pille danach ... ganz viele Fragen?

Ich habe jetzt die letzte Zeit schon einige Fragen dazu gestellt und möchte es nun gerne alles in eine Frage einbauen und fragen ob es denn wahrscheinlich wäre dass ich schwanger bin .. Von Anfang an Am 02.12 hatte ich GV vollidioto meinte ihn am Anfang kurz ohne Kondom rein stecken zu müssen (Bekanntlich nicht gut . . Lusttropfen..) Nun gut Hatte deswegen Panik und habe noch am selben Tag 7 Std später die Pille danach genommen. Ich hatte dann einige Tage lang Schmerzen im unterleib.

Etwa eine Woche später (10.12 ) hatte ich 2 Tage lang Schmierblutungen denke ich.. Also dort war Blut aber eher bräunlich und schwach also denke ich mal das waren Schmierblutungen

Vor einer Woche hatte ich dann kurz sehr unreine Haut.. eigentlich wie vor meiner Periode.. (Habe relativ ausgeprägte PMS) Die letzten Tag habe ich öfter wieder unterleibsschmerzen .. Und ziemliche Blähungen Vorgestern habe ich ein wenig braunes gefunden in meiner Unterhose.. hoffte meine Periode würde kommen Aber nichts. Heute war nach einem großen toilettengang ein wenig "brauner schleim" vorne raus gekommen (Sorry😅😅)

Heute sollte meine Periode normalerweise kommen Und ja ich weiß ich sollte ein paar Tage abwarten ich weiß das kann schwanken aber ich möchte wirklich gerne eine Abschätzung zu haben um sicherer gehen zu können dass ich wohl nich schwanger bin . . Bitte keine doofen Kommentare ich hab echt ein wenig Panik

Medizin Gesundheit Schwangerschaft Körper Pille Frauen Sex Verhütung Arzt Gesundheit und Medizin Gynäkologie Periode Zyklus
5 Antworten
Bin ich krank oder ist es die Psyche?

Hallo bitte ich hoffe hier um ernste Antworten ich weiß nicht was mit mir los ist mir geht es jetzt seit ca 1,5 Jahren so und es wird immer schlimmer. Zu mir, ich bin momentan noch 17 Jahre alt, 171 cm groß und wiege ca 60 Kilo, nehme die Pille seit einem halben Jahr und rauche. Angefangen hat alles mit Müdigkeit ich bin von der Schule nach Hause gekommen und habe geschlafen bis zum nächsten Tag. Wir waren beim Arzt er hat gesagt ich habe einen sehr niedrigen Blutdruck und ich solle salzig essen und viel kaffe trinken und auf jeden Fall Sport machen. Zu dem Zeitpunkt habe ich auch regelmäßig Sport gemacht. Doch mit der Zeit hat mich der schlaf eingeholt und ich bin umgekippt. Seit dem weniger dann habe ich auch mit dem Rauchen begonnen. Mittlerweile kann ich nicht mal mehr Treppen gehen ohne dass mir schwindelig wird. Ich überstehe den Tag nicht ohne Kaffee und war bei einem anderen Arzt. Er sagte meine Schilddrüse sähe auf dem Ultraschall nicht gut aus und ich eine Entzündung gehabt habe aber trotzdem keine Unterfunktion. Er sagt auch ich habe „nichts“. Mir geht es immer schlechter, Kippe regelmäßig um und zu allem Überfluss geht es psychisch auch bergab (erst seit kurzem) ich habe Hunger aber keinen Appetit. Ich bekomme nichts runter auch wenn ich will (und nein ich möchte nicht und bin auch nicht Magersüchtig) ich weiß nicht mehr was ich tun soll, bin jeden Tag fertig aber Abends kann ich nicht einschlafen, mir geht es dreckig aber die Ärzte glauben mir nicht. Ich weiß auch dass es nicht nur an der Psyche liegen kann weil damals war alles okay.

krank Körper Pille Krankheit müde Gesundheit und Medizin Krankenhaus Psyche schwach
2 Antworten
Seit ungefähr 1 Woche jeden Tag Durchfall und Bauchschmerzen. Woran könnte es liegen?

Guten Morgen zusammen Ich habe seit ungefähr einer Woche jeden Tag Bauchschmerzen und Durchfall. Und das, obwohl ich nichts esse und trinke, was verdorben und schlecht ist. Wenn es vielleicht zur Klärung hilft; Ich habe vor ca. 4 Wochen die Pille abgesetzt. Da ich im Moment sowieso keinen Freund habe. (Die Pille nehme ich regelmäßig ein, seitdem ich 15 bin. Ich bin jetzt 20.) Danach hatte ich sehr starke Unterleibschmerzen und eine sehr starke Regelblutung. Dann als meine Periode vorbei war, fing es langsam an. Als ich morgens immer aufgewacht bin, hatte ich starke Bauchschmerzen und ich musste zur Toilette rennen, weil ich auch Durchfall dazubekommen habe. Ich habe gedacht, dass es sich noch legt. Aber es ist nicht besser geworden. Egal was ich gegessen oder getrunken habe. Manchmal kommen die Bauchschmerzen auch plötzlich. Wenn ich zum Beispiel auf dem Sofa liege, bekomme ich plötzlich stechende Bauchschmerzen und muss zur Toilette rennen und habe dann auch Durchfall. Mir ist nie schlecht. Ich muss mich nie übergeben. Ich habe nur ständig Durchfall und stechende Bauchschmerzen. Somit ist es momentan leider auch nicht möglich, das Haus zu verlassen zum Einkaufen, usw. Weil dieses Problem ja jeden Tag und immer ganz plötzlich auftaucht... ich leide auch sehr darunter... Könnt ihr mir vielleicht sagen, was ich habe? Liegt es an meiner Pillenpause? Habe ich vielleicht Darmkrebs? Oder habe ich nur einen Magen-Darm Infekt?

Gesundheit Körper Pille Sex Krankheit Darm Verhütung Durchfall Gesundheit und Medizin Magen-Darm Psyche
4 Antworten
Schadet mir die Anti-Baby-Pille, auch wenn ich dadurch wieder einen normalen Zyklus bekomme?

Hallo. Ich werde jetzt anfangen, die Anti-Baby-Pille zu nehmen, da mir von meiner Frauenärztin dringend dazu geraten wurde. Der Grund hierfür ist, dass ich seit 2 Jahren keine Periode mehr bekommen habe. Ich weiß, dass die Pille die Regel künstlich erzeugt und dass das dann nicht wirklich "eine echte Blutung" ist, aber meine Frauenärztin hat gesagt, sie könne keine junge Frau ohne Periode rumlaufen lassen. Sie hat bei mir auch durch Blutabnahme eine hormonelle Veränderung (habe die genaue Bezeichnung leider vergessen) festgestellt, die wie sie sagt, häufiger vorkomme, bei jungen Menschen, die viel Stress haben. Sie hat mir auch vor der Blutabnahme gesagt, dass sie mir raten würde, etwas zuzunehmen. Was mich jedoch verwundert, ist dass ich eigentlich gar nicht so viel Stress habe und den Stress auch nicht irgendwie erhöht habe, als die Blutung aufgehört hat. Und zu Anfang, als die Regel aufgehört hat, war mein Gewicht auch konstant so wie davor. Achja, und ich werde nächste Woche 19.

Könnte damit auch irgendwie psychischer Stress gemeint sein? Ich bin halt mit dem "Erwachsenwerden" viel nachdenklicher und so geworden. Und wenn bei mir bestimmte Hormone irgendwie fehlen oder zu wenig vorhanden sind, sind die künstlichen Hormone dann trotzdem schädlich oder ist das in dem Fall gut für mich, weil mein Hormonspiegel ja nicht normal ist?

Danke schonmal im Voraus und schönen Abend wünsche ich euch :)

Gesundheit Körper Pille Frauen Sex Frauenarzt Gesundheit und Medizin Periode Regelblutung weiblich
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Koerper + Pille

Ibuprofen und Pille?

8 Antworten

Was kam da aus meiner Gebärmutter (Vorsicht widerliche Bilder)?

19 Antworten

mayra - pille

20 Antworten

pille danach.. 2 monate keine periode..

10 Antworten

Erfahrungen mit der Levomin 30.(Pille)

5 Antworten

Ist es schlimm, wenn man die Pille nicht immer zur exakt gleichen Zeit nimmt?

8 Antworten

Entwässern - Brennesseltee oder Ingwer-Tee?

6 Antworten

Wieviele Tabletten sind ein Blister (PILLE)

3 Antworten

Hat jemand Erfahrungen mit der Pille Madonella?

3 Antworten