Warum stinkt die Wandfarbe und wie werde ich den Gestank wieder los?

Hallo!

Nachdem ich letzte Woche mein Zimmer frisch gestrichen habe, riecht es dort sehr komisch. Ich weiß, dazu gibt es schon einige Fragestellungen, allerdings hat mir nichts von dem, was ich bisher gelesen hab, wirklich geholfen bzw. trifft genau auf meinen Fall zu. Nun zurück zum Thema. Gestrichen wurde mit nagelneuer Farbe aus dem Baumarkt. Beim Öffnen der Farbe ist mir der Geruch nicht besonders aufgefallen, vielleicht hab ich das einfach nicht als seltsam registriert. Allerdings hatte sich auf der Farbe oben Wasser abgesetzt und bräunliche Schlieren gebildet. Ich dachte mir nichts bei, schließlich war es neue Farbe, und dass man vorher immer umrühren soll, wusste ich. Auch das Umrühren selbst mit einem einfachen Metallstab ging problemlos. Bevor die Farbe aufgetragen wurde, habe ich sie gesiebt. Da ist mir abgesehen von den üblichen Farbbrocken nichts auffällig erschienen. Während des Streichens selbst konnte ich etwaigen Gestank nicht wahrnehmen, da ich A2P2 Atemschutz für die Anwendung mit Dispersionsfarben getragen habe. Erst am nächsten Tag, als ich nach dem Rechten sehen wollte, fiel mir der komische Geruch auf. Den Geruch kann ich nicht beschreiben, er riecht nicht wie überlicher Farbgeruch, aber auch nicht wirklich faulig o.Ä., sodass mir die Galle hochkommen würde, sondern einfach anders. Er riecht vor allem also nicht wie normale Farbe. Von der neu gekauften, verwendeten Farbe hatte ich noch einen älteren, angebrochenen Eimer. Den wollte ich nicht mehr verwenden, da die Farbe, wie gesagt, schon länger stand und nicht mehr für das ganze Zimmer gereicht hätte. Beide Farben, also die neu gekaufte und die alte, sollten identisch sein, aber trotzdem riechen beide verschieden, wobei ich den Geruch der älteren Farbe als normal empfinde. Ich habe schon im Baumarkt nachgefragt, dort wurde mir gesagt, dass braun gefärbte Absetzungen auf Farbe normal seien und der Geruch wieder verfliegen sollte. Das ist mittlerweile über eine Woche her und geruchstechnisch hat sich nichts getan. Ich muss aber auch dazusagen, dass in der letzten Woche nicht gelüftet werden konnte. Meine Fragen nun: woher kommt dieser atypische Geruch? Ist das normal oder nicht? (Wann) verschwindet der wieder? Was kann man tun, um die "Ausdünstung" zu beschleunigen. Und was muss gemacht werden, falls der Geruch nicht mehr verschwinden sollte?

Vielen Dank schon im Voraus!

Haus Wohnung Farbe Wand Gestank Renovierung
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wand + Farbe

Hält Wandfarbe auf Holz?

8 Antworten

wie lange dauert es bis wandfarbe trocken ist?

12 Antworten

Kann man eine Wand nur stellenweise neu streichen, odeer ist der Unterschied dann zu groß?

8 Antworten

Wände jetzt im Winter streichen- spricht was dagegen?

7 Antworten

Wand gestrichen, endergebnis ist fleckig.. was tun?

8 Antworten

Hochglanz Möbel streichen?

3 Antworten

Rohe Wand ohne Tapete streichen, was muss man beachten?

4 Antworten

Wandfarbe ins Auge...

2 Antworten

Kann man wasserfesten schwarzen Eddingstift auf einer weißen Wand mit Dispersionsfarbe übermalen?

9 Antworten