Linux verbindet sich nicht mit dem WLAN-Netzwerk?

Hallo,

Ich habe ein wenig mit Linux Mint gearbeitet und irgendwann ist mir aufgefallen, dass sich Linux keine Verbindung mit dem WLAN-Netzwerk hat. Als Symbol ist der drehende Kreis vorhanden. Es gibt also erst gar keine Verbindung zum Router.

Ich habe schon ein anderes WLAN-Netzwerk ausprobiert. Ich habe mich per LAN-Kabel mit dem Router verbunden. Ich habe schon in Windows (mein System läuft im Dualboot) in cmd "ipconfig /release" eingegeben, da dies in einer Anleitung im Internet stand. Jedoch half dies alles gar nichts.

Unter Windows funktioniert die Verbindung jedoch prima.

Was muss ich machen, damit ich wieder eine Verbindung zum Netzwerk aufbauen kann?

Ergebnis von ifconfig

enp7s0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST>  mtu 1500
        inet6 fe80::438b:3314:3dd3:1269  prefixlen 64  scopeid 0x20<link>
        ether 5c:9a:d8:65:04:6f  txqueuelen 1000  (Ethernet)
        RX packets 12  bytes 880 (880.0 B)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 49  bytes 7302 (7.1 KiB)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

lo: flags=73<UP,LOOPBACK,RUNNING>  mtu 65536         inet 127.0.0.1  netmask 255.0.0.0         inet6 ::1  prefixlen 128  scopeid 0x10<host>         loop  txqueuelen 1000  (Lokale Schleife)         RX packets 4330  bytes 293678 (286.7 KiB)         RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0         TX packets 4330  bytes 293678 (286.7 KiB)         TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

wlp3s0: flags=4099<UP,BROADCAST,MULTICAST>  mtu 1500         ether 3a:db:b7:4e:d8:c7  txqueuelen 1000  (Ethernet)         RX packets 89  bytes 9422 (9.2 KiB)         RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0         TX packets 36  bytes 6019 (5.8 KiB)         TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

PC Computer Windows WLAN Technik Linux Netzwerk Technologie Spiele und Gaming
3 Antworten
Warum ist mein Internet unter Windows 10 so instabil?

Hallo liebe Community!

Ich habe vor ca. 3 Monaten von Windows 7 auf Windows 10 geupgradet. Unter Windows 7 funktionierte meine Internetverbindung immer einwandfrei.

Seit diesem Upgrade funktioniert das Internet über meine WLAN-Karte (PCI-E) nur noch sehr selten. Ich kann mich zwar einwandfrei mit einem Netzwerk verbinden, jedoch ist die Verbindung sehr instabil und langsam (im Schnitt so ~20kB/s, ja richtig, 20 KILOBYTES pro Sekunde, Ping ~1200ms). Zeitweise (geschätzt bei jedem 150en Versuch) geht alles aber für ein paar Minuten ganz normal und ich lade mit meinen vollen 8mBit/s und hab eine Latenz von ca. 9ms, also i.O!

Nun würde die Vermutung nahe liegen, dass meine Netzwerkkarte einfach nicht mit Windows 10 kompatibel ist (ist sie lt. Hersteller aber), zumahl das Internet auch einwandfrei funktioniert, wenn ich irgend ein Smartphone per USB-tethering als "WLAN-Karte" verwende. Hab aber schon 3 andere Karten probiert in Kombination mit allen möglichen Treibern und auch diverse WLAN-Sticks... alles ohne Erfolg. Nur mit meinem Handy als "Zugang" funktioniert alles super (ist aber keine Dauerlösung).

Den PC per LAN anzubinden ist leider nicht möglich. An meinem Netzwerk kanns auch nicht liegen, da alle anderen Geräte super funktionieren...

Mein PC:

ASUS 970 Pro Gaming Aura

FX-8350 @4.7GHz

16Gb Hyper X Fury, DDR3-2133

Sapphire R9-390

Bin für jede Hilfe sehr dankbar!

Computer Windows WLAN Internetverbindung Netzwerk Computerproblem Netzwerkkarte pcie Windows 10
2 Antworten
Laptop spinnt nach Start (Chrome & WLAN)?

Guten Tag,

Seit etwa zwei Monaten verhält sich mein Laptop etwas merkwürdig: immer, wenn er startet, ob er vorher aus oder im Ruhemodus war, spielt dabei keine Rolle, hat mein Laptop Probleme, sich mit dem Internet zu verbinden. Das bekannte kleine gelbe Dreieck erscheint also neben meiner WLAN Verbindung und lässt sich über die Problembehandlung durch das Zurücksetzen des Netzwerkadapters lösen. Das ist also schnell gelöst.

Allerdings hat auch Google Chrome die Angewohnheit, nach einem Start zu spinnen. Öffne ich den Browser, funktioniert er etwa 10 Sekunden lang normal, dann hängen sich allerdings alle Seiten auf. Das Programm läuft allerdings normal weiter und es gibt kein "Keine Rückmeldung"-Problem. Nun schließe und öffne ich Chrome gewöhnlich einige male, bis es wieder vernünftig funktioniert und habe bis zum nächsten Start des Laptops keine Probleme mehr mit Chrome und WLAN. Andere Browser, wie Edge und Firefox haben dieses Problem nicht.

Kann mir jemand sagen, woran das liegen könnte?

Zum Laptop: Lenovo Y50-70 mit Windows 10

Ich habe bereits Chrome neu installiert und den Cache geleert. Browserdaten sind auch gelöscht, aber helfen tut nichts. Ich habe vor allem keine Lust, Windows neu aufzusetzen, um am Ende festzustellen, dass es an was anderem liegt...

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen und bedanke mich im Voraus für eure Antworten.

MfG

Internet Windows WLAN Chrome Windows 10 Laptop
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Windows + Wlan

Welches LAN Kabel kaufen für eine 400 MBit Leitung?

6 Antworten

Wo finde ich den WPS Pin von meinem Fire TV?

2 Antworten

CMD Befehl per Batch Datei ausführen

2 Antworten

Was ist FIPS-Kompatibilität 802.11

1 Antwort

Abends schlechte oder keine WLAN-Verbindung!?

5 Antworten

Wie unter Windows 7 ein WLAN als getaktete Verbindung festlegen?

4 Antworten

Epson XP-312 mit PC verbinden, scannen

3 Antworten

Windows Netzwerk Problem (Fehlercode 0x3a98)?

2 Antworten

Windows 10: Raspberry Pi erscheint nicht im Netzwerk!

3 Antworten