Staub, Dreck, Verfärbung der Wand über dem Kühlschrank: Was tun?

Hallo liebe Mitfragende bzw. liebe Antworter 

Heute habe ich mal eine Frage, die vermutlich mehr oder weniger jeden von euch –irgendwann- betrifft, die aber nur alle paar Jahre bei der Küchenrenovierung entsteht.

Also los:

Wir haben uns vor einem Jahr eine neue Küche gegönnt und damit einhergehend haben wir den Raum als solchen natürlich auch mal wieder gestrichen.

Und dabei fiel (wieder mal) auf, dass sich die Wand sowie die Decke über dem Kühlschrank dunkel verfärbt hat. Klar, das liegt wohl eindeutig an der Wärme- und damit verbundenen Staubentwicklung des Kühlis.

Nach nun ca. einem jahr kann man erkennen, dass nun auch schon wieder eine leichte Verfärbung beginnt.

Also: WAS KANN MAN DAGEGEN MACHEN ?

Erste Gedanken: Einfach ein Brett über die Entlüftung des Kühlis legen und gut. Aber nein, ungut, die Entlüftung macht bei einem Elektrogerät ja durchaus Sinn. Also: NEIN.

Evt. ein Baumwolltuch über diesen Bereich spannen, mit Klebeband oder Heftzwecken einfach oben drauf befestigen, dieses alle 6 Monate mal waschen…und gut. Oder ungut? Auch dieses Tuch wird verhindern, dass der Kühli gut entlüften kann.

Mein derzeitiger Favorit ist das Anbringen einer Art Fliegengitter (evt. auch Fiberglas) , so dass die Hitze entweichen kann, der Staub sich aber hoffentlich in dem Gitter verfängt oder zumindest so verwirbelt wird, dass er sich woanders niederlässt.

Was haltet ihr davon ?

Welche Ideen habt ihr?

Habt ihr erfolgreiche ganz andere Lösungen umgesetzt??

Danke sehr und viele Grüße

Kühlschrank Küche Handwerk Renovierung tapezieren küchenbau Maler Verfärbung Streichen Renovieren
4 Antworten
wie lange sollten vliestapeten trocknen?

habe vor 2 tagen mein zimmer tapezieren lassen. vor dem tapezieren hat der maler die wände mit einem verputz (farbe grün/türkis) ausgeglichen. danach wurden die tapeten angebracht. ich habe als die tapeten angebracht worden sind unter der tapete weiße flecken und grüne flecken von dem verputz gesehen. der maler meinte das das normal ist, weil die tapete noch feucht ist, wenn die tapete erst trocknet dann wird die tapete heller und man würde keine kontraste bzw. flecken mehr sehen. ich habe die tapeten von samstag bis montag, 2 tage trocknen lassen. die flecken sieht man aber trotzdem. das sind die grünen verputz flecke und im ganzen zimmer oben an den vier wänden sehe ich einen weißen rand. oben zwischen wand und decke. woher kommt das? werden die flecke verschwinden vielleicht brauchen die tapeten noch trockenzieit? wie könnte man den schaden dann beheben? ich möchte nicht das der maler die neuen tapeten wieder alle abreist weil das sehr lange dauert. könnte man auf die tapeten weiße farbe draufstreichen? müsste man die neuen tapeten abmachen oder könnte man neue tapeten draufkleben wobei das wieder geldausgaben wären. ?? wenn jemand noch fragen hat bitte fragen.

Wenn der Maler den schaden korrigiert müssen wir dafür geld zahlen?? Weil wir ja auf eine Nachbesserung in diesem fall das recht haben. der maler hat bei uns übrigens die arbeit privat erledigt d.h. er arbeitet bei einer Firma aber er selbst hat es für uns privat gemacht und wir haben mit ihm wegen dem Preis verhandelt. (400€). Wir haben nur die Tapetenrollen gekauft aber Malerwerkzeuge + Farbe hat der Maler aus seiner Firma selbst mitgebracht.

PS: Im Bauhaus sagte mir ein Verkäufer dass man auf Vliestapeten keine Farbe draufstreichen bzw. nicht auf die Betonwand muss!! Mich interessiert echt eure meinung!!! danke

Renovierung Maler
2 Antworten
FLIESENLEGER pfuscht rum! Was ist ok? Was muss nachgebessert werden? Oder komplett neu?

Hi!

Ich habe gerade die Küche neu fliesen und malern lassen, von einem Handwerker, genauergenommen dem Chef eines Handwerkbetriebs. Es muss nur noch der Boden verfugt werden. Mehr will er nicht mehr machen.

An der Wand ist der Fliesenspiegel auf 89,7cm, obwohl ich sagte, dass die Küchenunterschränke 91,7cm hoch sind!? Eine Fuge bricht zu 2cm nach innen ein. Muss er den Spiegel neu ranmachen oder ist das im Rahmen?

Den Boden wollte ich als Halbverband, er sagte Wildverband sei besser, also ließ ich mich drauf ein. Nun ist es doch Halbverband aber das Fugenbild ist im Durchgang um 1-3cm ungleich, siehe Bilder!

Er hat den Kleber auf den 25 Jahre alten gezahnten Kleber von vorher draufgetan und den jetzigen Flexkleber nur teilweise gezahnt und nach eigener Aussage an manchen Stellen bis zu 2cm dick gemacht um die Höhenunterschiede auszugleichen und somit auch nicht richtig gezahnt, ist das ein Mängel? Wie entwickelt sich das in den nächsten Monaten bis Jahren?

Er hat die Sockelfugen an zwei Seiten nicht richtig mit den Bodenfugen verbunden, 5-8cm daneben! Das sieht nicht gut aus, er meint, er macht das nicht mehr ab. Auf einer Seite hat er es gemacht und den fast trockenen Kleber zerrissen und einfach wieder rangedrückt, hält das?

Manche Sockel haben garnicht erst mehr gehalten, mit zwei drei Kleksen Sanitärsilikon auf die Fliese, hat er diese wieder rangedrückt.

Die Sockel stehen zum Teil 2-8mm von der Wand ab. Müssen diese nicht auch an der Wand verfugt werden? Er wollte es erst mit Silikon dicht machen und jetzt garnicht mehr.

Mit Acryl hat er z.B. in Fenstereinmuldungen oder am Rürrahmen gedichtet, dort entstehen bereits ein Tag später Risse im Acryl...wie sieht es damit aus? Mängel oder im Rahmen?

Insgesamt sieht es nicht schlecht aus, sieht man genauer hin, ergeben alle angesprochenen Mängel natürlich ein nicht so schönes Bild für mich und ich mache mir Sorgen darüber, dass ich mich vielleicht selbst verarsche, wenn ich nicht dagegen vorgehe. Er will für 9m2 Bodenfläche, 3m Küchenspiegel und Wände streichen 1200 Euro Brutto, weswegen ich mir jetzt Gedanken mache.

Auch habe ich für 200 Euro noch die ganzen Materialien wie 4 Packungen Kleber und 3xAcryl und 3x Silikon und Tiefengrund usw. selbst vom Bauhaus holen müssen, obwohl in der Auftragsbestätigung 1000 Euro Netto inkl. Anfahrt, Personalkosten und Material steht. Aber ich habe alles an Material holen müssen, damit er überhaupt beginnen kann. Wie sieht es da aus?

Vielen Dank fürs Lesen und nochmal vielen Dank für deine hilfreiche Antwort!

Liebe Grüße,

Ellisdi.

Fliesen renovieren Renovierung fliesenleger Maler
6 Antworten
Wie können wir feine Haarrisse in unserer verputzten Gipskartonplatten-Decke reparieren?

Hallo zusammen,

wir haben für unsere Zimmerdecke Gipskartonplatten auf eine Holzunterkonstruktion geschraubt. Dann haben wir die Stöße mit dem Knauf Gewebeband abgeklebt und anschl. mit Knauf Spachtel eben verspachtelt. Nahdem alles trocken war, haben wir mit dem Streichputz/Reibeputz (Hausmarke Hornbach) die gesamte Decke verputzt. Das ist jetzt knapp 3 Jahre her. Jedenfalls haben sich im Lauf der Zeit an einigen Stößen Haarrisse gebildet, die entlang des Risses dazu geführt haben, daß auch minimal Putz abgeblättert ist. Wenn man es nicht weiß und daher nicht genau hinschaut sieht man nichts - aber ihr wisst ja wie das ist: wenn man solche Stellen kennt, dann schaut man irgendwie permanent drauf und sie fallen einem permanent ins Auge. Jedenfalls nölt meine Holde jetzt auch immer mehr wegen der Risse und ich möchte auf diesem Weg fragen, ob es irgendeine nachhaltige Möglichkeit gibt (außer alles herunterzureißen und komplett neu zu machen ... das ist definitiv keine Option ;o) ). Eventuell Auffräsen der Spachtelfugen mit den Rissen und neu Band verlegen/verspachteln und anschl. Streichen der Decke mit einer elastisch(er)en Latexfarbe? Ich will nur Sicherstellen, dass nicht in ein/zwei Jahren wieder Risse auftauchen, die ich dann wieder restaurieren muss.

Ich freue ich auf (hoffentlich) gute und weiterführende Tipps von euch!

Gruß, Praetorian76

heimwerken Bau Renovierung Maler Stukkateur
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Maler + Renovierung

wie lang muss die farbe trocknen?

9 Antworten

Wetterbedingungen für neuen Fassadenanstrich

10 Antworten

wie lange sollten vliestapeten trocknen?

2 Antworten

Wie bekommt man den Farbgeruch aus einem frisch renoviertem Zimmer?

21 Antworten

mit welcher farbe streicht man den balkon (beton)?

13 Antworten

Wie Holztreppe am besten streichen ohne vorher zu schleifen?

6 Antworten

Silikonfuge nicht überstreichbar - hält Acryl auf Silikon?

4 Antworten

Wie lange muss Spachtelmasse in einem großen Loch trocknen?

6 Antworten

Holzfenster streichen: Silikonfugen vor oder nach dem Streichen austauschen?

5 Antworten