Zu welcher Festbrennweite würdet ihr mir raten?

Hallo,

ich fotografiere nun seit mehr als fünf Jahren und möchte mir bald eine lichtstarke Festbrennweite zulegen. Zum einen, weil ich mich allmählich mehr mit der Porträtfotografie beschäftigen möchte, zum anderen, weil ich im Februar zwei Wochen in Nordschweden verbringe und dort Polarlichter fotografieren möchte. Auch würde ich generell mal gerne mit einer Festbrennweite arbeiten, um weitere Erfahrungen zu sammeln. Für beide „Projekte“ wäre ja ein offenblendiges Objektiv von Vorteil. Nun wäre für die Nachthimmelfotografie aber eher ein Weitwinkel gut, für die Porträtfotografie eher ein Tele.

Zu den Hintergründen; momentan besitze ich folgende Objektive:

  • 18-55mm f/3.5-5.6 von Canon (Kit-Objektiv)
  • 28-300mm f/3.5-6.3 von Tamron
  • 10-18mm f/4.5-5.

Das Kit-Objektiv hat leider eine recht bescheidene Qualität (ich hatte damals beim Kauf der Kamera noch nicht so viel Ahnung davon, sonst hätte ich mir nur den Body und ein anderes, besseres Objektiv gekauft) und das Tamron ist nun mal so ein Superzoom, wo in manchen Brennweitenbereichen die Qualität sichtbar nachlässt. Außerdem hat es eben nur eine 3.5er bis 6.3er Blende. Auch mein Weitwinkel ist nicht besonders lichtstark, auch wenn es darüber hinaus für die Nachthimmelfotografie natürlich super ist – nur eben mit einem Streifenziehen der Sterne. Aber der Effekt ist ja auch nicht immer gewollt. Gerade Polarlichter würde ich schon gerne scharf aufnehmen (die bewegen sich ja auch langsam).

Nun habe ich folgende Objektive bereits im Blick:

  • 50mm f/1.4 von Canon
  • 50mm f/1.8 von Canon
  • 35mm f/2.0 von Canon
  • 50mm f/1.8 von Yongnuo
  • 35mm f/2.0 von Yongnuo
  • (das 35mm f/1,4 von Sigma fällt vom Preis her auf jeden Fall raus)

Für andere Vorschläge bin ich natürlich auch offen.

Da ich eine 600D von Canon mit APS-C Sensor habe, muss natürlich auch der Crop-Faktor berücksichtigt werden. Genau genommen hätte ich also entweder ca. 50mm oder 75mm. Die Yongnuo-Objektive habe ich mit einbezogen, weil mir einige Bekannte aus Erfahrung sagten, dass deren Qualität kaum von den Canon-Objektiven abweichen würden. Hat hier jemand Erfahrung damit und kann mir das bestätigen bzw. wiederlegen? Damit würde ich mir natürlich einiges an Geld sparen. Bei Objektiven soll man ja eigentlich eher mehr Geld in die Hand nehmen, aber wenn der Qualitätsunterschied dort wirklich nicht groß ist, würde ich die dennoch in Betracht ziehen. Zu welchem Objektiv würdet ihr mir raten? Reicht eine 2.0er Blende für ein Aufnehmen des Nachthimmels ohne ein Verwischen der Sterne (eine Nachführung habe ich nicht und die sind ja meist auch sehr teuer) und wären 35mm (bzw. an meiner Kamera ja 50mm) für die Porträtfotografie ausreichend? Oder sollte ich für beide Vorhaben besser zwei verschiedene Objektivewählen (wobei ich kein Objektiv kaufen möchte, dass ich nur in zwei Wochen Urlaub so richtig nutze)?

Vielen Dank im Voraus.

Kamera Fotografie Technik Canon fotografieren Objektiv portrait Technologie Festbrennweite Polarlichter yongnuo
5 Antworten
Ich suche ein Objekt für meine Kamera (Canon EOS 80D). Brennweite und Blende gefragt?

Ich fotografiere nur auf Reisen also Tieraufnahmen oder Personen/Models/Porträts spielen keine Rolle. Was ich fotografiere sind Städte und Landschaften, also Architektur, Skylines, Gebäude, Straßenzüge, Flüsse, Landschaften z.B Gebirgszüge oder Wasserfälle, Autos oder Straßenbahnen. Der Verwendungszweck der geschossenen Bilder soll nachher sein, das Einrahmen und Aufhängen an der Wand, Fotobücher und das Ansehen auf dem Fernseher/PC Da mein Budget nicht all zu groß ist, kann ich mir nur ein Objektiv zulegen. Da ich leider keine Erfahrungswerte habe, hoffe es gibt hier ein paar die sich auskennen. Zur Zeit habe ich mir 2 Objektive herausgeschaut:

  • Das Sigma 17-50mm f/2,8 und das Sigma 17-70mm f/2,8-4,0.
  1. Jetzt sind die Fragen: a) bin ich überhaupt im richtigen Brennweitenbereich für die Fotos die ich machen möchte? b) wenn ja wie entscheidend ist die Blende? Ist die f/2,8 Blende schon notwendig für qualitativ gute Bilder im Bezug auf die Vorhaben die ich habe? Oder sind dann doch die 20mm mehr Brennweite wichtiger?

Da Ihr ja jetzt sowohl die Art der Bilder die ich machen möchte als auch was hinterher mit den Bildern geschieht wisst, hoffe ich ihr könnt mir ein paar Objektive empfehlen. Insbesondere was die Brennweite und die Blende angeht. Wie gesagt ich kann mir nur ein Objektiv leisten. Nochmal ein Beispiel: Ich bin in San Francisco. Ich möchte halt in der Stadt fotografieren -> Golden Gate Bridge, Cable Cars, Wolkenkratzer, die Skyline, den Strand und das Meer, die Innenstadt und die Straßenzüge und ein Tag fahre ich in einen Nationalpark und möchte die schöne Landschaft und einen Wasserfall fotografieren.

Ich weiß es wird nicht das Objektiv geben, ich suche auch nur ein Objektiv das sozusagen für meine Vorhaben am besten geeignet ist/am besten abschneiden wird. Wichtig ist mir nur, wie gesagt eine Beratung bei der Brennweite und bei der Blende.

Vielen Dank im Voraus!

Reise Foto Kamera Bilder Fotografie Canon fotografieren Objektiv
8 Antworten
Autofokus bei Objektiv kaputt?

Hallo zusammen,

seit heute will mein Tamron 70-300mm für Nikon nicht mehr automatisch fokussieren. Genaues Modell: Tamron AF017NII-700 AF 70-300mm 4-5,6 Di LD Macro 1:2 digitales Objektiv mit "Built-In Motor" für Nikon

Manuell geht alles, im AF hatte ich schon in den letzten Wochen manchmal Probleme gehabt. Da wollte die Kamera z.B. nicht mehr auslösen, oder hat nicht scharf gestellt. Das ging wieder, wenn ich die Kamera ein- und ausgeschaltet hatte und ein bisschen mit dem Zoom rumgespielt hatte.

Jetzt fokussiert sie gar nicht mehr, auslösen ebenso wenig. Der Motor (?) brummt komisch wenn ich fokussieren möchte.

Da die Nikon mit anderen Objektiven einwandfrei im AF funktioniert, liegt es wohl am Objektiv. DIe Lichtverhältnisse waren optimal, war draußen bei strahlendem Sonnenschein. Mindestabstand hatte ich auch zum Objekt, aber das Objektiv fokussiert bei, egal welcher Entfernung, nicht.

Spontan habe ich im Internet keine Lösung gefunden und befürchte schon, das Objektiv in Reperatur geben lassen zu müssen. Besonders das Brummen und Rattern beim Versuch zu fokussieren hört sich schlecht an.

Gibt es vielleicht noch andere Gründe, an die ich nicht gedacht habe?

Freue mich über hilfreiche Antworten.

Edit: Habe gerade bemerkt, dass das Objektiv beim Liveview manchmal noch fokussiert und auslöst. Schaue ich durch den Sucher, passiert nichts.

Foto Kamera Bilder Fotografie Technik fotografieren Objektiv Nikon
3 Antworten
Neues teures Objektiv oder lieber ganz neue Kamera?

Also ich habe folgendes Problem.. ich habe mir vor ca. einem Jahr eine Systemkamera von Samsung (nx 300m) gekauft. Leider hat damals das Geld nicht mehr für ein Objektiv von 18-200mm gereicht, sondern nur für 2 seperate Objektive, also einmal 18-55mm und 50-200mm. Nun wollte ich mir ein Objektiv von 18-200mm kaufen doch der Verkäufer sagte mir das Samsung nichts mehr produziert und ich höchstens in Internet noch die Chance auf sowas hätte. Also habe ich nachgeschaut, aber das besagte Objektiv würde über 500€ kosten. Jetzt habe ich überlegt, mir eine ganz neue Kamera zu kaufen, ohne Objektiv und ein Objektiv von 18-300mm dazu (Kosten Objektiv 250€). Wenn ich nun eine billigere Kamera kaufen würde, wäre es das Wert? Sind "billigere" Kameras auch schlechter? Und dazu kommt ja noch, dass wenn ich zu meiner Samsung mal irgendwann wieder etwas bräuchte, es auch wieder so teuer wäre weil es ja nicht mehr hergestellt wird. Ich habe auch die Sorge, das z.B. eine neue Spiegelreflexkamera nicht das kann, was ich von meiner Systemkamera bisher gewohnt bin. Ich habe schon einige Ahnung vom fotografieren, aber bei Kameras kann ich nicht wirklich mitreden. Ich hoffe jemand da draußen versteht meine Situation und kann mur vielleicht einen guten Rat geben. Viele liebe Grüße

Kamera Amazon fotografieren Objektiv Media Markt Spiegelreflexkamera Verkauf brennweite Systemkamera
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Objektiv + Fotografieren

Objektiv Brennweite in "optischen Zoom" umrechnen

6 Antworten

Ist das Fokussieren beim Samyang 12mm 2.0 sehr umständlich?

6 Antworten

Fotografieren im Dunkeln: Tipps für Canon EOS

8 Antworten

Canon EOS 600 Objektiv Hintergrund unscharf Vordergrund scharf

5 Antworten

Canon eos 750D oder Sony a6000?

8 Antworten

Ist Canon besser als Tamron und Sigma?

7 Antworten

Wozu bruach ich ein Objektiv und welches wann?

5 Antworten

Sony Objektive bei einer Canon?

3 Antworten

Welches Objektiv für Sportfotografie (Fußball)

6 Antworten