w164 Ml 280 (2007) ruckelt stark beim Beschleunigen?

Hallo liebe Gemeinde,

Ich bin Laie und wollte ein größeres Auto mir zulegen.

Gestern habe ich einen gebrauchten Ml 280 Diesel gekauft mit 220.000km oben.

Zum Auto selbst

Diesel

Automatik

ohne Luftfederung

2007 BJ

Bei der Probefahrt um den Häuserblock (mein Fehler) habe ich nicht voll reingetreten und somit konnte mir folgender Fehler nicht auffallen.

Nach dem Kauf bin ich von der Ortschaft auf die Autobahn gefahren und wollte schnell beschleunigen sobald ich bei 2700 Umdrehungen und aufwärts war begann das ganze Auto zu ruckeln und ich konnte nicht mehr beschleunigen.

Das Problem tritt jedes mal nur beim Beschleunigungsversuch ab 2700, 3000 Umdrehungen.

Ich war gestern beim Öamtc ( in Österreich ist das wie in Deutschland Dekra, TÜV) um das Auto anschauen zu lassen, der Mechaniker meinte es herrscht starker Ölverlust, es gehört das Getriebeöl gewechselt und eventuell muss man schauen woher der Ölverlust kommt. Nur er ist sich nicht ganz sicher was es sein könnte.

Er sagte er spürt leichte Vibrationen, jedoch hat er nicht voll reingetreten und dass die Ursache dafür vieles sein könnte.

1. Kurbenwellensimmering oder

2. Antriebswellen

3. Differential

Ich selbst hatte hier das Forum gestern Abend durchfostet und fand weitere Ursachen, welche es sein könnten

- Der LMM

- Steuergerät

- Motorentlüftung

- Öldichtungen

- Druckschläuche

- Druckdose Wastegategestänge gängig

- Abgas undicht

- Differenzdrucksensor

- Laderwelle

- Krümmer

- Einspritzdüsen

- Abgasrückführrohre

- Ölwanne

Ich bin leider fast am Verzweifeln und hoffe hier auf einige Hilfe

Der Verkäufer hat mich gerade angerufen und gemeint sein Mechaniker meinte vom langen Stehen könnte das Problem sein oder Ölwanne oder eben eine Getriebspülung...

Heute am Nachmittag fahre ich zu einer freien Werkstatt und lasse es anschauen, was das Problem sein könnte...

Wäre euch dankbar für eure Hilfe oder was davon ich ausschließen kann.

Auto KFZ Werkstatt Getriebe Mechaniker Mercedes-Benz PKW ProblemFrage Auto und Motorrad
2 Antworten
Bremssattel def. (VW Passat)?

Hallo

ich habe einen VW Passat 3C 2.0 TDI bj 2008

Heute morgen habe ich ein Fehler das er diese Fehler ausgespuckt hat. Er lässt die Fesstellbremse nicht mehr los bzw Hinterer Rad fest und gibt ein fehler an.

Was kann es sein oder was ist erst zu machen ?

Hinten fahrerseite dreht 20-30 sek. mehr und passiert nichts am Bremssatten.

Habe mal den Stellmotor ausgebaut und der Motor dreht.

Kannn es sein das der Bremssattel def. ist wenn er klemmt ?

Fehler :

4 Fehlercodes gefunden:

02426 - Bremsscheibe hinten links nicht erreicht

000 - - - Warnleuchte EIN

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 11110000

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 7

Verlernzähler: 134

Kilometerstand: 235261 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2018.06.14

Zeit: 08:34:14

 

Umgebungsbedingungen:

Spannung: 12.90 V

Anzahl: 0

Geschwindigkeit: 0.0 km/h

Hex Wert: 0x1171

Hex Wert: 0x0008

Hex Wert: 0x0801

 

02428 - Feststellmotor links; Spannkraft nicht erreicht (V282)

000 - - - Warnleuchte EIN

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 11110000

Fehlerpriorität: 3

Fehlerhäufigkeit: 2

Verlernzähler: 134

Kilometerstand: 235261 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2018.06.14

Zeit: 07:24:55

 

Umgebungsbedingungen:

Spannung: 13.00 V

Anzahl: 2

Geschwindigkeit: 0.0 km/h

Hex Wert: 0x1161

Hex Wert: 0x0008

Hex Wert: 0x0810

 

03200 - Taster für elektrische Feststellbremse (E538)

012 - elektrischer Fehler im Stromkreis - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00111100

Fehlerpriorität: 1

Fehlerhäufigkeit: 8

Verlernzähler: 174

Zeitangabe: 0

 

Umgebungsbedingungen:

Spannung: 12.00 V

Anzahl: 10

-

Hex Wert: 0x0170

Hex Wert: 0x0082

Hex Wert: 0x0101

 

02442 - Funktionslampe im Bedienteil

009 - Unterbrechung/Kurzschluss nach Masse - Warnleuchte EIN

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 11111001

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 4

Verlernzähler: 134

Kilometerstand: 235261 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2018.06.14

Zeit: 09:00:00

 

Umgebungsbedingungen:

Spannung: 11.90 V

Anzahl: 81

Geschwindigkeit: 0.0 km/h

Hex Wert: 0x0871

Hex Wert: 0x0008

Hex Wert: 0x0410

Den Brenssattel bekomme ich nicht ab da er fest sitzt ,was ist da zu machen ?

Beide schrauben vom Bremssatttel sind ab und elektrische Feststellbremse ist auch ab.

MFG

Auto KFZ Technik VW Werkstatt bremsen Mechatronik Technologie Auto und Motorrad
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kfz + Werkstatt

Abblendlicht bei A.T.U. einbauen lassen...Kosten?

7 Antworten

Wie lang darf man mit abgelaufenem TÜV fahren

12 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Super 95 und Super 98, ist Super 98 besser weil es teurer ist?

7 Antworten

Auto : Delle ausbeulen und lackieren - wie viel kostet das etwa?

8 Antworten

Mercedes und "Junge Sterne"-Garantie / Inspektion B1

1 Antwort

TÜV-Kriterien - Rostige Kotflügel und Schweller - Reperaturplichtig für neuen TÜV?

8 Antworten

Gebläse im Motorraum läuft weiter, obwohl Zündschlüssel gezogen.

10 Antworten

auto vibriert im stand ab und zu woran könnte das liegen

6 Antworten

Wieviel kostet abschleppen?

9 Antworten