Aschermittwoch - neue und gute Antworten

  • Warum darf man am Aschermittwoch kein Fleisch essen?
    Antwort von MissBiggy ·

    Der Aschermittwoch ist der Beginn der Fastenzeit und somit sollte man auf einige Speisen, wie auch Fleisch, verzichten. Das gilt natürlich nur, wenn man die christlichen Traditionen leben will. Jeder sollte das so halten wie er mag.

    Zudem gibt es die Tradition auf Milchprodukte und Eier ebenfalls zu verzichten. Man möchte sich, dem Glauben nach, so auf die Zeit des Geistes einstellen und den körperlichen Genüssen ein Stück weit entsagen.

    Wie streng das jemand handhaben möchte, sei ihm selbst überlassen. Die Fastenzeit hat mit Verzicht und Disziplin zu tun, was an sich nicht schlecht ist. Auf was man heutzutage verzichten möchte, muss man selber entscheiden. Oft sind es nicht mehr die kulinarischen Genüsse, sondern beispielsweise das Smartphone, die Computerspiele oder social Media.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von Fragezeichen235 ·

    Grüß‘ Gott,

    mein Kollege meinte, er würde in der Fastenzeit auf die Arbeit verzichten... meinte das zum Glück aber nicht ernst. 😊

    Ich faste nicht. So richtig kann ich keinen Sinn darin erkennen und habe- ganz ehrlich- den Focus auf anderen Dingen.

    Muss ich mich jetzt schlecht fühlen? ;)

    Allen einen netten Abend!

    FZ

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von Udavu ·

    Hallo Morgenrunde

    Pech hat,wer Pech hat und nun ist der Kaffee kalt und die Frage gegessen.

    Ich mache so oft als möglich Intervall-fasten.

    https://www.merkur.de/leben/gesundheit/intervallfasten-anleitung-so-einfach-geht...

    und gerne auch mal eine Fastenwoche,die dann auch schon mal 21 Tage haben kann.

    Man wird nicht zwischen Weihnachten und Silvester dick,sondern zwischen Silvester und Weihnachten;die Sommerfigur wird im Winter gemacht.

    Hoffentlich klappt es nun mit der GUGUMO senden;meine bereits gegebene Antwort ist auf der Strecke geblieben;wie gesagt Pech hat,wer Pech hat.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von Glasdach ·

    Ich faste mit....starte aber tatsächlich im Moment eher mit Reduzierung (nicht so viel essen) und leeren (den Kühlschrank). Ich wollte ja seit Mittwoch keine Milchprodukte mehr zu mir nehmen,, habe aber so schlecht geplant, dass ich dann Lebensmittel wegwerfen müsste, was ich auch für falsch halte. Also esse ich noch auf, was da ist und bin hoffentlich dann spätestens Sonntag so weit (eher früher). Dafür lasse ich dann die Sonntage, an denen man ja Fasten brechen darf, aus.

    Ich bin zwar evangelisch,, habe mich aber über das Motto dieses Jahr echt geärgert. "7 Wochen ohne Lügen"....soll das ein Witz sein? Es sollte eigentlich Lehre der Kirche sein gar nicht zu lügen.....ich glaube denen gehen die Fastenmottos aus.

    Da bleibe ich lieber beim traditionellen Essensverzicht.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von Peter42 ·

    N'abend, und ein herzliches "hallo" an alle,

    nö, ich mache nicht mit.

    Ich versuche (so gut es geht), das ganze Jahr über, irgendwelche unnötigen Exzesse zu vermeiden. Von daher ist bei mir nicht unbedingt "Bedarf".

    Und falls mir irgendwann im Jahr irgendetwas einfällt, was vielleicht mal reduziert werden könnte (oder sollte), dann kann ich das tun - und muss nicht auf einen Termin warten, den der Kalender vorgegeben hat, nur weil das "da" dann üblich ist. Und sollte dieser Verzicht sinnvoll sein, dann könnte ich den auch länger durchziehen - und nicht nach 7 Wochen gedankenlos einfach wieder Gas geben.

    Aber davon mal abgesehen - worauf denn verzichten?

    • Irgendwas hinsichtlich Ernährung? - macht keinen Sinn, da ich ohnehin schon mit Untergewicht zu tun habe.
    • Alkohol? - trinke ich eh' nicht. Darauf 7 Wochen zu verzichten könnte ich ja jetzt freudestrahlend angeben - aber wozu. Das fällt doch gar nicht auf.
    • Computerspiele? - gute Idee, darauf zu verzichten bekomme ich spielend hin: ich spiele keine Computerspiele, egal ob Fastenzeit oder nicht.
    • Autofahren? - wo der ÖPNV eine brauchbare Alternative bietet, nehme ich den eh' schon, das Auto ist vorzugsweise für die Strecken, wo der ÖPNV schwächelt. Bringt also wenig.

    Wenn ich das Thema "Fastenzeit" so überdenke, dann käme es bei mir sinnvoller, nicht auf irgendwas zu "verzichten", sondern eher die Variante, irgendetwas "mehr" zu machen - "Sport" z.B. (das nehme ich mir häufiger mal vor, aber mit dem Durchhaltevermögen ist es eher nicht so überzeugend weit her).

    Einen schönen Abend wünsche ich euch!

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von Fredlowsky ,

    Fred wünscht dir einen sehr schönen Donnerstagabend und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von Altersweise ,

    Du könntest ja mal aufs Nicht-Sport-Machen verzichten. Sozusagen Couchfasten.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von witha ·

    Guten Abend liebe Chum, guten Abend liebe Gugumanten,

    interessante Frage, da gerade um diese Zeit die Medien voll sind mit Ratschlägen zum Fasten. Da ich zum älteren Semester gehöre habe ich schon einige Erfahrung mit Fasten und finde es super, wenn man sich für eine Strategie entschieden hat und es auch durchhält. Das ist bei mir nicht mehr der Fall, da wir das ganze Jahr auf "vernünftiges" Essen achten, Alkohol keine Rolle mehr spielt, aber wir von Süßem nicht lassen können, da schludern wir. Das ist unser Kampf, dass wir Süßes in Maßen konsumieren und das jeden Tag. Mal mehr oder weniger gelingt uns das.

    Wünsche euch einen angenehmen Abend und problemloses Durchhalten falls ihr fastet, viel Erfolg

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Hallo liebe whita - aber was soll ich denn machen, wenn mir mein Mann pfundweise meine heißgeliebten Schokoladeneier nach Hause bringt?

    grins.........und liebe Grüße

    Kommentar von witha ,

    genießen! Ich habe meinem Mann inständig gebeten, mir in nächster Zeit nichts Süßes zu kaufen/schenken, denn mein Kopf weiß ganz genau was im Haus ist und so verschwindet der Gedanke wieder, iss und genieße Krokant, Nugat, Rumkugeln usw. der Köstlichkeiten. Bei mir ist das inzwischen so schlimm, dass ich, wenn ich anfange zu naschen, dann muss die Schachtel/Tafel alle werden, ich kann nicht anhalten. Also muss ich mal radikal werden - aber noch ist was im Haus ;) Sei herzliche grüßt von der neidischen witha, gggg

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Vielleicht kann ich dir ja auch ein Säckchen abtreten?, lach

    Einen schönen Abend

    Kommentar von witha ,

    Wenn eine Frau vielleicht sagt, was heißt das? Ja? Schöne Vorstellung! Herzliche Grüße

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    hi,hi vielleicht ist so ein schönes Wort - so dehnbar, Liebe Grüße

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Fred wünscht dir einen sehr schönen Donnerstagabend und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von Arnstaedter ,

    Liebe Rosi - jeder Ratschlag was eine x beliebige Form des Fastens angeht, ist so wie Perlen vor die Säue geworfen, oder vornehmer ausgedrückt - Eulen nach Athen getragen. Ein Fasten ist nur dann möglich, wenn der Betreffende den festen Willen dazu hat. Und da erreicht man das sogar in der Familie, wenn der Partner nicht mitmacht.

    Ich wünsche dir einen entspannten Abend und sende liebe Grüße aus Dresden

    Kommentar von witha ,

    Guten Abend, lieber Udo, wie immer hast du ja sowas von recht, ich habe das auch eingesehen. Liebe Grüße sende ich euch und wünsche angenehme Abendstunden

    Kommentar von iQPlawopf ,

    Liebe witha,

    ich kann Dir völlig nachempfinden, weil Du das "Süße" erwähnst.

    Das ist auch bei uns ein ganz wunder Punkt, wobei ich sagen möchte, hauptsächlich bin ich da diejenige, die da schwächelt und ich meinen Mann dann leider auch noch verführe, wenn ich genussvoll eine "Kinder bueno" oder auch eine"duplo white" Stange verzehre. Ich bin auch diejenige, die immer für Nachschub sorgt.

    Ich schick Dir liebe Grüße und wünsch Dir noch einmal alles Gute, vom Plawöpfchen.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von IQDimma ·

    Da ich als allein stehende Person schon generell wenig esse, kann ich nicht noch mehr drosseln, die Knurrgeräusche meines Magens würden jeden Mitbürger in die Flucht schlagen:-))

    Jede Kassiererin würde mir freiwillig einen Schokoriegel zuwerfen......

    Als Atheist bestimme ich meine Fastenzeit selbst......

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von iQPlawopf ,

    Das sei Dir gestattet, lieber Dimma,

    das Du selbst entscheiden darfst, wann Du fasten willst, ob überhaupt und auf welche Art und Weise.

    Aber nicht im Anfang September, denn da wollen wir zwei doch einen RIESIGEN EISBECHER verzehren, dieses Zeit musst Du Dir freihalten, das war auch schon versprochene Sache.

    Noch viele Grüße an Dich kommen vom Plawöpfchen

    https://www.youtube.com/watch?v=JwV22gdTKyU

    Kommentar von IQDimma ,

    Bin schon fleißig am sparen, damit ich Dir den riesigen Eisbecher kaufen kann......

    Wollte in den Urlaub fliegen, aber der Becher für Plawi ist weitaus wichtiger:-))

    Kommentar von iQPlawopf ,

    Danke lieber Dimma,

    schöne Worte die Du für mich zum Abend noch gefunden hast.

    Aber das möchte ich dann doch nicht, das Du meinetwegen auf den bevorstehenden Urlaubsflug verzichtest. Mir genügt dann doch ein "Normaler Eisbecher" und dann wird das Geld auch sicher für Deinen Flug noch reichen.

    Liebe Grüße vom Plawöpfchen

    Kommentar von HonestWitch ,

    Moin Dimmalein :)

    Ich halte auch wenig von diesen festgelegten Zeiten.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von insalata2 ·

    Guten Mittag,

    wer da gerade fastet, soll es meinetwegen tun. Ich hatte gestern gegen 17.00 h das letzte Mal etwas gegessen und dann sogen. "Intervallfasten" gemacht. Werde dann nach einer Woche bemerken oder auch nicht, ob sich das Wohlbefinden dadurch verbessert. Ob ich das sieben Wochen durchhalten werde, glaube ich eher nicht!

    Besonders gläubig bin ich nicht, aber ich glaube nicht, dass die Menschen hier ca. 50kg gute Lebensmittel p.a. in den Müll werfen. Manche Menschen machen sich dafür Sorgen, ob die Beschaffenheit unserer Lebensmittel genügend geprüft wird. Ich meine eher nein! Einige Skandale wie "Gammelfleisch" u.a. bestätigen das ja auch!

    Verzichte generell auf chemisch hergestellte Produkte, wie z.B. Suppen oder Geschmacksverstärker!

    Wünsche einen guten Tag!

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von Fredlowsky ,

    Fred wünscht dir einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von insalata2 ,

    Danke, ich grüße zurück!

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von IQStupsi ·

    Guten Morgen ihr Lieben ALLE!

    Fastenzeit ist eine von Menschen erdachte Zeit, die man so sehen kann oder auch nicht, niemand kann darin einen Zwang hereinlegen, gut so. Wie jeder darüber denkt, ist völlig in Ordnung, so habe auch ich meine eigenen Gedanken dazu. Wenn ich mir so überlege, was haben Religionen Menschen gebracht, alle wissen wir darum. Was aber nicht bedeutet, keinen Respekt zu haben, habe darin nur meine höchstpersönlich eigenen Gedanken dazu.

    Wünsche allen einen schönen Tag!

    ♥liche Grüße

    Stupsi

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von Fredlowsky ,

    Fred wünscht dir einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von Angel1112 ,

    Wie immer liebste Stupsi,-eine sehr treffende Antwort lb Gruss an Dich und hab einen schönen Tag ....herzlichst Engelchen

    Kommentar von iQPlawopf ,

    Liebe Stupsi, ich bin gerade bei meiner Spätrunde hier in gf.*grins*

    Du hast in kurzen Worten Deine Antwort heute hier sehr richtig geschildert, und ich sehe das auch so.

    Das ist ganz richtig wie Du über das Fasten denkst. Ich selber habe bisher noch nie gefastet in dem Sinne, und werde es auch nicht tun, es sei denn, das mir der Arzt ernstlich dazu rät.

    Wie es auch hier heute schon, des öfteren zur Sprache kam , bringt ein Fasten nur dann etwas, wenn es wirklich ernstlich von der entsprechenden Person SELBER gewollt ist, ansonsten vergiß es .

    Noch liebe Grüße an Dich und eine gute Nacht wünscht Dir liebe Stupsi, das Plawöpfchen

  • Was nehmt ihr euch für die Fastenzeit vor?
    Antwort von Herzogin ·

    Ich denke, dass das sehr unterschiedlich ist was man in der Fastenzeit machen will. Die meisten werden nichts Besonderes machen, vielleicht ein bisschen bewußter im Umgang mit "Suchtmitteln" sein, das kann Alkohol sein, Nikotin, Süßigkeiten oder auch der Gebrauch von social Media.

    Man muss nicht auf Nahrungsmittel verzichten, es geht eher darum etwas zu finden, das persönlich ein Anliegen ist. Man möchte etwas im Leben ändern, das nicht optimal läuft. Zudem hat ein Fasten natürlich immer mit einem Verzicht zu tun und zwar einen Verzicht auf Dinge, bei denen es einem selber wirklich schwerfällt.

    Was das persönlich ist und in welchem Umfang man verzichten möchte, das muss man für sich selber entscheiden.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von Fredlowsky ·

    Servus liebe Chuma, grüß euch ihr Lieben,

    ja das Fasten kann schon hart sein

    Aber es gäbe da viele andere Sachen die durch Fasten = enthalten erst richtige Freude machen kann.

    Sich dem "unötigen Geld ausgeben" enthalten, man glaubt es gar nicht wie sich da die Sicht zum Leben verändern kann!!

    Das sind dann die Folgen.

    Das Fasten, egal welcher Art darf aber nie übertrieben werden!!

    So mache ich es auch, ich faste dann wann es notwendig ist, egal womit, nur Sinn soll es machen.

    Damit hat mein Fasten begonnen, ich habe gleich auf den Spiegel verzichtet!

    So wünsch ich

    und Fred grüßt herzlichst aus der Wienerstadt.

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von insalata2 ,

    Sollte ich mal in Wien sein, können wir ja mal beim essen einer Sacher-Torte (kleines Stück) fasten! Oder bei einem Kaiserschmarrn! LG

    Kommentar von Angel1112 ,

    Da bin ich dabei....

    Kommentar von insalata2 ,

    Ja, gern doch!

    Kommentar von Angel1112 ,

    Wir lassen uns dann noch von Fred die Stadt zeigen....

    Kommentar von insalata2 ,

    Gute Idee. In Wien gibt es eine Menge von schönen Bauten u,a, Fred kennt sich bestimmt gut aus! Der Prater ist auch sehr sehenswert.

    Kommentar von Angel1112 ,

    Das klingt sehr verlockend...ich war leider noch nie in Wien....

    Kommentar von IQSofia ,

    Grüß Dich lieber Fred,

    das mit dem Spiegel-Fasten habe ich mir ernsthaft durch den Kopf gehen lassen. Das Einzige, was mich daran stört ist, dass ich mich dann so schlecht schminken könnte. Dann wäre also noch Schmink-Fasten, das dazu käme, und das wäre schon wieder Zuviel des Guten. Auch Auto-Fahren ohne Spiegel könnte ziemlich fatal enden^^.

    Schönen Nachmittag für Dich.

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Sofia, da habe ich Glück, ich habe fast minus 7 Dioptrien - darum ist mein Spiegelbild frühmorgens absolut toll - ich sehe es ja kaum.......grins. LG

    Kommentar von IQSofia ,

    … und das Schminken gespart, aber da entgeht Dir viel an Farbe in allen Blumentönen^^

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Farben sehe ich ja - nur alles andere ist schemenhaft!

    Kommentar von IQSofia ,

    Du hast wirklich bei vielen Übeln, die verteilt wurden, freiwillig die Hand gehoben. Tut mir echt leid. Ich bin wenigstens nur auf dem rechten Auge extrem fehlsichtig.

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Halb so schlimm, ich habe ja Kontaktlinsen, die setze ich aber erst nach Kaffee und Zeitung ein, dann ist man schon ein bisschen entfaltet, grins.

    Mein Sohn hat minus 10 Dioptrien.

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Aber zumindest versuchen könntest du es, beim Aussehen ohne Schminken gibt es SICHER KEINE Probleme,, denn hübsch bleibt hübsch, mit oder ohne und beim Autofahren wären die Abschußquote interessant.

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Lieber Fred, du hättest die Begabung Zeitschriften mit Cartoons mit deinen Ideen und Witz zu gestalten. Es ist immer wieder erstaunlich, wie du auf deine Weise - eine ganz andere Antwort - aber völlig richtig - gestaltest!

    Chapeau Fred - musste wirklich so lachen!

    Liebe Grüße

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Das freut mich, denn es sollte es auch so bewirken, danke für dies Kompliment!!

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Und lieber Fred, man erkennt, obwohl immer so humorvoll, was ich wunderbar finde, auch die Tiefe deiner Antworten - die von einem sehr intelligenten Menschen geschrieben werden.

    Manchmal denke ich da an Charlie Chaplin.

    "An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser"

    Charlie Chaplin

    Kommentar von Angel1112 ,

    Esist alles herrlich anzusehen,-er versprüht so gute Laune...

    Kommentar von Angel1112 ,

    Lieber Fred...Ich freue mich jedesmal auf Deine tollen Antworten,sowie den dazu inspirierenden Bildern....einfach herrlich

    Du bist hier ein richtiges Unikat,-immer freundlich zu allen Leuten,und mit guter Laune ,-dafür ein Bussi an Dich vom Engelchen

    Kommentar von IQStupsi ,

    Hallo Fred, wenn man sich überlegt, man kann schnell viel Geld los werden, fastet man nicht hin und wieder einmal, aber um ehrlich zu sein, ich esse sehr gerne, aber keine zu großen Mengen und somit passt es dann auch wieder.

    Wünsche dir einen schönen Abend!

    ♥liche Grüße

    Stupsi

    Kommentar von Arnstaedter ,

    Lieber Fred,

    eigentlich macht das Fasten Sinn - theoretisch beginnt es mit dem Ende der hohen Zeit der Narren und Jecken - und ein Leben ohne solche könnte sogar Einschränkungen in der Lebensweise zum Spaß werden lassen.

    Allerdings gibt es nach wie vor Narren, sie sind nur nicht mehr durch Kostüm sofort zu erkennen.

    Liebe Grüße nach Wien.

    Kommentar von Lazarius ,

    Guten Abend, lieber Fred, ja so ist das Leben oder auch der Spiegel. Und er hat schon so manchem das Gegenteil von dem gezeigt, was er eigentlich sein möchte. Er zeigt nur das Äußere, aber niemals den Kern. Das Fasten sehe ich ähnlich. Man versucht einmal im Jahr, 40 Tage lang seinem Körper Gutes zu tun. Fasten erzeugt aber Heißhunger durch Verzicht. Sollte man sich nicht statt dessen das ganze Jahr über kontinuierlich gesund und ausgewogen ernähren? Ich weiß nicht, ob das Fasten so ideal ist, wenn man damit auch die Gesundheit anspricht?

    Viele herzliche und liebe Grüße von Lazarius.

    Kommentar von iQPlawopf ,

    Mir gefällt besonders Deine Einstellung die Du in den Sätzen zum Ausdruck bringst *Fasten erzeugt Heißhunger durch Verzicht, sollte man sich da nicht besser das ganze Jahr über gesund und ausgewogen ernähren?*

    Das hast Du, lieber Lazarius sehr gut formuliert.

    Kommentar von iQPlawopf ,

    Einen guten Spätabend noch, lieber WienerFred,

    Eine sehr schöne und treffende Antwort von Dir. Sehr weise auch die Einsicht , dass das Fasten ganz schön hart sein kann.

    Bis dahin ist noch alles o.k. lieber Fred

    Doch ich bin sehr traurig darüber, das Du Dich nicht an unser gegenseitiges Versprechen gehalten hast, das von mir so wunderbare Foto, unter dem Titel ♥ Da fühlt man sich Jung, Dynamisch, Gutaussehend. . . . und dann steht da dieser Sche..-Spiegel ♥ NICHT für alle sichtbar zu veröffentlichen.

    Jetzt kommt jede Reue von Dir zu spät. Ich wünsche Dir aber trotzdem noch eine Gute Nacht weiterhin und schick Dir liebe Grüße, vom Plawöpfchen

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von wyooo ·

    Guten Morgen Chumacera.

    Guten Morgen Gufras.

    Ich habe gestern eine Ananasdiaet gestartet.

    6 Wochen ohne Ananas, ob ich das durchhalte?

    Schönen Tag noch Gruß wyooo

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von Udavu ,

    https://www.fitforfun.de/abnehmen/diaeten/intermittierendes-fasten-abnehmen-durc...

    Das könnte Dich evtl.interessieren-btw im englischen heißt Frühstück wörtl.übersetzt Fasten-brechen

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von Brunnenwasser ·

    Sagen wir mal so, ich mache bei der närrischen Zeit nicht mehr mit und brauche daher auch keine Auszeit von diversen kleinen Sünden. Was nicht bedeutet daß ich nichts mache, aber ich halte mich halt nicht an diesen Zeitrahmen.

    Mit den helleren Tagen und der Zeitumstellung Ende März geht es dann aber auch bei mir los mit mehr Freizeit draussen nach der Arbeit, einem neuen strammen Ernährungsplan und damit verbunden sicher auch weniger Medienkonsum.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von Lazarius ·

    Einen wunderschönen guten Morgen Chumacera und auch an alle anderen in der Runde hier und vielen Dank für diese Frage.

    Das wird eine kurze Antwort heute für mich, denn ich faste sozusagen vom Fasten. Ich bin bekennender Nicht-Faster, weil Atheist. Das Thema ist aber in den letzten Tagen schon mal irgendwie hier aufgetaucht und ich habe beschlossen, mich mit den Hintergründen und dem Drumherum einmal zu beschäftigen.

    Einen schönen und stressfreien Donnerstag wünsche ich allen noch.

    Herzliche Grüße von Lazarius

     

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von Fredlowsky ,

    Ob Faster oder Nichtfaster, gesund sein ist wichtig und da kann Fsten helfen, also durchaus KEIN muss, kann aber ein MUSS werden.

    Fred wünscht dir, lieber Lazarius, einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Hast einen Doppelnamen bekommen.

    Kommentar von Lazarius ,

    Ja, lieber Fred, ich werde mich damit beschäftigen. Ob es meinem Körper Nutzen bringt, wird sich zeigen. Den religiösen Aspekt möchte ich dabei unbeachtet lassen. Mir würde es dabei einzig und allein um die Gesundheit gehen.

    Herzliche und liebe Grüße zu dir in das schöne Wien von Lazarius.

    Kommentar von Angel1112 ,

    Lieber Lazarius....ich seh das genauso...ich lebe eh auch schon das ganze Jahr über recht gesund...hab einen schönen Donnerstag..herzlichst Engelchen

    Kommentar von Lazarius ,

    Hallo Engelchen, da sind wir ja schon zwei. Schöne Sache.

    Herzliche Grüße von Lazarius

    Kommentar von iQPlawopf ,

    Guten Tag, lieber Lazarius,

    Auch eine herrliche Formulierung von Dir - ich faste vom Fasten.

    Ich weiß und kenne zwar den Sinn des Fastens, aber selber gefastet habe ich noch nie. Höchstens, das mal gesundheitliche Gründe vorlagen, wo ich bestimmte Sachen nicht essen durfte.

    Ich schick Dir, lieber Lazarius noch liebe Grüße und auch beste Wünsche vom Plawöpfchen

    Kommentar von Lazarius ,

    Guten Abend, liebes Plawöpfchen, dass mit den fasten von Fasten, war so ein Spontan-Einfall. Ich werde mich, was das Fasten betrifft, sachkundig machen. Aber ich denke, es läuft vielleicht auf eine Diät hinaus. Verzichten muss ich ja ohnehin auf vieles.

    Ich wünsche dir alles Gute und auch einen schönen und erholsamen Abend, liebes Plawöpfchen. Herzliche und liebe Grüße von Lazarius.

    Kommentar von iQPlawopf ,

    Lieber Lazarius, , wenn ich doch nur einen *halb-so-starken-Willen* hätte wie Du. wenn ich immer so aus Deinen Kommentaren herauslese wie intensiv Du auf so manches verzichtest, verzichten musst, wegen Diabetes.

    Ich habe es Dir gegenüber ja schon einmal erwähnt, das ich sehr stark zuckergefährdet bin, und daher von meiner Ärztin damals sofort in das Programm (Diabetes Typ 2) aufgenommen worden bin. Bei uns in der Verwandtschaft haben so gut wie alle Diabetis und sie müssen sich auch alle selber spritzen. Doch gegen Süßigkeiten ist bei mir kein Kraut gewachsen, sonst bin ich immer recht vernünftig, doch wenn es um Süßes geht, kann und möchte ich einfach nicht widerstehen.

    Noch liebe Grüße an Dich vom Plawöpfchen

    Kommentar von Lazarius ,

    INFO:

    Mein Kommentar erfolgt per PN. Vielen Dank LG Lazarius.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von DieChemikerin ·

    Guten Morgen ihr Lieben,

    heute etwas später von mir, weil ich an Klausurvorbereitungen sitze - ja, ich mache mit!

    Ich habe vor drei Tagen begonnen, Süßigkeiten zu fasten. Bin mal gespannt, wie lange ich durchhalte :)

    Ich bin allerdings Atheistin, dass das jetzt auf die Fastenzeit fällt, ist Zufall. Also ich hätte es so oder so gemacht, dafür braucht's bei mir keinen Tag, sondern einfach nur einen starkn Willen und eiserne Disziplin! Süßigkeite sind nämlich meine größte Schwachstelle...

    LG

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von Elbe666 ·

    Hallo zusammen :-)

    Nein.
    Warum?
    Als Atheistin gehen bei mir so religiöse Sachen sowieso an mir vorbei, wenn man mich nicht gerade danach fragt.
    Ich finde ja und ich versuche das ja auch, man sollte das ganze Jahr über mit bedacht konsumieren.
    Was bringt es 7 Wochen zB. auf Fleisch oder Autofahren zu verzichten, wenn man im Rest des Jahres rabatz macht.

    Im Mittelalter (keine Ahnung wie es heute ist, weiß es nur über das Mittelalter) war in den Klöstern der Begriff Fasten auch sehr weit gedehnt.
    Da kam auch wieder das zum vorschein, warum ich auch heute Religionen nicht mag. Nämlich das Ding dem Fußvolk vorzuschreiben was sie alles nicht dürfen, selbst aber alles über den haufen werfen und gerade das zu machen was man laut ihnen nicht darf.
    Wie die Eltern die im Auto zum Kind sagen es soll sich anschnallen, selbst sich aber nicht anschnallen.
    Nämlich die Mönche verzehrten teuren importierten Fisch, aber auch Vögel. Man trickste mit dem Begriff "Fisch". Da die Vögel am 7 Schöpfungstag geschaffen wurden (war es der 7te? Bin mir nicht sicher. Auf jedenfall wurden die Vögel am selben Tag wie die Fische geschaffen) zählten sie diese auch zu den "Fischen" und durften somit auch gegessen werden ^^
    Bier zählte sowieso nicht dazu und durfte auch reichlich getrunken werden.

    Fun Fact: In Österreich (keine Ahnung wie es in Deutschland war) wurde die Fastenküche mit der Zeit sogar teurer als die normale Küche.
    Da gibts eine Aufzeichnung aus Klosterneuburg die zeigt, dass in der Fastenzeit viel mehr Lebensmittel eingekauft wurden als außerhalb.
    Die Aufzeichnung stammt aus der Zeit so ca. gegen Ende des Mittelalters.
    Aber das galt natülich nur für den Adel.

    Zum Schluss zitiere ich mich kurz selbst:

    Als Atheistin gehen bei mir so religiöse Sachen sowieso an mir vorbei,...

    Ok dem muss ich vielleicht in einem Punkt wiedersprechen.
    Weihnachten ist das einzige was für mich relevant ist. Wenn ich auch nicht im religiösen Sinn. Ich sehe das als Familienfest und ich muss auch zugeben, dass ich Weihnachten sehr mag. Wenn auch nicht die religiöse Version davon.
    Aber gut die Geburt von Jesus wurde aber auch als Skin über das Geburtstagsfest der Sonne von den Heiden gelegt.

    Und was ist mit den anderen christlichen Feiertagen, da bin ich doch auch froh das ich frei habe und nicht zur Arbeit muss?
    Das stimmt wohl ;-)
    Sollte ich als Atheistin da nicht zur Arbeit gehen müssen?
    Naja warum sollte es nur religiöse Feiertage geben. Anstatt eines Feiertags für irgendeinen "Heiligen" kann man ja auch Feiertage für bedeutende Wissenschaftler machen.
    ZB. einen Feiertag für den Geburtstag von Isaac Newton, Galileo Galilei oder Charles Darwin usw..
    Dann hätte ich als Atheistin halt an diesen Tagen frei ;-)

    Tut mir Leid das ich jetzt etwas vom Thema abgewichen bin. Aber bevor mich das einer dazu in den Kommentaren fragt beantworte ich das lieber gleich in meiner Antwort :-)

    Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Elbe :-)

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von Zalla55 ,

    Und denk an die Ferkel, die man ins Wasser geworfen und "geangelt" hatte. Die waren auch quasi Fische, wie auch Biber :D

    Kommentar von WildLissi96 ,

    dann ist die neue karfreitagsregelung ja genau das richtige für dich. da kannst dir an darwins geburtstag deinen eigenen feiertag festlegen und bekommst dann jedes jahr an diesem tag frei. im gegenzug musst du halt einen normalen urlaubstag dafür opfern (was ich für die eigentliche gemeinheit an dieser Regelung halte).

    Kommentar von Elbe666 ,

    Nun die Anzahl an Urlaubstagen die sich jeder nehmen darf muss einfach für alle gleich sein. Egal welchen Glauben man hat, wenn überhaupt.
    Religion und Glaube sollte meiner Meinung nach 100prozentige Privatsache sein.

    Es sollte nicht so sein, dass diejenigen die religös sind mehr freie Tage haben als andere. Wenn jemand eben aus religiöser Überzeugung am Tag xy frei haben will soll er/sie sich da Urlaub nehmen.

    Dafür sollten einem halt auch mehr Urlaubstage im Jahr zur Verfügung stehen als es aktuell ist. Eben eine 6. Urlaubswoche für alle.

    Kommentar von WildLissi96 ,

    ich stimme dir ja zu, aber wie du sagst müsste man dann halt auch entsprechend mehr urlaub haben. ich hätte schon einen einzigen urlaubstag mehr für alle als fair empfunden, aber so wie es jetzt ist, ist es ein schlag ins gesicht aller evangelischen und altkatholiken. das kanns ja irgendwie auch nicht sein.

    Kommentar von Arnstaedter ,

    Ihr zwei Hübschen - das Thema "Arbeitsfrei" aus religiösen oder staatlichen Anlässen lässt sich heutzutage im Zuge der bürokratischen Staatsverwaltung absolut nicht mehr lösen.

    Es könnte durchaus korrekt angesehen werden, wenn sämtliche christlichen Feiertage als arbeitsfrei gestrichen würden und für alle als zusätzlichen Urlaub zur Verfügung gestellt werden. Und jeder, der seinen Glauben pflegen will, kann an den entsprechenden Tagen problemlos Urlaubstage nehmen. Das wäre auch logisch unter dem Gedanken der Trennung von Kirche und Staat .

    Aber nach Logik geht es kaum noch - die übergroße Mehrheit lehnt Sommer - und Winterzeit ab. Statt festzulegen, ab 2019 gibt es keine Sommerzeit mehr - die Uhrzeit wird so bestimmt, wie sie vor der künstlichen Festlegung bestanden hat, werden wir die nächsten Jahre etwas diskutieren, wer welche Zeit wünscht :-)

    Machts gut, liebe Freundinnen.

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Ganz liebe Donnerstagsgrüße schickt dir der wiener Fred.

    Kommentar von Elbe666 ,

    Dankeschön, schicke ich dir zurück :-)

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von gri1su ·

    Guten Morgen, ich habe zwar einen gewissen Glauben, gehöre jedoch keiner Religionsgemeinschaft an. Daher "muß" ich auch nicht jeden kirchlichen Unsinn mitmachen, also auch das Fasten nicht durchführen.

    Aber auch sonst brauche ich nicht zu fasten, denn ich bin ein guter "Futterverwerter" - ich kann essen, was und soviel ich will, ohne dass es ansetzt.

    Abgesehen davon: Ich finde es blödsinnig, dass dafür Termine vorgegeben werden. Wer fasten möchte, soll das tun, wann immer er möchte - und nicht nur, weil die Kirche einen Zeitraum dafür vorschreibt. Aber selbstverständlich soll jede/r so handeln, wie er/sie es für richtig hält.

    Schönen Tag euch

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von ThePoetsWife ,

    sehr gut! Liebe Grüße

    Kommentar von Angel1112 ,

    Das ist herrlich,wenn man nicht zunimmt...tolle Antwort ....

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Fred wünscht dir einen sehr schönen Donnerstagabend und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von Udavu ,

     "Daher "muß" ich auch nicht jeden kirchlichen Unsinn mitmachen, also auch das Fasten nicht durchführen."

    Als User und schon gar nicht als Moderator sollte man sich über Gläubige lustig machen und ihr Verhalten als Unsinn diskreditieren !

    Kommentar von gri1su ,

    wo mache ich mich lustig?
    Als User und auch als Moderator werde ich ja noch meine Meinung äußern dürfen - das hat mit lustig machen absolut nichts zu tun.
    Abgesehen davon bin ich tolerant genug, um kirchliche Bräuche und Menschen, die diese Bräuche ausleben, zu akzeptieren.

    Kommentar von Udavu ,

    "Daher "muß" ich auch nicht jeden kirchlichen Unsinn mitmachen

    Das ist despektierlich.Die Fastenzeit ist für Christen KEIN kirchlicher Unsinn sondern wie Ramadan bei Muslimen fester Bestandteil der Religion.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von iQPlawopf ·

    Guten Morgen, liebe Chumacera, und an alle anderen Gugumo - Freunde.

    Die Fastenzeit einhalten zu wollen, heißt für mich kurz gesagt auch *Anders leben zu wollen und sollte auch ein Hören auf Gott beinhalten*

    Nicht immer muss das Fasten mit dem Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel zusammenhängen.

    Manchmal tut es auch einfach nur gut, seinen Blickwinkel zu ändern, oder auch nur einen kleinen Schritt zur Seite zu tun, was genügen würde, das man Unerwartetes, lang Übersehenes, dadurch ins notwendige rechte Licht rücken kann.

    Probehalber mal etwas im Leben anders zu machen als vorher - auch wenn es manchmal recht schwer fällt. Aber die Entdeckung kann es mit sich bringen, dass es dann aus dieser anderen Sicht wesentlich besser sein könnte.

    . . . . Mal nicht jeden Tag, nach gewisser Zeit am Fernseher auf dem Sofa einzuschlafen,

    . . . . oder einfach nur gezielt vorwärts zu schauen, statt zurück und den Alltag aus einer anderen Sicht zu betrachten und neue Perspektiven zu erleben,

    . . . . oder auch einfach nur mal mit eingefahrenen Gewohnheiten zu brechen, wodurch sich eventuell der Tagesablauf verschiebt und dort Zeit entsteht wo früher Hetze war.

    Es geht allgemein, so sehe ich das, nur auf das Erleben von Veränderungen und die daraus entstehenden Erneuerungen.

    Man sollte versuchen den Tag bewusster zu beginnen und über das eigene Lebenstempo nachzudenken.

    Soweit meine Gedanken zum Thema FASTENZEIT, ich wünsche noch allen GuMo - Freunden einen recht schönen Tag.

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von HonestWitch ,
    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Chapeau Plawöpfchen für diese Antwort!

    Ganz liebe Grüße von der gelben Rose

    Kommentar von IQSofia ,

    mal Gedanken ganz anderer Art zum Thema. Ein wenig musste ich grinsen liebe Plawopf, weil mir kurz durch den Kopf ging, dass Du vor dem Einschlafen auf dem Sofa auf "die Nachtschicht in GF" verzichten könntest. Sei nicht böse über die frechen Gedanken und sei lieb gegrüßt.

    Kommentar von iQPlawopf ,

    Wer kann Dir denn böse sein? Zumal ja dieser Gedankengang nicht von der Hand zu weisen ist. LG vom Plawöpfchen

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Du hast Recht, der kleine Schritt zur Seite hat bei mir bereits genügt, ich konnte mich nicht mehr im Spiegel sehen, die Welt sah gleich ganz anders aus!

    Fred schickt dir, mit Handkuss, ganz liebe Grüße und wünscht dir einen sehr schönen Donnerstag.

    Kommentar von witha ,

    Oh, mein liebes Plawöpfchen, so langsam bekomme ich Angst vor deinen Überlegungen, denen ich zwar allesamt zustimmen muss, die mir aber wieder aufzeigen, wie fehlerhaft ich bin. Meine Tage laufen in gewisser Weise immer im fast gleichen Rhythmus ab und das ist auch gut so. In der Natur, beim Wandern, finde ich meine Ruhe und bin nur über die regelmäßige Veränderung der Jahreszeiten glücklich alles andere soll bleiben wie es ist. Das bezieht sich aber nicht auf die Politik, Umweltschutz und sonstigen "Vorschriften", das möchte ich hiermit betonen, da würde ich mich sehr über Veränderungen freuen.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünsche ich euch ganz herzlich!

    Kommentar von Arnstaedter ,

    Liebe Plawopf, das Fasten ist unspektakulär . ich esse an diesem Tag einfach nichts, ich trinke nur, gut 2 Liter Selters über den Tag verteilt. Allerdings habe ich gestern einmal von einer Psychologin gehört, dass Fasten Spaß machen soll. Das klappt bei mir nicht so; der einzige Spaß kommt nach dem Erfolg, weil ich dem inneren Schweinehund erfolgreich Paroli geboten habe.

    Es würde bei mir auch nicht klappen, wenn ich aufstehe und plötzlich auf das Frühstück verzichten sollte. Ich muss das bereits mindestens 1 Tag vorher gedanklich so festgelegt haben, ich muss darauf eingestellt sein. So war das auch mit dem Rauchen. Ich habe den Tag der letzten Zigarette bereits 10 Tage vorher festgelegt. 10 Tage im voraus wusste ich, wann ich die letzte Zigarette rauche

    Ich wünsche dir einen entspannten Abend und sende dir viele liebe Grüße.

    Kommentar von IQStupsi ,

    Guten Morgen liebes Plawöpfchen, gute Überlegungen!

    Wünsche dir einen fröhlichen und guten Tag, ist auch sehr wichtig;-)

    ♥liche Grüße

    Stupsi

    Kommentar von Lazarius ,

    Guten Morgen, liebes Plawöpfchen, deine Antwort, die ich als hervorragend einstufe, eröffnet für mich, was das Fasten betrifft, eine ganz neue Betrachtungsweise. »Biege die eingefahrene Schiene in eine neue Richtung. Das ermöglicht neue Sichten sowie eine erweiterte und neue Lebensweise.« Diese Erkenntnis, die ich aus deiner Antwort gewinne, erachte ich als äußerst überlegenswert und sehr wichtig. Vielen Dank für diese Antwort.

    Herzliche und liebe Grüße von Lazarius.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von Hooks ·

    Am meisten habe ich mich über das Jahr geärgert, indem man 7 Wochen lang leben solle wie ein Hartz4-Empfänger. Toll, dachte ich nur, und wer gibt uns das Geld dazu? (Wir haben damals extra auf Hartz4 verzichtet, weil das negative Folgen für uns gehabt hätte, und sind dann eben mit weniger Geld ausgekommen.)

    Ich halte es für aufgesetzt, auf etwas zu verzichten, nur weil es im Kalender steht.

    Wenn die Sachen wirklich so negativ sind, daß man in Fastenzeiten darauf verzichten soll, dann kann man auch im wirklichen Leben darauf verzichten.

    Andererseits kann es mal ganz nett sein für Menschen im Überfluß, es mit ein bißchen weniger zu probieren.

    Da ich aber sowieso meistens darauf achte, alles Unnötige wegzulassen und zu sparen wo es geht, halte ich das Fasten für mich unangebracht.

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von WildLissi96 ,

    sehe ich genauso. danke für deine antwort.

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Nicht die Zeit soll das Fasten bewirken, nein sondern der Sinn und den hat es bei dir ja.

    Fred wünscht dir einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von Angel1112 ,

    Was für ein toller Charakter,- w e r verzichtet schon auf Geld,was ihm zusteht?

    Mein Kompliment,-mit Deiner Lebensweise ,alles Unnötige weglassen...genau meine Handlungsweise

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von IQhaipdling ·

    Ich faste Schnecken

    Da ich diesen biester eh fast nicht folgen kann, kann ich auch darauf verzichten sie zu verspeisen.

    Ich halte nicht viel von Verzicht um des Verzichts willen

    Wenn ich auf etwas verzichten will, dann tue ich das, wenn ich das nicht schaffe ist das auch gut, war mein Wille (oder Leidensdruck) eben nicht stark genug.

    Allen und dem Rest nen schönen Donnerstag, an dem sie auf wirklich nichts verzichten müssen (wers freiwillig tut, tuts ja gerne)

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von Fredlowsky ,

    Fred wünscht dir einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Ich war mittags mit meinem Vater beim Essen - eine wunderbare Rindsroulade mit Kartoffelschnee und Salat - auf den Salat habe ich heute verzichtet, grins.

    Kommentar von IQDimma ,

    Du hast Rinderroulade gegessen und mir NICHT Bescheid gegeben???

    Kostet Dich 10 Vater unser......(als Strafe)

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    grins - sorry, dass ich nicht an dich gedacht habe. LG

    Kommentar von IQhaipdling ,

    Als Atheist verhängst du aber sehr kirchliche Strafen

    Kommentar von IQhaipdling ,

    Da machst du mich aber sehr neidisch (und nicht wegen dem Salat)

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Ich habe doch auf etwas verzichtet! Das war halt der Salat, grins

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von LiniB1983 ·

    Hab das noch nie gemacht und bin auch jetzt wieder nicht dabei.

    Ich lebe eh schon relativ bewusst. Verzichte auf Fleisch, trinke seltens Alkohol, lasse das Auto auch mal stehen, wenns geht usw..

    Momentan trinke ich keinen richtigen Kaffee, sondern nur Lupinenkaffee. Da die Packung aber in den nächsten Tagen alle sein wird, werde ich dann auch wieder auf normalen Kaffee umsteigen. Nix mit Fastenzeit. :D

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von docgrizzly ,

    Muckefucklatte to Go! ...das wärs doch!

    Muckefuck (Malzkaffee) ist inzwischen teuerer als Bohnenkaffee

    Kommentar von Hooks ,

    Und Lupinenkaffee erst recht. Was daran dann gefastet sein soll...

    Kommentar von insalata2 ,

    Lupinenkaffee? Schmeckt der überhaupt? LG

    Kommentar von LiniB1983 ,

    Ich find ihn nicht so schlecht. Aber echter Kaffee, von guter Qualität ist doch besser. Hab das Zeug halt mal ausprobiert. Hatte nix mit Fasten zu tun. :D

    Kommentar von insalata2 ,

    Danke, ich bevorzuge in letzter Zeit Tee, aber ohne Zusätze wie Vanille-Ersatz o.ä.

    Schmeckt sehr gut!

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Du wirst lachen, aber der normale Kaffee ist sogar, wenn die Menge nicht zu groß ist, gesünder!

    Fred wünscht dir einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von Altersweise ,

    Habedieehre! Wer trinkt schon zwei Liter Muckefuck am Tag, wenn die Energie nach unten fährt. Meistens wird es doch mehr Kaffee als eigentlich gut wäre.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von wilees ·

    Guten Morgen an alle und einen schönen Tag,

    um in irgendeiner Form zu "fasten" - mich zu beschränken, bedarf es nicht der Fastenzeit der christlichen Kirche.

    Wenn man es denn so betrachtet - Verzicht auf "Völlerei", unnötige Nutzung eines PKW , die Umwelt unnötig zu belasten etc. dann faste ich das ganze Jahr.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von WildLissi96 ·

    guten morgen zusammen,

    ich verzichte auf ...

    äh ...

    die fastenzeit!

    offen gesagt glaube ich nicht, dass es irgendjemandem etwas bringt, wenn er speziell in diesen wochen auf irgendwas verzichtet, was er sonst das ganze jahr hindurch macht. warum sollte es? gibt es wirklich leute die glauben, dass gott sie für gut befindet, weil sie 7 wochen im jahr auf etwas verzichten?

    nehmen wir mal ein extrembeispiel: wenn ein kinderschänder 7 wochen im jahr darauf verzichtet kinder zu missbrauchen, wird er dann deswegen vor gott oder irgendeinem menschen auch nur um ein euzerl besser dastehen? ich glaube nicht. ich hoffe jedenfalls dass das nicht der fall ist.

    genauso sinnlos finde ich es aber auch in diesen willkürlich festgelegten 7 wochen auf alkohol oder süßigkeiten zu verzichten, wenn man sich dafür den rest des jahres sinnlos betrinkt oder mit süßkram vollstopft.

    ich verzichte daher in den kommenden 7 wochen auf die fastenzeit, und schau dafür lieber übers ganze jahr hinweg darauf mich vernünftig zu ernähren und so zu leben, dass ich in den spiegel schauen kann.

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von MaryLynn87 ,

    Ich bin zwar gläubig aber ich faste nicht um "Gott zu gefallen". Ich halte es einfach für eine gute Gelegenheit mal eine zeitlang bewusster zu leben und dabei einmal zu merken was man sonst vielleicht einfach aus Gewohnheit eigentlich falsch macht.

    Und warum gerade jetzt eine gute Zeit dafür ist? Weil der Mensch eben ein Herdentier ist und es einem viel leichter fällt sich an seine guten Vorsätze zu halten wenn man run herum städing daran erinnert wird weil sich viele Menschen gerade mit ähnlichen Themen auseinander setzten.

    Kommentar von WildLissi96 ,

    finde ich okay, sofern du es auch okay findest, wenn andere das nicht so handhaben.

    Kommentar von MaryLynn87 ,

    Natürlich. Jeder wie er will. Ich missioniere niemanden und möchte auch von keinem in mein Essen gequatscht bekommen.

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    genau deiner Meinung! Und jetzt gibt es ja meine geliebten Schokoladeneier - die es in der Weihnachtszeit als Kugeln gab.

    Gewichtsmäßig stehe ich gerade bei 46 Kilo, also ich brauche diese Zusatzkalorien, soll aber keine Ausrede sein, würde ich auch mit mehr auf den Rippen essen.

    Liebe Grüße D.

    Kommentar von Hooks ,
    ich brauche diese Zusatzkalorien

    Vertu Dich da bloß mal nicht... ich halte mein Gewicht nur aufgrund von Schokolade! Lasse ich sie weg, nehme ich zu. Allerdings trifft das nur auf die billige Vollmilchschokolade zu. Ich nehme an, der Kakaoanteil macht es (mein Arzt sagte, kakao werde Chemopatienten gegeben, um sie wieder aufzupäppeln), daß man zunimmt. Beim Gewichthalten oder Abnehmen verdächtige ich die Kakaobutter als gutes gesundes Fett...

    Kommentar von WildLissi96 ,

    interessante theorie. ich fürchte leider, dass diese nicht haltbar sein wird. aber ich leite deine erfahrung mal an meinen früheren prof weiter, wenn ich darf? vielleicht weiß der ja was dazu?

    Kommentar von Hooks ,

    Ja, mach! Ich möchte wirklich gerne wissen, woran das liegt.

    Eneliebe Freundin sagte mal, die Schweizer seien deshalb so schlank, weil die so viel gute Schokolade essen...

    Kommentar von WildLissi96 ,

    prima, dann mach ich jetzt schoko-diät. rein pflanzlich... ;-D

    Kommentar von Hooks ,

    Probiers aus. Aber die billige von Lidl. Da ist irgendwas besonderes damit... vielleicht wirklich kein Blut drin...

    Kommentar von witha ,

    Wie ich dich beneide für deinen Genuss ohne Reue! Herzliche Grüße

    Kommentar von insalata2 ,

    Oh, 46kg!! Vorsicht bei starkem Wind! LG

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Dass kommt von meinen überaktiven Muskeln, meine Ärztin hat mir Astronautennahrung verschrieben, die ich aber nicht bekomme, da ich ja noch schlucken kann und man könne ja auch 10 Vanillesahnepudding am Tag essen, hat mir mein Betriebsarzt erklärt, ist so von der KK vorgeschrieben, auch bei Krebspatienten. Wobei es völlig sinnfrei ist, jemanden dann Astronautennahrung zu verschreiben, wenn er nicht mehr schlucken kann.

    Dafür hätte ich dann in kürzester Zeit vermutlich ganz andere Krankheiten!

    LG

    Kommentar von Hooks ,

    Überaktive Muskeln.. woher kommt dsa? Meine sind ziemlich inaktiv, nach TRaining ganz bald wieder schlaff... Meine PT und ich kämpfen da sehr, um irgendeinen Aufbau zu bekommen.

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Ich habe das Stiff-Person-Syndrom, Muskelverhärtungen-versteifungen-krämpfe. Bin eingestellt, muss ein sehr starkes Medikament einnehmen, deren Dosierung ich selbst nur auf ein Drittel gekürzt habe - deswegen habe ich mir vor drei Wochen den Fuß gebrochen.

    Bekomme Physiotherapie und bin nächste Woche wieder in Großhadern in der Neurologie. Die Krankheit haben ca. 180 Personen in Deutschland, Dunkelziffer höher.

    B-Vitamine sind bei mir im Maximalbereich - wurde bei der Lumbalpunktion festgestellt.

    Ich habe eine Schrankenstörung zwischen Gehirn und Rückenmark.

    Pyramidenbahnläsionen in beiden Beinen und im rechten Arm.

    Kommentar von Hooks ,
    B-Vitamine sind bei mir im Maximalbereich - wurde bei der Lumbalpunktion festgestellt.

    Welche Bs hat man gemessen? Ich wäre da sehr skeptisch, weil sich viele nicht messen lassen, da sie sich schon durch eine Mahlzeit ändern (Beispiel B1, was gerade auf die Nerven so einwirkt.

    Ich habe eine Schrankenstörung zwischen Gehirn und Rückenmark.

    Ist das diese, die durch Glutamat, Zitronensäure oder Aluminium entsteht?

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    so eine Schrankenstörung kann viele Ursachen haben, z.B. Bakterien, ich hatte ein Lyme-Borreliose, eine Herzmuskelentzündung und in beiden Schultern bakterielle Infektionen.

    Kommentar von Hooks ,

    Ah, okay, sowas ist natürlich Mist. Meine Eltern hatten auch beide diese L-B.

    Kommentar von Hooks ,

    Aha, habe mich mal belesen. Bei Autoimmunkrankheiten hilft sehr oft Lebertran, hast Du den mal probiert? Morgens gekühlt 1-2 EL Lebertran, danach noch etwas essen (sonst wird der Schließmuskel zw. Magen und Speiseröhre gelockert, was zum Aufstoßen führt).

    Wie sieht Dein Vitamin-D-piegel aus? Wenn der nicht zu hoch liegt, würde ich unbedingt etwas nehmen. Etliche Leute empfehlen sehr hohe Spiegel, um Besserungen zu erzielen; da würde ich ausprobieren, was geht. Allerdings immer in Zusammenhang mit Mg und K2.

    Mach Dich mal schlau in diese Richtung.

    Liebe Grüße!

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Danke dir liebe Hooks, bei der Lumbalpunktion hatte ich, was Vitamine angeht, Spitzenwerte, da ich sehr ausgewogen esse und zusätzlich Vitamin 3D einnehme. außerdem bin ich viel an der frischen Luft.

    So wie mein Vitamin B 12 Spiegel den Höchstwert hat.

    Liebe Grüße

    Kommentar von Hooks ,

    Das glaubeich mit dem B12-Spiegel. Aber die andern? Es gibt doch noch bestimmt 10 andere Bs, und die fehlen oft. Gerade B1. Hast Du mal geguckt, ob da was auf Dich zutrifft?

    http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=tuchd25aunogtba5hjhlj2m0e0&...

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Hallo liebe hooks, sehr lieb, aber es ist eine Erkrankung des Zentralen Nervensystems, dort ist der GABA-Wert erhöht, der zu dieser Erkrankung geführt hat.

    Kommentar von Hooks ,

    Schon klar, aber wenn Du so hoch B12 hast, sollten auch die anderen Bs dazu passen. Sonst wirkt auch das B12 nicht richtig. Und alle Bs brauchen zum Funktionieren Magnesium...

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Magnesium nehme ich auch zusätzlich, plus meiner Bananen, es ist ein ähnliche Erkrankung wie MS und auch diese, wie alle Erkrankungen des ZNS momentan nicht heilbar - es wird ja laufend geforscht, wie man ZNS-Erkrankungen heilen kann.

    Kommentar von Hooks ,

    Bei MS habe ich gelesen, daß sehr hoch dosiertes Vit D hilft, dazu ausreichend (!, bis zur Durchfallgrenze, aber ojhne Süßstoffe) Mg und der gesamte Komplex von B.

    Aber okay, ich will Dich ja nicht nerven ;-) liebe Grüße und einen schönen Nachmittag!

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Bei solchen Krankheiten kann so etwas begleitend unterstützen, aber man ist auf starke Medikamente und Physiotherapie angewiesen und es ist leider fortschreitend. Ich bin am Donnerstag wieder in der Uniklinik in München.

    Liebe Grüße und danke für deine liebenswerten Bemühungen.

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Sehr gut gesehen, lebensnah, aber so manch anderer Mensch braucht solche Richtwerte die durch die Kirche vorgegeben sind.

    Fred wünscht dir einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von anonymos987654 ,

    "genauso sinnlos finde ich es aber auch in diesen willkürlich festgelegten 7 wochen auf alkohol oder süßigkeiten zu verzichten, wenn man sich dafür den rest des jahres sinnlos betrinkt oder mit süßkram vollstopft. "

    seltsames Bild von Katholiken

    wir sind also alles Säufer und Fresser und schaffen es grad mal 7 Wochen im Jahr, uns ein wenig im Griff zu haben ...

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von Hacklberg ·

    Guten Morgen allerseits,

    aus einer bäuerlich-christlichen Familie stammend, ist mir die Fastenzeit seit Kindertagen ein sehr präsenter Begriff. Der rheinische Katholizismus trägt mit seiner steten Lebensfreude jedoch nicht so schwer an der Erbsünde und gibt sich auch beim Fasten nicht so pingelig.

    Gerade von einer Nilkreuzfahrt und Ägyptenrundreise zurückgekehrt mit einem Nahrungsangebot im Übermaß, kommt mir die Fastenzeit nicht ungelegen. Auf Süssigkeiten und opulente Mahlzeiten werde ich bis Ostern auf jeden Fall weitgehend verzichten und auch den ein oder anderen medialen Konsum etwas einschränken.

    In der vorösterlichen Zeit fasten wir ohnehin meist alle zwei Jahre gern und sehr konsequent bei einer Schrothkur in Oberstaufen. Ich möchte allerdings keineswegs behaupten, dass das Fasten bei mir ausschließlich religiös motiviert ist, auch wenn es mir in der Erziehung so vermittelt wurde.

    Ich habe es für mich einfach als einen guten Weg erkannt, mir bewusst mehr Zeit für mich selbst zu nehmen um quasi körperlich und seelisch etwas Ballast abzuwerfen.

    Besonders in der bereits erwähnten Schrothkur ist das Fasten für mich auch eine besondere Zeit der Besinnung, des Rückzuges, der Achtsamkeit und damit letztendlich auch wiederum eine Kraftquelle.

    Eine zwingende Gewichtsabnahme steht also während der Fastenzeit keineswegs im Vordergrund, sondern ist allenfalls ein nicht unerfreuliches Nebenprodukt.

    Einen schönen Tag und eine gute Fastenzeit wünscht Euch

    Hacklberg

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Hallo Günni, also gut durchdacht! Wo ist unser Bärli?

    Ganz liebe Grüße D

    Kommentar von Hacklberg ,

    Unsere Reise ist beendet, also schläft Ole jetzt wieder in meiner Fototasche. LG Günni

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Also ist Ole sozusagen im Winterschlaf! Er war eine so liebenswerte Begleitung auf eurer Reise und wir haben ihn richtig lieb gewonnen.

    Liebe Grüße

    Kommentar von Angel1112 ,

    Wir haben ihn alle schon ins Herz geschlossen,den kleinen ,süssen Kerl

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Wo hast du dieses Jugendfoto von mir her?

    Fred wünscht dir, lieber Lazarius, einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Hast einen Doppelnamen bekommen.

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    ach, doch so hübsch? grins

    Kommentar von Angel1112 ,

    Lieber Günni....sehr gute Einstellung,-und eine gute Sichtweise...herzlichst Engelchen

    Kommentar von witha ,

    super Spruch! Herzliche Grüße

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von Altersweise ·

    Ich verzichte regelmäßig auf Alkohol und Knabbereien. Das tue ich zwar nicht aus religiösen Gründen, sondern um mir selber zu beweisen, dass ich es schaffen kann. Nur bei Süßigkeiten kann ich das nicht.

    Aber ich will mich ja auch nicht kasteien, sondern nur ein Stück weit innehalten und lieb gewordene Gewohnheiten zumindest zeitweise hinterfragen.

    Von daher ist es mehr ein wenig Verzicht als "fasten".

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von Hooks ,

    Ein Gedanke: vielleicht brauchst Du ein bißchen B-Vitamine, dann läßt der Hunger auf Süßes nach. Er ist nämlich ein Anzeichen für diesen Mangel. Natürlich kann diese Gier auch einen anderen Grund haben, aber wenn man es ehrlich versucht und B-Mangel hat, dann nutzt das Ganze Fasten nichts...

    (habe den Komplex von ratiopharm genommen, bis 3x1, sagte unser Arzt, das half)

    Kommentar von Zalla55 ,

    Stimmt. Wenn ich genug Bier trinke, brauche ich keine Schokolade :D

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Wenn die Menge nicht zu groß ist, ist sogar Schokolade gesund!

    Kommentar von witha ,

    Leidensgenossin ^^, ich bin dir ähnlich ;))

    Kommentar von Altersweise ,

    Genosse, liebe Genossin. Ich bin ein süßer Mann.

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von xyzMartin123 ·

    Da ich keiner Religionsgemeinschaft angehöre in der die Fastenzeit irgendwie propagiert würde, betrifft und interessiert mich das auch nicht. Ich finde es viel wichtiger, dass man immer - also über das ganze Jahr hinweg - so lebt, dass man bescheiden und vernünftig ist und wenn man religiös ist auch vor Gott ein gutes Gewissen haben kann. Dann braucht man meiner Meinung nach auch keine Fastenzeit.

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Deine Antwort gefällt mir gut! LG

    Kommentar von WildLissi96 ,

    mir auch.

    hey martn, wie geht's dir? meld dich doch mal bei gelegenheit.

    Kommentar von xyzMartin123 ,

    Hi Lissi, mir geht's immer noch wie immer. Aber bei mir hat sich ja auch nichts geändert. Wie geht's dir denn so, in deiner alten neuen Heimat und deinem neuen Job?

    Kommentar von xyzMartin123 ,

    Danke dir. Deine Antwort - vor allem das Zitat ganz am Anfang deiner Antwort - gefällt mir auch sehr gut.

    Kommentar von Fredlowsky ,

    So kann man auch wirklich ruhigen Gewissen sein!

    Fred wünscht dir einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von witha ,

    Deine Antwort ist ganz in meinem Sinne! Herzliche Grüße

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von OhNobody ·

    Hallo und einen wunderschönen guten Morgen,

    wenn ich fasten würde, dann nur aus gesundheitlichen Gründen. Im Moment faste ich auf Jogi-Witze. Die Nationalmannschaft ist schon genug bestraft.

    LG ...

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von ThePoetsWife ,

    grins

    Kommentar von Hooks ,

    Wußte gar nicht, daß es solche gibt ;-)

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    :)

    Kommentar von OhNobody ,

    Kennt ihr den Abzählreim, wo Jogi den neuen WM-Kader bestimmt?:

    “Rennfahrer Bibele hat em Ar... a Zwiebele, furzt´s wieder raus — und Du bisch draus.“.

    Ist doch gemein ...

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    gemein war dass, was uns da bei der WM präsentiert wurde - obwohl man ja bei den vorherigen Freundschaftspielen schon geahnt hat - dass es ein Fiasko wird.

    Da gibt es ein Buch "Elf Freunde müsst ihr sein" von Sammy Drechsel, da war Teamgeist, Begeisterung am Spiel, Spielfreude und Einsatz gefragt.

    LG

    Kommentar von insalata2 ,

    Ja, das war vor der reinen Professionalität (Vollprofitum) und übermäßigen Geschäftemacherei. Sehr schade. LG

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Na, ja, sie waren aber auch "nur" in einem 5-Sterne-Hotel untergebracht, auch da wurde von unseren Millionären nur rumgemosert. Wenn ich da an 2014 zurückdenke, dass war Fußball! Oder auch früher in den Zeiten von Gerd Müller, Franz Beckenbauer, Uwe Seeler, Katsche, Sepp Meier usw., da war der Ehrgeiz Weltmeister zu werden noch vorrangig.

    Im Gegensatz, wie du schon angesprochen hast, in dieser nur noch kommerzial geprägten Fußballwelt.

    Schade für diesen so wunderbaren Mannschaftssport.

    LG

    Kommentar von insalata2 ,

    Leider eine traurige Entwicklung. Ich sehe es ebenso wie Du! LG

    Kommentar von IQSofia ,

    Im Radio gibt es jede Menge Stoff unter Jogis Eleven

    https://www.rtlradio.de/Comedys/jogis-eleven-id207383.html

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Fred wünscht dir einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von Udavu ,

    Jogis-Eigentor oder wie er und "Gierhoff" ihre Posten retten wollen ?

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von ThePoetsWife ·

    "Das Fasten das Gott am besten gefällt, ist nicht der Verzicht auf Alkohol, Süßigkeiten, Internet oder Fernsehen, sondern der Verzicht auf die Sünde"

    Josef Bordat Publizist

    Guten Morgen liebe Chumacera und all den anderen GuGuMos,

    früher war den Gläubigen von der Kirche her, ja ein strenges Fasten bis Ostern vorgegeben. Wobei - die Armen ernährten sich sowieso immer genügsam, da die Jagd/Fischrechte dem Adel zustanden. Der Bürger musste da schon eher darben.

    Adel und der hohe Klerus waren sehr erfinderisch, aus welchen Lebensmitteln man sogenannte Fastenspeisen herstellte. Und da gab es ja auch noch das Fastenbier.

    Ich finde es völlig in Ordnung, auf Genussmittel oder anderes die Zeit bis Ostern abzusehen. Auf Tabakwaren, Alkohol oder Süßigkeiten zu verzichten, ist ja gesund. Wobei es eines Teils widersprüchlich ist, dann wieder so weiter zu machen, wie vor der Fastenzeit. Aber so hat der Körper mal 7 Woche Pause von ungesunden Produkten.

    Oder auch Menschen die sich ohne Internet und/oder Fernsehen mal auf andere Dinge in ihrem Leben besinnen. Mal ein Buch zu lesen, mehr raus an die Luft oder mehr Sport oder auch mehr Zeit für Freunde.

    Ich selbst habe noch nie gefastet oder auf irgend etwas anderes verzichtet.

    Meine Schokolade esse ich einfach zu gerne, ohne Kaffee geht gar nicht und wir ernähren uns sowieso an 5 Tagen in der Woche ohne Fleisch und Wurst. Alkohol trinke ich nicht.

    Am Karfreitag färbe ich Eier und lade traditionell Freunde zur Forelle blau mit Kartoffeln, Salat und Buttersoße ein, was ja eigentlich eher ein Gaumenschmaus, als Fastenspeise ist.

    Ich zolle auf jeden Fall allen, die in den 7 Wochen auf Genussmittel oder Internet/Fernsehen verzichten, meinen Respekt. Dass kostet nämlich wirklich Durchhaltevermögen.

    In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Donnerstag, bei uns ist blauer Himmel, aber sehr stürmisch.

    Liebe Grüße ThePoetsWife

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von Arnstaedter ,

    Liebe gelbe Rose, bei uns ist der Himmel auch blau, er ist allerdings unsichtbar, weil wolkenverhangen :-) Über zu wenig Wind können wir uns auch nicht beschweren.

    Herzliche Grüße aus einem Dresden, das heute Grau in Grau daher kommt.

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Lieber U., also habt ihr auch blauen Himmel - nur hat er sich grau zugedeckt, dass ist aber mal eine positive Wetteransage!, grins.

    Herzliche Grüße aus dem Inntal! Mit unseren Farben weiß und blau, auf der Südseite, am Wendelstein sind ein paar weiße Wölkchen.

    Herzliche Grüße aus dem Inntal

    Kommentar von IlmMumK ,

    Find ich lustig:

    Maultaschen heissen im Schwäbischen auch " Herrgottsb'scheisserle". Man kann das Fleisch nicht sehen, also sieht's Gott auch nicht...

    😂😉

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Lass dich nicht verblasen, es wäre schade Unverzichtbares zu verlieren!!

    Fred wünscht dir einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Auch herzliche Grüße von mir - unser Himmel ist jetzt nicht nur zugedeckt, sondern weint auch noch!

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Dass ist aber eine liebe Aussage Fred!

    Kommentar von Angel1112 ,

    Liebe wunderbare Poetin

    Das finde ich ausgesprochen schön,wenn man die wichtigen Dinge des Lebens (Familie und Freunde)noch lebt,und alles Andere nicht so in den Vordergrund schiebt...Du bist ein Vorzeige-Beispiel für viele Leute,die das nicht so sehen

    Mein Kompliment...herzlichst Engelchen

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Danke Engelchen, ich freue mich immer sehr, über deine Wertschätzung, die ich aber auch dir gegenüber habe♥

    Und.......ich war heute mittags mit meinem Vater beim Essen und habe von dem vielen Fasten eine Riesenrindsroulade mit Kartoffelschnee verzehrt, grins.

    Herzliche Grüße

    Kommentar von Angel1112 ,

    Ich danke Dir für die lieben Worte....jetzt hast Du mir aber richtig Appetit gemacht

    denn ich liebe Rouladen mit Beilagen total(obwohl ich eigentlich satt bin....lach)

    Wir hatten gerade ein leckeres Süppchen(Hühnchen und Gemüsebeilagen mit Reis)

    Ich kaufe nur beim Bio Bauern,-da weiss ich,woher alles kommt

    Ich mag Dich auch sehr gerne...

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Danke, dass beruht auch auf Gegenseitigkeit♥

    Kommentar von witha ,

    dem schließe ich mich gerne an, gut gesagt Angel, danke

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Danke liebe whita, es freut mich wirklich, dass ich hier im Forum einigen Menschen sympathisch bin.

    Herzlichen Dank♥

    Kommentar von witha ,

    Liebe PW, bei deiner Erwähnung des Karfreitagessens fällt mir ein in Hessen haben wir an diesem Tag immer "grüne Soße" mit gekochten Eiern https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/38484-rzpt-frankfotter-grie-soss-origin... gegessen. Leider gibt es die 7 Kräuter hier nicht so zu kaufen wie in Frankfurt auf dem Markt.

    Deiner Antwort kann ich nur zustimmen und sie trifft sehr auch meine Meinung. Wünsche dir einen schönen Abend und grüße dich ganz herzlich

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Vielen Dank liebe Witha und ich wünsche dir auch einen schönen Abend!

    Ja, die Soße ist mir ein Begriff, vielleicht könnte man die fehlenden Kräuter dann im getrockneten Zustand organisieren und zwar luftgetrocknet, nicht genebelt.

    Kommentar von iQPlawopf ,

    Hallo, liebe gelbeRose,

    ich stelle mit Freuden fest, das wir viele gemeinsame Ansichten haben.

    Wobei für mich auch ein ganz besonderes MUSS auf Deinen Worten liegt, das man nach den erfolgten 7 Wochen Fastenzeit, NICHT wieder so weiter machen darf, wie man vor dem Fasten gelebt hat.

    Noch ganz liebe Grüße an Dich und eine gute Nacht wünscht Dir das Plawöpfchen

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Guten Morgen liebes Plawöpfchen, danke und liebe Grüße von der gelben Rose

  • Schönen guten Morgen! Fastenzeit - macht ihr mit?
    Antwort von Howard, Community Manager ·

    Guten Morgen Chuma, moin Community,

    eigentlich wollte ich jeden Tag ein gewisses Sportprogramm durchziehen (Liegestützen, Sit-Ups etc.), jedoch ist mir da wieder ein Verletzung dazwischengekommen. Sport ist Mord! 

    Deshalb ganz langweilig wird auf Süßigkeiten verzichtet. Ich hoffe die Schokoladenindustrie geht nicht pleite bis Ostern ;)

    Euch einen schönen Donnerstag.

    Euer Howie

    Alle 63 Antworten
    Kommentar von ThePoetsWife ,

    Nein, denn sie hat mich ja noch! LG

    Kommentar von Howard, Community Manager ,

    Dann bin ich beruhigt. :)

    Kommentar von ThePoetsWife ,

    :)

    Kommentar von Angel1112 ,

    Und mich....Schokolade in Massen...und nicht täglich...so handhabe ich es...

    Kommentar von Fredlowsky ,

    Fred wünscht dir einen sehr schönen Donnerstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

    Kommentar von witha ,

    wow, bist du mutig und tapfer. Halte durch, ich versuche es erst gar nicht, denn ich bin nicht mehr so richtig willens diesbezüglich. Viel Erfolg und Durchhalten!!!