Wie soll ich weitermachen? Bitte um Rat?

Hallo. Ich brauche im Moment sehr dringend einen Rat Unzwar:
Ich bin seit einigen Monaten mit meinem neuen Freund zusammen. Ich bin von Natur aus ein sehr glücklicher und positiver Mensch jedoch würde ich sehr oft verletzt. Als mein Ex Freund mich vor etwa einem halben Jahr plötzlich verließ, brach meine Welt zusammen. Ich fühlte jeden Tag Schmerzen und Trauer bis ich meinen jetzigen Freund kennengelernt hatte. Anfangs lief alles gut jedoch began er mir vieles zu verbieten,darunter auch den Kontakt zu anderen Jungs. Ich war seit Monaten nicht mehr mit anderen Menschen/Freunden draußen, habe auch viele meiner Freunde verloren da ich mich nicht bei Ihnen melden durfte. (Männliche Freunde). Ich habe das Gefühl dass ich einfach kein Leben mehr habe. Ich bin sehr glücklich mit meinem Freund aber ich habe das gefühl dass es für mich so nicht mehr weitergehen kann. Ich kann ihn nicht verlassen aber ich will mein altes Leben wieder leben, so wie vor einigen Monaten.
Ich habe sehr viele Menschen um mich verloren und habe jetzt ein komplett neues Umfeld. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen kann oder wie ich vorgehen soll. Ich fühle mich sehr leer als wäre ich die einzige Person auf dieser Erde.
Sollte ich mich trennen? Und was kann ich tun um diese Leere nicht mehr zu spüren?

Liebe Leben Schmerzen Erde Freundschaft Stress Liebeskummer Gefühle Freunde Trauer Beziehung Trennung Psychologie allein Ex Freundin Liebe und Beziehung
11 Antworten
Ich bin noch nicht bereit meinen Ex mit seiner Neuen zu sehen. Was kann ich tun?

Hallo, mein Ex und ich hatten eine unschöne Trennung und er hat mittlerweile (und das relativ schnell) eine neue Freundin. Ich hänge immer noch sehr an ihm und bin konstant irgendwie niedergeschlagen, weil ich ihn sehr vermisse. Wir sind seit vier Monaten getrennt und kurz nach der Trennung hat jemand Neues kennengelernt, von der ich aber erst seit etwa drei Wochen weiß.

Jedenfalls hat meine beste Freundin Anfang November Geburtstag und da mein Ex und sie auch sehr gut befreundet sind hat er vor, auch zu kommen und seine Freundin mitzubringen. Meine beste Freundin hat mir davon gestern erzählt und mir ging es den ganzen Tag ganz gut und als sie es mir erzählt hat kamen in mir auf einmal totale Angstgefühle auf und ich wurde ganz schwach (das ist doch echt nicht normal?) und ich war kurz davor loszuheulen. Sie meinte, ich müsse mich dem Ganzen früher oder später stellen, weil wenn ich dann einmal diese Angst die beiden zusammen zu sehen überwunden habe, würde es mir besser gehen. Ich weiß aber nicht, ob ich das kann. Ich bin so traurig bei dem Gedanken und hänge noch so sehr an ihm. Ich finde es auch in gewisser Hinsicht rücksichtlos von ihm, sie direkt mitbringen zu wollen, da er eigentlich weiß, wie es mir damit geht.

Da wir viele gemeinsame Freunde haben werde ich ihn jedoch in Zukunft wahrscheinlich sehen müssen und wahrscheinlich dann auch mit seiner neuen Freundin.

Hat jemand Tipps und Ratschläge wie ich damit umgehen soll? Momentan glaube ich, dass ich es nicht übers Herz bringen kann ihn mit ihr zu sehen. Aber ich will kein Baby sein und jetzt auf die ganzen Geburtstage meiner Freunde verzichten müssen, nur weil er mit ihr da ist...

Am liebsten würde ich ihn gar nicht mehr sehen, da es mir nicht gut tut. Wir hatten erst überlegt, ob eine Freundschaft nochmal funktionieren könnte irgendwann, aber zurzeit sieht es überhaupt nicht so aus. Ich weiß es nicht mehr weiter.

Liebe Freundschaft Liebeskummer traurig Trauer Beziehung Trennung Psychologie ex Freund Liebe und Beziehung Partnerschaft
10 Antworten
gefühle nach der arbeit gestehen...kann das gutgehen?

moin leute,

ich habe schon einige mal hier dazu geschrieben...dies ist das letzte mal , da ich mich wahrscheinlich entschlossen habe, es so zu tun...eure meinung dazu würde mich interessieren. vor allem leute, die solche sachen evtl. hinter sich haben

ich habe mich in eine arbeitskollegin verkuckt, die leider an ein anderes geschlecht interessiert ist...also habe ich sicherlich keine chance. darum geht es mir ehrlich gesagt auch nicht....ich mache mir diesbezüglich keine hoffnungen. dennoch leide ich darunter...ich sehe die kollegin nicht jeden tag und evtl. mal kurz, da es bei uns ein wenig anders geregelt ist...man kann sich auch leicht aus dem weg gehen.

wir haben ein relatives normales verhältnis. eine zeit lang war sie mir auch wirklich gleichgültig. dann kam es mal dazu, dass ich intensiver mit der person arbeiten musste und es hat klick gemacht...seitdem denke ich fast immer an die person und ich führe nicht mehr mein altes glückliches leben....mir geht es beim geständnis darum , das ganze aus der welt zu schaffen und mit mir selber im reinen zu sein.

ich habe es vor, indem ich die person nach der arbeit mal zu einem kleinen gespräch bitte und ihr sage, dass etwas passiert ist...sie soll es für sich behalten. ich möchte ihr einen brief in die hand drücken und sagen, dass dort alles drinne steht und ich es ihr nicht ins gesicht sagen kann. dann möchte ich noch erwähnen , dass wir wahrscheinlich nie wieder miteinander reden werden , wenn sie das liest und das alles nicht böse gemeint ist...ich möchte einfach nur wieder mein normales leben führen ohne zu leiden....

wie würdet ihr reagieren? würdet ihr der person das übel nehmen? ich möchte ja keineswegs aufdringlich wirken , nach dem motto , irgendwie es zu versuchen sie herumzukriegen....

Liebe Leben Arbeit GLÜCK Freundschaft Liebeskummer Gefühle Trauer Emotionen Liebe und Beziehung Liebesbrief
4 Antworten
Unendliche Gefühle, starker Liebeskummer - was tun?

Mein Freund (die Liebe meines Lebens) hat vor einem Monat mit mir schluss gemacht weil er sich mehr verletzt als geliebt von mir fühlt. Der Auslöser war eigentlich, das er mit einem Freund den er in seinem Game kennengelernt hat, online zocken wollte weil er von ihm seit 5 Monaten nichts gehört hat statt mit mir zu teln. Das hat mich sehr gekränkt weil wir davor 9 Monate getrennt waren (er hat sich nach einem wunderschönen Wochenende weinend per Anruf von mir getrennt) und er es trotzdem vorzog zu zocken. Das habe ich ihm auch so geschrieben, aber in einer etwas patzigen Art... Das hat ihn aufgeregt und irgendwie schaukelten wir uns hoch bis er meinte, das es besser wäre wenn wir es beenden weil die gleichen Probleme wieder auftreten.

Wir sind seid 4 Jahren ein Paar, in dieser Zeit war 2x für ca.2 Monate schluss und jetzt einmal die 9 Monate. Es war Liebe auf den ersten Blick zwischen uns und in Sachen Sex waren wir beide die erste Person für den jeweils anderen. Probleme waren Freiraum, Lügen... es ist schwer zu erklären. Das beenden der Beziehung ging immer von ihm aus. Dann bettle ich meistens für Wochen über SMS (weil er mich bei Whatsapp blockiert hat) und schreibe wie sehr ich ihn liebe und vermisse und manchmal antwortet er mit "Geh mir nicht auf die Nerven", "Ich liebe dich nicht","Ich lösche gleich deine Nummer", "Ich habe eine neue Freundin" und sowas... bis ich ihn dann wirklich nicht mehr kontaktiere und er anfängt mich zu vermissen.

Im März hat er mir z. B. ein Bild von ihm geschickt wie er neben einem Mädchen saß und meinte das es seine neue Freundin ist... was sich dann aber als falsch raus stellte als er mir im Mai wieder näher kam. Er wollte mir nur weh tun weil er selbst verletzt war. 

Er hat mich jetzt seit einem Monat blockiert in Whatsapp. Alle paar Tage schreibe ich ihm kurz aber es kommt keine Antwort. Ich bin auch schon zu ihm gefahren vor 3 Wochen um zu reden aber er war absichtlich nicht da. Wir sind nach den 9 Monaten Trennung für 3 Wochen zusammen gewesen, haben uns ausgesprochen, waren uns beide sicher das wir in diesem Jahr zusammen ziehen und später heiraten wollen... er hat mir erzählt warum er sich so lange getrennt hat, wie sehr er mich vermisst, keine andere an sich ran gelassen hat und das mich keine ersetzen kann. Er klang so sicher... hat 9 Monate nachgedacht... und dann trennt er sich wegen einer blöden Auseinandersetzung zwecks zocken? Und dann nicht mal persönlich getrennt, hat er noch nie.Ich weiß ganz genau das er mich liebt und ich vermisse ihn so sehr das ich ein sidierendes Medikament nehme weil ich es sonst nicht aushalte... es macht mich fertig... ich kann nicht mal weinen vor Schmerz und Leere... ich kann nicht mehr... Wird er sich melden? Warum macht er es uns so schwer?

Liebe Schmerzen Freundschaft Liebeskummer Sehnsucht Trauer Liebe und Beziehung
2 Antworten
Meinen Freund verlassen?

Ich bin seit längerem nicht mehr in meiner Beziehung glücklich. ich kann nicht schlafen, ich habe keine konzentration mehr etc. Nun ist es aber so dass ich meinen Freund seeeehr liebe, zumal er auch mein erster Freund ist und das erste mal, dass ich einem Mann so nahe war. ( Wir haben seit einem Jahr etwas am laufen, sind offiziell aber erst seit 3 Monaten zusammen)

Nun ist es so, dass ich Große Angst davor habe, ihn zu verlassen. Was ist, wenn ich es bereuen werde; wenn er eine neue findet; wenn er mich irgendwann vergisst? Usw. Diese Gedanken machen mich wahnsinnig. Zudem weiß ich auch, er würde niemals einer Person „hinterherlaufen“, also wenn Jetzt Schluss wäre, wäre für immer Schluss.

Zudem hat er in seinem Alter Leistungen erbracht, die echt erstaunlich sind. Ich habe Ihn auch schon davor geliebt, aber ich weiß, dass ich niemals jemanden finden werde, der genau so weit in seinem Leben gekommen ist wie er.

Ich habe ständig die Hoffnung, er wird sich ändern. Mein größtes Problem ist meine Eifersucht. Er folgt ständig neuen Mädchen ( die meisten kennt er nicht mal persönlich) und hat viel Kontakt zu anderen Mädchen usw. Ich meine, der Freundschaftliche Kontakt zu anderen Mädchen ist die eine Sache, aber das mit dem folgen, da habe ich ihm so oft gesagt dass es sich für einen vergebenen Mann nicht gehört. Er sagt dann immer nur, wenn es mir nicht passt soll ich gehen. (Zu „seiner Verteidigung“, er ist jemand der es hasst, wenn ihm jemand etwas vorschreiben will und ich bin eine Person die sich nicht mehr unter Kontrolle hat und ausrastet wenn sie wütend ist)

Letztens wollte ich mich von ihm trennen, (ich habe davor weder Andeutungen gemacht, noch habe ich das Thema an dem Tag angesprochen) aber er sagte mir dann Sachen wie, wie sehr er mich liebt, dass er sich eine gemeinsame Zukunft wünscht usw. Er hat so etwas bis jetzt erst das zweite mal gesagt, seit wir uns kennen.

Mal ist er so, mal so. Ich verstehe es nicht. Und ich weiß auch nicht mehr weiter.

Ich denke mir einerseits, wenn ich bei Streit nicht „ausrasten“ würde, wenn ich sanfter zu ihm wäre etc, vielleicht würde er auch diese Verhaltensweisen ablegen. Vielleicht würde er sich so noch mehr in mich verlieben, vielleicht wäre alles besser. Andererseits denke ich mir, wenn ich jetzt schon unglücklich bin, wie soll das dann in den kommenden Jahren aussehen und mir kommt die Frage auf, wie lange ich denn noch leiden soll bis ich endlich glücklich mit ihm bin.

Ich bedanke mich bei allen, die sich die Zeit nehmen, diesen Text zu lesen und mir einen Rat zu geben.

Liebe Freundschaft Liebeskummer Trauer Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung
7 Antworten
Ich weiß nicht ob ich ihn noch liebe, was soll ich tun?

Guten Abend. Ich und mein Freund haben in der Beziehung schon viele Höhen und Tiefen durchgemacht. Wir waren 10 Monate zusammen, dann kurz getrennt, wieder 2 Monate zusammen und dann war es "endgültig aus".. 8 Monate lang hatten wir keinen Kontakt doch dann kam es wieder dazu. Daraufhin waren wir 1 Monat zusammen, doch er machte Schluss da wir sehr unterschiedlich geworden waren was manche Dinge betrifft. Doch ich liebte ihn zu der Zeit sehr. Dann waren wir 1-2 Monate nur befreundet und vor 1 Monat kam es wieder zur Beziehung. Ja ich weiß, on/off Beziehungen sind ziemlich dumm. Ich will sowas auch gar nicht mehr. Doch irgendwie fällt es mir schwer mich jetzt richtig an ihn zu binden. Er hat mir ziemlich weh getan. Doch nun gibt er sich wirklich Mühe, mehr als je zuvor. Er meint es wirklich ernst, das merke ich. Aber irgendwie habe ich das Gefühl als wär da nicht mehr wirklich was zwischen uns, auch sein unterschiedlicher Lifestyle (Drogenkonsum; natürlich nichts Hartes aber trotzdem) stört mich nun, genauso wie ihn dieser Unterschied früher schon störte. Andererseits will ich ihm nicht weh tun & kann mir auch nicht vorstellen dass ich jemanden finde, zu dem ich so gut passe (abgesehen von den Unterschieden teilweise) und ich will auch niemand anderes. Ich weiß nicht was ich tun soll. Denkt ihr ich brauche einfach Zeit? Ich weiß mir echt nicht mehr zu helfen. Bitte gebt mir Rat und bleibt freundlich, für mich ist das Thema nämlich echt etwas Ernstes.

Liebe Schmerzen Angst Liebeskummer Gefühle Trauer Beziehung Trennung Drogenkonsum
3 Antworten
extreme Liebeskummer?

Hallo liebe Community
Gestern hat meine Freundin Schluss gemacht und mir gesagt, dass sie einen neuen hat. Die Sache ist die, das ich eigentlich auch schon lange vor hatte Schluss zu machen aber als ich dann gehört hab, das sie Schluss macht und mich innerhalb von ein paar Stunden ersetzt hat, bin ich vollkommen ausgeflippt. Ich kam mir in ihrer Anwesenheit mir sehr besonders vor weil sie sehr vernagt in mich war, darum schock es mich sehr das ich so schnell ersetzt wurde, wir hatten eine Beziehung über 1 1/2 Jahre voll mit Geschenken schönen Erinnerungen aber auch meines schlechten verhalten zu ihr, weil ich wie gesagt Schluss machen wollte und ich sie dementsprechend vernachlässigt habe. Doch nach ich von ihm Erfahren habe, wurde mir spei übel, ich hab Herzrasen bekommen wenn ich an sie gedacht hab, Magenkrämpfe wenn ich mir vorgestellt hab wie sie mit ihm schreibt und eine dauerhafte Wut und Nervosität in meinem Herzen. Ich weiß nicht warum, immerhin bin ich doch der der Schluss machen wollte oder nicht? Ich weiß nur nicht ob es Liebe oder die Eifersucht ist, die mich plagt. Ich kriege dieses schreckliche Gefühl auch nur schwer los. Als ich ihre Sachen aus meinem Zimmer geräumt hab, bekam ich fast wieder einen Anfall als ich ihre Briefe und Bilder gesehen hab. Es schmerzt auch zu wissen, dass ich von ihr keine Chance mehr bekommen, da ich in laufe der Beziehung ihr mehrere Chance gegeben hab, sie mir aber keine weil sie nur diesen neuen Kerl im Kopf hat. Sie ist aber auch eine die sich leicht rum zukriegen lässt, sie wird nur sehr selten angeschrieben, weil sie wenig Selbstbewusstsein hat, darum glaube ich geht ihr einer voll drauf ab, dass dieser Typ jetzt was von ihr will.Zusätzlich waren wir in einer Fernbeziehung und ihre Eltern konnten mich nicht leiden deswegen, darum kommt ihr der Typ gerade recht. Aber ich wunder mich wo diese vernagte Liebe hin ist die sie für mich so extrem hatten, sie war verrückt nach mir und jetzt wurde ich so schnell ersetzt nur weil ich etwas ignoranter geworden bin. Habt ihr Tipps wie ich damit um zu gehen und das Gefühl los werde und es ist Liebe oder einfach nur Wut und Neid?

Ich bedanke mich für jede Antwort :)

Liebe Freundschaft Liebeskummer Trauer Psychologie Depression Liebe und Beziehung Wutanfälle
7 Antworten
Wird er zurückkehren?

Ich habe mich mit einem Jungen kennengelernt. Ich will das alles hier kurz halten weil es sonst zu lang wird und ihr bestimmt keine lust haben werdet das hier zu lesen und ich wirklich euren Rat brauche.. ich habe wie gesagt einen Jungen kennengelernt ich habe Ihn meine Nummer gegeben und er schrieb mir und er schreibt nie einem Mädchen er bekommt oft Nummern aber hatte nie einer geschrieben und mir aber schon! Wir fingen an uns gut zu verstehen und haben uns sogar getroffen und es kam sogar zu unserem ersten Kuss. Wir telefonierten nächte Lang nur noch und schrieben uns jeden Tag, wir waren auch immer auf unserem chat die Hacken wurden direkt Blau da wusste ich das er keinem schreibt und ich ihm wichtig bin. Dann kam es zu einer Situation wo ich eine Notlüge einwenden musste und als er es heraus gefunden hat habe ich es aufgelöst. Er meinte ich hätte ihn jetzt weshalb er Kontakt abgebrochen hat 5 mal angelogen aber ichbweiss nur vonndieser lüge und einer weiteren. Ich offenbarte mich ihm näher und meinte davor das es nicht so ist und danach war ich bereit dafür es zu zugeben. Dann hat er angefangen mich zu beleidigen und sagte das ich allein ihn angelogen habe er keinen Kontakt mehr zu mir will und er behauptet das ich noch mhr zu verheinlichen hätte, da viele Gerüchte über mich ihn erzählen! Und ich schwöre Leute keines davon stimmt! Ich habe mich bei einer Sache offenbart weil ich mich ihm näher verbunden gefühlt habe und er hat mich direkt beleidigt und droht mir das ich ihn nie wieder anschreiben soll oder Kontakt suchen solle. Bei Gott Leute der Rest der Gerüchte stimmen nicht aber er meinte das ihn das allein reicht das ich ihn angelogen habe. Aber leute ich war nicht bereit dafür. Was soll ich machen ich habe mich wirklich unsterblich in ihn verliebt, sonsehr das ich wirklich alles tun würde für diesen Jungen. Ich kriege kein auge zu und bin nächtelang nur am weinen nächte lang ohne schlaf. Ich brauche wirklich einen Rat ich will mir die nächsten Tage/Wochen/Monate/Jahre nicht ohne ihn vorstellen können

Liebe Freundschaft Liebeskummer traurig Trauer Trennung Psychologie Drohung Liebe und Beziehung Comeback Kontaktabbruch
3 Antworten
Partner hat sich in eine Freundin von sich verliebt 😞? Wie gehe ich am besten damit um? Habt ihr Tipps?

Hey,

Logischerweise folgt nun die Trennung. Aber wie komme ich am besten damit klar ? Ich hatte schon lange Zeit davor immer die Vermutung gehabt, dass dort mehr lief. Zumindest aus seiner Sicht. Er wollte sie damals schon ins Bett kriegen um zu "übernachten" und überhäufte sie auch schon dort mit Komplimenten. Allerdings liess er mich mit meinen Zweifeln schon damals allein und gab selbst nen Scheiss auf meine Gefühle als ich ihm unter Tränen zu verstehen gab ,wie sehr es mich verletzt. Ich denke dennoch nicht, dass sie etwas von ihm will. Sie friendzonte ihn schon damals und auch sonst steht sie auf asiatisch aussehende Typen. Er ist Schweizer eher dicklich und ja. Optisch gesehen geht er sehr in die Nerd Schiene. Bislang bemühte sie sich auch kaum um ein Treffen mit ihm. Er musste immer zu ihr fahren, sie schrieb ihm selbst auf wa kaum zurück, Treffen fanden nur sehr unregelmässig statt.. nun klappte 1 Treffen mal wieder seit langem und er ist schon verliebt. Er meinte sie sei ne tolle Person und sehr angenehm. Er kann sich mehr mit ihr vorstellen..trägt sie deswegen auch auf Händen und rennt ihr hinterher. Zu mir war er hingegen die letzten paar Monate ein absolutes Aloch 😞 Selbst als ich aufgrund der vorher genannten Zweifel die Nähe abblockte, zwang er mich halb zum Sex und gab nen 🖕 wies mir dabei ging..

Wie komme ich nun am besten damit klar ? Ich fühle mich einfach so verarscht..

Liebe Freundschaft Liebeskummer Trauer Beziehung Ex Liebe und Beziehung Verlust
14 Antworten
Einseitige Liebe? Er nimmt mich nicht ernst?

Ich bin verliebt,er liebt mich nicht. Das ist schmerzhaft aber damit kann ich leben. Das Problem ist, er behandelt mich wie dreck, zeigt keine Rücksicht für meine Gefühle.Wir haben gemeinsame Freunde, es schwer ihn zu vergessen. 2017 habe ich ihn durch einen Freund kennengelernt und mich verknallt. An dem Tag hatten wir sex obwohl wir uns erst kennengelernt hatten. Was soll ich sagen, waren angetrunken & ich fand ihn attraktiv. Danach hatten wir Kontakt & war sicher er hatte auch Gefühle, dann haben wir gestritten & hatten kein Kontakt. Jetzt haben wir wieder Kontakt bzw. hatten. Am Anfang war alles gut, unsere treffen waren schön, dann habe ich angefangen Eifersucht & Gefühle zu zeigen & fing an mich zu verletzen. Er sagte er hätte „noch“ keine Gefühle & bräuchte Zeit. Ich war super verliebt & Verletzlich. Bin ihm sehr hinterhergelaufen. Mit der Zeit hat er angefangen mich immer schlechter zu behandeln. Jetzt sind wir soweit das egal was ich mache es falsch ist & ich nerve. Er nimmt mich nicht ernst & lacht mich aus wenn ich versuche klar zu machen wie sehr er mir weh tut. Er hat mir immer Hoffnungen gemacht & mich fallen lassen. Das vorletzte mal als ich bei ihm war, hat er mir Hoffnungen gemacht, und mich dann ignoriert. Ich habe ihn dann genervt, weil ich nicht wusste was ich machen soll. Er ist die ganze Zeit auf Abstand gegangen & ich war als Gast bei ihm das ist Demütigend. Irgendwann wollte er mich noch los werden & meinte ich soll gehen. Das hat er jetzt 3 mal abgezogen. Übrigens meine ich mit Hoffnungen machen, dass er mich küsst, Schatz nennt oder mit mir schläft, & aufeinmal wie ausgewechselt ist dann bin ich nur noch dreck. Er hat grad kein Handy deshalb können wir kaum kommunizieren was aber gut ist. Er schrieb ab und zu vom Handy seines Freundes aber jetzt lässt er es weil ich immer das Gespräch suche warum er mich so behandelt. Sein Freund hat
mir gesagt was ungefähr in seinem Kopf abgeht. Er sagt er liebt mich nicht & ich soll ihn vergessen. Er sagt auch er holt mich nur wenn er sex will aber sonst hat er ein Abturn von mir weil ich anhänglich & nervig bin. Sein Freund meint auch das es nicht dran liegt das er allgm. keine Beziehung will sondern es liegt an mir. Aber wäre ich nicht anhänglich würde er mich auch nicht lieben. Ich frage mich was mit mir nicht stimmt. Samstag wollen wir alle raus und er wird dabei sein. Wie denkt ihr wird er reagieren wenn ich ihn zur Abwechslung nicht beachte? Bringt das was dass er vllt mal zur Vernunft kommt ? Ich weiß er wird mich nie lieben aber trzdm habe ich Hoffnung dass ich den Spieß umdrehen kann & er doch was ernstes will oder wenigstens aufhört mich zu verletzen. Ich weine jede Nacht wegen ihm. Was soll ich tun?Wie muss ich mich verhalten?

Liebe Leben Schmerzen Männer Freundschaft Mädchen Liebeskummer Gefühle Körper Trauer Frauen Beziehung Sex Psychologie Jungs Liebe und Beziehung Teen verletzt
12 Antworten
Gehen? Bleiben? Oder dazwischen?

Ich weiß sowas lest ihr bestimmt häufig und langweilt euch.. ich Versuch ziemlich lange schon allein damit klar zu kommen und mir zu helfen aber manchmal ist es hilfreicher ein fremden Rat zu bekommen als von Freunden die dir nichts falsches sagen wollen weil sie sehen wie traurig es dich macht..
Ich bin verliebte bzw hab sehr starke Gefühle und bin sehr sensibel was diese Person betrifft. Die Person liebt mich genau so ‚laut seiner Aussage‘.. er hat eine Freundin zurzeit hatten keinen Kontakt als er jemand anderen kennen gelernt hat und als wir den Kontakt hatten wusste ich dieses Detail nicht mit der Freundin.. Und ich glaub ich hab ehrlich gesagt noch nie für jemanden so gefühlt das es allgemein schon weh tut.. ich weiß das ich die Finger jetzt lassen sollte weil ich jetzt erfahren habe das er jemanden hat.. aber ich weiß nicht wie ich das tuen soll ich denke 25/7 daran und sobald ich alleine bin fühl ich mich echt einsam/dreckig kann mich nicht ablenken.. reden hilft auch nicht wirklich da das keinem direkt interessiert.. weiß jemand was ich tuen könnte oder handeln sollte..? Es ist ziemlich schwer jemanden los zu lassen den man innerlich so nah an sich ran gelassen hat seine Liebe gezeigt hat.. zurzeit tut es mit ihm weh wegen seine Beziehung aber auch ohne ihn..  (tut mir leid aber ich weiß ehrlich nicht mehr weiter..😫😔) Danke an jeden der mir eine helfen kann..

Liebe Freundschaft Liebeskummer einsam Trauer Sex Psychologie Liebe und Beziehung
5 Antworten
Kann einer sein Verhalten erklären und sagen was ich machen soll?

guten Abend 😊

Vor 3 Wochen haben wir uns kennengelernt, Nummern ausgetauscht und seitdem tagtäglich über fast alles geschrieben. Am Mittwoch kam es dann endlich zu einem Treffen. Haben uns sehr gut unterhalten und man merkt, dass wir auf einer Ebene sind. Im Laufe des Abends kam es dann dazu, dass wir erst gekuschelt haben und er mich dann geküsst hat (mehrmals). Als wir uns verabschiedet haben, wollte keiner von uns sich so wirklich aus der Umarmung lösen. 

So weit alles gut. 

Am nächsten morgen hatte ich mich dann erkundigt, ob er gut nach Hause gekommen ist. Darauf bekam ich zwar eine Antwort, aber dann brach das Gespräch ab. Es kam überhaupt nichts mehr. Am Abend darauf wollte ich wissen, ob denn alles in Ordnung sei. Er meinte es sei alles okay, er habe nur grade viel Stress. Und das Gespräch brach wieder ab. 

Nun meldet er sich überhaupt nicht mehr. Vor dem Treffen und dem allem konnte er sich auch, trotz Stress bei mir melden. Das einzige was er zur Zeit macht, ist mir ab und zu ein paar Snaps zu schicken. 

Ich weiß nun nicht was ich davon halten soll. Mich verletzt und enttäuscht es, dass er sich nicht wenigstens mal kurz melden kann und mir erklärt was nun Sache ist. Wiederum hab ich ihn ja durch meine Frage die Möglichkeit gegeben, sich klar zu äußern. 

Was denkt er sich dabei? Und wie soll ich nun weiter verfahren? Ihn nochmal fragen, ob alles in Ordnung ist? Abwarten? 

Entschuldigung für den langen Text, aber bin für jede Hilfe dankbar 🙈

zur Info: ich 20, er 23

Liebe Freundschaft Liebeskummer Trauer Beziehung Kuss Jungs Liebe und Beziehung
3 Antworten
Wie ist meine Ex Freundin wirklich?

Die Trennung ist jetzt schon ca. 6 Jahre her und verlief damals meiner Meinung nach relativ seltsam.

Grund der Trennung sind falsche Vorstellungen ihrerseits über mich gewesen. Über 3 Monate hinweg war ich Medikamentenabhängig gewesen. Man glaubt nicht wie schnell man in die Abhängigkeit reinfallen kann. Dadurch dachte meine Ex damals, ich würde nie aufhören können und verlies mich schließlich.

Die Ankündigung kam eine Woche zuvor. Als ich eines Tages von der Arbeit nach Hause kam, war sie schon samt ihrer Sachen ausgezogen. Sofort wurden Handynummer sowie die Festnetznummer ihrer Eltern geändert, mein Facebook Profil bei ihr gesperrt. Als ich letztendlich ihre Schwester anrief wurde ich mit wütender Stimme abgewiesen. Ihre Familie sowie ihre Freunde, die auch teilweise meine Freunde gewesen sind wandten sich plötzlich ab, mit der Begründung ich sei ein Junkie. Dazu muss ich erwähnen, das es sich hierbei um Schmerzmittel gehandelt hat, die ich erst über einen Zeitraum von 3 Monaten einnahm. Ich habe ansonsten nie irgendwelche Drogen zu mir genommen. Sogar Alkohol trinke ich nicht. Es waren ausschließlich die Opioide.

Ich habe die Kontaktsperre respektiert. Sie hat sich nie wieder bei mir gemeldet. Ich habe mir immer ein klärendes Gespräch gewünscht. Ich wollte einfach ihre Meinung hören, was sie denkt usw. Man mag es sehen wie man will. Trotz der langen Zeit Liebe ich sie immer noch bis Heute. Dennoch habe ich einen geregelten Tagesrhythmus. Morgens in die Arbeit und Nachmittags gehe ich meinen Hobbys nach. Das klappt auch ganz gut. Es lenkt mich ab und bringt mich auf andere Gedanken.

Die Frage ist nun wie das gehen kann von Heute auf Morgen den Kontakt für immer abzubrechen obwohl man sich geliebt hat.

Liebe Freundschaft Liebeskummer traurig Trauer Beziehung Liebe und Beziehung Partnerschaft
5 Antworten
Hilfe beim Mann zurückzugewinnen?

Hey, es geht um meine Fernbeziehung.Wir haben uns schon immer unglaublich toll verstanden und jeden Tag über unsere Zukunft geredet, wir waren beide extrem verliebt, weil wir uns gegenseitig so perfekt fanden. Aber seitdem er drei Wochen bei seinen Freunden war haben wir uns viel gestritten und ich war oft verletzt weil er mir nicht so schnell antworten konnte.. Es waren oft Missverständnisse , wobei er eine immer schlechtere und schlechtere Meinung über mich hatte(die übrigens fast komplett unwahr ist)..Wir haben schon oft darüber geredet, aber das einzige was rausgekommen ist, das ich noch Gefühle für ihn habe, er dennoch nicht für mich, wegen den vielen Streits.Angeblich bin ich ihm noch sehr wichtig, mag er mich sehr und sagt wir können es irgendwie versuchen, das es wie früher ist, da wir ja alles geklärt haben.. Wenn ich ihn frage ,wie wir es denn versuchen können, ignoriert er diese Frage schlichtweg.. Wir sind jetzt nur gute Freunde, aber er hört nicht auf mich zu kritisieren und das negative an mir zu suchen..Egal, wie ich reagiere, er hört nicht auf..Erst wenn ich ausraste, aber dann ist es nur noch schlimmer.. Reden nützt nichts. Ich liebe ihn mehr als alles andere und will ihn irgendwie zurück haben.. Wir wollten uns jetzt auch wieder im Sommer treffen, aber ich habe so Angst das das jetzt nicht mehr passiert :(.. Also was kann ich machen, das er wieder Gefühle für mich hat?

Liebe Männer Liebeskummer Trauer Frauen Trennung Jungs Streit Wut Friendzone
5 Antworten
Er hat mich nie geliebt ausgenutzt was soll ich tun?

Ich habe mich vor einigen Tagen von meinem Freund getrennt weil ich es nicht mehr ausgehalten habe dass er mich so ignoriert.Er hat mir dabei gesagt dass es für ihn immer nur unsicher war und er eigentlich nur interesse hatte und gehofft hat dass es sich weiter entwickelt und dasz er eigentlich immer noch nicht sicher ist ob es richtig ist das zu beenden oder nicht.Außerdem ging ihm alles zu schnell dabei hat er mich zuerst geküsst und ist auch relativ schnell intim geworden.Ich fühle mich so ausgenutzt und während ich das hier schreibe merke ich wie dumm und naiv ich klinge.Aber ich kann mir nicht vorstellen dass er mir alle Gefühle nur vorgespielt hat.Er war immer derjenige der ständig zu mir wollte und mich immer küssen und halten wollte und meine Hand in seiner...er wirkte so verdammt liebevoll. Ich weiß nicht mehr was ich denken soll denn ich vermisse ihn so so sehr.Auch wenn ich genau weiß dass das alles ziemlich dumm von ihm war.Aber ich kann gegen mein Gefühl nicht ankämpfen.Ich habe schon einmal etwas zu früh aufgegeben und es jahrelang bereut.Ich kann an nichts anderes denken nur dass ich ihn zurück will so wie er anfangs war.

was soll ich nur tun?Ihn vergessen?Aber wie wenn meine Gefühle und Gedanken nur an ihm hängen?Ich habs ablenken schon mit allem möglichen versucht.Und ich weiß zeit heilt..bla bla.Es fühlt sich so falsch an. Ich will nur zurück zu ihm.Was soll ich nur tun? meine Gefühle spielen verrückt.Eine sekunde hasse ich ihn dafür wie er mich anscheinend ausgenutzt hat die andere ist er das beste was mir passiert ist.Hilfe :(

Liebe Schmerzen Mädchen Liebeskummer Trauer Junge Ausnutzen Schluss machen verliebt
4 Antworten
Wie können wir meiner Cousine helfen?

Hai, ich hoffe euch geht's gut. Ich habe nun wieder eine Frage. Ich möchte gerne meiner Cousine bei ihrer Situation helfen.

Meine Cousine (auch meine beste Freundin zugleich, 19 Jahre alt) hat ihre Abitur Prüfungen hinter sich und bald erfährt sie ihre Prüfungsergebnisse. Das Problem nur, sie traut sich nicht hin, weil ihr Ex auch dort erscheint. Sie waren in einer Klasse, aber dss hat endlich ein Ende. Nachdem er mit ihr Schluss machte, gab er zu, dass er sie nur ins Bett wollte (was er leider auch geschafft hat) Er hat ihr nur die Liebe vorgespielt, damit er sein Ziel erreicht. Meine Cousine liebte ihn, tat alles für ihn. Er hingegen tat Sachen, was sie heute zerstörte. Während er mit ihr Schluss machte, hatte er sofort schon eine neue Freundin. Er ließ dann die Bombe platzen. Er betrog sie während der Beziehung mit einer ihrer Klassenkameradin und noch 2 andere Mädchen. Er log sie oft an. Dass sagte er ihr erst, als er Schluss machte. Vorher wusste sie nichts davon. Außerdem hatte er sie auch oft angefasst oder mit ihr geschlafen, obwohl sie oft nicht wollte. Er sagte mir und noch paar andere Freundinnen von meiner Cousine, dass die neue Freundin von ihm sein ein und alles sei. Sie viel besser ist als meiner Cousine und nach paar Dinge, die gemein sind. Er verletzt meiner Cousine absichtlich. Jetzt traut sie sich nicht zur Abiergebnisse, weil er selbst dort ist. Sie leidet sehr und kann sich nicht nochmehr Trauer erlauben, während sie ihn wieder sieht. Sie möchte nicht hin. Was soll sie nur tun? Sollen wir als Freundinnen ihr empfehlen dass sie erst am nächsten Tag zur Schule soll? Wir können sie leider nicht begleiten, da ich am dem Tag meine Klausur habe und die Freundinnen auch was wichtiges erledigen müssen. Sie ist wirkich am Boden zerstört.

Vielen Dank für eure antworten im Voraus und bitte keine gemeine antworten, wir wollen ihr helfen.

Liebe Freundschaft Liebeskummer Freunde Trauer Sex Kummer Liebe und Beziehung
5 Antworten
Wie soll ich meine Gefühle deuten und wie werden sie besser?

Guten Tag,

seit ungefähr 4 Wochen habe ich ein nervöses, unruhiges Gefühl in mir, so wie wenn man als Kind etwas kaputt gemacht hat, und es seinen Eltern sagen muss oder wie kurz vor einer Prüfung. Dazu kommt meist noch das Gefühl, weinen zu müssen, weswegen ich in den letzten Tagen jeden Tag geweint habe.

Zu meiner Situation: ich habe meine Abiprüfungen schon alle hinter mir, bekomme die Ergebnisse jedoch erst nächste Woche. Außerdem habe ich leider sehr hohe Ansprüche an meine Noten, weswegen ich jetzt schon davon ausgehe, dass ich enttäuscht sein werde von meinem Schnitt. Das könnte ein Grund für meine Gefühle sein.

Ein anderer Grund könnte meine Beziehung sein, bei der ich gerade ziemlich hin und her gerissen bin. Es ist für beide die erste Beziehung, wir sind fast 2 Jahre zusammen. Er ist 2 1/2 Jahre älter als ich. Ich projiziere dieses schlechte Gefühl eigentlich die ganze Zeit auf die Beziehung (also eher nicht auf das Abitur) und habe manchmal das Gefühl, diese beenden zu müssen, damit es mir wieder gut geht. Andererseits möchte ich meinen Freund auch nicht verlieren, er ist mir sehr wichtig und ein herzensguter, lebensfroher Mensch, der mich bei allem unterstützt und so weiter. Natürlich gibt es auch Seiten an ihm, die mich stören, zum Beispiel nimmt er Situationen nicht so ernst und macht immer Witze, ich wünsche mir manchmal ein "erwachseneres", reiferes Verhalten. Wir sehen uns nur ein Mal die Woche, falls das relevant ist.

Außerdem steht dieses Jahr auch mein Aus- und Umzug an, ein neuer Lebensabschnitt beginnt, da ich studieren gehen werde.

Meine Frage hierbei ist: was will mir mein schlechtes, trauriges, nervöses Gefühl sagen? Freunde und Familie raten mir teilweise, Schluss zu machen, um dieses Gefühl loszuwerden. Gibt es noch andere Wege, es loszuwerden? Abwarten? Wie lange noch? Steckte jemand von euch in einer ähnlichen Situation und kann davon berichten?

Ich bin für jede Hilfe dankbar! ☺️

Oh, was auch wichtig sein könnte: ich nehme die Pille (habe jedoch, also dieses Gefühl die erste Woche anhielt, eine niedriger dosierte genommen, was das Gefühl jedoch nicht besser machte) und wurde vor 3 Jahren bezüglich der Schilddrüse untersucht, es wurde jedoch nichts festgestellt

Liebe Leben Freundschaft Liebeskummer Gefühle Trauer Psychologie Liebe und Beziehung Psyche Unglücklich
2 Antworten
Mein Traummädchen hasst mich?

Also Ich 14 und meine ex 13 haben ein sehr angespannter Verhältnis. Wir waren 3wochen zusammen und danach machte sie Schluss weil sie mich nicht geliebt hatte, sie ist die Beziehung nur eingegangen weil sie dachte ich wäre nett und wir würden passen. Ich fand dass sie sehr gut zusammen passten, wir hatten schöne Abende romantische zeiten und tolle Zuneigung

Aber sie sagt es wäre schlimm für sie gewesen.... Später wurde mir erzählt das die 2 weitere Beziehungen hatte (was eine lüge war) und ich bin ausgerastet und habe sie als fuckgirl beleidigt.

. Danach hatten hat sich das aber geklärt weil sie sagte das sei ne lüge wahr... Jedoch hatten sie immer danach immer gesagt wie sehr ich sie gefoltert hat sie schlecht es ihr ging usw.. und ich liebe sie immer noch und halte das nicht aus. Erste Beziehung so schlimm gelaufen und jetzt sowas? Ich liebe täglich weinend im Bett und lese mir unsere Chats durch...

Hier ein Zitat von ihr so sie mich sehr verletzet

"Halt die Fresse wegen dir bin ich psychisch komplett zerstört mein leben wird nie wieder sein wie es war und du bist der scheiß Grund wie kann eine Person nur so herzlos sein..... ich hasse dich mehr als alles andere auf dieser Welt ich hasse dich sogar mehr als mich selbst....das muss schon was heißen😭💔"

Unsowas zu lesen tut echt weh sie erzählt wie gern sie sich umbringrn würde und ich weine...

Liebe Schmerzen Freundschaft Mädchen Liebeskummer Trauer Beziehung Psychologie Jungs Liebe und Beziehung Psyche
5 Antworten
Wieso vergeht der Schmerz nicht nach der Trennung?

Hallo. Ich habe ein großes emotionales Problem Unzwar:
Mein Ex Freund hat vor etwa 4 Wochen mit mir Schluss gemacht,und das kam sehr plötzlich wie ein Schlag ins Gesicht. Wir sind aus dem Streit auseinander gegangen, er hätte mich beschimpft,angeschrien und mich später auf allen sozialen Netzwerken blockiert und gelöscht. Ich weiß nicht was der Grund für dieses Verhalten war, aber ich denke ich habe ihn mit irgendwas verletzt... deshalb hat er jetzt so einen Hass auf mich.
Ich habe die letzen Wochen jeden g sehr gelitten, der Schmerz war jeden Tag nach dem aufstehen zu spüren und ich wollte ihn einfach wieder zurück.
Jedoch habe ich mich viel abgelenkt und der Schmerz ging tagsüber auch weg, jedoch kommt er abends immer wieder.
Ich habe es akzeptiert und weiß das es keinen anderen Ausweg mehr gibt ausser vergessen (weil er mich ja auch nicht mehr sehen will) und ich weiß wie gut es ihm geht aber ich verstehe es nicht: WIESO gehen diese Schmerzen/dieser Liebeskummer nicht endlich weg? Ich habe alles nötige getan, mich abgelenkt etc... aber es kommt jeden Abend wieder zurück und langsam halte ich das nicht mehr aus.
Kann mir jemand erklären warum der Schmerz nicht verschwindet? (Ich denke selten an ihn nur wenn der Schmerz wieder kommt denk ich an ihn)

Liebe Schmerzen Männer Freundschaft Liebeskummer Trauer Frauen Beziehung Trennung Herz Eifersucht Hass Liebe und Beziehung Streit Wut
6 Antworten
Wird der Hass irgendwann aufhören?

Hallo. Mein Ex Freund und Ich sind seit einigen Wochen getrennt und haben jetzt schon seit fast 3 Wochen keinen Kontakt mehr zueinander. Er hat mit mir Schluss gemacht und einige Wochen danach auch den kompletten Kontakt abgebrochen. Den Grund weiß ich eher nicht aber ich habe ihn leider ein paar Tage zuvor  sehr verletzt,was mir auch sehr leid tut.
Wir sind im Streit auseinander gegangen da ER mich anschrie und beleidigte. Wir haben seit Wochen keinen Kontakt mehr und er hasst mich abgrundtief. Er empfindet nur noch Hass für mich und will NICHTS mehr von mir wissen. Ich denke,das dieser massive Hass aufgrund seines Verletzseins ist und ich habe es dann auch akzeptiert. Nun ist das Problem : ich habe sehr starken Liebeskummer der seit MONATEN nicht mehr aufhört. Ich spüre schmerzen in meiner Brust weil ich ihn so sehr vermisse das ich es nicht mehr aushalten kann. Ich habe schon realisiert das es entgültig vorbei ist, jedoch tut es mir sehr weh und der Schmerz geht einfach nicht weg. Dazu hasst er mich auch noch und somit wird der Schmerz noch größer. Ich kann weder an ihn rankommen oder normal mit ihm reden da er sich auch keine Freundschaft wünscht. Wie lange muss ich noch leiden? Wann geht dieser starke Schmerz endlich weg? Hat wer is was ähnliches schon durchgemacht und wird er irgednwann aufhören mich zu hassen?
Im Moment habe ich das Gefühl das ich seine größte Feindin bin obwohl ich den Grund nicht einmal wirklich kenne. Bitte helft mir .. bin am verzweifeln :(

Liebe Schmerzen Männer Freundschaft Liebeskummer Gefühle Trauer Frauen Beziehung Sex Trennung Herz Psychologie Hass Liebe und Beziehung Wut Feinde
7 Antworten
Ich kann nicht mehr, kann mir jemand Kraft geben verdammt?

Hey,
Ich weiß nicht wo ich anfangen soll.
Also ich bin gerade extrem kaputt und weiß nicht mehr weiter.
mein Leben läuft nur noch so vor sich her, ich fühle mich nur noch extrem selten lebendig.
Es gibt einen Grund dafür, ich bin verliebt in ein Mädchen, sie heißt Helena.
Und das seit jetzt 2 Jahren.
Das Problem an der Sache ist nicht, dass sie mich nicht mögen würde, sondern eher, dass ich einfach mich in dieser Zeit nie getraut habe mit ihr darüber zu reden oder sie zu küssen.
Es gab genüg Gelegenheiten doch die letzte liegt jetzt schon eine Weile zurück.
Zu 2 getroffen haben wir uns auch schon seit 8 Monaten nicht mehr.
Das letzte mal gesehen hab ich die letzten Freitag auf der Frühlingsfeier von unserem Ort.
„Hey morgen Abend schon was vor? Wie wärs wir gehen ins Kino, der Film ist scheiß egal Hauptsache wir machen was“ (verdammt würde ich das gerne sagen :‘( )
Wir sind einfach zu distanziert und ich habe einfach mich zu wenig in den 2 Jahren getraut als das sie denken könnte ich hätte Gefühle für sie.
Es ist so mir geht es immer so naja, aber wenn ich sie sehe und sie bei mir in der Nähe ist fühle ich mich so glücklich ich könnte nicht mich besser fühlen.
Aber jedes mal wenn ich sie sehe geht es mir danach immer noch schlechter.
Und dieses Mal ist extrem heftig, ich kann fast nicht schlafen, ich träume jede Nacht davon es wäre wie früher und wir würden uns wieder sehen. Es tut einfach verdammt weh, ich habe auf Grund dessen Magenschmerzen und in meinem Herzen extrem ein Stechen. Ich muss weinen breche zusammen und habe so Angst ich bekomme nie wieder eine Chance.
Weil noch dazu kommt, dass sie auf dem Frühlingsfest einen Freund von mir kennengelernt hat, und jetzt mit ihm schreibt und sich wohl mit ihm anfängt halt etwas zu starten. Zumindest befürchte ich das, meinem Kumpel kann ich natürlich kein Vorwurf machen er weiß es ja nicht und so ein extrem hübsches und nettes Mädchen lässt sich glaub ich niemand entgehen.
Die Sache ist ich habe in den letzten 8  Monaten in denen wir uns nicht gesehen haben., Auch mit anderen Mädchen geschrieben, mich mit Mädchen getroffen und auf Partys auch mit 3 etwas gehabt. Aber es gibt einfach keine die so hübsch wie sie ist, die mir so gefällt wie sie,
Ich würde gerne versuchen nochmal was mit ihr anzufangen, ich weiß nicht wie, Ich bin einfach zu ängstlich habe nicht genug Selbstvertrauen, habe keine Ahnung was zur Hölle ich machen soll und weiß nicht wie ich wieder den Weg zu ihr finden soll.
Ich habe viele Freunde doch keinen mit dem ich darüber reden kann.
Ich brauche einfach jemanden der an mich glaubt der mir sagt du schaffst das, aber mir auch Hilft einen Weg zu finden.
Kann jemand bitte mir sagen was ich machen soll, wie ich jetzt weiter machen soll.
Danke
Fabian

Liebe Freundschaft Angst Mädchen Liebeskummer Gefühle Trauer Sex Psychologie Liebe und Beziehung verliebt
6 Antworten
Große Eifersucht auf Freundinnen nach der Trennung?

Habe eine traurige Trennung hinter mir... Eifersucht war in der Beziehung nie ein Thema aber auf einmal....

Ich fühle mich wirklich fies, und wollte mal fragen ob meine Einstellung wenigstens nachvollziehbar ist...

Ich vermisse ihn sehr. Da wir immernoch den gleichen Freundeskreis haben machen meine Freundinnen auch noch viel mit ihm... ich weiß, dass er nichts von ihnen will und eigentlich gibt es keinen Grund, sich den Kopf zu zerbrechen.... Aber es macht mich soo traurig wenn sie ständig erzählen,was sie mit ihm unternommen haben und ich sehe ihn gar nicht mehr... Eine Freundin meinte auch, dass sie oft gefragt wurde ob sie mit ihm zusammen sei... sie erzählte das so lustig aber das war ein Schlag ins Gesicht für mich, wenn ich darüber nachdenke.. ich habe sie gebeten, mir nicht mehr so viel von den Unternehmungen zu erzählen.. sie verstand das kaum

Nun ist eine gute Freundin verletzt. Es gab eine Veranstaltung am Wochenende, zu der ich gehen musste. Mein Ex, sowie unser Freundeskreis auch... Er hat sie ständig die Treppen getragen und ihr Essen gebracht etc... das hätte ich auch tun können aber ich bin immer einen Großen Bogen um ihn gegangen :(

Ich sollte Mitleid mit der Freundin haben. Sie ist verletzt und hat Schmerzen und wir sind schließlich Freunde ... aber ich bin einfach traurig und sauer auf sie, weil sie meinem ex so nah ist :// wie bescheuert... er trägt sie ja bloß, weil sie nicht kann...fühle mich schlecht. Was kann ich dagegen machen

Schmerzen Liebeskummer Trauer Eifersucht
1 Antwort
Schluss mit dem Freund - Reue oder normales Verhalten?

Hallo Leute,

ich war mit meinem Freund ca. ein halbes Jahr zusammen. Vor ein paar Wochen habe ich gemerkt, dass ich keine Lust mehr auf Sex mit ihm hatte.Ich habe mir nichts dabei gedacht und hab geglaubt das sei nur eine Phase. Gestern war er dann bei mir und ich habe gemerkt, dass plötzlich ALL die schönen Gefühle die ich für ihn hatte einfach weg waren. Ich wollte es selber nicht glauben aber ich fühlte mich einfach nur elend. Mir war speiübel bei dem Gedanken, dass er mich küssen oder anfassen würde. Und ich konnte auch mit dem Gedanken ihm etwas vorzuspielen nicht leben. Ich hab dann den Entschluss gefasst mit ihm Schluss zu machen. Es fiel mir unglaublich schwer weil ich ihn so gerne mag und er der netteste und zuvorkommendste Mensch auf Erden ist. Er hat alles was man sich nur wünschen kann und sieht dazu noch gut aus. Ich kann es selbst nicht verstehen warum ich plötzlich keine Gefühle mehr für ihn hatte. Wir haben viel geredet und miteinander geweint. Er meinte er sei froh, dass ich es ihm gleich gesagt habe und mich nicht verstellt habe aber trotzdem habe ich so ein unheimlich schlechtes Gewissen. Er hat viel geweint und war total fertig. Es tut mir von Herzen leid und ich hasse mich dafür. Er ist dann nach Hause gefahren und nachdem er weg war verspürte ich einen höllischen Schmerz und fühlte mich allein und verlassen obwohl ich ja die war, die ihn verlassen hatte. Auf der anderen Seite fühlte ich mich aber auch extrem befreit und leicht... Seit heute weiß ich, dass Verlassen gleich schlimm ist wie verlassen zu werden... Meine Frage ist nun ob das ein Zeichen von Reue ist oder ob es eine normale Reaktion auf eine Trennung ist.

Danke schon im Vorraus

Lg Julia

Liebe Freundschaft Liebeskummer Verlassen Freunde Trauer Sex Psychologie Enttäuschung Liebe und Beziehung Reue Schluss machen
5 Antworten
Verliebt in Arbeitskollegin was tuan?

Es ist so: ich bin erst seit 1 Monat in meiner Firma. Ich habe eine Kollegin in die ich mich wahnsinnig verliebt habe. Das Problem ist, ich weiß nicht ob sie es erwidert :/ Sie schaut mich die ganze Zeit an, ohne irgendeinen Grund. Sie berührt mich andauernd zB aufm Arm oder sowas. Wir hatten kürzlich eine Geschäftliche Reise und es war 3 Uhr morgens und sie war ein klein wenig angetrunken. Da haben wir über gott und die Welt geredet und sie hat mir ihre geschichte erzählt. Sie hat dann geheult und ich hab sie in den Arm genommen und gesagt das ich immer für sie da bin, und sie lag in meinen armen für einige Minuten. Allerdings am nächsten Tag meinte sie es tut in leid mir das erzählt zu haben Blabla. Und jetzt weiß ich nicht was ich davon halten soll?? Sie ist keine Person die mit jedem über sowas redet, dass weiß ich. Sie selber sagt sie war noch nie in einet Beziehung weil sie nie verliebt war. Und jetzt weiß ich nicht weiter. Weil sie lacht über die dümmsten Witze, berührt mich dauernd ohne Grund,teilweise auch mit gründen wie wenn sie geschichten erzählt. Im Quartier bei der Reise besonders viel. Sie schaut mich auch dauernd an und dann schaut sie weg. Und sie nimmt immer etwas von mir zB Feuerzeug, essen, Getränke. Auf der reise hat sie sogar meine Jacke angezogen obwohl sie eine eigene hatte. Und auch meine socken genommen weil sie ihre zuhause vergessen hat. Hätte sie da nicht ihre Freundin gefragt dir auch dabei war? Aber sie ist nun mal kein Beziehungsmensch?? Sie sagt ihre Freiheit ist ihr wichtig. Ich bin am verzweifeln!! :(

Liebe Arbeit Freundschaft Liebeskummer Trauer Beziehung Sex Kummer Liebe und Beziehung Unglücklich verliebt Verzweiflung
5 Antworten
Sehne mich extrem nach einer Partnerin was tun?

Es ist mir irgendwie unangenehm dieses Thema anzusprechen, weshalb ich in meinem Umfeld auch diesbezüglich schweige. In letzter Zeit fühle ich mich oft einsam, auch wenn ich es nicht bin. Mir fehlt irgendwie die Zuneigung von jemandem der mich akzeptiert und mich lieben kann wie ich bin. Ständig höre ich nur Menschen sagen was ich an mir ändern solle, aber was ich möchte schert sie reichlich wenig. Ich bin ein ziemlich komplexer eigartiger Mensch, dies macht es ziemlich schwere Gleichgesinnte zu finden, da die meisten im meinem Alter (19) auch ganze andere Interessen vertreten. Es gibt nichts das ich mir sehnlicher wünsche als eine Seelenverwandte, aber irgendwie habe ich das Gefühl, ich erwecke kaum Intresse in der Frauenwelt. Es scheinen alle Typen interessant zu sein außer mir und das ist manchmal ziemlich schmerzhaft. Ich hatte nur einmal etwas mit einem Mädchen und es war nicht von dauer. Sie wollte plötzlich keinen Kontakt mehr, meiner Vermutung nach wegen einem Anderen. Ich beneide glückliche Paare zu tiefst und es kränkt mich ziemlich, wenn ich sehe wie glücklich sie sind und wie einsam ich bin. Ich habe die Befürchtung niemals jemand finden zu werden. Was kann ich tun um aus dieser endlos scheinenden Trauerschiene rauszukommen?

Liebe Männer Freundschaft Mädchen Liebeskummer Einsamkeit Freunde Trauer Single Frauen Beziehung Sex Sexualitaet Psychologie Freundin Jungs Kummer Liebe und Beziehung Mädels schüchtern Sprechen Verzweiflung 19 Jahre
13 Antworten
Wie vergesse ich meinen Ex trotz bester Freundin?

Also vor ein paar Wochen hat mein Freund mit mir Schluss gemacht. Daran bin ich aber selber schuld und ich hab mich auch oft für meinen Fehler endschuldigt. Aber er will mir irgendwie nicht verzeihen bzw. kann er mir die Frage nicht beantworten..ich glaube er braucht noch mehr Zeit, was für mich bedeutet ich muss es irgendwie schaffen nicht ständig an ihn zu denken und mir nicht ständig Vorwürfe zu machen.

Über die Ferien hat das einigermassen funktioniert..und auch wenn ich Zuhause bin..aber seit wieder Schule ist höre ich ständig seinen Namen und bin den ganzen Tag traurig und es macht mich einfach verrückt..er geht zum Glück nicht auf unsere Schule aber meine beste Freundin ist halt auch seine beste Freundin und dann erzählt sie mir ständig was sie mit ihm in den Ferien gemacht hat und das er angegeben hat das er ein „Mädchen Besuch“ hatte..und wenn es sie es nicht gerade mir erzählt dann erzählt sie anderen etwas über ihn was ich natürlich auch höre und schon tut es wieder weh..das einzigste was mich etwas aufgebaut hat war das sie meinte das er jeden Tag nach mir frägt..wie es mir geht wegen ihm oder ob ich von ihm rede..aber das hilft mir auch nicht weiter..weiß jemand wie ich es schaffen kann selbst in der Schule irgendwie klar zu kommen??Meine beste Freundin will ich dafür keine Schuld geben weil es schließlich mein Fehler was das er jetzt so zu mir ist..

Liebe Schule Freundschaft Liebeskummer Trauer Beziehung Trennung Jungs Liebe und Beziehung
1 Antwort
Pause mit freund, was soll ich tun?

Hey.. bin total zweifelt.

Habe mit meinem Freund vor einer Woche eine Pause gemacht (Für 1 Monat und komplett ohne Kontakt) weil wir viel stress hatten und uns gegenseitig kaputt gemacht haben..

In den letzten Monaten habe ich ihn total unter Druck gesetzt und ihn für unsere immer schlechter werdende Beziehung verantwortlich gemacht, er hat alles für mich getan und so viel geändert.. Was ich die ganze Zeit nicht gesehen habe ist das ein großer Fehler auch bei mir lag & ich anstatt auch etwas zu ändern ihn die ganze zeit für mich springen lassen habe.. Er war so gut und liebevoll zu mir und ich hab ihn teilweise echt schlecht behandelt.

Naja und jetzt seit unserer Pause ist er mega kalt und abweisend geworden.. Ich glaube ihn hat das sehr verletzt. Ihm ist auch aufgefallen wie er mir hinterhergerannt ist und wie ich ihn behandelt habe.. (Das ist uns beiden erst jetzt aufgefallen) Wir haben uns Gestern nochmal getroffen. Da war aber alles total angespannt, er war extrem kalt und abweisend zu mir.. Aber er meinte er will nach dem Monat noch eine Beziehugn aber nur wenn ich auch etwas ändere.. Er hat mich so unter Druck gesetzt wie ich ihn immer. Einmal hat er dann aber auch geweint als ich kurz weg war, da hat er seine wahren gefühle gezeigt. (Er hat ein Lied gehört „So wie Du“ was ihn an mich erinnert..) das habe ich gesehen als ich wieder kam und hab mit ihm gekuschelt.. Ich habe aber am meisten geweint die ganze zeit.. Er hat versucht stark zu bleiben. Er meinte auch er hat meine ganzen Sachen in Keller gestellt weil ihn alles so an mich erinnert & er hat auch extrem abgenommen und konnte nicht einschlafen seit der Pause.. Dann meinte er aber wieder ihm würde es toll gehen ohne mich und ich würde ihn nur abfucken.. Darauf hin hab ich jedes mal gesagt okay dann beenden wir es ganz und dann ist er irgendwie wieder Schwach geworden.. Ich deute sein verhalten einfach so wie ich mich damals verhalten habe. Er ist extrem verletzt aber will stark wirken und will mich leiden lassen damit ich auch mal etwas ändere und für ihn kämpfe.. Was sagt ihr?

Nach dem treffen habe ich ihm noch einen liebevollen Text geschrieben das ich mich ändern werde usw. Seine antwort darauf hat mich so geschockt. Er war extrem kalt und abweisend.. Habe dann nicht darauf geantwortet und ein paar Minuten später schrieb er dann das er hofft das es besser wird, er dankbar ist das ich gestern bei ihm war und das er mich liebt.. Habe darauf dann aber auch nix mehr geantwortet & will ihn jetzt wirklich 1 Monat komplett inruhe lassen

denkt ihr es ist besser ihn jetzt wirklich inruhe zu lassen? Oder lässt das seinen frust/ hass nur noch mehr steigen? Ich bin verwirrt und weiß nicht was das richtige ist, hab angst ihn zu verlieren.. Aber ich denke im Moment fühlt er sich in der Stärkeren Rolle und jede Aufmerksamkeit von mir würde ihn wahrscheinlich von mir wegtreiben.. Ich denke ich sollte diesen Monat durchziehen und ihn dann in einem Monat mit meiner veränderung überraschen..

Freundschaft Angst Liebeskummer Trauer Sex Psychologie Beziehungsprobleme Ex Liebe und Beziehung Pause Beziehungspause Rat
7 Antworten
Einseitige liebe, was soll ich machen? Jemand einen guten Rat parat?

Hallo liebe Community,

Ich habe vor etwas 3 Monaten glaube ich die schönste Person in meinem Leben kennengelernt. Wor haben uns über eine gemeinsame Freundin kennengelernt. Anfangs war es nur ein hin und her schreiben, mit der Zeit haben wir angefangen uns immer öfter zu treffen, irgendwann haben wir dann etwas miteinander angefangen, jedoch ohne Gefühle zu haben. Ich hatte zu dem Zeitpunkt auch gar keine Gefühle für ihn, also war es in Ordungnung, so wie es war. Naja, ich hab mich auf jeden fall dann doch in ihn verliebt.. er aber nicht in mich. Ich habe oft mit ihm geredet, aber es ändert nichts daran.

Ich kann nicht sagen, dass er eine schlechte Person ist, nur weil er die Gefühle, die ich habe, nicht erwidert. Er behandelt mich gut, ist ehrlich zu mir und ich weiß, dass ich ihm wichtig bin. Er gibt sich auch mühe, was mich angeht.. nur will er momentan einfach nichts Festes. Ich will und kann ihn zu nichts zwingen, was er nicht möchte, also hab' ich es inzwischen aufgegeben mit ihm darüber zu sprechen.

Ich lebe momentan in der Hoffnung, dass sich doch irgendwann irgendwas ändert. Er hat mir gesagt, dass er momentan nicht bereit dazu ist so eine feste Bindung aufzubauen - eigentlich nichts verwerfliches, wenn man bedenkt dass er einzwischen ein paar wirklich lange Beziehungen geführt hat, diese aber wirklich böse beendet wurden. Er ist, wie er es immer nennt "ziemlich beziehungsgeschädigt".

Ich habe sehr viele Ängste was ihn betrifft und die größte davon ist, dass er irgendwann einfach eine andere kennenlernt, mich vergisst und ich ihn nicht mehr sehen kann. Als ich das angesprochen habe, hat er gesagt, dass das vielleicht irgendwann passieren kann, er aber nicht darauf aus ist. Er hat gesagt, dass er niemals einfach so los ziehen würde um andere Frauen kennenzulernen. Er hat gesagt, es kann passieren, aber nur wenn er feiern ist und auch nur, wenn er nicht mehr Herr seiner Sinne ist und ihn eine andere anspricht. Er ist nicht oft feiern oder etwas in die richtung, also hat er gesagt, ich soll mir keine Sorgen machen und dass ich die aller erste Person sein werde, die es mitbekommt, wenn er wieder bereit ist sich wirklich zu binden.

Ich habe mit einem Freund darüber geredet, mit mehreren um genau zu sagen. Die einen haben gesagt ich soll es beenden, die anderen - die minderheit - ich soll weiter machen und ihn nicht aufgeben. Einer hat mir gesagt, dass es sich lohnt weiter zu machen, ihn weiter zu sehen. Er meinte, dass es besser ist, wenn ich die Person, die ich liebe weiterhin sehe und weiterhin lieben kann, so weiß ich wenigstens, wie es ihm geht, was er macht und ob es ihm gut geht. Er ist der Meinung, dass das besser ist selbst wenn diese Gefühle nicht erwidert werden.

Ich bin im Moment einfach nur verzweifelt und weiß nicht was ich tun soll.. was meint ihr?

Danke im Voraus, für jede nützliche antwort und verzeiht mir meine Rechtschreibung, ich schreibe das auf dem Handy.

LG

Liebe Männer Freundschaft Liebeskummer Trauer Frauen Beziehung Sex Freude Psychologie Liebe und Beziehung warten einseitig ...f
6 Antworten
Soll ich sie vergessen und mache ich das, denn mir geht es seit Tagen sehr schlecht (Liebeskummer)?

Hallo!

Ich habe vor einigen Monaten ein Mädchen in der Schule kennengelernt. Ich fand sie direkt sehr interessant, da wir beide viele gemeinsamen Hobbys hatten (das kommt eig. nie vor!).

Ich habe mich letzte Woche Sonntag mit ihr getroffen. Wir gingen in einem Konzert und anschließend noch etwas essen (da ich krank war, hat sie sich die ganze Zeit um mich Sorgen gemacht und mir auch ein Getränk spendiert -ich hatte kein Kleingeld). Der Abend war eigentlich ganz gut und wir haben uns sehr amüsiert. Aber leider habe ich für sie Gefühle entwickelt, deshalb wollte ich sie einige Tage danach anrufen, um sie auf einem zweiten Treffen einzuladen (wir traffen uns noch ein Tag danach im Bus. Sie hat sich bedankt und wir hatten nochmal eine amüsante Unterhaltung.). Jedes Mal, wenn ich sie angerufen habe, war ihr Handy aus. Letztendlich hat sie mich am Freitag angerufen und gefragt, wer ich bin, der sie bisher mehrmals angerufen hat (sie hatte meine Handynummer nicht eingespeichert)!
Wir haben uns dann kurz unterhalten und sie hat dann aufgelegt, da sie von ihrer Mutter zum Essen gerufen wurde.

Seit dem geht es mir sehr schlecht. Es hat mir gewissermaßen das "Herz gebrochen" und ich fühle mich sehr traurig. Ich habe das Gefühl, als ob ich verlassen wurde und jemanden vermisse. Ich versuche auch viel zu unternehmen, um mich abzulenken -leider vergeblich. Vielleicht habe ich wieder viel daraus interpretiert, dass sie meine Nummer nicht eingespeichert hatte, ich weiß es nicht...
Ich kann leider auch nicht verstehen, warum es mir so schlecht geht. Unser Treffen war ja nur vor einer Woche; warum spüre ich dann solch ein großes Kummer und muss immer an sie denken?

Wie schaffe ich es, dieses Kummer zu überwinden, damit es mir besser geht? Ich habe Angst, dass diese Trauer mich länger begleitet...
Und denkt ihr, dass ich aus ihr Handel wieder zu viel interpretiert habe? Denn unsere Treffen bisher waren alle sehr gut (meistens in der Schule).

Dankeschön!

LG

Liebe Freundschaft Mädchen Liebeskummer Trauer Frauen Psychologie Depression Kummer Liebe und Beziehung Psychotherapeut
5 Antworten
Freundin hat sich getrennt, wie überwindet man diesen Schmerz?

Guten Tag,

vor einigen Tagen kam meine Frage wegen, das meine jetzt Ex Freundin(16) dachte ich hätte Sie betrogen.

Ich habe heute mit Ihr telefoniert deswegen und naja 40 minuten geredet wieso warum etc. Sie sagt, es sei nicht nur deswegen (ich gebe ihr immerhin auch frei raum). Der Grund sei, Sie hat zu viel Stress einfach und eine Beziehung kann Sie einfach nicht mehr, es ist für sie zu anstregend.

Ihre Oma ist dement und wohnen über denen und macht die Eltern und meine Ex immer fertig, genauso die Tante die wegen der Oma Stress verbreitet. Sie macht Fitness,Verein, Nachhilfe und ist im Gymnasium 10. Klasse, bald macht Sie noch den Führerschein was dazu kommt. Sie will wohl generell keine Beziehung einfach mehr haben.

Sie sagt mir ich soll mir keine Hoffnungen machen, Sie weiß das Sie zu eifersüchtig war, aber eine Beziehung schafft sie nicht mehr.

Das alles in 1 Woche und Sonntag hat Sie schluss gemacht, weil sie mich nicht mehr liebt. Letzte Woche (10.3) liebte Sie mich noch wohl.

Wir bleiben freunde auch wenn Sie sagt das es mir nur weh tut. Ich will Sie nicht komplett verlieren, ich verstehe mich mit Ihren Eltern super immer noch. (hatte mit ihrer mum telefoniert und erklärt warum nach 2 Jahren alles aus ist, die sind auch traurig darüber weil sie mich echt gern haben)

Jetzt machen wir erstmal Pause um den schmerz zu verarbeiten. Ich weiß warten etc bringt nichts. Nur gibt es chancen irgendwann, weil wenn Wochen,Monate vergehen, dann können sich auch gefühle etc wieder ändern. Vilt bemerkt Sie was Sie falsch gemacht hat und was Sie hatte. Ich war wirklich immer da für Sie, auf jeden Geburstag ihrer Verwandtschaft und war Ihr 100% Treu und habe Sie überrascht. Sie war halt auf 2 Mädchen eifersüchtig und das ist halt eins der Gründe warum Sie gar keine Beziehung mehr kann/will denke ich.

Was würdet Ihr jetzt machen? Ich mache eine ausbildung habe die Woche gott sei dank urlaub.. Wollte Sie mit meinem neuen auto (C3 individuelle austattung) überraschen. Damals Ende Dezember gekauft schon und gefreut auf Ihren Blick.. naja das kann ich vergessen jetzt.

Ich danke für euren Rat schon mal, bin am Boden auch wenn Sie sagt es liegt nur an Ihr. Über 2 Jahre immerhin weg.

Liebe Leben Liebeskummer Trauer Beziehung Ex Freundin Vertrauen
3 Antworten
Was für ein Spielchen spielt er mit ihr? Wurde sie von vorne bis hinten nur verarscht!?

Hey,

Ich brauche dringend euren Rat. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Meine beste Freundin war über 3 Jahre mit ihrem Freund zsm. Ich hatte schon immer das Gefühl, dass er irgendwas im Schilde führt. Sie ist ein so hübsches Mädchen. Total sensibel und sehr einfühlsam. Manchmal auch etwas naiv. Meines Erachtens wollte er nur seinen Trieben nachgehen und sich bei ihr ausheulen falls mal was ist. Er leistete sich schon einiges in der Vergangenheit. Letzten Sommer wollten die beiden z.B. in die USA fliegen. Er hatte es so eilig, dass er ihr per Whats App schrieb, er würde das Ticket und die Übernachtungen im Hotel vorzeitig buchen, was sie dennoch abstritt und partout nicht wollte ! Sie wollte es in aller Ruhe PERSÖNLICH mit ihm anschauen, da es ja viele Angebote gibt und man die Aktionen immer miteinander vergleichen sollte. Er hörte allerdings nicht auf sie und buchte alles für sie mit. Sie fande es einfach nur frech und entschied sich letzten Endes dafür nicht mitzufliegen. Daraufhin flog er auch nicht und beschwert sich nun bis heute bei ihr über die "Schulden". Er drängte sie immer wieder dazu mit der Kohle herauszurücken..zerrte sie an Geldautomaten und wurde laut wenn sie es verweigerte.

Irgendwie hat er auch immer Schulden. Er kann wirklich null mit Geld umgehen. Schon in den ersten Wochen sind seine 4000 Brutto bereits verprasselt. Dafür leistet er sich ständig so unnötiges Zeugs wie Controller, Gaming Touls oder seinen geleasten Sportwagen. Hauptsache angeben🙄.

Meine Freundin wurde zudem vor einigen Wochen von ihm schwanger. Die Pille wirkte nicht richtig, da sie an einer Magen-Darm Grippe erkrankte, welches die Wirkung der Pille verfälschen kann.

Ihr Freund setzte sie unter Druck. Sie solle das Kind schnellstmöglich abtreiben. Ansonsten würde sie ihr blaues Wunder erleben und er Selbstmord begehen. Vor lauter Angst entschied sie dich dann für die Op. Noch im Krankenhaus kam dann der Anruf. Er hätte schon vor der Op vorgehabt mit ihr Schluss zu machen. Allerdings wolle er ursprünglich noch bis zu 2-3 Tagen nach der Op damit warten damit es nicht zu hart für sie wäre..😒

Für sie brach daraufhin eine Welt zsm. Sie war wirklich am Boden. Da sie allerdings so lange zsm waren, rauften sich die beiden allerdings mehr oder weniger wieder zsm. Versuchten eine Freundschaft. Beziehung ausgeschlossen !

Diesen Monat hatte er natürlich wieder eine Geldkrise. Sie gab es ihm nicht. Vor allem nicht nach den ganzen Vorfällen..nun cancelt er die Freundschaft zu ihr und macht sie als Menschen runter. 😔

Er würde so eine wie sie hoffentlich niemals wieder treffen..sie sei ein schlechter Mensch usw.

Das Mädel ist total am Boden zerstört. Ich weiß nicht mehr weiter😔 Wieso tut er ihr das an ? Wie kann ein Mensch so falsch & verlogen sein und vor allem Freunde haben ?

Liebe Schmerzen Liebeskummer Trauer Beziehung Trennung Liebe und Beziehung luegner Schluß verarschung
9 Antworten
Freund hat depressionen Und ich bin ein Grund dafür?

Mein bester freund hat schon seit 5 Monaten depressionen. Er ist nicht der „hübscheste“ heißt er hatte noch kein Mädchen ( was ich ja echt nicht schlimm oder so finde), ist schlecht in der schule, und hat das Gefühle jeden zu enttäuschen. Gestern habe ich mit ihm geschrieben und er hat mir gesagt dass er wieder Gefühle für mich hat (bzw. immer noch) Er meinte ich bin die Liebe seines Lebens, mein Lächeln gibt ihm Sinn zu Leben, aber er hält es nicht mehr aus mich zu sehen, deshalb will er erst mal Kontakt abbrechen. er ist einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben. Er meinte wenn er einmal schöne Momente erlebt hat will er sich umbringen, damit er halt sozusagen glücklich stirbt. Ohne mich würde es ihm besser gehen. würde er sich wirklich umbringen (davon hat er schon oft geredet) würde ich zu starke Schuld gefühle haben. auch wenn es ja nicht meine Schuld ist, aber ich glaube jeder würde sich dafür verantwortlich machen. ich habe sehr große angst um ihn. Heute früh hat er dann geschrieben dass er nicht essen kann und total zittert und alles. ich muss dazu sagen dass er es niemals wollen würde dass ich mich dafür verantwortlich mache. Er will mir auch keine Schuldgefühle machen. Niemals würde er das machen. Also zu Deutsch  Er will mir jetzt keinen Druck machen, damit ich vielleicht sachen mache die ich nicht will. Kann mir jemand Helfen? Bitte kein hate, das ist eine ernsthafte situation. schließlich geht es um ein Menschenleben. ich bin ratlos und mir geht es auch wirklich sehr schlecht dadurch.

Therapie Freundschaft Angst Liebeskummer Trauer Psychologie tot Depression Druck Liebe und Beziehung Selbstmord Rat
5 Antworten
Ich weiß nicht ob es Liebe ist. Kann mir jemand helfen?

Ich finde jemanden sehr toll, mit dem ich für eine Weile viel Kontakt hatte (keine Beziehung, eigentlich auch nicht Freundschaftlich).. und ich habe das Gefühl ich mag ihn sehr. Er ist 7-8 Jahre älter als ich (ich bin älter als 18). Ich weiss das er verlobt ist, und das gönne ich ihm natürlich auch. Ich kenne seine verlobte, die ich auch sehr bewundere. Ich bin auch nie eifersüchtig oder sauer wenn ich die beiden zusammen sehe, ich finde die passen auch perfekt zusammen . Mit beiden verstehe ich mich eigentlich gut, dennoch sind wir noch lange keine Freunde oder so (ich möchte nicht sagen woher wir uns kennen, ist nichts doofes oder schlimmes aber ich wills einfach so nicht sagen). Seit ein paar Monaten haben wir keinen Kontakt mehr ausser social Media. Ich liebe seine Art, seinen Humor, wie ernst aber auch „dumm“ der manchmal sein kann, wie locker er immer ist und einen Motiviert, einen stehts zum Lachen bringt. Ich weiß wir würden uns mit ihm nie näher kommen, ich würde es irgendwie auch komisch finden wenn doch, also auch wenn er single wäre würde ich es komisch finden. Aber irgendwie vermisse ich ihn jedesmal wenn wir nicht zusammen sind und merke schnell wie sehr er mir doch fehlt. Und seit ich ihn kenne, habe ich kein Interesse an einen anderen Mann. Ich bin der Meinung, dass es keinen gibt der so wie er ist. Wenn jemand interesse an mir hat, vergleiche ich ihn erst mal mit ihm und mach mir so ein Bild. Das hört sich so krank an (ist es auch) aber ich kann nur von ihm schwärmen. Ich bin aber keine Person die jeden Tag weint weil sie ihn nicht sieht oder vor Liebeskummer stirbt. Ich würde mir nur wünschen ich würde im Leben mehr Zeit mit ihm verbringen können, ich würde mir wünschen er wäre ein Teil meines Lebens, wir müssten keine Liebesbeziehung haben. Er soll einfach bei mir sein das reicht mir. Ich liebe ihn als Menschen einfach, ich sehe ihn als mein Vorbild und versuche mich nach ihm zu richten und mache ihm vieles nach. Manchmal wenn ich ihn wirklich vermisse, werde ich sehr depressiv, so sehr das ich die Freude am Leben verliere. Manchmal aber lache ich danach darüber, dass ich wegen ihm so depressiv geworden bin. Ich weiß das ist keine Liebe, weil Liebe sich anders anfühlt.. aber was ist es dann? :( Es fühlt sich so an als würde ich ihn nicht lieben, ihn einfach nur ganz arg mögen aber trotzdem Liebeskummer nach ihm haben. Ich weiß nicht ob ich ihn einfach als Mensch liebe und so einen in meinem Leben brauche .. Das ist einfach Krank, ich kann das nicht beschreiben.. Was meint ihr? Kann mir jemand helfen :(

Liebe Freundschaft Liebeskummer Gefühle Menschen Trauer Sex Freude Psychologie Liebe und Beziehung Motivation
3 Antworten
Wie kann ich die Liebe vergessen?

Hallo,

zu meiner letzte Frage ist gemeint, ob ich eine Chance bei einem bestimmten Mädchen hätte - ob es sich da noch lohnt, noch um die Liebe zu kämpfen. Dazu hat die Person, der als "hilfreichste Antwort" markiert worden ist, auch recht.

Es ist sinnlos, die ganze Zeit jemanden hinterher zu rennen, dass diejenige eh nicht für dich interessiert, trotz der harten Bemühungen und vielen peinlichen Situation. Wenn die Person nicht mal in dich verliebt ist, hat es auch keinen Sinn, um die Liebe zu kämpfen. Irgendwie habe ich es herausgefunden, dass dieses Mädchen einen bestimmten Jungen mehr empfindet, als ich es gedacht hätte. Als dieses Ereignis geschah, sprang plötzlich mein Herz irgendwie zusammen zu brechen. Wie als würde jemand 100 mal auf mein Herz stechen - so schlimm dieser Schmerz! Ich glaube, es nennt sich Liebeskummer. Ich fühle mich irgendwie leer, so halb leer, als das was ich mal je war. Es fühlt sich so ähnlich an, als wäre mir von draußen fast alles egal. Ich realisiere langsam, dass es wirklich keine Hoffnung für uns beide geben wird. Es ist somit sinnlos, die noch weiter hinterher zu rennen oder zu hoffen, dass eines Tages, die nie kommen wird, die zu dir kommt. Aber irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass es doch noch die Hoffnung gibt, mit die Person zusammen zu leben - was weiß ich was -jedoch weiß ich es auch, dass es keine Hoffnung geben wird. Die ganzen Jahren, die ich durchmachen musste, um diese Person glücklich zu machen oder wenigstens einen Anzeichen rüber zu bringen, dass er für dich wirklich wichtig ist, ist einfach von nichts verloren gegangen - wirklich sehr frustrierend. Je mehr ich um die Liebe kämpfe, desto mehr bekomme ich Kummer, Trauer.. Wahrscheinlich sogar Depression! Jedenfalls muss ich, so leid es mir selbst tut, die Tatsache einsehen, dass man Liebe nicht einfach so erzwingen kann und die Person in Ruhe schließen soll. Jedoch fällt mir das auch sehr schwer, die Person los zulassen, obwohl das so einfach aussieht.

Ich versuche ab jetzt, sie endlich einfach mal für alle mal zu vergessen und vielleicht eine Neue zu finden, die vielleicht "besser zu mir passt". Ist jedoch sehr schwer, und ich weiß einfach nicht, wie ich die Liebe vergessen soll, meine "große erste Liebe"...

Ich habe momentan echt keine Ahnung davon, das ist nur pure Kummer..

Ich hoffe, ihr könnt ihr dabei helfen.

(Kleine Umfrage)

Liebe Schmerzen Freundschaft Mädchen Liebeskummer Gefühle Freunde Trauer Psychologie Jungs Liebe und Beziehung
6 Antworten
verliebt in den kollegen meines freundes?

heii...vorab möchte ich drauf hinweisen das man sich dumme kommentare sparen kann...den diese sache ist mir wichtig und liegt mir am herzen

also ich bin 15 und seit fast 6 monaten mit meinem freund zsm... dieser hat einen kollegen der mir gebeichtet hat das er mich liebt und ich habe leider auch gefühle für ihn das weiss er aber auch...dann kam dieser eine tag wo ich ihn geküsst habe...wir beide fanden es gut.nur leider hatte ich meinem freund gegenüber ein schlechtes gewissen aus diesem grund habe ich ihm alles erzählt...er hat geweint und troz das ich einen anderen geküsst hab um mich gekämpft...das heisst wir sind zsm geblieben....heute hat der kollege von meinem freund ich nenne ihn jz einfach mal janis zu meinem freund julian gesagt das er sich die gefühle nur eingebildet hat damit julian nicht mehr sauer auf ihn ist....

doch die wichtige sache ist janis möchte so langsam wirklich wissen wie es weiter geht mit uns...und das proplem ist ich weiss es nicht..

ich liebe meinen freund...aber auch janis...ich weiss nicht was ich tun soll..wenn ich daran denke julian zu verlieren heule ich sofort aber bei janis genauso...aber einen werde ich verlieren

DINGE DIE AN JANIS BESSER SIND

-hübscher

-mehr für mich da

-netter

-fürsorglicher

-wohnt nur 10minuten von mir entfernt

-mit ihm kann man besser reden...

danke für alle die antworten



Freundschaft Angst Liebeskummer Trauer Sex Entscheidung Hass Jungs Liebe und Beziehung
3 Antworten
Hilfe muss mich entlieben tipps?

Hallo, ich weiblich (19) habe eine Frage zum Thema entlieben. Also erst einmal steh ich auf einen Typen mit dem ich befreundet bin. Und was merkwürdig ist, dass er aber mit mir kuschelt und mich überall berühren muss/will und so zeug eben. Wir hatten damals vor einem Jahr was miteinander aber er hatte danach Kontakt abgebrochen und sich dann nach 3 Monaten wieder gemeldet bla bla.. ich war so naiv im zurückzuschreiben. Auf jedenfall habe ich von einem Kumpel von ihm und von Freundinnen von ihm erfahren, dass er eine Freundin hat seit ca. 3 Monaten und ich kann es immer noch nicht fassen, da er meiner Meinung nach seine Freundin betrügt. Denn er kuschelt mit mir schickt mir schwanz bilder und schreibt mir was er mit mir beim Sex anstellen würde und hatten es fast vor wieder.. Und er hat mir nicht einmal gesagt dass er eine Freundin hat sonst würde ich nie mit ihm kuscheln und alles für mich geht Fremdgehen überhaupt nicht. Was ich dazu sagen muss die Freundin wohnt eine Stunde von uns entfernt also eine Fernbeziehung und der Kumpel der mit das erzählt hat meinte dass es meinem Schwarm wahrscheinlich egal ist weil die Freundin es sowieso nie mitbekommen wird und bla bla. Das geht doch nicht?! Soll ich ihn darauf selber mal ansprechen ob er eine Freundin hat? Ich hab nur Angst er sagt mir nein dann kann ich nicht sagen ich weiß es von seinem Kumpel.. und mir ist klar dass ich Kontakt abbrechen muss.. da ich echt verdammt arg auf ihn steh und ich so enttäuscht bin was er für ein A******** ist. Es wäre nur richtig der freundin das alles mal zu sagen die würde das glaube ich nicht so toll finden.. habt ihr tipps was ich tun kann? Und tipps wie man sich entliebt?

Liebe Freundschaft Liebeskummer Trauer Sex Fremdgehen Liebe und Beziehung entlieben
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Liebeskummer + Trauer

Hey Suche schön traurige deutsche lieder, bitte.

36 Antworten

Schöne, traurige Sprüche zum Nachdenken oder Liebeskummer!

15 Antworten

Wie kann man einen Menschen am besten vergessen?

9 Antworten

Warum bekommt man von Liebeskummer Bauchschmerzen?

17 Antworten

Ab wann wird man Ohnmächtig ohne Essen?

7 Antworten

Ich bin meinem Ex total egal

12 Antworten

Wieso tut es so weh von jemanden ignoriert zu werden, den man liebt?

8 Antworten

Sonnenuntergang - Bedeutung

4 Antworten

Traurige Prinz Pi/Casper Lieder?

13 Antworten