung hättest, wüsstest du, dass das alles keineswegs so ist, dass eine Partei schon vor dem Prozess quasie verloren hat...
    3. wir sind ja nich auf Cardassia... LOL
  • Dürfen Polizisten einen mit drohender Gewalt einschüchtern?
    Antwort von furbo ·

    Das ist keine Bedrohung. Weder Aussageerpressung noch sonst was. Lediglich die Ankündigung, dass du mit Gewalttätern in Kontakt treten wirst. Da bei Kindesmissbrauch keine Geldstrafe vorgesehen ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass du (bei Verurteilung) im Gefängnis landen wirst, recht hoch. Und da triffst du auf Gewalttäter, das ist sicher. Mit oder ohne Ankündigung.

    Rechtlich daher: bei Behinderung der Ermittlungen könnte der Richter eine Verdunkelungsgefahr oder sogar Wiederholungsgefahr und damit Haftgründe sehen = U-Haft folgt (sh. dazu § 112 ff StPO). Dass du dann nicht nur auf Ersatzfreiheitsstraftäter, sondern überwiegend auf Gewalttäter triffst, liegt in der Natur der Sache. Letztlich wirft man auch dir eine Gewalttat vor = du wärest unter Gleichgesinnten.

    Btw: mittlerweile hat fast jeder Gefangene seine eigene Zelle. Zusammengesperrt wird so gut wie nicht.

    Alle 19 Antworten
    Kommentar von Kayclern ,

    Ich will nicht ins Gefängnis. Übergriffe auf Häftlinge sind sehr oft, die Dunkelziffer ist hoch, v.a. auf Verurteilte wegen Sexual-delikten. Ich habe Todesangst.

    Kommentar von LouPing ,

    Du wurdest doch schon mal verurteilt- konntest dich bei 2 Beiträge dazu aber nicht festlegen ob 2007 oder 2009.

    https://www.gutefrage.net/frage/kann-im-erweiterten-fuehrungszeugnis-ein-eintrag...

    Sollte das Dokument echt sein hast du nichts dazugelernt, der Tonfall des Polizisten wird wohl dein kleinstes Problem sein.

    Kommentar von Kayclern ,

    Ich habe Todesangst. Kann nicht mehr schlafen, was soll ich tun?

    Ich hab doch nichts schlimmes getan.

    Kommentar von LouPing ,

    Ich möchte nicht mit dir darüber diskutieren ob derartigen Taten schlimm sind- deine widersprüchlichen Storys zu dem Thema lassen mich hoffen das es sich um eine TrollStory handelt.

    Aufmerksamkeit ist dir so jedenfalls sicher.

    Kommentar von gri1su ,

    Auch in der Knasthierarchie sind Kinderschänder ganz unten - das nur mal so nebenbei bemerkt.

    Kommentar von RIDDICC ,

    ich dachte „Personalreferenten“?

    Kommentar von LouPing ,

    Für Kinderschänder haben Kinder kein Recht auf Selbstbestimmung und körperliche / seelische Unversehrtheit- mein Mitgefühl hält sich also in Grenzen.

  • Dürfen Polizisten einen mit drohender Gewalt einschüchtern?
    Antwort von RIDDICC ·
    1. bring einfach Strafanzeige und Strafantrag an bei dem nächsten Amtsgericht oder der nächsten Staatsanwaltschaft... wegen Folter(-Androhung) und „aus allen rechtlichen Gründen“ (falls da noch was ist, was man als Laie nicht kennt)... gegen die drei Polizisten... gib auch die Zeugin an... das alles unter Bezug auf §158 StPO... http://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__158.html
    2. wenn die dann rumzicken (z. B. weil das Amtsgericht den Papierkram nich weiterleiten will), dann hast du gleich noch n paar mehr Namen für die nächste Strafanzeige... das machen Anwälte auch so: jeder einzelne Fehler ist eine neue Tat und wird stets zur Anzeige gebracht...
    3. verwende ein Fax, damit die nich sagen können, dass nix angekommen ist... dann müssen die nämlich richtig Energie aufwenden für ihre nächste Straftat: sie müssten n Fax von dir fälschen und in die Akte heften... das gibt dann richtig Stress, wenn du das anzeigst... :)
    4. falls durch die Straftaten des Staates irgendwelche „Beweise“ entstanden sind, dann dürfen die vor Gericht nicht verwendet werden... darauf solltest du das Gericht dann gegebenenfalls gesondert hinweisen...
    5. das kannst du auch alles ohne Anwalt...
    6. Horst Arnold hatte sicherlich einen Anwalt und ist trotzdem trotz erwiesener Unschuld 10 Jahre in ner Klapsmühle zwangsbehandelt worden, bevor er kurz nach seiner Entlassung an nem Herzinfarkt verstarb... https://de.wikipedia.org/wiki/Justizirrtum_um_Horst_Arnold
    7. man darf Dir wünschen, dass der Staat zukünftig keine Fehler mehr macht...
    Alle 19 Antworten
    Kommentar von RIDDICC ,

    ach so: zur Sache brauchst du gar nichts zu sagen... du brauchst auch nich einzuwilligen in die Durchsuchung oder Verwahrung... dann haben die nur ihre üblichen Knallzeugen und sonstigen „Beweise“ und hängen dann voll drin, wenn später einmal durch irgendeinen Zufall deine Unschuld erwiesen wird...

    aber das wusstest du bestimmt schon...

    Kommentar von RIDDICC ,

    ach so: falls es tatsächlich zur Haft kommt, ist wohl darauf zu achten, Psycho-Pillen und McDoof-Fraß und sonstigen Satanismus zu meiden, was problemlos möglich sein sollte (selbst das Gequassel der Mithäftlinge/ÄrztInnen ist ebenfalls mit sehr großer Vorsicht zu genießen, weil die oftmals auch dem Satanismus anhängen...)... Fernsehen ist hingegen ziemlich gut gegen Deprivation geeignet... dann hat man später mehr Zeit und mehr Spaß, wenn der wahre Täter gefunden wurde, respektive wenn das angebliche Opfer sich als Lügner entpuppt...

    Kommentar von extrapilot353 ,

    ach so: Und wenn er schuldig ist?

    Kommentar von Kayclern ,

    Horst Arnold war auch unschuldig.

    Kommentar von extrapilot353 ,

    Horst Arnold hat damit nichts zu tun und ist kein Entlastungszeuge.

    Kommentar von RIDDICC ,
    1. wie argumentierst du eigentlich?
    2. lieber 10 Schuldige ohne Schuldspruch als 1 Unschuldiger mit Schuldspruch...
    3. das liegt na klar allein daran, dass unsere Haft- und Kranken-Anstalten eine Katastrophe sind...
    4. ich würd das na klar anders regeln: mehr Kameras im öffentlichen Raum und weniger Kontakte zwischen den Menschen (also nich mal eben n paar komische Juristen-Kinder in meine Nähe sperren, bis ich ne neue Augenfarbe hab...)...
    5. alles andere führt zu immer mehr Unrecht und Elend...
    6. verstanden?
    Kommentar von extrapilot353 ,

    Er ist bereits 2 mal vorbestraft. Und du argumentierst mit unschuldsvermutung. Verstanden?

    Kommentar von RIDDICC ,
    1. wer weiß, was die bei den Vorstrafen alles falsch gemacht haben...
    2. ich nich...
    3. und ja: man kann zwei Mal n Ladendiebstahl begehen und das dritte Mal war n Doppelgänger oder Günter oder Jürgen... irgendwas mit nem Umlaut... LOL
  • Dürfen Polizisten einen mit drohender Gewalt einschüchtern?
    Antwort von muckel3302 ·

    Solche Drohungen sind bei Hausdurchsuchungen nicht unüblich, besonders bei Verdachtsfällen wie in deinem. Man will auch die Reaktion abwarten, am besten ist es da möglichst gelassen / ruhig zu reagieren, auch wenn es schwer fällt. Erlaubt sind sie normalerweise nicht, aber bei mehreren Beamten kann man das als Einzelperson nicht beweisen später, denn wie heißt es, eine Krähe hackt der anderen keine Auge aus. Wende dich an deinen Anwalt, er kann dich beraten bezüglich einer Anzeige.

    Alle 19 Antworten
    Kommentar von Sonnyblack07777 ,

    Also wenn das stimmt Was da oben steht mit sexuellen Missbrauch an Kindern ist es dir zu wünschen das du mit Gewalttätern in die Zelle kommst

  • Dürfen Polizisten einen mit drohender Gewalt einschüchtern?
    Antwort von TurkishBoy34 ·

    Hoffentlich begegne ich dich

    Alle 19 Antworten
    Kommentar von Kayclern ,

    Es ist noch KEIN Urteil da.. Das verstehst du nicht, oder?

    Bis zu einem Urteil gilt die Unschuldsvermutung.

    Kommentar von kevin1905 ,

    Bist du denn unschuldig?

    Kommentar von Kayclern ,

    Dazu mache ich hier keine Aussage, sorry.

    Kommentar von kevin1905 ,

    Angesichts deiner Angaben ist es schwer dir irgendeine Art Sympathie oder Mitgefühl zukommen zu lassen.

    Du bist einer Straftat beschuldigt also besorg dir einen Strafverteidiger.

    Kommentar von muckel3302 ,

    Richtig, die gilt natürlich, aber den Kripobeamten ist das erstmal egal und offensichtlich auch vielen Schreibern hier.

  • Kann meine Lehrerin sowas machen, wenn sie wollte?
    Antwort von LuClRa ·

    Bundesland?

    In NRW kannst du abwählen, man muss nur eine NW bis zum Abi nehmen. Hast du Schwerpunkt NW im Abi, dann zwei. Aber da kann man ja dann Bio und/oder Physik nehmen.

    Ich hätte es auch als Drohung aufgefasst. Manchen nehmen es zu persönlich, wenn man das Fach bzw. den Stoff nicht versteht/mag. Sehr unprofessionell jedenfalls.

    Ich hab nur Bio, die anderen auch abgewählt, Gruselfächer☺.

  • Kann meine Lehrerin sowas machen, wenn sie wollte?
    Antwort von klausbacsi ·

    Wie wäre es wenn du dich mit dem Inhalt der Chemie etwas mehr beschäftigen würdest anstelle die Arbeit deiner Lehrerin zu beurteilen?? Man kann sich auch unterhaltsam mit Chemie beschäftigen, im Internet gibt es genug dazu. Die Lehrerin hat ihren Abschluss, du musst sicher noch einiges dafür tun.

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von DeinAuswurf ,

    Der Lehrer muss die Chemie richtig rüber bringen! Denn das ist seine Aufgabe. Die Tatsache, dass die Chemie in der Schule so einen schlechten Stand hat ist ja wohl durch die Lehrer verursacht. Chemie ist eines des spaßigsten und witzigsten Fachgebiete überhaupt, wenn man das nicht richtig rüber bringen kann, sollte sich der Lehrer mal hinterfragen.

  • Kann meine Lehrerin sowas machen, wenn sie wollte?
    Antwort von RainerJGS ·

    Das ganze Leben eine einzige Drohung, denn wenn Du nicht ißt, dann mußt Du sterben!

    Warum nimmst Du keinen Nachhilfeunterricht bei einem Schüler der höheren Klassen?

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von LuClRa ,

    Was ist das denn bitte für eine Antwort? Dann schreib doch lieber gar nix.🙄

    Kommentar von subwayssurfers ,

    Zu faul :D wozu auch, wenn ich es nach den Sommerferien nicht mehr haben werde.

  • Drohung bis hin zur Morddrohung oder Drohungen zur Prostitution was tun.?
    Antwort von richboss ·

    Anzeige machen wäre schonmal der richtige weg. Dann behält die Polizei sie schonmal im Auge. Wenn dir etwas zustößt, sind die herrschaften schon mal im Visier der Ermittler.

    Geh zum Gericht und erlasse eine Einstweillige Verfügung. Es bedarf noch nicht mal einer schriftliche Drohung. Wenn du glaubwürdig bist, kriegst die EV auch ohne.

    Pack deine Sachen, und mach die fliege. Schließe deine ganzen Social media Apps und blockiere alles, was mit deinem ex zutun haben könnte. Haste keine freunde, in anderen städten?

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Anna110302 ,

    Ich bin erst in ein anderes Bundesland gezogen und kenne hier niemanden.

  • Drohung bis hin zur Morddrohung oder Drohungen zur Prostitution was tun.?
    Antwort von Vivimkr ·

    Aufjedenfall mit jemanden drüber reden. Im Besten Fall mit einem Psychologen und wenn das nicht geht mit Freunden. Dann gibt es noch diverse Orginisationen die dir bei sowas helfen können.

    Auch wenn dir die Polizei nicht helfen kann würde ich sie wenigstens informieren, damit wenn etwas passiert sie wissen wo und bei wem sie als erstes suchen müssen.

    Zusätzlich würde ich ,wenn du ein i-phone besitzt, die schnell Notrufabsetzung Funktion einstellen. Dann musst du nur 5 mal auf dein Ausschaltknopf drücken und der Notruf wird automatisch angerufen. Zusätzlich wird dein Notfallkontakten sofort eine Nachricht und ein Standort geschickt, die du vorher bei Health einstellst.

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Anna110302 ,

    Ich habe leider kein iPhone und kenne hier niemanden da ich extra in ein anderes Bundesland gezogen bin.

  • Drohung bis hin zur Morddrohung oder Drohungen zur Prostitution was tun.?
    Antwort von Noeru ·

    Warum sollte die Polizei nichts unternehmen? Hast Du Beweise für die Drohungen? Wenn Du Dich daheim nicht mehr sicher fühlst, kannst Du dann zeitweise bei Freunden unterkommen? Zur Not gibt es Frauenhäuser, die Dich vor Gewalt beschützen.

    Und nein, beende Dein Leben nicht deshalb. Zeig ihnen, dass Du stärker bist als sie. Diese Menschen sind es nicht wert, dass Du Deine Zukunft wegen ihnen wegwirfst.

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Anna110302 ,

    Ich bin extra in ein anderes Bundesland gezogen und kenne hier niemanden.

  • Drohung bis hin zur Morddrohung oder Drohungen zur Prostitution was tun.?
    Antwort von Kometenstaub ·

    Dass die Polizei nichts unternimmt, fällt mir schwer zu glauben.......

    Und vor 19 Tagen war doch noch alles so toll........

    https://www.gutefrage.net/frage/schwanger-werdennur-wie

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Anna110302 ,

    Da war das Thema auch schon nur noch nicht so extrem.!!!Die Nachrichten habe ich erst vor 3Tagen bekommen.

    Kommentar von Kometenstaub ,

    Sorry, aber dann möchte man mit solch einem Typen keine Kinder bekommen.... sieh zu, dass Du für Deine Anschuldigungen Zeugen bekommst und geh dann noch einmal zur Polizei

    Kommentar von Anna110302 ,

    Es handelt sich nicht um den Typen sondern um meinem Ex den ich vor ihm hatte.

    Ich habe chatverlaufe.

    Möchte aber aus meine Wohnung weg...

    Kommentar von Kometenstaub ,

    Dann schnappe Dir Deinen Mann und hau ab.

    Kommentar von Anna110302 ,

    Wir haben 3Monate Kündigungsfrist...Das ist das Problem...Und kennen tun wir hier auch niemanden.

    Kommentar von Kometenstaub ,

    Das Gute-Frage-Team hat Dir einen tollen Tipp gegeben. Rufe dort an. Ich kann Dir nicht weiter helfen.

    Kommentar von Anna110302 ,

    Ja aber es geht Mir ja auch um meinem Freund .

    Kommentar von Kometenstaub ,

    Rufe dort an. Man wird euch beiden helfen.............. sicher!!