Ist dieser Monitor trotz der 4ms Reaktionszeit Gaming tauglich+Macht es Sinn diesen Monitor+den unten genannten PC zu kaufen?

Hey.

Ich habe jetzt in dem nächsten Monat vor einen PC zusammenzubauen mit Hilfe von einem Vater der für seinen Sohn schonmal einen Reibungslos zusammengebaut hat.

Ich habe mir eine Preisklasse von etwa 800€ vorgestellt.Dann würde noch der folgende Monitor dazukommen da ich nur einen Laptop bisher habe.

!!!Monitor ist im Warenkorb unten!!!

Die Frage dazu ist:Ist er auch Gamingtauglich wegen der 4ms oder ist das mal wieder Werbe gelaber?Ich habe ihn ausgesucht weil er FreeSync besitzt und ich mir wahrscheinlich eine AMD Grafikkarte kaufen möchte(Für mein 800€ System).

Da ich nur ein 800€ Budget habe (Monitor nicht eingerrechnet 800€ nur für den PC und dann praktisch die 125 für diesen darauf also 925€),habe ich mich für einen FreeSync Monitor entschieden da die G-Sync ziemlich teuer sein sollen.

Hier meine Zusammenstellung:

AMD Ryzen 5 1600

MSI B350M Pro-VDH

AMD Radeon RX 580 Red Devil

16GB Ballistix Sport

240GB SSD Intenso High Performance+1TB Seagate Barracuda bzw Toshiba

400W bequiet! Pure Power 10

Sharkoon S1000 mit Sichtfenster

1.Kann man das so zusammenbauen?

2.Die Radeon wäre in meinem Fall besser wegen dem Budget,oder?

3.Welche Festplatte ist besser o. gibt es da keinen Unterschied bis auf die Marke?

4.Es sind 2 1TB Festplatten im Warenkorb damit ihr euch beide angucken könnt.Entscheide mich dann für eine.

5.Brauche ich noch einen anderen Kühler für die CPU?

Hier der Mindfactory Warenkorb:https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/2d7e2e2213f43147a4ec9adf15043be199d3ebaa90e9d09cbc1

PC Computer Technik Monitor cpu zusammenbauen Grafikkarte Festplatte Watt Kühlung 16GB Gaming gb AMD budget Mainboard msi Nvidia Radeon seagate ssd Technologie Toshiba zocken gigabyte be quiet intenso Reaktionsgeschwindigkeit seagate-barracuda Sharkoon VRAM 400Watt Spiele und Gaming Ryzen Ryzen 5 Rx 580 Ryzen 5 1600
2 Antworten
Wie kann ich meine FPS erhöhen und FPS-Drops vermeiden?

Hallo liebe Community,

gleich vorab: Ich kenne mich mit Computer-Zeug kaum aus. Versucht euch also, falls ihr mir helfen könnt, möglichst einfach auszudrücken. Das wäre wirklich super.

Folgendes Problem habe ich zur Zeit:

Seit Mitte des Jahres spiele ich Rainbow Six Siege auf meinem Laptop (MSI GP72-2QEi581). Es lief gut und ohne Probleme. Bis jedoch seit einiger Zeit mein Spiel extrem ruckelt und ich dann (als ich erstmal gecheckt habe wie ich das einstelle^^) enorm niedrige FPS-Raten bemerkte (9 bis bestenfalls 35, das auch eher selten). So kann ich das Spiel nicht mehr spielen, es ist wirklich unmöglich.

Am Internet liegts nicht. Die Grafiktreiber habe ich zum einen aktualisiert (keine Besserung) und zum anderen mal den vorherigen Treiber ausprobiert (keine Besserung).

Ich meine das vor gut über einer Woche ein größeres Windows Update anstand (achja ich nutze Windows 10). Ich glaube seither treten auch die Probleme auf, aber genau kann ich das nicht sagen. Können hier etwaige Einstellungen zurückgesetzt worden sein o.ä.?

Achja, wo wir gerade bei Einstellungen sind. Ich habe mir Geforce Experience geholt und damit meine Grafikeinstellungen einmal auf "optimiert" (keine Verbesserung), sowie das andere mal auf "höchste Leistung" gestellt (ebenfalls keine Besserung).

So nun bin ich mit meinem Latein am Ende. Ich kenne mich doch eh schon kaum aus, auch etwaige Google Recherchen und das Befragen von Freunden brachte keine neuen Erkenntnisse.

Nun erhoffe ich mir also von euch ein paar Tipps. Ich wäre wirklich um jeden, möglichst verständlichen, Tipp dankbar!

Vielen Dank im Voraus!

PC Computer Computerspiele Gaming FPS Gaming PC msi Nvidia Nvidia Geforce Rainbow Rainbow Six tom-clancy Ubisoft FPS Probleme Frames per second Gaming Laptop Sieg niedrige fps fps drops GeForce Experience Rainbow Six Siege Spiele und Gaming Six Siege Laptop
5 Antworten
Was ist mit meiner Grafikkarte los, nichts geht mehr?

Hallo,

seit zwei Tagen habe ich meinen neuen Computer. In ihm sitzt eine MSI GeForce GTX 1060 ARMOR. Gestern habe ich zum ersten Mal richtig GTA V ausprobiert und war überwältigt. Doch dann das:

Plötzlich hängt sich das Bild auf und es erscheinen in so einem Schachbrettmuster rote Quadrate. Also immer ein rotes Quadrat und ein Teil des Frames vom Spiel das noch angezeigt wird. Dann kommt ein Windows-Sound bei dem sich die Soundkarte aufhängt, ihr wisst schon, dieses Drrrrrrr-Geräusch. Dann stürzt der PC ab und startet neu.

Die Auflösung ist ganz niedrig eingestellt und es ziehen sich blaue Linien vertikal über den Bildschirm. Es scheint aber noch zu gehen. Ich kann mich in Windows noch anmelden und am Desktop Dinge tun. Dann stürzt er aber ab.

Beim nächsten Start geht es wieder, er stürzt aber schneller ab als beim ersten mal.

Beim nächsten Start stürzt er schon beim Windows Ladescreen ab, immer alles voll mit blauen Linien.

Und von da an bis jetzt geht nichts mehr. Nur schwarz. Ich höre den Biep vom BIOS/UEFIS, dass erfolgreich gebootet wurde, es drehen sich auch noch die Lüfter der Grafikkarte aber kein Bild.

Ich habe auch keine Onboard-Grafik, kann also nicht sehen ob der Rest geht.

Was kann das sein? Ich habe die Karte schon ausgebaut und den Support kontakiert, der mir hoffentlich bald die Anweisungen fürs Zurückschicken gibt und ich HOFFENTLICH wegen der 3-Jahres Garantie eine neue bekomme. Ist ja eine ganz neue Karte.

Trotzdem würde ich gerne wissen was das sein könnte? Ich habe irgendwas gehört von zu hohe Temperatur bei diesen Farbdingern. Aber die sollte sich doch abschalten wenn sie zu heiß wird.

Danke! Ich bin echt besorgt.

PC Computer Grafikkarte Hardware Grafik geforce msi Nvidia
8 Antworten
Ursache für Kurzschluss bei Verbindung von Monitor und Grafikkarte?

Hallo liebe Community,

ich habe mit meinem Computer seit längere Zeit ein größeres Problem was mich echt zum verzweifeln bringt.

Mein PC funktioniert an einigen Steckdosen ( unter anderem bei mir Zuhause ) einwandfrei, wenn ich ihn allerdings bei Bekannten probiere anzuschließen, ist ein ständiges kommen der Sicherung, Funkenregen,zersörte Monitore und Grafikkarten die Folge.

Um das Problem genauer zu schildern: Bei einigen Steckdosen meines bekannten kommt beim anschließen des PC's die Sicherung sofort, bei anderen wiederum geht der PC problemos anzuschalten. Allerdings kommt die Sicherung wieder, sobald man das HDMI Kabel ( auch mit anderen Kabeln probiert ) versucht mit der Grafikkarte bzw. den Monitor zu verbinden. ( Der Monitor funktionierte bei meinem bekannten einwandfrei und mein PC wie gesagt bei mir Zuhause auch ). Es reichte schon aus das HDMI Kabel mit dem Monitor verbunden zu haben und nur in die Nähe der Grafikkarte zu halten und die Sicherung kam. Beim nächsten Versuch probierte ich alles zu verkabeln und dann den PC anzuschalten ( dies hätte ich lieber lassen sollen...) Die Folge daraus, im Monitor hat es einen Knall gegeben, der Monitor geht nicht mehr anzuschalten und die Lüfter der Grafikkarte drehen durchgehend auf 100% und ich habe Blackscreen. Werde die Grafikkarte mal wieder einschicken sowie den Monitor und auf einen Austausch bzw. wenigstens Reparatur hoffen.

Nun aber zu meinen eigentlichen Fragen:

Kann mir irgendjemand beantworten warum bei einigen Steckdosen die Sicherung kommt, beim alleinigen anschließen des PC's? Warum die Sicherung kommt , bei der Verbindung von Monitor und Grafikkarte? Kann es auch andere Hintergründe haben, wie ein defektes Mainboard/Netzteil?

Vielen Dank im Voraus für's durchlesen und möglicherweise auch beantworten meiner Frage(n)! :)

Hier noch meine Komponenten:

CPU: Intel Xeon E3-1231v3 4x3.4 GHz So. 1150 BOX

GPU: 4096MB MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G Aktiv PCIe 3.0 x16

Mainboard: ASRock Z97 Anniversary Edition Intel Z97 So. 1150 Dual Channel

Netzteil: 530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze

Arbeitsspeicher: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

Desweiteren ist eine 120GB SSD, 1TB HDD , ein Laufwerk, sowie die üblichen Gehäuselüfter und Prozessorlüfter angeschlossen.

Und wie gesagt, PC funktioniert an meiner Steckdose problemlos, nur an anderen Steckdosen sorgt er für Probleme.

MfG

PC Computer Technik Grafikkarte Netzteil Kurzschluss Mainboard msi Nvidia
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Msi + Nvidia

Grafikkarte von MSI, Asus oder Gigabyte?

4 Antworten

[Grafikkarten] Unterschied MSI und Nvidia?

2 Antworten

MSI Nvidia Geforce GTX 960 Lüfter geht immer aus. Was tun?

4 Antworten

BIOS-Update ohne Monitor möglich? BITTE HELFT MIR :(

2 Antworten

overclocking meine Grafikkarte gefährlich?

5 Antworten

Msi gaming app funktioniert nicht mit gtx 1080?

1 Antwort

MSI Gaming App Startet/Funktioniert nicht?

1 Antwort

Grafikkarte zu schwer und bricht PCI slot ab oder beschädigt ihn?

7 Antworten

Hallo, welche Grafikkarten passen auf einem Msi b85m e45 mainboard drauf, Aktuell habe ich eine GTX 660 mit einem Lüfter, die neueren sehen ziemlich groß aus?

3 Antworten