Warum ruckeln meine Spiele, trotz ausreichender Hardware?

Hallo, liebe Community,

ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich schildere einfach mal das Problem:

Wenn ich Spiele auf unterschiedlichen Plattformen spiele (präferiert werden der PC und die Xbox ONE) , fangen diese nach einiger Spielzeit im Multiplayer an zu ruckeln.

Beide Plattformen befinden sich per CAT 5e Kabel (NEU) im verbundenen Zustand mit der Connect Box von Unitymedia. (die Box wurde bereits wegen diverser Probleme ausgetauscht).

Beim PC geht es hauptsächlich um Steam Spiele (als Beispiel Rocket League und Player Unknown's Battleground).

Rocket League z.B. hat meines Erachtens nicht die großen Anforderungen an den PC. (zu meiner Hardware komme ich später noch).

Ich spiele also beispielsweise 2on2 oder 3on3 und nach 3-4 Spielen habe ich auf einmal starke Ruckler. (Anwendungen laufen keine im Hintergrund , keine Downloads und der RAM ist vielleicht zu maximal 20 % ausgelastet).

Gibt es bestimmte Einstellungen, die am PC selbst getroffen werden müssten um eine stabile LAN-Verbindung zu haben?

Über WLAN sind die Ruckler nicht so extrem (aber leider mit PING-Einbußen).

Das Kabel aktuell ist 25 Meter lang (aufgrund meines Umzuges nur mit der Länge möglich) , aber vorher reichte ein 5 Meter Kabel und die Wackler waren da.

Liegt es an meinem PC , oder vielleicht doch an der Connect Box von Unitymedia? (wobei meine Freunde keinerlei Probleme in meinem Netz hatten).

Wenn also jemand eine Möglichkeit sieht, oder dieses Problem selbst schon hatte, freue ich mich über jede Hilfe :)


Viele Grüße.


Meine Hardware:

Windows 10 Home 64 Bit

NVIDIA GeForve 960 GTX 2 GB

8 GB RAM

120 GB SSD Platte (habe ich einbauen lassen in der Hoffnung die Spiele laufen hierauf flüssiger.)

(mehr Daten kann ich aktuell nicht liefern, da ich sie nicht kenne. Ich habe echt wenig Ahnung von technischen Komponenten und habe den PC gebraucht ergattert.) Wenn mehr Daten benötigt werden kann ich diese heute Abend per CPU-Z geliefert werden.


Vielen Dank im Voraus. :) Lg

Computer Technik Technologie Spiele und Gaming Tag1 Tag2
2 Antworten
Soll ich mich melden oder abschließen?

Also ich bin jetzt 23 Jahre und ich hatte mehr als 9 Jahre einen besten Freund.. Ich werde jetzt ein bisschen ins Detail gehen, damit ihr euch ein komplettes Bild von der Situation machen könnt.

Relativ am anfang unserer Freundschaft hatte er Gefühle für mich und ich für ihn, wir haben es dann einen Monat miteinander versucht, wobei nicht mehr gelaufen ist als paar Bussi's. Wir haben dann zusammen uns für die Freundschaft entschieden weil uns klar war wenn das alles mal im Streit auseinander ginge dann wäre die Freundschaft auch vorbei.

Natürlich war es so dass er dennoch immer ein bisschen Hoffnung in sich getragen hat, dass ich ihn so lieben könnte wie er mich, ich habe ihm aber nie Hoffnungen gemacht. Und so lief das dann eine lange Zeit, in der er eine Freundin hatte und ich mit ein paar anderen Männern zusammen war..

Trotz allem war unsere Freundschaft nahezu perfekt, wir konnten immer über alles reden und haben uns weiterhin mind. 3 mal die Woche gesehen.. Natürlich hatten wir auch mal Zoff, meistens weil mein Temperament mit mir durchgegangen ist, aber ich habe mich dann immer wieder kleinlaut entschuldigt..

Doch dann lernte er eine neue Freundin kennen, und diese Falsche Schlange konnte mich von Anfang an nicht leiden. Und wie es hald so ist, hat Sie ihn dann vor die Wahl gestellt.. Entweder unsere Freundschaft oder sie... :( Kilian der schon immer sehr schüchtern war und somit kaum neue Frauen kennenlernt hat sich für Sie entschieden..

Mir wurde in dem Moment das Herz herausgerissen. Aber ich habe dann bemerkt dass kämpfen keinen Sinn hat... Also habe ich versucht einen neuen besten Freund zu finden, was wahrhaftig nicht einfach ist, da Männer in meinem jetzigen Alter generell mehr wollen als ich suche...

Habe leider niemanden gefunden der Kilian hätte ersetzten können..

Der letzte Kontakt mit Kilian war Sylvester 2016.. Und ich dachte/denke noch so oft an all das zurück was wir erlebt haben, und frage mich ob er das auch heimlich macht..

Und heute sehe ich doch glatt dass er anscheinend wieder Single ist, kann natürlich auch sein dass sie nur streit haben..... Nun Weiß ich aber nicht ob ich ihn anschreiben soll, oder lieber warten soll ob er sich denn meldet... Weil das was er gemacht hat ja nicht die feine Art war und ich schon sehr verletzt bin.. Und soweit ich weiß nennt er Sie jetzt "Seine beste Freundin ever" ...

Lohnt es sich den Kontakt zu suchen oder soll ich abwarten und wenn er sich nicht meldet das Thema abhaken..?

Jemand Ratschläge oder die gleiche/ ähnliche Situation schon mal durchlebt?


Freundschaft Sex Liebe und Beziehung Tag1 Tag2
7 Antworten
Der Beziehung eine zweite Chance geben?

Achtung langer Text.

Alles Begann vor ca. 4 Monaten. Ich kam von einem Festival nach Hause und meine Freundin war während dieser Zeit zu Hause mit Freunden. Als ich zu Hause ankam meinte meine Freundin, ihr Falle die Decke auf den Kopf und die Luft sei aus der Beziehung irgend wie raus. Nach dem wir beinahe die Beziehung beendet hatten, schlug Sie mir eine offene Beziehung vor. Ich machte ihr klar, dass das nichts für mich / uns wäre da einer immer darunter Leiden würde. Dies hat sie auch eingesehen und das Thema war vom Tisch. Wir haben uns darauf wieder eingefunden und es ging zusammen weiter.

2 Monate später geschah folgendes: Es war Samstagabend und sie musste am nächsten Tag arbeiten gehen und wollte daher zu Hause bleiben. Als ich dann mit Freunden ausgehen wollte, meinte sie, sie möchte trotzdem noch ein wenig mitgehen. Als wir wieder zu Hause ankamen lag Sie beschwipst im Bett und ich schaute noch Fern, als sie sich plötzlich anzog und meinte, es gäbe einen betrieblichen Notfall und sie müsse sofort arbeiten gehen (01:00 Uhr morgens). Ich fragte, ob ich sie denn hinfahren sollte, jedoch meinte sie, sie habe ein Taxi bestellt und könne dafür Spesen beziehen. Ich glaubte natürlich kein Wort und habe ihr Handy geortet (uncool im nachhinein ich weiss). Es stellte sich heraus, dass sie nicht bei der Arbeit war, sondern bei einem Freund, den sie vor 4 Monaten kennengelernt hat. Ich stellte sie zur Rede und sie versicherte mir, dass nichts gewesen sei und dass der Freund dringend Hilfe benötigte.

Als sie zu Hause war, wollte ich ihr Handy durchleuchten. Sie willigte ein, jedoch waren alle Nachrichten gelöscht. Ich steckte es an den Computer um die gelöschten Nachrichten anzusehen, worauf sie das Kabel sofort raus zog und meinte, dass wäre ein grosser Vertrauensmissbrauch. Ich hatte natürlich meine Koffer bereits gepackt, jedoch entschied ich mich zu bleiben (keine Ahnung warum).

Einen Monat später (vor einer Woche) haben wir die Beziehung beendet. Sie liebe mich nicht mehr so wie einst und sie könne mir nicht mehr das geben was ich brauche. An diesem Abend schien sie schon fast glücklich und übernachtete auch gleich (frisch rasiert) bei einer Freundin von ihr. Nach der Trennung hatte sie einige Zusammenbrüche und schrieb, dass sie mich vermisst. Wir treffen uns in den nächsten Tagen um die Wohnung aufzulösen usw..

Wir waren 3 Jahre zusammen und haben einiges zusammen durchgemacht. Wir liebten uns sehr und wir haben beide an eine Zukunft zusammen geglaubt. Meiner Familie und einiger meiner Freunde ist sie jedoch nicht sehr sympatisch, was mich jedoch nie gestört hat. Sie hatte früher Depressionen (auch während der Beziehung), jedoch haben wir dies auch durchgestanden.

Ich weiss, dass dieser Text sie ins schlechte Licht rückt und auch, dass wenn wir wieder zusammen kämen, sich einiges Ändern müsste. Ist es ein Neuanfang wert?

Freundschaft Liebe und Beziehung Tag1 Tag2
3 Antworten
Bindungsangst oder einfach keine Lust auf eine Beziehung?

Hey, ich bin 15 Jahre alt und war noch nie verliebt. Mich persönlich stört es nicht, was mich aber zunehmend aufregt ist, dass es mein Umfeld irgendwie zu stören scheint. Ich habe noch nie eine Person gefunden die ich wirklich toll fand, vielleicht weil ich zu hohe Ansprüche habe(was ich aber nicht wirklich glaube). Ich bin selbst ein eher komplizierter Mensch, der ein Problem mit Nähe zu anderen Menschen hat, egal ob freundschaftlich oder anders. Außerdem sind mir Intelligenz,gute Unterhaltungen, Verständniss für mein nicht ganz leichtes Ich und Humor wichtig. Eigentlich nichts wirklich Besonderes. Klar manchmal wünsche ich mir schon jemanden der mich in den Arm nimmt, aber dafür kann ich theoretisch auch meine Freunde "benutzen".Ich weiß, dass es Menschen gibt die das ähnlich sehen wie ich, die aber alle vorwiegend männlich waren. Ich habe Angst davor, dass ich eigentlich Bindungsangst habe, und die Nähe nicht zulassen kann. Es ist nicht unwahrscheinlich, weil ich es ünerhaupt nicht mag wenn jemand was von mir will, ich fühle mich dann bedrängt. Ich hatte auch schon Träume von meiner Hochzeit indenen ich dauernd Angst davor hatte. Aber wie gesagt ich habe momentan echt kein Interesse an einer Beziehung, ich denke mal weil es einfach keine JUngen gibt der mir wirklich gefällt... Was denkt ihr darüber? Danke schonmal im Vorraus xxx(mich regen übrigens diese heulenden Mädchen extrem auf, die sich selbst bemitleiden ich meine DIE BRAUCHEN DOCH KEINEN FREUND UM GLÜCKLICH ZU SEIN

Freundschaft Sex Psychologie Liebe und Beziehung Tag1 Tag2
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Tag1 + Tag2

VOX - Das Vorstellungsgespräch - welches Tier schwimmt im Aquarium?

2 Antworten

Glaubt ihr,dass BTS 2018 nach Deutschland kommen?

6 Antworten

Warum macht der YouTuber Pharao keine Videos mehr?

2 Antworten

Welche Jacke trägt Cro in den Musikvideo todas bei min 0:21?

2 Antworten

Snes mini auf MacBook?

1 Antwort

Aus welchen Farben mische ich Farbton Cappuccino ?

1 Antwort

Gelbes Herz auf Snapchat nur bei einer Person ?

1 Antwort

Neue Sim Karte bei mobilcom debitel, kein Netz ?

2 Antworten

Wo ist bei Frauen der Kitzler und wo pinkeln sie?

1 Antwort