Arbeitslos - neue und gute Antworten

  • Wie könnte ich das beste aus meinem Leben machen?
    Antwort von MinaRaalWasser ·

    Willst du später nicht mal Familie? dann beiss in den sauren apfel und such dir in deinem gelernten Beruf eine arbeit. Kinder haben hunger und die frau will mal wieder eine neue Handtasche das kannst du alles nicht finanzieren mit deinen 300Euronen

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Renegade91 ,

    ne in meinem gelernten beruf möchte ich nicht mehr arbeiten, familie wäre schon schön später mal.

  • Muss ich zum Zahnarzt? Oder Kieferorthopäde?
    Antwort von Deichgoettin ·
    Immer wenn ich sag das ich keine Schmerzen habe sind die so komisch am Telefon.. xD

    Quatsch. So etwas habe ich noch nie gehört. Normalerweise geht jeder vernünftige Mensch regelmäßig zum ZA um seine Zähne kontrollieren zu lassen und nicht nur wenn man Schmerzen hat.

    Mit 22 wirst Du doch in der Lage sein, telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

    Oder soll ich direkt zum Kieferorthopäden?

    Nein. Eine evtl. kieferorthopädische Behandlung musst Du in Deinem Alter selbst bezahlen und das dürfte Dir ganz sicherlich zu teuer sein.

    Außerdem, wenn Du das Gefühl hast, dass Dur erst durch das Fehlen der Zähne nicht mehr richtig zusammenbeißen kannst, ist das kein kieferorthopädisches Problem.

    Fehlende Zähne müssen nicht nur aus ästhetischen, sondern auch aus zahnmedizinischen Gründen ersetzt werden.

    Wenn Du beim ZA nur "Bahnhof" verstehst, weil er nuschelt, dann frage noch einmal nach. Es sind Deine Zähne und die sollten Dir wichtig sein.

  • Muss man sich arbeitslos melden ab 18? In der Schweiz?
    Antwort von miwe1998 ·

    Wenn du kein Schüler/student bist oder in einer Ausbildung dann ja

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von grvty737 ,

    Kommst du aus der Schweiz? Sorry für die Frage ich will nur sichergehen :)

    Kommentar von Bitterkraut ,

    Und das steht so in irgendeinem Gesetz, dass man sich arbeitslos melden muss? In welchem denn?

    Kommentar von SarahSchweiz ,

    Quatsch. MÜSSEN tut man das nicht. Er schreibt ja, dass er erst einmal finanziert wird. Keiner ist gezwungen, sich arbeitslos zu melden - im Gegenteil: Die sind froh, wenn man es nicht tut.

  • Muss ich zum Zahnarzt? Oder Kieferorthopäde?
    Antwort von KirstenSe ·

    Moin

    Evtl nochmal zum ZA gehen und mit der ordentlich sprechen.

    Dann, wenn nötig, einen Termin beim KO machen. Wenn dieser einen Behandlungsbedarf sieht, sind die MA dort Fachleute für die Finanzierung und können dich bessert und individueller beraten, als wir hier.

    Auch sollte es immer die Möglichkeit der Ratenzahlung geben. Dann zahlt man einige Jahre monatlich einen kleinen Betrag.

    Ansonsten wird das vermutlich nichts akutes sein, was nicht auch 2-3 Monate warten kann. Du bist jung, du wirst sicher nicht auf Dauer ALG 2 Empfänger bleiben wollen und mit etwas Bemühungen sicher schnell einen Job finden, dann wird das auch schon etwas einfacher zu finanzieren

    Alles Gute

  • Zufrieden arbeitslos?
    Antwort von luibrand ·

    Freu Dich des Lebens, besonders wenn Du auf bescheidenem Niveau klar kommst. Früher oder später wirst Du dich zu beschäftigen wissen, wenn der Haushalt nicht mehr erfüllend erscheint. Games und TV sind nur Zeitverschwendung.

  • Wie könnte ich das beste aus meinem Leben machen?
    Antwort von Monianka ·

    Es ist schade, dass du an deinem erlernten Beruf keine Freude finden konntest.

    Vielleicht überlegst du es dir nochmal und versuchst es mit Freude drin suchen.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Renegade91 ,

    ne der beruf ist eifach nichts für mich

    Kommentar von Monianka ,

    Bringt aber Geld und man kann ja spaeter auch woanders hin wechseln.

    Kommentar von Monianka ,

    Da kann man sich hocharbeiten. (Ich habs so gemacht.) Das Universum hilt sogar dabei.

  • Muss ich zum Zahnarzt? Oder Kieferorthopäde?
    Antwort von KankenH ·

    Versuch es mal beim Kieferorthopäden, weil die da glaube ich eher für sowas zuständig sind, zumal die zahnärztin (die zu sich selbst sprach) ja eh meinte, dass du wohl eher dort hin musst. Ja, klar! Sag einfach was für Beschwerden du hast, da wird dir dann garantiert weiter geholfen^^ Die Zahnärztin war schon komisch drauf, wenn die ernsthaft mit sich selbst gesprochen hat.. aber ich denke du sollst das nicht so negativ aufnehmen, möglicherweise hatte sie vielleicht nur einfach einen anstrengenden Tag oder so :D

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von ChariChan ,

    Ja die war sonst auch mega lieb 😁

    Hat mich bisschen wie ein Kind behandelt aber das fand ich nicht so schlimm~ 😅

    Ok aber danke dan ruf ich da mal an..! Hab nur bisschen bedenken wenn bei mir was gemacht werden muss was Geld kostet ob die Krankenkasse das übernimmt weil leisten kann ich mir sowas leider nicht.. 😅😅

    (Harz 4)

    Kommentar von KankenH ,

    Na dann ist ja alles bestens :D

    Viel besser, als schlecht behandelt zu werden auf jeden Fall haha^^

    Ja, mach das! Fragen kostet ja nichts und falls etwas gemacht werden muss, was kostet, wird es da du unter diesen Beschwerden leidest, soweit ich weiß schon von der Krankenkasse bezahlt.

    Kenne mich aber leider jetzt auch nicht so gut aus, was das ganze betrifft :/.. soweit ich weiß, denke ich aber mal schon.

    Du kannst ja dann direkt nachfragen, wie das alles ablaufen soll usw.

    Wird schon :D Keine Angst und viel Glück! :)

  • Muss ich zum Zahnarzt? Oder Kieferorthopäde?
    Antwort von DerMaibock ·

    Ich würde mir an deiner Stelle eine zweite Meinung von einem anderen Arzt einholen.

    Ein Besuch beim Kfo kostet dich nichts, aber eine Spange wirst du selbst zahlen müssen.

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von ChariChan ,

    Und wenn ich die nicht bezahlen kann? Gibt es dann andere Alternativen?

    Kommentar von DerMaibock ,

    Das Teil ist sauteuer, ich selbst bin 18 und darf die Kiste selbst bezahlen.

    Wie es bei Hartz IV-Empfängern aussieht weiss ich nicht. Frage einfach nach.

    Kommentar von hellemelloli ,

    deine Sparkasse kann die Kosten übernehmen falls nötig ist, egal wie alt du bist. falls es Beschwerden gibt sollen sie mindestens die Hälfte übernehme wenn schon nicht die ganze Summe

    Kommentar von ChariChan ,

    Sparkasse..? Meinst du nicht Krankenkasse? Weil von Sparkasse hab ich noch nie gehört 🙄🤔

    Kommentar von hellemelloli ,

    hahah, ja stimmt Krankenkasse, danke😂

  • Muss ich zum Zahnarzt? Oder Kieferorthopäde?
    Antwort von hellemelloli ·

    Suche dir erstens immer minimal 2 Ärzte auf die dir ihre eigene Meinung zum Fall sagen, egal ob es um Zähne geht oder sonstiges.

    Und da es bei den Ärzten auch sowas wie Schweigepflicht gibt sagst du einfach dass du einpaar fragen zum Arzt hast und Konsultiert werden willst.

    LG und viel Glück

  • Muss ich zum Zahnarzt? Oder Kieferorthopäde?
    Antwort von Kleib ·

    Wenn der Zahnarzt nichts macht mach mal einen Termin beim Kieferorthopäden.

    Alle 9 Antworten
    Kommentar von ChariChan ,

    Und wenn da tatsächlich was gemacht werden soll.. kennst du dich vielleicht auch damit aus wie das mit jemanden der Harz 4 bezieht Geld technisch aussieht? Wenn du dich da nicht auskennst auch okay ich frag nur 😅

    Kommentar von Kleib ,

    Die Untersuchung zahlt sowieso die Krankenkasse. Wenn etwas gemacht werden muss dann wird ein Kostenplan erstellt, meistens ist es dann so das die Krankenkasse einen Teil bezahlt und einen Teil muss man selber bezahlen. Aber wenn man Harz 4 bezieht dann kann man sich glaube ich davon befreien lassen, aber frag da am besten nochmal nach ob die Krankenkasse dann alles übernimmt oder das Amt.

  • Wie könnte ich das beste aus meinem Leben machen?
    Antwort von AMGliebhaber ·

    Mit so einer einstellung wird man nicht reich, du solltest dir zu nichts zu schade sein und auch gerne mal die Aushilfsjobs annehmen evtl ergibt sich dort etwas für dich. Du brauchst kontakte sonst wird das nichts. Ich gebe 300€ in der woche für Benzin aus da frage ich mich wie du mit 300€ im monat auskommst.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Renegade91 ,

    ist mir schon klar das man so nicht reich wird, ist auch nicht mein ziel in 3 jahren millionär zu sein, egal wie schön das auch wäre, gibt halt leute die schaffen das und andere nicht, gehöre wohl nicht zu den ersteren.

  • Wie könnte ich das beste aus meinem Leben machen?
    Antwort von Ttanjja ·

    Wie ist es denn mit dem betreuten Wohnen geplant? Denn du wirst doch nicht bis zum Ende deines Lebens in dieser betreuten Wohnung wohnen können.... gibt es denn dort kein Ziel? Ich dachte, dass ein betreutes Wohnen nur zeitweise das Ziel ist und das du dort unterstützt wirst, irgendwann ganz allein klar zu kommen.... und das beinhaltet doch eigentlich auch z.B. einen Ausbildungsplatz, um für später ausreichend Geld für den eigenen Lebensunterhalt zu verdienen... du kannst ja nicht immer und ewig auf „fremde Kosten“!leben.
    Im betreuten Wohnen muss es doch Betreuer geben, die für dich zuständig sind, kannst du die nicht mal ansprechen, welche Möglichkeiten du hast, weil du Zukunftsängste hast und dein Leben jetzt selbst anpacken willst!
    Ein weiterer Minijob wird dich in keinster Weise weiterbringen, da musst du schon größere Veränderungen machen ( Schulabschluss, Ausbildung o.ä.) Gehe doch mal zum Arbeitsamt oder Sozialamt und lass dich beraten, was du für Möglichkeiten hast... Vielleicht kannst du noch andere finanziellen Unterstützung für die Zeit bekommen? Ausbildungsbeihilfe, Wohngeld o.ä.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen!

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Renegade91 ,

    danke für deine antwort, hab nen gesetzlichen betreuer, der interessiert sich aber null für mich und die betreuer hier im wohnheim sind auch keine große hilfe, realschulabschluss und eine ausbildung habe ich ja schon und das arbeitsamt ist leider wie gesagt nicht für mich zuständig, war da schon mal und die sagten solange ich kein Hartz4 bekomme, könnten die nichts für mich machen, mehr als 300€ im monat sind halt echt nicht drin....

  • Wie könnte ich das beste aus meinem Leben machen?
    Antwort von McMordechai ·

    Also als Kiffer kannst du den Tag ganz easy vertrödeln mit dem Besuch von legalize-Demos, ehrenamtlicher Aushilfe im fair-trade-vegan-Dritte Welt-Laden, Nähen von hanffaserbasierter Kleidung und natürlich der liebevolle Anbau und Konsum von Oregano. Kauf dir ein Zelt und zieh nach Stuttgart zu den Anti-S21-Hippies oder wander in die USA aus und chill mit den occupy wallstreet-Hippies.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Renegade91 ,

    danke, wirklich sehr hilfreich, dann leb ich lieber auf kosten des staates weiter

  • Wie könnte ich das beste aus meinem Leben machen?
    Antwort von sweetminiskirt ·

    Das kannst du nur selber herausfinden. Du kennst dich doch am besten. Mein Tipp, versuche ohne große Geldvorstellungen auszukommen ...

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Renegade91 ,

    Naja hab zwar schon so meine Hobbys, kaufen/verkaufen liegt mir glaub ich, englisch bin ich ganz gut und bin gerne am PC aber hab echt keine Ahnung was ich daraus machen könnte.

    Kommentar von sweetminiskirt ,

    ebey Händler oder vilt bei amazon Vertragshändler oder so in der Richtung

    Kommentar von Renegade91 ,

    dafür müsst ich ja schon ein kleines lager und waren in großen mengen haben, connections mit eingeschlossen

    Kommentar von sweetminiskirt ,

    Dazu kannst du dich mit Unternehmen in Verbindung setzen. Viel Glück

  • Werde ich meinen Eltern Probleme bereiten/Arbeitslos?
    Antwort von Zappzappzapp ·

    Deine Eltern bekommen allenfalls Probleme, wenn sie Dein Einkommen beim Jobcenter nicht angegeben haben oder wenn Du Dich nicht angemessen entsprechend Deinem Anteil an der Bedarfsgemeinschaft beteiligst und ihnen dieses Geld zum Lebensunterhalt fehlt.

    Trifft beides nicht zu, kannst Du mit dem Rest Deines Geldes machen, was Du willst. Das Jobcenter interessiert grundsätzlich nicht, was Du mit Deinem Geld machst, solange Du Deinen Verpflichtungen nachkommst.

    Die Zahlen hat @isomatte wie immer gut erklärt.

  • Ich wurde gestern aus der Vermittlung der Arbeitsagentur wieder gelöscht. Heißt das ich bin dort noch als Arbeitslos gemeldet?
    Antwort von Spooky80 ·

    Das ist meist ein Zeichen dafür, das entweder dein Partner zuviel verdient und er dich damit unterstützen kann oder das du nicht vermittelbar bist, da du vielleicht nur 15h wöchentlich arbeiten kannst. Die Agentur bzw das JC vermitteln erst ab 20h wöchentl. Aber die löschen dich doch nicht einfach so. Irgendeine Begründung muß es doch gegeben haben??

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von amauris70 ,

    Die Frau meinte, da sie mir eh nur Zeitarbeit vermitteln kann und ich von Zuhause aus das eh schon machen kann da ich Internet und PC habe, könne sie mich aus der Vermittlung wieder löschen.

    Kommentar von Spooky80 ,

    Ich kenne deinen Fall jetzt nicht, aber wie gesagt. Das/die JC/ Agentur ist daran interessiert, dir einen 40h/wöchentl. Job anzubieten. Warum kann sie dir nur Zeitarbeit anbieten? Du solltest auch wissen, das die AV's nicht dazu da sind dir einen Job zu vermitteln, das mußt du alleine tun. Bekommst du denn Geld von denen? Weil meist heißt keine Vermittlung ja auch gleich kein Geld!

    Kommentar von amauris70 ,

    Ne bin aber jetzt Ausbildungssuchend gemeldet

  • Zufrieden arbeitslos?
    Antwort von Mike6969 ·

    Warum solltest Du arbeiten gehen?

    1. Wenn es nur noch Hartz IV gibt, hast Du nur noch das nötigste, was zum Leben reicht.
    2. Die Hartz IV-Zeiten werden auch nicht bei der Rente als Wartezeit angerechnet und Du bist dann auch als Rentner ein armer Schlucker.
    3. Wenn Du arbeitest, musst Du dir auch nicht vorwerfen lassen, Dich auf Kosten der Allgemeinheit durch das Leben zu schummeln.
    4. Die meisten Langzeitarbeitslosen verloddern immer mehr, leben in den Tag hinein und haben keine Ziele mehr. Bei ihnen macht sich immer mehr ein Gefühl breit, dass sie in der Gesellschaft nur noch als lästige Parasiten angesehen werden. Nicht selten kommt es vor, dass solche Menschen dabei psychisch kaputtgehen.
  • Darf sich der JC Mitarbeiter alles erlauben oder muss er sich auch an Regeln halten?
    Antwort von Realist111 ·

    Das ist etwas zu ungenau bzw. sehr "schwammig" und nicht konkret.

    Was meinst du denn mit kleinsten Fehlhaltung? Einmal nicht zum Termin erscheinen führt noch nicht zu einer Sanktion. Nur mehrmals sollte man es nicht vergessen.

    An was hält sich denn nicht der Mitarbeiter?

    Was wolltest du denn in der EGV haben, was der Mitarbeiter nicht mit aufgenommen hat?

    Es wäre schön, wenn du das kurz beantworten würdest. So ist die Frage zu allgemein.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von LouPing ,

    Du könntest wahlweise ihre anderen Beiträge zum Thema "böse JC" durchgehen.

    Kommentar von herzilein35 ,

    Lou Ping halt dich aus der Sache raus. Ich sags dir nochmal du hast null Ahnung was man doie ganze Zeit merkt.

    Kommentar von herzilein35 ,

    Wenn der Leistungsbezieher gegen noch so kleinem Punkt in der EGV verstößt, gibt es gleich eine Sanktion. Wenn jedoch der Mitarbeiter gegen seine Auflagen verstößt passiert garnichts und man kann sich wahrscheinlich nicht mal wehren, dass er auch sanktioniert wird. Ich meine Gerechtigkeit sollte schon auf beiden Seiten herrschen.

    Kommentar von Realist111 ,

    Was sind denn kleine Punkte? Das hast du nicht geschrieben.

    Gegen welche Auflagen hat denn der MA verstoßen oder gibt es da gar nichts?

    Im Moment habe ich nur das Gefühl, dass das JC nicht das bezahlen will, was du gerne hättest.

  • Darf sich der JC Mitarbeiter alles erlauben oder muss er sich auch an Regeln halten?
    Antwort von markusher ·

    du hast das recht die egv mit nach hause zu nehmen und änderungsvorstellungen einzuarbeiten.

    wenn der sb die für sinnvoll hält, dann kann er die mit aufnehmen, wenn nicht dann eben nicht. dann musst du es nicht unterschreiben und bekommst die übung als verwaltungsakt vorgesetzt. vorteil ist, dagegen kann widersprochen werden. ausgang meistens fruchtlos für den he.

    eigentlich soll he einfach nur stellen suchen, sich bewerben und in arbeit kommen. zu mehr hat das jc kein interesse. wenn er das einigermaßen intensiv und ernsthaft betreibt, hat er zügig arbeit.

    fehltritte oder schief sitzen wird nicht sanktioniert. aber meldeversäumnisse, falsche angaben, fehlende mitwirkung zurecht schon.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von herzilein35 ,

    Ah Danke hilft bestimmt anderen! Mir wurde das früher nicht gesagt. Musste immer gleich unterschreiben.

  • Werde ich meinen Eltern Probleme bereiten/Arbeitslos?
    Antwort von isomatte ·

    Je nachdem wie hoch dein Brutto und Nettoverdienst und dein Bedarf nach dem SGB - ll ist, könntest du ggf.auch als unter 25 jähriges Kind aus der BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) deiner Eltern fallen, sie würden dann also für dich keine Leistungen mehr vom Jobcenter bekommen.

    Dein Bedarf besteht min.aus dem Regelbedarf für den Lebensunterhalt von derzeit 339 € von 18 - 24 und deinem Anteil der Warmmiete, bei 3 Personen wären das dann 1/3.

    Mal angenommen deine Eltern müssten 600 € zahlen, dann wären das jeweils 200 € und mit den 339 € dann min.539 € Bedarf.

    Würdest du angenommen dann im Monat min.1200 € Brutto verdienen und angenommen 900 € Netto aufs Konto bekommen, dann stünden dir nach § 11 b SGB - ll 300 € an Freibeträgen auf das Bruttoeinkommen zu, nach theoretischem Abzug vom Nettoeinkommen blieben dann um die 600 € anrechenbares Erwerbseinkommen.

    In dem Fall würdest du dann mehr haben als dir an Bedarf zusteht, dann würdest du aus der BG - raus sein und müsstest an deine Eltern deinen Anteil für Miete, Strom, Lebensmittel evtl.Telefon / Internet usw.selber zahlen.

    § 11 b SGB - ll Freibeträge Erwerbseinkommen :

    100 € Grundfreibetrag vom Brutto

    zusätzlich 20 % von 100 € - 1000 € Brutto

    und zusätzlich 10 % von 1000 € - 1200 € / 1500 € Brutto

    1000 € - 1500 € und 10 % wenn min.1 minderjähriges Kind vorhanden wäre, also wenn du z.B. schon ein Kind hättest oder mit einer Partnerin in BG - leben würdest die ein Kind hat.