Die Psychologie des Streitens?

Warum scheinen es gerade Frauen gut zu verstehen, eine Situation "gegen" sie in eine Situation für sie umzuwandeln und in einem Schuldgefühle auszulösen?

Kurzes Beispiel:

Ich wollte mit einer guten Freundin über etwas reden, was ich nicht so gut an unserer "Beziehung" finde - und zwar, dass ich manchmal glaube, dass sie mich nicht wirklich ernst nimmt und ich es schade finde, dass sie oftmals negative Punkte verstärkt hervorhebt und gute Erlebnisse und Aspekte etc. unterzugehen scheinen. Irgendwie kam bzw. kommt es so rüber, als könne sie es kaum mit mir aushalten - andererseits haben wir sonst ziemlich viel Kontakt und treffen uns oft.

Jedenfalls habe ich sie kürzlich darauf angesprochen, aber sie hat sich sofort angegriffen gefühlt, hat mir entgegnet, was ich teilweise immer so negatives mache und schien - ihrer Ausdrucksweise nach zu urteilen - ziemlich genervt und aggressiv aufgrund dieser Situation. Meinte mitunter auch, dass sie auch einiges von mir "abfucken" würde, was sie aber mittlerweile gar nicht mehr so anspricht (wohl eher noch nie angesprochen hat...).

Jetzt fühle ich mich irgendwie schlecht und denke, dass ich mich bei ihr entschuldigen müsste...

Wieso tut sie das bzw. was bringt ihr das, anstelle vernünftig darüber zu reden? Ich verstehe es einfach nicht. Ich kann eigentlich alles versuchen, um an dieses Thema heran zu kommen, aber sie reagiert sofort, wie oben beschrieben...

Warum? Und was soll ich in so einer Situation am besten tun? Das Thema einfach nicht mehr ansprechen und damit leben? Das kann es doch aber eigentlich auch nicht sein, oder?

Männer Schule Freundschaft Mädchen Frauen Beziehung Psychologie Konflikt Liebe und Beziehung Streit
3 Antworten
Echt dumme Streitsituation - Was tun?

Hab mich gestern mit einer guten Freundin so ein bisschen gestritten, weil mich gestört hat bzw. immer noch stört, dass sie öfters mal negative Punkte generalisiert, wie zum Beispiel, dass ich in nicht ernsten Situation mal einen "unnötigen Kommentar" abgebe, und gern mal andere, positive Aspekte zu vergessen scheint, wie zum Beispiel der, dass ich ihr bei Problemen immer zuhöre und ihr immer wieder gut zurede, besonders momentan in der Prüfungsphase (in der ich ihr auch schon echt viel beim Lernen etc. geholfen habe). Irgendwie komme ich mir dann, wenn sie in irgendwelchen Situationen sagt: "Nicht, dass sonst wieder ein unnötiger Kommentar von dir kommt", wie ein Clown vor, den sie nicht wirklich ernst zunehmen scheint.

Darauf habe ich sie dann gestern mal angesprochen, dass ich das etwas schade finde und mich irgendwo auch verletzt, aber sie hat sich sofort angegriffen gefühlt und mir irgendwelche Vorwürfe gemacht - von wegen, dass ich sie ja auch gerne ärgern würde. Mein ärgern besteht aber eher darin, sie mal abzukitzeln, oder wenn sie kocht, zu sagen, dass das schon wieder mal nach "Militärküche" aussieht. Das bringe ich aber schon - hoffentlich - so rüber, dass sie das nicht als Angriff sieht, weil ich sofort danach eigentlich immer sage, dass es doch ganz gut geschmeckt hat. Auch als wir letztens im Park saßen, und in der Ferne zwei Lichter leuchteten, so dass es aussah, als wenn es Augen wären, die uns anschauen, und ich ihr damit ein bisschen Angst machen wollte, meinte sie, dass sie das mega gestört hätte. Ich verstehe nicht, wieso sie darauf im Nachhinein so reagiert, als wäre es mega schlimm und als könne sie es kaum mit mir aushalten.

Auf der anderen Seite treffen wir uns relativ oft und machen viel miteinander.

Jetzt schreiben wir jedenfalls nicht mehr miteinander, sie war gestern auch ziemlich sauer darüber und meinte nur so sinngemäß, dass ich zwar gut austeilen, aber nichts einstecken könne. Für mich hat das alles nicht wirklich was mit Ärgern zutun. Ich dachte eigentlich, dass wenn man befreundet ist, man auch in Ruhe über solche Probleme reden kann.

Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll. Soll ich warten, bis sie mir irgendwas schreibt, oder sollte ich sie anschreiben und mich irgendwie entschuldigen oder so?

Im Nachhinein fühle ich mich irgendwie wie der Volltrottel, der sich jetzt entschuldigen müsste - andererseits will ich jetzt nicht angekrochen kommen und um Verzeihung bitten. Ich überlege echt, ob ich das jetzt so einfach mal durchziehen sollte, aber da sie noch mit x anderen Leuten regelmäßig Kontakt hat (zwar nicht durchs Treffen - eher durchs Schreiben), habe ich die Befürchtung, dass das überhaupt nichts bringen würde.

Was meint ihr zu der ganzen Situation?

Was sollte ich am besten machen?

Und wie sollte ich in Zukunft auf ähnliche Situationen reagieren? Es kann ja nicht sein, dass ich immer wieder den Ersten Schritt machen und zu Kreuze kriechen muss, oder?

Männer Schule Freundschaft Mädchen Frauen Psychologie Konflikt Konfliktlösung Liebe und Beziehung Streit
1 Antwort
Wieso rufen/pfeifen mir Männer hinterher (catcalling)? Was stimmt nicht mit mir?

Hallo! Also ich (21) bin gerade für mein Studium in eine neue Stadt gezogen. In 4 Tagen ist mit jetzt aber schon zum 3. mal passiert, dass ich mich auf der Straße sehr belästigt fühle bzw. unwohl. Einmal pfiff mir jemand von seinem Auto aus nach. Das zweite mal rief jemand aus seinem Auto "Hey Schatzi!" und das 3. mal war heute als ich in der Früh auf den Bus wartete. Die Ampel war rot und in irgendein Firmenwagen saßen 2 Männer, die mich wirklich offensichtlich ansahen, lachten und grinsten. Der eine beugte sich extra über den anderen, dass ich in seinem Blickfeld war. Sie starrten so lange, bis die Ampel auf grün schaltete. Ich reagierte zwar auf keinen der 3 male, aber irgendwie gab mir das das Gefühl, dass irgendetwas nicht mit mir stimmen würde. Ist mir früher auch schon passiert, aber noch nie so oft in kurzer Zeit, bin aber auch von Land in die Stadt gezogen. Mir wurde zwar paar mal gesagt, dass man mich schön finde, aber ich kleide mich normal also nicht zu freizügig mit Ausschnitt oder so. Nach all dem fühle ich mich irgendwie billig und schlecht. Wieso machen das einige Männer? Komme ich denn in deren Augen billig und nuttig rüber und so als ob ich kein Selbstwertgefühl hätte (ich hab nämlich ein geringes Selbstwertgefühl, aber ist das sooo offensichtlich?) und man das damit mit mir machen darf?

Bitte helft mir, ich habe ständig das Gefühl ich mache was falsch und das macht mich irgendwie fertig. Danke für jede Antwort!

Männer Angst Sex Liebe und Beziehung
8 Antworten
Problem ansprechen oder ihn ignorieren?

Ich habe vor ca. 1 Jahr einen Mann kennen gelernt, mit dem ich nun auch zusammen trainiere. Ich möchte gerne mehr von ihm aber bei ihm bin ich mir nicht sicher.

Vor einem halben Jahr hatten wir nur grob Kontakt, so bekanntschaftsmässig.

Dann haben wir uns vor ein paar Monaten beim feiern getroffen, es lief richtig gut und wir hatten auch bis 1 Monat später richtig guten Kontakt.

Dann plötzlich kam 2 Monate lang so gut wie nichts von ihm und ich war kurz davor ihn abzuhaken.

Imm Sommer dann, haben wir wieder jeden Tag geschrieben, gesagt dass wir uns auf jeden Fall treffen wenn er aus dem Urlaub zurück ist etc. Es lief richtig gut.

Bis vor 2 Wochen. Plötzlich ignorierte er mich auf digitaler Ebene komplett, wenn ich ihn persönlich gesehen habe, hat er nur sehr desinteressierte, abgehakte Antworten gegeben.

Letzte Woche dann wollten wir uns treffen, er meinte er schreibt mir bezüglich wann ich wo sein soll. Den Tag hatte ich mir extra frei gehalten. Aber er hat nicht geschrieben und ich sass total verletzt alleine zuhause.

Gestern wieder. Die ganze Woche verspricht er mir, dass wir uns Freitag abend treffen und er mir Bescheid sagt wann und wo. Ich habe anderen Leuten abgesagt, den Tag freigehalten etc, mich total drauf gefreut. Hat er sich gemeldet? Ja, um 2 Uhr Nachts, sie wären jetzt feiern und ich könnte gerne kommen, aber er muss gegen 3:30 los. Schreiben wollte er ursprünglich wenn sie losgehen, nicht wenn sie gehen. Ich sass daraufhin wieder alleine zuhause, total am heulen und frage mich ob ich irgend was falsch gemacht habe.

Hab ihm dann heute geschrieben, es kam wieder keine Antwort.

Nun zu meiner Frage: Soll ich ihn jetzt die nächsten Tage komplett ignorieren? Ich sehe ihn leider täglich, ich würde ihm dann aus dem Weg gehen, und wenn er mich anspricht nur knapp antworten und weggehen.

Oder soll ich ihn darauf ansprechen, dass mich sein Verhalten verletzt? Weil eigentlich möchte ich das klären, ich möchte nicht dass wir uns ignorieren. Habe aber Angst, dass ich zu anhänglich wirke, wenn ich das Problem ansprehe.

Liebe Männer Freundschaft Liebeskummer Gespräch Herzschmerz Kummer Liebe und Beziehung verletzt Verabredung
5 Antworten
Steht er etwa auf mich oder warum verhält er sich so? Und warum fiel mir das nie so richtig auf bzw. nahm es nie so ernst?

Ich kenne seit 3 Jahren aus meiner Ausbildungsklasse einen zwei Jahre älteren jungen Mann.

Wir sind damals am ersten Schultag zusammen als Klasse einen Kaffee trinken gegangen um uns besser kennenzulernen. Dabei fiel mir schon auf das er sich die ganze Zeit in meiner Nähe aufhielt. Ich unterhielt mich mit einer Klasenkameradin und er fast schon neben uns und sah mich die ganze Zeit nur an. Mir fiel es zwar auf und sah dann auch zweimal zu ihm rüber, aber ich nahm es nicht so ernst.

Ein paar Wochen später dann kamen wir Beide zur ersten Stunde zur Schule, wussten nicht das die ersten zwei Stunden ausfielen. Wir waren also die einzigen zwei die aus unserer Klasse in der Schule waren. Also sind wir ein wenig in der Stadt rumgelaufen und ich erzählte ihm das ich Albanerin bin. Seither zieht er mich all die Jahre damit auf, weil sich in seinem Dorf alle über Albaner lustig machen. Ich mach dabei auch oft mit und wir haben ein paar Insiders. Allerdings wenn er mal zu weit geht dann zeig ich ihm das auch und er entschuldigt sich dann auch sofort und versucht mich dann wieder aufzubauen und sagt wie klug und toll ich bin. Allgemein neckt er mich sehr oft.

Alles bis dahin interpretiere ich als Freundschaft. Allerdings hat mich in letzter Zeit vieles verunsichert. Er sitzt mir auf der anderen Seite des Raumes gegenüber und starrt mich immer wieder nur an. Ich schau dann zufällig zu ihm rüber und er sieht mich immer an. In jeder Schulstunde.

Einmal hatte ich mit einer Freundin über einen Jungen gesprochen den ich attraktiv finde und auch auf unserer Schule geht und er bekam es mit. Gleich danach stupste er mich mit seiner Schulter gegen meine an und lief weiter. Als ich dann nach hinten schaute, sah er mich mit den Augen seitlich zu mir gerichtet an und blieb stehen. Danach neckte er mich die ganze Zeit.

Ein anderes mal hat er mir eine Feder die in meinem Haar war entfernt und sah mich dann ganz intensiv an, so hatte er mich noch nie angesehen.

Nun das letzte was mich irgendwie komplett zu dieser Theorie gebracht hat war, das er mich mit dem attraktiven Mann aus der Schule sprechen sah und vor uns stehen blieb und nicht gerade begeistert aussah. Er ignoriert mich seither ziemlich was er nie getan hat, aber er schaut mich trotzdem noch im Unterricht an.

Könnte er auf mich stehen? Irgendwie ist sein Verhalten schon seltsam.

Liebe Männer Schule Verhalten Freundschaft Ausbildung Beziehung Stehen Schüler Psychologie drei ignorieren Jahre Kollegen Liebe und Beziehung kameraden
1 Antwort
Warum reden manche Paare nicht miteinander bei Problemen wie zb. bei meiner Story?

man redet bei problemen nicht miteinander diese erfahrung machte ich bei meiner ex es war so das Sie dachte das ich denke Sie wäre leicht zu haben und ich sei für sie ganz wichtig ohne mich kann sie nicht weil sie ist abhängig von mir...keine ahnung was die sich sonst so für gedanken gemacht hat und was die ursache dafür sein könnte sowas sich einzubilden vielleicht könnt ihr mir das sagen jedenfalls tat sie nicht das gespräch daraufhin mit mir suchen nein sondern mich auf die probe zu stellen nach ganz ihren Plänen war ihr lieber zb. mir zu erzählen wie sie von jungs angemacht wird wie ihr Chef sie anmacht (wollte sie damit etwa bezwecken mehr beschützerinstinkt von mir zu fordern?..) oder wie ich es nüchtern betrachten tat wollte sie mir damit einfach klar machen das sie genug tolle Männer um sich habe äähh Hallo wir sind in einer beziehung was denkt die sich nur ? das sorgte natürlich für verwirrung und brachte sogar dazu für sie nix mehr zu empfinden ob das von ihr etwa so gewollt war ? weil sie zu pfeige war schluss zu machen? sie meinte auch mal es sei nur Fassade von mir und es besser wäre getrennte wege zu gehen? ich so hä was meinst du und dann redet die ganz wirres zeug was ich nicht verstehen tat.. aber nie fand wirklich das gespräch zwischen uns beiden staatwenn was kam dann nur aus ihrem ego heraus... naja dann hieß es es sei schluss von einem tag auf den anderen erschien sie nicht mehr ohne dabei einen streit gehabt zu haben oder angesicht zu angesicht und das nach 1 jahr beziehung und seit dem seh ich sie auch nicht mehr ich hatte nur 1 telefongespräch danach mit ihr nach 1 monat ihres verschwinden wo mit den letzten worten meinte mit mir könne man gar nicht kommunizieren und das sie mich nie geliebt hatte und sie jetzt einen neuen kennen lernt und tschüss??? Ich halte wirklich nicht viel von ihrer Aktion nur hat es mich ziemlich geärgert noch von ihr zu hören ich könne nicht kommunizieren obwohl ich immer ein offenes Ohr bei ihr hatte und bereit dazu war vieles für uns zu tun das sie für mich wie mein eigenes Leben war ging ihr einfach so mal am hintern vorbei ich finde es schade nicht miteinander wie erwachsene geredet zu haben.
Was meint ihr zu dem ganzen ?
WARUM stell ich mir die Frage warum sucht man nicht das Gespräch ?
Danke

Liebe Männer Freundschaft Frauen Beziehung Psychologie Jugend Liebe und Beziehung niveau Reife erwachsen dankbar
3 Antworten
Mag diese Frau mich wirklich? Oder ist es für sie ein Spiel?

Vor etwa einem Jahr habe ich eine Frau kennen gelernt. Jeder wohnt alleine und lebt sein Leben. Seit dem Kennenlernen treffen wir uns so einmal jeden Monat und haben so regelmässig Sex. Ich habe mich in sie verliebt aber ich bin mir nicht sicher ob sie auch in mich verliebt ist oder ob sie irgendwie nur spielt mit mir. Es gibt einfach ein widersprüchliches Verhalten bei ihr, das ich nicht verstehe:

Also, wie gesagt, wir treffen uns einmal im Monat und haben so regelmässig Sex. Ich habe ihr schon ein paar Geschenke gemacht und sie hat mir auch ein Geschenk gemacht. Als ich mit ihr das Gespräch gesucht habe und ihr meine Zweifel und meine Gefühle erklärt habe, da sagte sie, dass es wohl schon so ist, dass meine Gefühle für sie stärker sind als ihre für mich aber dass sie auch viel empfindet für mich. Als ich sie dann fragte, was sie denn für mich empfindet und ob es nicht besser wäre unsere Affäre, Beziehung (was es auch sein mag) zu beenden, weil ich ja stärkere Gefühle für sie hege als sie für mich; da meinte sie, dass ihr Gefühl für mich "stärker und mehr ist als einfach nur mögen" und dass sie es nicht beenden will. Daneben ist es auch so, dass sie mir kaum irgendwie schreibt oder mich anruft - manchmal mehrere Wochen lang nicht.

Das alles ist widersprüchlich für mich. Einerseits der regelmässige Sex, ihr Geschenk und ihre Aussage "ich fühle mehr als nur mögen und will das zwischen uns nicht beenden". Andererseits eben, schreibt sie mir sehr selten (über Wochen hinweg manchmal nix).

Kann man jemanden mögen und so fast gar nie mit dem schreiben oder telefonieren (wollen)? Bin ich einfach irgendwie sensibler und leidenschaftlicher als sie und sie zeigt ihre Gefühle halt nicht so offen? Oder spielt sie irgendwie mit mir? Meine Frage ist dann aber... was hat sie davon???

Liebe Männer Freundschaft Mädchen Frauen Beziehung Sex Psychologie Jungs Liebe und Beziehung
2 Antworten
werde ich wahnsinnig oder was ist los?

ich fasse kurz:

Ich habe mich bei einem jungen anders vorgestellt auf einer Plattform die so ist wie gutefrage. Er hat sich in mich verliebt, es wurde nichts (wie auch) und wir haben uns vor ca 3 Monaten getrennt (Die ganze Sache lief vllt nur 1 Monat)

Nach 4 Monaten habe ich mich auf der gleichen Plattform mit meiner ECHTEN identität angemeldet und habe einen Mann kennegelernt er ist 26 (in meiner ersten Frage gibt es mehr dazu) wir haben mit ihm nur drei tage geschrieben und er meinte dass er sich in mich verliebt hat und hat mir am dritten tag gesagt, dass er für immer ins militär gehen wird und nicht zurückkommen wird. und fragte mich ob er gehen soll oder nicht. ich konnte nicht draufantworten also legte er auf und heute offiziell würde er zum kriegsgebiet hinfahren.

Dann hat der Typ den ich damals verarscht hatte ( :(( ) mir eine anfrage geschickt auf MEINEM ECHTEN ACCOUNT:

ist das zufall? oder könnte es IRGENDWIE sein dass er sich in meinen account reingehackt hat oder was weiß ich? die daten zwischen den beiden personen sind völlig unterschiedlich, haben nichts miteinander zutun,

ich werde wahnsinnig natürlich freue ich mich dass wir uns auf ECHTER art und weise jetzt kennen lernen können aber denkt ihr die beiden haben was miteinder zutun und wollen mir wehtun? wir haben bis jetzt nichts weiteres geschrieben auser wie geht es dir weil er seit stunden nicht antwortet

Liebe Leben Männer Freundschaft Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung Paranoia
2 Antworten
Hab ich überreagiert-Freund hat sich getrennt?

Vor paar Wochen hat sich mein Freund von mir getrennt, es ist irgendwie eskaliert. Er hat mich immer mehr kritisiert u. nie was mit mir unternommen, hat sich nur noch mit mir für Sex verabredet. Das schlimme war, er hatte ganz andere sexuelle vorlieben als ich, auf die ich nicht eingehen wollte trotz langsamen herantastens. aber er hat es immer so schön wie möglich gemacht. Nur sex war mir viel zu viel, weils immer nur das war u. wir haben uns 2 mal in der woche getroffen. Ich brauche halt viel zeit für mich. Mir ist am ende aber bewusst geworden, dass ich ihn nicht öfters sehen wollte, weil er wieder sex verlangt hätte u. ich mich extem unter druck gesetzt u. unzureichend gefühlt hab. Nach dem sex fing er auch an über den sex mit seiner letzten bdsm-affaire zu erzählen. Ich bin eher jmd. Der lieber alles erträgt, als streit zu haben oder jemanden zu verletzten. Und so habe ich es nie ihm direkt gesagt.

An den abend konnte ich nicht mehr, er hatte mich wieder vollgelabert von seiner letzten ollen, mit der er sich paar wochen vorher wieder getroffen hat. Hat mir schonwieder was von polygamie erzählt und er hätte angst, dass er irgendwann nicht durchhält und einen fehler begeht (seitensprung). Danach fing er an mich zu küssen u. wollte sex. ich war so unendlich verletzt u. unsicher, dass ich abgeblockt habe. U. er fragte ob seine worte mich verletzt haben u. ich meinte ja. Ich habe ihn dann nur noch angeschwiegen. Ich meinte nur er soll mich nach hause fahren. U. die ganze fahrt habe ich ihn eiskalt angeschwiegen. Am ende habe ich mich nur trocken für die faht bedankt. Danach war ne woche totenstille. Weder ich noch er hat sich gemeldet. Dann konnte ich nicht mehr, habe ihm geschrieben, dass ich es sehr schmerzhaft finde, keinen kontakt mit ihm zu haben. Er meinte nur er wäre nicht in berlin, wenn er wieder da ist müssten wir reden.

Das gespràch war furchtbar. Ich hab gesagt ich habe mich veletzt gefühlt, weil es mir so vor kam, als würde er die ganze beziehung sabotieren, u. an dem abend alles runtergerattert hat, was michauch nur irgendwie verletzt. U. das ich merke dass er unsicher ist mit mir, u. mich dadurch auch verunsichert.. ein teufelskreis. Er fing an zu weinen.. ich irgendwann auch. Der einzige weg war die trennung. Wir haben uns ziemlich lange noch umarmt, und er fing an wieder mich zu befummeln und wir haben uns am hals geküsst. Und meinte er säße hier die ganze zeit mit nem steifen. Dann haute er raus entweder haben wir sex ohne küssen und kuscheln oder es ist zeit zu gehen. Ich war so perplex dass er das gesagt hat. Und kam mir total schäbig vor. Er meinte die trennung läge nicht an seiner begierde, die sei noch immer da.

Ich weiß, dass es der richtige weg ist. Aber ich hab das gefühl ich hab alles kaputt gemacht. Ich hätte vlt mehr tun müssen oder mehr wie er es sich vorgestellt hätte. Ich weiß nicht, ob es eine gute idee war, denn er fehlt mir. Was meint ihr, habe ich überreagiert?😞

Männer Freundschaft Liebeskummer Beziehung Sex Trennung Psychologie Beziehungsprobleme ex Freund Liebe und Beziehung selbstwetgefühl
23 Antworten
wieso gesteht er nicht seine gefühle gegenüber mir endlich?

hey leute

es gibt seid all die jahren ein jungen in mein leben, wir kennen uns schon seid der jugend zeit und waren auf der selben schule gewesen und er war mein erste große und wahre liebe und wir waren damals in der schulzeit auch befreundet bis ich ihm meine gefühle gestanden habe, ab dan ist er immer komisch zu mir gewesen und hatten oft streitigkeiten weil er mich sehr oft provoziert hat aber es gabs auch momente wo er plötzlich richtig süß und lieb zu mir.

trotz der streitigkeiten manchmal hat er immer wieder meine nähe gesucht egal wo und wan. Als wir dan fertig mit der schule waren und jeder sein eigenen weg gegangen ist hat er mich nach 1 jahr in snapchat geaddet einfach so und hat mir paar mal auch geschrieben gehabt und war lieb und zugleich süß.

jedenfalls sind dan paar tage vergangen und ich habe ihn angeschrieben und haben als ganz normal geschrieben und hat mich paar mal gefragt ob ich jemanden gefunden habe? ob ich in einer beziehung bin etc.

was ich damit sagen will wir haben eine verbindung seid wir uns zwei gesehen haben zum ersten  so dass wie nie wirklich voneinander getrennt sein können, immer wieder kommen wir zwei einander.

Ich weiß zwar nicht ob er wirklich gefühle für mich hat aber falls ja wieso gesteht er seine gefühle nicht gegenüber mir aber sucht trotzdem meine nähe? und wieso können wir nie wirklich getrennte wege gehen? was hat  das ganze mit uns zu bedeuten? was soll ich machen? die gefühle zu ihm fühlen sich mehr als nur ganz normale liebe an.. es tut schon weh.

Liebe Leben Männer Verhalten Freundschaft Liebeskummer Sehnsucht Gefühle Bedeutung Beziehung Esoterik Charakter kerl Kontakt Liebe und Beziehung seelenliebe
5 Antworten
Er sendet widersprüchliche Signale. Hat er Interesse oder eher nicht?

Hi, ist mein erster Eintrag hier, aber ich bin verwirrt und keiner meiner Freunde kann mir da helfen. Bin mir auch nur bedingt sicher, ob ich hier weiterkomme :D Es geht um das leidige Thema Männer.

Ich(w,23) arbeite seit 8 Wochen in einem größeren Unternehmen als Werkstudentin und habe dort einen anderen Werkstudenten (m,20) getroffen, den ich recht süß finde und einfach gerne kennenlernen möchte. Hatte zwar schon mal einen Versuch gestartet mit Nummer zustecken; dieser schlug aber fehl und ich steh nun wieder am Anfang da. Zwecks 'never f* the company': sowohl er, als auch ich haben im Laufe der nächsten Woche unsere letzten Arbeitstage, also wäre das kein großes Thema mehr.
Nun zu meiner eigentlichen Frage: hat er evtl. Interesse? Als wir beide begannen dort zu arbeiten, haben wir uns 1-2x unterhalten und es war auch echt nett und er war mir ggü sehr aufgeschlossen und süß. Jedes Mal, wenn er an mir vorbeilief, hat er mich auch immer süß angegrinst und gegrüßt.
Seit ein paar Wochen macht er das zwar nicht mehr so, grüßt aber dennoch, holt mich, wenn es in seiner Abteilung Arbeit gibt (die er eig auch alleine machen könnte) und holt mich auch immer zur Mittagspause ab und wir gabeln dann zusammen die anderen Ferienhilfen auf. Das eigentliche kommt aber dann immer in der Mittagspause in der Kantine: Scheinbar hat er nämlich Gefallen daran, mich immer etwas zu necken (vllt sogar zu verarschen?!), danach grinst er mich aber immer breit an und ich kann nicht anders, als zurück zu grinsen - egal wie genervt ich von seiner Art auch bin. Zudem bin scheinbar immer ich sein Objekt der Begierde, das ihn auf Witze-Hochtouren auflaufen lässt. Er ist dann immer frech und gleichzeitig süß, manchmal finde ich es aber auch verletzend. Als ich ihn mal dezent unter 4 Augen darauf hinwies, fragte er nur, was ich meine und meinte dann lächelnd, dass ich ihn eben so tolle Steilvorlagen bieten würde. aha... na toll. komischerweise ist er aber unter 4 Augen nie so. nur, wenn andere Leute dabei sind.
Zudem: Während er herumneckt, bringt er immer wieder das Thema 'Verliebt sein'/ Freund mit rein. Wenn ich am Handy was tippe, fragt er mich, ob ich denn verliebt bin.. nur weil ich am handy tippe, bin ich gleich verliebt?
Dann habe ich mich heute kurz mit einer Kollegin über lange Haare bei Männern unterhalten und sie meinte, dass sie das total 'hässlich' findet und ich hingegen sagte darauf, dass ich lange haare bei Männern meist schon sehr attraktiv finde. Daraufhin schritt er sofort ein (obwohl er fast am anderen Ende der Gruppe saß) und meinte, er habe auch lange Haare und demonstrierte dann die länge seines Haupthaares (ps: er hat keine langen Haare) :D dabei grinst er mich dann immer wieder schelmisch an und lächelt auch.

flirten Männer Freundschaft Liebe und Beziehung Interesse wecken
1 Antwort
Grauenvolle Schüchternheit gegenüber Jungen der mich liebt?

Hallo, ich weiß nicht genau wo ich anfangen soll

Ich habe auf einer Plattfrom, die genauso ist wie GuteFrage nur anderssprachig jemanden kennegelernt. Er ist 26 Jahre alt und ich 20. Wir reden seit drei Tagen und er hat mir gegenüber eine sehr große Interesse und ich glaube ihm das auch. Ich habe auch ein Bild von mir drin gehabt und ich meine er ernst... ich bin nicht das tollste Mädchen, aber es scheint so, als hätte ich ihm vom äußerlichen sehr gefallen.

Auf jeden Fall kam es heute dazu, dass er mit mir telefonieren wollte und mir was sagen möchte, was er nicht im Chat einfach schreiben kann

Fazit der Unterhaltung am Telefon: Er wird zum Militär gehen und für sein Land kämpfen. Er hat einen professionellen Stand in diesem Bereich also das ist nichts, wo er nach ein paar Monaten wieder zurückkommen wird. Auf jeden Fall ist das Gespräch so gelaufen DAS ich einfach nicht redne konnte? Er wollte auch schon seit Tag eins mit mir sprechen aber ich kenne mich ich werde es niemals gebacken bekommen vernünftig in einem Satz zu sprechen

dazu kommt es das wir auch nicht auf deutsch sprechen sondern englisch

mein englisch ist sehr gut ich kann mich perfekt ausdrücken und verstehen, aber ich habe es einfach nicht geschafft. Wieso nicht? Davon habe ich auch nie mit Männern am Teleofn gesprochen es war mir einfahc unagenehm ich war die gnaze Zeit leise am Telefon und er hat die ganze Zeit gewartet bis ich gesproche habe

ich kam mir so dumm vor aber es ging einfach nicht

ich bin nicht verliebt in ihn aber er war so ernst ich hatte es an seiner Stimme bermekt er fand es auch nicht süß oder WAS WEISS ICH dass ich nicht redden konnte... er wollte mich nach meiner Meinung fragen was ich darüber denke er sagte ich könnte ihn mit nur einem Wort aufhalten nicht hinzugehen zum Militär. Jetzt hat er die ganzen Formulare abgegebn und heute ist sein letzter Tag den er mit mir verbrigen kann er antwortet auch nicht auf meine Nachrichten

ich habe total verkackt

wieso war ich so? was ist verdammt nochmal los mit mir? kennt das jmand von euch?

Liebe Männer Freundschaft Mädchen Beziehung Jungs Liebe und Beziehung schüchtern
2 Antworten
Verhalten von Männern deuten?

Und zwar bin ich in einen Mann verliebt,der aber um einiges älter ist als ich und leider auch verheiratet ist.Der Altersunterschied macht mir selber nichts aus.Er versteht sich mit seiner Frau nicht besonders und wir sind uns in der letzen Zeit sehr oft sehr nahe gekommen.Ich kenne ihn schon über zwei Jahre und irgendwie habe ich das Gefühl,dass sich zwischen uns so eine merkwürdige Bindung aufgebaut hat,die sich wie eine Mischung aus Unsicherheit aber auch wunderschönen Momenten anfühlt.Auf alle Fälle ist das Problem ,dass ich oft nicht weiß wie er nun wirklich zu mir steht ,da er mir manchmal kleine ''versteckte " Geschenke macht ( z.B hat er mir mal etwas gekauft ,was ich gern haben wollte ,dass ich nicht selber kaufen konnte oder er hat mir auch was zum Geburtstag geschenkt und neulich hat er mir wieder etwas gekauft ,aber halt so aus Gründen die nicht wie ein Geschenk wirken ,sondern sehr spontan passieren.) Außerden gibt er mir häufig schöne Kosenamen und berührt mich sehr viel.Trotzdem hab ich das Gefühl ,dass wir uns einerseits sehr nahe sind ,aber gleichzeitig so eine komische Wand zwischen uns steht und ich einfach nicht zu ihm durch dringen kann.Wieso verhält sich ein Mann so (auch wenn er verheiratet ist,was es alles noch schwieriger macht) ,aber dass er an manchen Tagen einem das Gefühl gibt wichtig für ihn zu sein und dann ganz plötzlich entsteht wieder so eine Distanz...das macht mich echt fertig ,da ich ihn echt liebe...

Liebe Männer Freundschaft Psychologie Liebe und Beziehung
10 Antworten
Bin sehr traurig wegen einer Sache, was soll ich machen?

Ich (23) arbeite in einer Catering Firma, wir werden an verschiedenen Orten eingesetzt und man hat jedes mal andere Arbeitskollegen. Vor 9 Monaten habe ich da mit einem Jungen zusammen gearbeitet. Direkt als ich ihn gesehen habe, hat mein Herz sofort schneller geschlagen.. so gut hat mir noch nie ein Typ gefallen, sein Wesen gefällt mir einfach sehr sehr gut. Wir haben nicht viel geredet und ich habe auch nicht die Chance ergriffen, da ich in dem Moment noch nicht daran gedacht habe, dass ich es so sehr bereuen würde und es schwer ist, ihm noch einmal zu begegnen. Ich hatte das Gefühl, dass er irgendwo auch Interesse an mir hatte, er hat mich angeguckt, und als ich zu ihm schaue, zuckte er sofort weg, also man kann das auch fehl interpretieren, aber hatte da so ein kleines Gefühl.

Ich habe sogar meinen Chef um Hilfe gebeten (sie sind etwas lockerer drauf) und er meinte, dass er ihm eine Email schreibt, dass eine Arbeitskollegin Kontakt zu ihm aufnehmen möchte. Aber mein Chef meint, dass er nicht geantwortet hat. Ich weiß nicht, ob er weiß, dass ich es überhaupt bin. Und er hätte doch wenigstens bestimmt gefragt, was los ist? Ich kann ihn einfach nicht vergessen, nach 9 Monaten immer noch nicht. Ich wünsche mir doch nur, dass ich wenigstens noch einmal Kontakt zu ihm aufnehmen könnte. Und wenn er nein sagen würde, wäre ich auch sehr zufrieden, weil ich dann eine klare Antwort habe. Aber momentan ist es so, dass ich mir andauernd erträume, wie es wäre mit ihm etwas zu tun zu haben, ihn kennenzulernen

Ich weiß ich sollte die Sache einfach vergessen, aber das belastet mich so sehr. Vorallem wenn ich weiß, dass es die Möglichkeit gibt, ihn zu kontaktieren. Aber ich könnte meinen Chef ja nicht noch einmal darum beten, irgendwas zu machen. Ich weiß, dass das sehr affig ist. Aber mir geht es so schlecht wegen diesem Jungen :( Was soll ich machen?

Liebe Männer Freundschaft Liebe und Beziehung
3 Antworten
Warum schickte er mir kein Bild von sich?

Hallo ihr lieben 😊

Damit ihr mich versteht was Sache ist muss ich ein bisschen mehr erzählen. Und ich hoffe das ihr mir klar und deutlich Antworten könnt !!! 😘

Es ist folgendes passiert : Ich habe hier in GF die Freundschaftsanfrage von einem angenommen.

Der war von Anfang an nett. Dann haben wir uns eben da Nachrichten geschrieben. Dann meinte er das es doch einfacher wäre wenn ich mich bei dem Messenger Kik mich anmelden würde und uns da schreiben. Das habe ich dann auch gemacht, weil ich eben dachte das wir uns ohne Druck und irgendwelche Gedanken und Erwartungen uns schreiben bzw. Nett austauschen können.

Das ganz hat sich aber echt sehr komisch entwickelt :

Er hat angefangen sexuell zu schreiben wie mit : Ich fasse dir jetzt an deine Muschi, darf ich dein BH ausziehen ? Und dann deine Brüste Streicheln ? Willst du SB machen ? Liegst du jetzt ? Ich habe ihm geschrieben das ich das nicht mage und geschweige es mich nicht geil macht denn für mich sind es nur Buchstaben.

Um das Thema zu wechseln habe ich Fotos geschickt. (Keine Nacktfotos oder aufreizende)

Ich schrieb ihm und das aber zum 4 mal das ich es nicht mage mit Mister unbekannt zu schreiben er soll mir jetzt endlich mal ein Bild von sich schicken....... Er hat mir nie eins geschickt und immer der Frage ausgewichen genauso wenn es um sein Alter und den Beruf ging. Das ganze ging mir an meine Nerven und habe ihn ihr von der Freundesliste gelöscht genauso habe ich ihn im Kik geblockt und und die App Deinstalliert.

Bevor ich es beendet habe, habe ich immer wieder erwähnt das ich es beende wenn er jetzt mir nicht endlich ein Bild von sich schickt. ER WOLLTE ES NICHT.

Ich selber lerne Psychologie aber das Kapitel kam leider noch nicht im mein Lehrbuch dran.

Und deswegen brauche ich jetzt eure Hilfe.

Ich danke euch für eure Mühe und die Wertvolle Hilfe.

LG von Loana 😘

Internet Foto Männer Freundschaft Schreiben Frauen Sex Psychologie Liebe und Beziehung neu
14 Antworten
Hilfe was soll ich tun? Bin ich ihm wichtig?

Hallo zusammen, vor ca einem jahr hab ich einen Jungen kennengelernt. Wir haben uns sehr gut verstanden, aber er hatte zu dem Zeitpunkt eine Freundin... vor ca 2 Monaten haben wir uns dann wieder gesehen, nachdem wir ein Jahr kein richtigen Kontakt hatten und haben uns direkt wieder gut verstanden und hatten an dem Abend auch noch was ( nur küssen). Er erzählte mir, dass er und seine Freundin sich gemeinsam entschieden haben Schluss zu machen, da sie ein Jahr lang in Afrika ist und sie es deshalb für besser hielten ( sie waren 2 Jahre zusammen ) In den darauf folgenden Tagen haben wir auch relativ viel Zeit mit einander verbracht und haben uns auch nochmals geküsst (mehrmals). Allerdings ist das Problem das er in einer anderen Stadt als ich wohnt (ca 40 min entfernt) und wir uns deshalb nur selten sehen können, aber seitdem schreiben wir jeden Tag und telefonieren auch öfter und er sagt auch immer Sachen wie hab dich lieb, pass auf dich auf oder vermisse dich... meine Fragen jetzt...meint ihr er sucht nur einen Ersatz für seine Freundin damit er sich nicht so alleine fühlt ? Meint ihr er würde Interesse an einer Fernbeziehung haben und denkt ihr das würde funktionieren? Meint er hab dich lieb vielleicht nur als Korb um mir Zusagen das ich nur eine gute Freundin für in bin ? Meint ihr das ich für in wieder Luft sein werde wenn seine Freundin wieder da ist ? Und das er sie eventuell noch gut findet bzw sie ihn ? Was denkt ihr generell? Danke für euere Hilfe !!!

Liebe Männer Freundschaft Date Liebeskummer traurig Frauen Beziehung bester Freund Ersatz erstes date Ex Freundin Fernbeziehung Jungs Kontakt Liebe und Beziehung Logik Verzweiflung
1 Antwort
Beziehung/Ehe-Männer-Erotik?

Hi.

Es geht um meine Ehe.

Normalerweise finde ich die Antwort auf meine Frage selbst - nichts für online, doch im Moment weiß ich nicht mit meinen Gedanken umzugehen.

Ich bin absolut kein eifersüchtiger Mensch. Eher neugierig und offen.

Jetzt habe ich mich letztens zu einer Erotikmesse überreden lassen mit meinem Partner. Genau aus den oben genannten Gründen.

Die Erotikmesse war an sich auch sehr gut. Allerdings kriege ich die Bilder nicht mehr aus dem Kopf und bin nachdenklich geworden.

Nunja ich bin ein sehr ehrlicher Mensch. z.B. wenn man andere Personen begehrt dann finde ich es nicht ausgeschlossen den Partner auch diese Freiheit zu geben. Solange ich nicht dabei sein muss, man offen darüber reden kann und beide die gleiche Berechtigung haben.

Er hingegen klammert und könnte dies nicht.

Nunja. Jetzt waren wir also auf der Messe. Wer auf einer Erotikmesse war dem ist bewusst dass auch die ein oder andere nackte Person unerwartet vorbei läuft. Ist ja grundsätzlich auch kein Problem.

Grade weil ich neu war und Partner dabei habe ich instinktiv beim 2 Mal wegegeschaut während er beide Male hingeschaut hat und von oben bis unten gemustert hat. (Wobei er sich sonst immer auf der Straße lustig über derartige Männer macht die dies bei mir tun und als "Lustmolch" abstempelt.)

Auch bei der Show war es okay sich die nackten Frauen anzusehen (&Grade bei Frauen wird nochmal der direkte Blick auf alle Körperzonen provoziert.) aber die 3 Sek. Mann welche man sehen konnte waren ihm unangenehm und wollte er mir spaßhaft vermeiden.

Ich weiß absolut nicht damit umzugehen.

Will er sich nicht eingestehen das er auch andere Frauen attraktiv findet? Da könnte man doch eine Lösung finden, die für beide gut ist.

Sein Verhalten ist einfach nicht schlüssig für mich. Man sollte doch ehrlich zu sich selbst sein.

Was ist eure Ansicht/Einschätzung?

Kleine Kinder können sich ihre dummen Kommentare sparen.

Liebe Männer Frauen Beziehung Sex Ehe Liebe und Beziehung
13 Antworten
Will der Mann was von mir?

Es gibt da ein Mann, mit dem ich mich sehr gut verstehe und es denken auch viele, dass wir ein Paar sind. Wir reden auch sehr viel miteinander und er guckt mich die ganze Zeit an und kann manchmal die Augen nicht von mir lassen. Dann bekomme ich auch immer mit, dass er mit einen guten Freund über mich redet und dass der Freund immer irgendetwas sagt, wenn wir nebeneinander sitzen etc. Sein Freund hat auch mal im Verein (wo wir alle drei zusammen drin sind) rumerzählt, dass er mehr von mir will, aber dass er nie den ersten Schritt machen würde. 

Dann habe ich ihn einmal per WhatsApp gefragt, ob er mehr für mich empfindet und dann hat er mir gesagt, dass er findet, dass wir nur Freunde sind. 

Und jetzt ist es so, dass er mir aus dem Weg geht und ich finde, dass es zwischen uns etwas kompliziert geworden ist. 

Einmal hat er mir vor dem ganzen Verein seine Hand auf mein Bein gelegt (wie haben ein Spiel gespielt, dass jeder den Nachbarn aufs Knie fassen soll) und dann hat sein Freund vor dem ganzen Verein gesagt, dass er seine Hand bei sich lassen soll. Und deswegen denke ich, dass er mich ausgenutzt hat, weil er das vielleicht nur gemacht hat, weil sein Freund immer auf uns achtet. 

Wisst ihr woran das liegen kann? Manchmal habe ich so ein Gefühl, als wenn er mich nur ausgenutzt hat. Und jetzt weiß ich nicht, ob ich mit ihm darüber reden soll oder nicht

Liebe Männer Freundschaft Angst Liebe und Beziehung schüchtern verliebt unsicher
2 Antworten
Ich kann als schwuler nie so sein wie ich wirklich bin?

Hallo, ich bin schwul bzw bi, aber eher zum männlichen hingezogen. Ich sehe aus wie ein gestandener schwäbische junger Kerl. Man sieht mir überhaupt nicht an, dass ich so ticke. Ich bin von meinem Verhalten her aber eigentlich ganz anders als alle anderen kerle. Ich bin einfach sehr freundlich, lebensfroh und nicht so pragmatisch. Einfach anders. Ich dekoriere zb mein Zimmer usw, koche gerne und hab so manche Sachen, die nicht so typisch männlich sind. In meiner Vergangenheit wurde aber mein Verhalten mir oft zum Verhängnis. Wenn ich so bin, wie ich bin, also auch sehr gutmütig, werde ich ausgenutzt oder nicht ernst genommen. Früher wurde ich auch gemobbt. Dass ich schwul bin oder bi, hat aber nie jemand geglaubt. Nicht mal meine besten Freunde, als ich es ihnen sagte. Und aktuell ist es so, dass ich mich absichtlich immer verstelle, d.h. Ich ändere mein Verhalten und Ansichten in "sehr männlich", um damit nicht aufzufallen. Ich habe damit Erfolg, aber innerlich zerfrisst es mich, auch psychisch. Ich kann eben nie der sein, der ich wirklich bin. Ich bin eben nicht so der ernste Typ usw. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Ich habe das Gefühl, dass ich so eine Art doppelleben führe. Am Wochenende zb treffe ich mich mit Jungs von Städten und da kann ich dann frei sein quasi. Wegziehen käme für mich nie in Frage, ich liebe meine ländliche Heimat! Und da bleib ich auch. Aber ich frage mich einfach : wieso kann man nicht einfach so sein, wie man wirklich ist und auch seine Gefühle zeigen usw?

Männer Freundschaft Menschen schwul Sexualität Psychologie Gesellschaft Homosexualität Liebe und Beziehung
5 Antworten
Wieso behandelt sie mich so anders?

Ich half ihr immer wo ich konnte, war für sie da, fuhr sogar Umwege bei abgemachten Treffen, sorgte mich um sie wenn es ihr schlecht ging, unterstützte sie bei den Sachen welche ihr wichtig waren..und war generell immer da wenn sie mich brauchte.

Im Gegensatz zu ihren anderen Freunden, werde ich allerdings immer nur zu ihr nach Hause eingeladen, sie startet die Playstation, mag kaum rausgehen, gammelt vor sich hin..ihre Begründung ? Du bist einer der wenigen bei dem ich das nichts tuen geniesse. Schätz es doch ?!

Mit den anderen unternimmt sie allerdings immer anderweitig Sachen, hockt nicht nur vor dem Pc und zockt für sich hin..selbst äusserlich macht sie sich bei anderen wesentlich mehr her.

Mittlerweile schätzt sie meine Taten nicht einmal mehr richtig. Und das obwohl sie stets auf die Freundschaft bestand (waren mal zsm) und ich mehr für sie tue als alle anderen. Taten werden kaum anerkannt, ich bekomme ständig ihre Launen ab, bei Treffen ist sie fast durchgängig muffelig und längstens nicht so herzlich und offen wie zu ihren anderen Freunden. Sie hält mich irgendwo auch immer klein, macht mich teilweise richtig runter.

Zu den anderen ist sie wie ausgewechselt. Sie überhäuft mit Komplimenten, bemüht sich, ist viel herzlicher und lustiger drauf.

Da ich sie einst wirklich geliebt habe, bedrückt es mich schon etwas diesen Gegensatz zu sehen.

Wieso ist sie zu den anderen Freunden so anders ? Sie wollte ja eig die Freundschaft und macht mich jetzt sozusagen dafür runter.

Liebe Männer Freundschaft Liebeskummer Liebe und Beziehung
4 Antworten
Ex hat neue Beziehung zu meinem ,,Feind", wie soll ich reagieren?

Hallo erstmal,

ich hoffe, mir kann jemand bei meinem Problem behilflich sein.
Die Beziehung zu meiner Ex ging etwas unschön auseinander, jedoch hatte ich über die Semesterferien Hoffnung, dass es eventuell doch ein zurück geben könnte.
Nebenbei bemerkt, gab es einen Nebenbuhler am Anfang, als ich sie damals kennen lernte. Jedoch war er keine Konkurrenz, da sie auch immer wieder sagte, da er 1 Jahr jünger ist als Sie, dass sie nie im Leben etwas mit einem jüngeren Anfangen würde.
Jedoch weiß sie, dass er die einzige Person ist, mit dem sie mich Eifersüchtig machen und Verletzen kann.
Sie hat am Anfang unserer Trennung über Instagram-Stories Bilder mit ihm gepostet um mich zu Verletzen.
Das ging dann ganze 2 Wochen so weiter, bis ich dann etwas unschönes in ihre Richtung gesagt habe. Jetzt habe ich sie gestern in einer Diskothek gesehen mit diesem Typen und dass sah nach mehr aus.
Das schlimme ist, dass sie meine direkte Zimmernachbarin ist in unserem Studentenwohnheim und ich dann in 2 Wochen zu Semesterbeginn, wahrscheinlich Dinge hören und sehen werde, die ich nicht verkraften werde.
Ich habe in dem Fall von mir selber Angst und meiner womöglichen Reaktion, außerdem bricht es mir das Herz und mir geht es gerade extrem schlecht bei dem Gedanken, sie mit dem jetzt zu sehen und ertragen zu müssen.
Ich weiß momentan überhaupt nicht wie ich da Reagieren soll und wie ich sie am besten vergessen kann unter diesen Umständen.
Ich hoffe, jemand hat einen wirklich hilfreichen Rat für mich. Danke

Liebe Männer Freundschaft Mädchen Liebeskummer Freunde Frauen Beziehung Junge Beziehungsprobleme Ehe Ehefrau eheschließung Eifersucht eifersuechtig Ex Freundin Frauenprobleme Freundin Herzschmerz Liebe und Beziehung lieben Männer und Frauen ehemann eifersüchtig machen freundschaft-plus hilferuf Eifersucht in Beziehung
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Liebe-und-beziehung + Maenner

Können man auf Lovoo als online angezeigt werden, obwohl man es gar nicht ist?

3 Antworten

Warum löscht er meine Nummer nicht auch?

4 Antworten

Was sagt ihr, wenn jemand sagt "Ich vermisse dich/habe dich vermisst"?

9 Antworten

Woran erkennt man ob eine Frau eng oder weit gebaut ist?

13 Antworten

Wie würdet ihr eure(n) ex wieder anschreiben?

16 Antworten

Ungewollt Happy End bei Thai-massage (habe ich betrogen)?

7 Antworten

Wie fühlt sich anal an?

14 Antworten

Finden Frauen es lustig zu sehen wie Männer in die Eier getreten werden?

17 Antworten

Anzeichen, dass ein schüchterner Mann seine Verliebtheit verbergen will?

9 Antworten