Neue Matratze auf alte legen?

Hallo,

ich habe den Fehler gemacht und mir eine Matratze im Internet gekauft.( 7 ZonenLatex - H2 ( Bis 80 KG )Ich wiege ca 75kg und habe ein breiteres Kreuz. ( Vorher hatte ich eine 7 Zonen Kaltschaum Matratze ) Ich habe die Matratze zwar ausgiebig testen können ( 14 Tage ohne Folie ) aber jetzt, nach 3 Monaten, merke ich wie ich Rückenschmerzen bekomme. Ich merke nämlich, dass ich definitiv im Schulterbereich nicht weit genug einsinke und somit verdreht liege. Am Lattenrost dürfte es meiner Meinung nach nicht liegen, da dieser kurz bevor ich die neue Matratze gekauft habe, gekauft wurde und mit der alten Matratze sehr gut harmonierte. ( 7 Zonen mit 44 Federholzleisten ).

Da man natürlich nach so einer langen Zeit die Matratze nicht mehr zurück geben kann, muss ich mir nun eine neue kaufen. Da ich aber finanziell nicht sonderlich gut da stehe, bin ich am überlegen, ob ich mir jetzt eine günstige Matratze kaufe und diese dann über die alte legen kann um einfach nur die Einsinktiefe der neuen Matratze mit der Festigkeit der alten Matratze zu kombinieren. Es gibt ja auch so genannte Kaltschaum oder Visco Topper. Würde so etwas auch schon reichen und bewirken, dass ich tiefer in die Matratze einsinke? Was würden Sie mir raten? Ich kann so einfach nicht länger schlafen. Es gibt hier in der Umgebung Matratzen Concorde, Dänisches Bettenlager und Matratzen Direct.

Ich kann maximal 350€ - 400 € ausgeben. ( 140x200 )

Matratze Kaltschaum Latex Lattenrost
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Latex + Lattenrost

Neue Matratze auf alte legen?

2 Antworten